UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wiederkunft Christi.

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 04.02.20 10:50
eröffnet am: 17.02.10 11:55 von: union Anzahl Beiträge: 272
neuester Beitrag: 04.02.20 10:50 von: union Leser gesamt: 11675
davon Heute: 1
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

1027994 Postings, 3951 Tage unionWiederkunft Christi.

 
  
    
44
17.02.10 11:55
Hallo zusammen.
Da ja hier bei ARIVA über alles mögliche getalkt wird, wäre für mich interessant, wer sich hier zum Christsein bekennt bzw. zum Thema: Wiederkunft Christi evtl. etwas von Jesus "gesagt" bekommen hat.
Also ich meine kein exaktes Datum sondern Hinweise, die in diese Richtungen gehen.
Also bei mir gibt's da schon so einiges, was ich mit Euch teilen möchte.

Habt Ihr Interesse? Dann meldet Euch einfach.
Mal sehen, ob diesen Thread überhaupt jemand entdeckt.

LG,
Markus (union)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
246 Postings ausgeblendet.

69017 Postings, 6239 Tage BarCodeGeht auch andersrum.

 
  
    
09.12.13 18:53
-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

5532 Postings, 2937 Tage newage7Also ein Tänzchen?

 
  
    
09.12.13 18:54

1027994 Postings, 3951 Tage unionnochmal @ newage7

 
  
    
3
09.12.13 20:24
Das will ich aber genauer von Dir wissen:

Ist für Dich Jesus Christus die einzige Möglichkeit, um mit diesem "Gott" in Kontakt zu kommen?
Oder wie stellst Du Dir ein Zusammenleben mit diesem Gott vor?


Ist die Bibel für Dich das "Wort Gottes", dass von Gottes Geist inspiriert wurde?

Kommst Du mit dem gesamten Glaubensbekenntnis klar (mit den Aussagen)?

LG  

32039 Postings, 6518 Tage BörsenfanGott ist die Definition des Menschen für das

 
  
    
3
09.12.13 20:52
was er sich nicht erklären kann.  

23410 Postings, 5422 Tage MaickelAdventzeit

 
  
    
4
09.12.13 20:58
 
Angehängte Grafik:
p1250316.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1250316.jpg

32039 Postings, 6518 Tage BörsenfanWas sagt denn Euer Beschissen dazu ??

 
  
    
1
09.12.13 21:00

5532 Postings, 2937 Tage newage7@ union - nochmal Widerstand gegen die

 
  
    
1
09.12.13 21:27
christliche (und/oder arivanische?) Gehirnwäschemaschinerie.

GOTT DER ALLMÄCHTIGE ist Teil ALLER Menschen. Ich habe direkt Kontakt zu IHM, OHNE Jesus Christus.

Die Bibel ist ein Leitfaden, sowohl das Alte, wie auch das Neue Testament. Aber auch die Worte zwischen den Zeilen.

Hier Glaubensbekenntnis und Richtlinie NEWAGE 7

GOTT DER ALLMÄCHTIGE
wird uns Alle die wir als Mensch geboren sind,
nach SEINEM Willen für Wahrheit und Gerechtigkeit hinführen zu dem Leben welches sich jenseits von Gut oder Ungut befindet. Damit wir Menschen unsere von Geburt an gegebenen natürlichen Fähigkeiten, wie Intelligenz, Würde und Gewissen ausgewogen und friedfertig in SEINEM Sinne fördern.

GOTT DER ALLMÄCHTIGE wird uns Alles wiedergeben, was wir Anderen gegeben/getan haben und es SEINEM Willen entsprechend belohnen.

Damit komme ich seit  Jahren besser klar als mit dem christlichen Gaubensbekenntnis. Auch wenn es nicht immer der einfachste Weg ist. Aber, was uns nicht umbringt stärkt uns.

LG  

5532 Postings, 2937 Tage newage7#251 Börsenfan

 
  
    
09.12.13 21:33
Stimmt, für Mentalkonserven, wo nicht sein kann was nicht sein darf.

Lebendiger Glaube an GOTT DEN ALLMÄCHTIGEN gibt klare Antworten, die allerdings von Mentalkonserven ignoriert werden.  

10246 Postings, 4094 Tage Astragalaxiaschrecklich

 
  
    
2
09.12.13 21:36
...eine belohnung dafuer erwarten, dass ich im leben kein arschloch war ...?!...benoetigt der mensch einen solchen anreiz , die fette belohnung?!...

hey, ich geb mir muehe, auch kein arschloch zu sein...und weisste warum?!...moral, werte, normen...alles von papi und mami und soz umfeld mitbekommen...gewissen, um es abzukuerzen...damit macht mans sogar ohne belohnung..  

5532 Postings, 2937 Tage newage7Denk bitte nochmal genau nach...

 
  
    
09.12.13 21:51
... auch Belohnung, Gewissen, eigene Würde ....
 

10246 Postings, 4094 Tage Astragalaxiane, du

 
  
    
09.12.13 22:03
heut nich mehr...bye  

5532 Postings, 2937 Tage newage7Ich hab Dir ja kein Zeitlimit gesetzt. Du etwa

 
  
    
10.12.13 00:11
selbst? Falls ja , warum?  

32039 Postings, 6518 Tage Börsenfan#255 Wenn man so will glaubt ja Jeder falsch !

 
  
    
1
10.12.13 08:19
Aus Sicht der Moslems sind alle Nicht-Moslems so gut wie Ungläubige, die also aus deren Sicht in der Hölle landen. Die Extrem-Christen hier unter uns sehen das ja aus Ihrer Brille genauso.. "...nur wer an GOTT den ALLMÄCHTIGEN glaubt...". Die Hinduisten haben ihr Kastendenken, die Buddhisten auch so ihre eigene Definition...

Wenn man das nun mal alles zusammenfasst, dann geht es doch wieder nur um das Unfassbare/Unerklärliche, was der Mensch als Gott definiert. Die Zusammendichterei, wer wohin kommt wenn er was glaubt oder nicht glaubt, ist doch alles reine Phantasie und Hirngespinste von Menschen, die das wiederum mal niedergeschrieben bzw. behauptet haben. In Summe müssten alle Menschen in die Hölle, denn aus Sicht der einzelnen Religionen liegt Jeder andersdenkende ja sowieso falsch, was der Hohn hoch 10 ist, vorallem im 21. Jahrhundert.  

5532 Postings, 2937 Tage newage7#260 Wann Bist Du zuletzt in Deinem tiefsten

 
  
    
10.12.13 09:13
Inneren gewesen? Also direkt im Zentrum. Oder hat das eine Angstbarriere verhindert?  

50119 Postings, 3682 Tage boersalinoIch hab's dem Proktologen nicht gestattet

 
  
    
2
10.12.13 09:44

12570 Postings, 6203 Tage EichiDer ungläubige Thomas forderte

 
  
    
1
10.12.13 10:39
einen Beweis und er bekam ihn.

Genauso soll es sein, denn Glauben bedeutet Nichtwissen.
-----------
Wer sich selbst belügt, wird sein Recht auf Existenz verlieren.

19682 Postings, 3751 Tage snapplineBörsenfan hat doch bereits

 
  
    
10.12.13 10:43
in #251 seinen Glauben  

50119 Postings, 3682 Tage boersalinoDa hat erwahrhaftig den Finger in die Wunde gelegt

 
  
    
2
10.12.13 10:44
und bestimmt abgewischt - so'n Automatismus wahrscheinlich.

Aber ne dufte Story, echt anheimelnd wie ein Zombiestreifen.  

19682 Postings, 3751 Tage snapplineJeder hat einen Glauben

 
  
    
1
10.12.13 10:45
und wenn es der Glaube an einem nicht Gott ist, so ist es auch ein Glaube.

Auch der Glaube das Religionen nichts bringen usw. usw.... = ein Glaube.

 

12570 Postings, 6203 Tage EichiEs gibt Dinge im Leben,

 
  
    
2
10.12.13 10:47
die darf man einfach nicht glauben.

Das ist genauso, wie mit dem Feuer. Wer glaubt, das Feuer verbrennt mich nicht und stellt sich rein, ist verloren.
-----------
Wer sich selbst belügt, wird sein Recht auf Existenz verlieren.

19682 Postings, 3751 Tage snapplineIch verrate auch etwas

 
  
    
10.12.13 10:48
Glaube = Leben

Wir alle Glauben ans Leben, würden wir das nicht machen wären wir nicht am Leben interessiert. Hab ihr das Verstanden ?  

3854 Postings, 4276 Tage Jule34#262

 
  
    
10.12.13 10:55
hehehe Boersalino, ganz großes Kino! Du rettest meinen Tag, der schon wieder in Depris abgleiten wollte aufgrund von Ariva-Aktivitäten.  

12570 Postings, 6203 Tage EichiGlaube, Liebe, Hoffnung, da sagt

 
  
    
10.12.13 12:18
die Bibel, die größte unter denen ist die Liebe.

Wer die Liebe nicht hat, hat das Leben nicht.
-----------
Wer sich selbst belügt, wird sein Recht auf Existenz verlieren.

1027994 Postings, 3951 Tage unionMal die verschiedenen Varianten zusammen fassen:

 
  
    
3
30.04.14 21:46

1. Der Feigenbaum aus Matth. 24,32-34 (Posting #85)

"Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht."

Der "Feigenbaum" ist das Bild für Israel. Wenn "seine (Israels) Zweige jetzt saftig werden und Blätter treiben" bedeutet, dass Israel beginnt zu erblühen. Und genau dies geschah 1948 mit der Existenzgründung des Staates Israel. Seit 1948 wächst und gedeiht Israel...!!
Und >dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschieht< bedeutet, dass die 1948er Gerneration nicht sterben wird bis das Endzeitszenario, von dem Jesus im 24. Kapitel spricht, geschehen wird und Jesus wiederkommt.

Das bedeutet: 1948 plus maximalst 80 Jahre



2. Die drei Zeitalter (aus Posting #90)
Der Verlauf der Geschichte lässt sich aus biblischer Sicht in drei Zeitalter unterteilen. Zeitlich gesehen umfasst jedes der Zeitalter 2000 Jahre.
Das Zeitalter "unter dem Gesetz" von 0-2000nach Schöpfung
Das Zeitalter "unter den Propheten" von 2000 bis 4000 n. Schöpfung
Das Zeitalter "unter der Gnade" von 4000 bis 6000 n. Schöpfung

Das Zeitalter der Propheten endete mit der "Zepterübergabe" von Johannes an Jesus bei dessen Taufe (ca. 27n.Chr.)


3. Die zeitlichen Angaben direkt aus der Bibel (Posting#96)
Von Adam bis David sind die Angaben in Jahren angegeben. Allerdings muss man die Mondjahre aus der frühzeitigen Jahreszählung in Sonnenjahre umrechnen. Insgesamt kommt man auf ca. 6000Jahre seit der Schöpfung (+-50 Jahre)



Bisher hat niemand auch nur ansatzweise eine Möglichkeit beschrieben...
 

1027994 Postings, 3951 Tage unionVariante 4 hat sich beim Stöbern in den

 
  
    
04.02.20 10:50

Endzeittexten ergeben:


4. Die 2300 Jahre aus Daniel 8

Dan.8,13.14: "Wie lange soll nach der Vision das tägliche Opfer unterbunden und das Heiligtum durch frevelhafte Entweihung verödet sein?" Und er sprach zu mir: Bis zu 2300 Abenden und Morgen; dann wird das Heiligtum gerechtfertigt/geweiht werden."

In der Vision Daniels wird erst durch das Wachsen des ?kleinen Horns? (klein beginnend) das Wegnehmen des täglichen Opfers und die Verwüstung des Heiligtums erwähnt. Und dieses "kleine Horn" ist das Römische Reich, das erst 270 v.Chr. in ganz Italien Gestalt annahm: https://de.wikibooks.org/wiki/...r_ganz_Italien_(275_bis_270_v._Chr.)

?Herrschaft über ganz Italien (275 bis 270 v.?Chr.)

Ohne starken Gegner gelang es Rom nun, alle verbliebenen unabhängigen Stämme und Städte Süditaliens niederzuwerfen, und sie in sein Bundesgenossensystem einzugliedern. Auch alle Samnitenstämme traten einzeln in Bündnisverhältnisse zu Rom."

270 v.?Chr.: Rom herrschte nun über das ganze festländische Italien.


Die 2300 "Tage" bedeuten in prophetischer Sicht (wie auch in den anderen Prophetien Daniels) 2300 Jahre.
Und Rom (das Römische Reich und auch das Papsttum) ist maßgeblich an der frevelhaften Entweihung des Heiligtums beteiligt. Rom speziell um 70n.Chr. mit der Zerstörung des Jüdischen Tempels in Jerusalem und das Papsttum mit den schrecklichen Hinrichtungen der Gläubigen, die nicht das annahmen, was der Papst vorgab. Die römisch katholische Kirche hat mehr Menschenleben auf dem Gewissen, als in den beiden Weltkriegen umgekommen sind. Auch heute noch ist die röm. kath. Kirche durch und durch antichristlich (okkult)... Heiligenverehrung... Marienanbetung... Beichte (Sündenvergebung durch den Priester)...

Also 2300 Jahre nach dem "Beginn" des Römischen Reiches wäre ca. das Jahr 2030. Dort soll also "das Heiligtum wieder geweiht werden". Und genau mit der Widerkunft Christi wird das Heiligtum (die Gläubigen im Neuen Testament) wieder hergestellt werden, weil Jesus mit seinen Heiligen ab diesem Zeitpunkt für 1000 Jahre regieren wird (Offb.20,4).

Und diese 1000 Jahre sind das Zeitalter des Friedens (Friedensreich) und vervollständigen Punkt "2. die drei Zeitalter":
Das Zeitalter "unter dem Gesetz" von 0-2000nach Schöpfung
Das Zeitalter "unter den Propheten" von 2000 bis 4000 n. Schöpfung
Das Zeitalter "unter der Gnade" von 4000 bis 6000 n. Schöpfung
Und jetzt noch das Zeitalter "unter dem Frieden" von 6000 bis 7000 n. Schöpfung


LG
union

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben