Krieg in der Ukraine

Seite 1 von 986
neuester Beitrag: 02.02.23 00:36
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHa. Anzahl Beiträge: 24634
neuester Beitrag: 02.02.23 00:36 von: sue.vi Leser gesamt: 2895416
davon Heute: 1441
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
984 | 985 | 986 | 986  Weiter  

4705 Postings, 419 Tage LachenderHansKrieg in der Ukraine

 
  
    
59
11.03.22 21:45
Hier geht es ausschließlich um den Krieg in der Ukraine. Corona, angebliche Biowaffen aus der Ukraine, Syrien, Irak etc. spielen hier keine Rolle.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
984 | 985 | 986 | 986  Weiter  
24608 Postings ausgeblendet.

10 Postings, 1 Tag Carl_GustavSehr geehrter Frau Lange,

 
  
    
01.02.23 19:27
Ihrem Leserbrief entnehme ich die Furcht, dass die auf Putin folgenden Machthaber noch grausamer, noch aggressiver, oder vielleicht suizidal sein könnten.
Ich finde dies Furcht durchaus berechtigt. Es gibt mehr als 100 (ermittelbare) extreme Gruppierungen in Russland. Dies sind i.d.M. ultra nationale, rechtsradikale, militante Gruppierungen. Auch sind nationalistische Tendenzen, imperialistisches Gedankengut und Sowjetnostalgie, soweit wir wissen, sehr weit verbreitet.
Wir haben es also mit einem Staat zu tun, den man, unter Berücksichtigung der Rhetorik und des Handelns, durchaus als Terrorstaat bezeichnen könnte.

Wer auf Putin folgen wird, lässt sich nicht sagen. Aber oben beschriebene Eigenschaften lassen einen "normalen" Umgang mit Ruslsand weder jetzt, noch in naher Zukunft zu. Meinen Sie nicht auch? Kennen Sie nicht das wohlige Gefühl in den starken Armen Ihres Gatten, wenn Sie einen dunklen Hohlweg entlanggehen müssen? Diese Gefühl ist im übertragenen Sinne jenes, welches ich verspüre, wenn ich an militärische Überlegenheit der NATO-Allianz denke. Dann ist der amtierende Machthaber im Kreml irrelavant.

Ich hoffe, Sie teilen dieses Gefühl und ich hoffe, ein wenig Ihrer Angst genommen zu haben.
Mit hochachtungsvollen Grüße
Ihr Hobbyhistoriker
Carl Gustav

 

10 Postings, 1 Tag Carl_GustavSehr geehrte (!) Frau Lange,

 
  
    
01.02.23 19:29
ich bitte, meinen Faux Pas zu entschuldigen. Ich bin in sanfter Erregung, wenn ich die Leserbriefe hier lese.  

415 Postings, 5629 Tage ynotCarl_Gustav

 
  
    
1
01.02.23 19:46
Egon Bahr hat es irgendwann treffend formuliert, bei der Internationalen Politik geht es nicht um Demokratie oder Menschenrechte, es geht ausschließlich um Interessen und Macht.
Es gibt nun mal nicht nur bei der "Einzigen Weltmacht" rote Linien, sondern die "Regionalmacht" Russland nimmt sich auch das Recht rote Linien zu ziehen. Sie möchten nicht das neben Polen und Rumänien auch noch in der Ukraine Raketen Systeme installiert werden die in 5 Minuten Moskau erreichen könnten.  
Übrigens, die USA würde noch viel gewaltvoller reagieren wenn irgendjemand auf die Idee kommen würde vor ihrer Haustüre zu zündeln.
Ich habe für die gewünschte Sicherheitsarchitektur  der Russen volles Verständnis denn vertrauensvoll hat sich die USA die letzten Jahrzehnte nicht gezeigt mit ihren vielen Angriffskriegen rund um den Globus.
Meiner Meinung nach hätte man für die Ukraine Sicherheitsgarantien ausarbeiten können die einen möglichen Nato Beitritt nicht erforderlich gemacht hätten.
Jetzt wird am Schlachtfeld die Sicherheitsarchitektur festgelegt und da sieht meiner Meinung nach verdammt schlecht für die Ukraine aus.

Alles meine persönlich Meinung, höchstwahrscheinlich werde ich trotzdem wegen Desinformation gesperrt werden, wie es hier so üblich ist.  

26901 Postings, 7942 Tage Tony Ford17:51 heiligt der Zweck die Mittel?

 
  
    
2
01.02.23 19:50
Dein Verhalten empfinde ich als widerlich und abstoßend. Bei aller Kritik an die USA und den Westen, es heiligt längst noch nicht die Mittel, die Russland bzw. die russische Armee einsetzt.

Damit legitimierst du faktisch Mord und Totschlag der russischen Armee.  

415 Postings, 5629 Tage ynotEntdecker

 
  
    
01.02.23 19:55
Richtig erkannt!
Es brauchte Zeit um die Ukraine hochzurüsten! Minsk 1 und 2 waren fake und das dämliche Teiggesicht ist reingefallen. Wie schon mal geschrieben, Putin hat sich die letzten 22 Jahre  vom Westen über den Tisch ziehen lassen weil er zu sanftmütig und vertrauensvoll war, schlechte Eigenschaften für einen Präsidenten.
 

8807 Postings, 2677 Tage bigfreddyWhat's the matter with Carl_Gustav ?

 
  
    
01.02.23 19:56
Jetzt wollte ich im Rahmen seiner Märchenstunden eine Frage stellen und dann dies.
Abgetaucht ohne Adieu zu sagen?

Na dann, alles Gute!  

18334 Postings, 2131 Tage SzeneAlternativDie USA mit ihren "vielen Angriffskriegen"

 
  
    
3
01.02.23 19:57
auf geordnete, friedliebende, demokratische Staaten sind schon wirklich bösartigst.
Dagegen wirkt Putin mit seinen vielen Verteidigungskriegen gegen ungeordnete, aggressive, diktatorische Barbaren-Staaten wirklich wie der Engelshüter, auf dessen Befindlichkeiten etwas Rücksicht genommen werden sollte. Ihm geht es schließlich nur um seine "Sicherheitsgarantien", damit sein friedliebendes Land nicht von den bösen Aggressoren aus dem Westen übernommen wird.
*ironieoff*  

415 Postings, 5629 Tage ynotTony Ford:

 
  
    
1
01.02.23 19:59
Hallo Tony, Vietnam Krieg mit brennenden Kindern, Irak Krieg mit ca. 500000 verhungerten bzw. verdursteten Kindern. Das war nicht Russland, dass waren die USA.
Also immer locker bleiben und die Vergangenheit nicht verdrängen und vor allen Dingen gerecht bleiben.  

107499 Postings, 8360 Tage Katjuschawieso spricht der sanftmütige Putin denn ständig

 
  
    
01.02.23 20:00
vom verweichlichten Westen?
Wieso präsentiert er sich stetig so halbnackt in Männlichkeitspose mit Angriffen auf Homosexuelle und westliche Kultur?

So wirklich sanftmütig scheint er mir nicht zu sein. Ganz im Gegenteil propagiert er seit 20 Jahren Härte. Das ist ja das dauerhafte Mantra seiner Politik, wonach Russland wieder stark und hart gegenüber seinen angeblichen Feinden im In- und Ausland werden müsse. Und seine Anhänger setzen es seit Jahren mit Angriffen auf westliche Werte und Freiheiten auch um.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

3961 Postings, 3841 Tage phineasNeues Stalin Denkmal

 
  
    
01.02.23 20:02
in Wolgorod (ehem. Stalingrad) eingeweiht. Morgen wird Putin die Stadt besuchen.

https://www.n-tv.de/politik/...t-Diktator-Stalin-article23886225.html

Da bin ich mal gespannt, ob "die Fraktion" für diesen Massenmörder auch Worte des Verständnis findet.  

57381 Postings, 4472 Tage boersalino8o Jahre Stalingrad-Trauma

 
  
    
2
01.02.23 20:04
Offensichtlich sind die Erinnerungen verblasst.  

8891 Postings, 1143 Tage qiwwiich kann mich erinnern

 
  
    
01.02.23 20:07

18334 Postings, 2131 Tage SzeneAlternativVietnam ist 50 jahre her

 
  
    
01.02.23 20:08
Zu Saddam Hussein, dem Massenmörder und Diktator Iraks:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/...assenmoerders-a-446533.html

Zudem ist es unsinnig zu relativieren.
Weil angeblich die USA in deinen Augen "Verbrechen" begangen hat, darf Waldemar das jetzt auch fortsetzen bzw. man sollte dafür Verständnis haben?
Es ist und bleibt Unfug.
Merkste, oder ?  

8891 Postings, 1143 Tage qiwwiKreml unterstützt Abschußprämien f. Leopard-Panzer

 
  
    
01.02.23 20:11
Ukraine-Liveticker 2023: Aktuelle News & Nachrichten zum Ukraine-Krieg ? Lesen Sie die neuesten Berichte & Meldungen im Liveticker der FAZ
 

26901 Postings, 7942 Tage Tony Ford19:59 locker bleiben?

 
  
    
1
01.02.23 20:34
Was dein Beitrag indirekt aussagt ist, dass weil die USA Opfer des Vietnam- und Irakkrieges verlangt hat, dass da jetzt auch Russland tun dürfe und man hier doch bitte locker bleiben solle.

Damit legitimierst du nicht nur die Untaten der russischen Armee, sondern ebenso die Untaten der USA, weil wie sonst willst du das Jemanden glaubhaft vermitteln, dass die Taten der USA "schlimm" sind, man bei Russland aber doch bitte "locker bleiben" solle?

Entweder man findet völkerrechtswidrige Taten abscheulich und lehnt diese ab oder nicht. Da sollte es auch keine Rolle spielen, wer diese Taten begeht. Alles andere ist Heuchelei.  

26901 Postings, 7942 Tage Tony Ford20:02 Stalin ...

 
  
    
01.02.23 20:38
hat viele Millionen Menschen auf dem Gewissen, hat Genozide verübt, etc. Dennoch wird er in Russland in aller Öffentlichkeit verehrt. Ich finde das nicht weniger bedenklich als die Verehrung Bandera in der (West)Ukraine.  

26901 Postings, 7942 Tage Tony Fordrussische Großoffensive ...

 
  
    
01.02.23 20:49
die ukrainische Armee hält einen beachtlichen Teil seiner Truppen aktuell in Reserve. Meiner Meinung nach gerade aus dem Grund einer möglichen Großoffensive. Man bereit sich entsprechend vor, bereitet seine Truppen darauf vor und wird meiner Meinung nach auch diese Großoffensive zerschlagen.

Die russische Armee wird man ein weiteres Mal überschätzt haben und sich am Ende erneut zeigen, dass Allein Masse nicht ausreicht, vor allem sobald es in die Bewegung geht.

Das Beste was die russische Armee tun kann ist es die Frontlinie nicht zu durchbrechen, sondern permanent unter Druck zu setzen und die ukrainische Armee zum Rückzug zu zwingen, Stück für Stück und mit ebenfalls beachtlichen Verlusten.

Sobald die russische Armee aber in einen Bewegungskrieg übergeht, wird Masse nicht ausreichend sein und die Klasse der ukrainischen Armee das Defizit an vor allem Material, wett machen.  

70 Postings, 878 Tage BullHopeRussische Vergewaltiger

 
  
    
2
01.02.23 21:29
Schaut her Freunde des russ. Ab.schaums was eure soldatischen Miß.geburten hier angerichtet haben.
Und immer noch Freunde und Verteidiger von Moskau und Putin?Mir tun die ukrainischen Frauen so leid wenn man diesen Erzeuger-D.reck auch noch austragen musste.

https://www.ksta.de/politik/ukraine-krieg/...inder-des-krieges-429524

Ukraine: Das Drama vergewaltigter Frauen und ihrer ?Kinder des Krieges?
Gastbeitrag
Das Drama vergewaltigter Frauen und ihrer ?Kinder des Krieges?
31.01.2023, 16:26 Uhr
Anfang April 2022: Eine Frau umarmt einen Soldaten nach dem Massaker durch russische Soldaten in der ukrainischen Kleinstadt Bu.tscha.
 

70 Postings, 878 Tage BullHopeErgänzung#

 
  
    
01.02.23 21:34
Leider ließ sich der Beitrag oben zum Link nicht einfügen.
Lest es mal ihr Putin-Freunde.
Wobei-bei euch ist ein Umdenken wohl zwecklos  

1860 Postings, 5663 Tage zoli2003Wem nützt Zeit

 
  
    
1
01.02.23 21:41
Das traurige für die Zukunft ist,dass nach Putin weitere Pflanzen der rustikalen und radikalen Art nachkommen.
Der Widerstand der Ukraine ist beachtlich und hat bald 1 Jahr der scheinbaren Übermacht Russland getrotzt.
Russland wird und muss den Krieg aufrecht erhalten.
Kein Hadern,Schwäche zeigen oder Fehler zugeben.
Jede Woche mehr bringt Zeit,dass sich vielleicht doch Gärtner in Russland finden,die sich trauen die Axt an die Wurzel des Übels anlegen.
Ist schwer und gefährlich unter diesen Regime,aber unmöglich?


 

2136 Postings, 1699 Tage gdchs@BullHope 21:29 Putins Horden

 
  
    
01.02.23 22:08
machen nicht nur vor den Ukrainerinnen keinen Halt, sogar die eigenen russischen Reporterinnen die aus dem Kriegsgebiet berichten sind vor ihnen nicht sicher :
https://twitter.com/visegrad24/status/1620168262377181186

Olga Zenkova  vom großen russischen TV Sender NTV  (hat nur den Namen mit dem deutschen Sender gemeinsam) fuhr mit ihrem Kameramann nach Melitopol (Südukraine nahe der Krim), um für das Russenfernsehen zu berichten.
Dort hatte sie und der Kameramann eine sehr unschöne Begegnung mit den tschetschenischen Horden Putins.
Vielleicht sollte sie nächstes Mal lieber ein paar nette Einbrecher und Brandstifter von Prigoschin besuchen, die sollen sich angeblich etwas besser benehmen gegenüber Reporterinnen .  

70 Postings, 878 Tage BullHopeErgänzung #2

 
  
    
01.02.23 22:14

Es ist so unglaublich-nein keine "normalen"Vergewaltigungen die schlimm genug wären. Es sollen alle lesen speziell die, welche Putin immer noch verteidigen und den Link wahrscheinlich meiden werden.

https://www.ksta.de/politik/ukraine-krieg/...inder-des-krieges-429524



Der Bericht dokumentiert Vorfälle sexueller Gewalt gegenKinder,Männer, Frauen undältereMenschen. Dazu gehören Gruppenvergewaltigungen, sexuelle Gewalt als eine Form der Folter und sexuelle Demütigungen wie erzwungene Nacktheit. Einige Frauen wurden in kleinen Gruppen in Wohnungen verschleppt und dort vergewaltigt, andere mehrere Tage lang in von russischen Soldaten kontrollierten Wohnungen festgehalten. Viele dieser Verbrechen waren begleitet von Drohungen mit vorgehaltener Waffe oder Drohungen gegenüber Familienmitgliedern.

Nach Aussage der UN-Sonderbeauftragten Pramila Patten wurden russische Soldaten mit Viagra ausgerüstet, um Mehrfachvergewaltigungen zu erleichtern. Die ukrainische Ombudsfrau für Menschenrechte, Lyudmyla Denisova, berichtete zudem über mehrtägige Vergewaltigungen in der ukrainischen Stadt Bucha. Denisova zufolge sagten die russischen Soldaten den Opfern, sie würden sie so lange vergewaltigen, bis sie zu keinem sexuellen Kontakt mit einem anderen Mann mehr fähig wären. Neun der Opfer wurden Berichten zufolge schwanger.

 

14182 Postings, 6961 Tage sue.viHier gibt es nichts zu sehen

 
  
    
01.02.23 23:21
Hier gibt es nichts zu sehen, nur französisches Fernsehen, das beiläufig die Phasen der ethnischen Säuberung der Krim diskutiert, die zu 60 % von ethnischen Russen bevölkert ist.

1:17 PM · 1 févr. 2023
https://twitter.com/PeImeniPusha/status/1620758189406060544
 

14182 Postings, 6961 Tage sue.vi.

 
  
    
01.02.23 23:32

    "Die Deportation von Bevölkerungsgruppen und die Schaffung homogener Länder ist ein hervorragendes Mittel, um die eigene Kultur und Gesellschaft zu erhalten und Konflikte zu vermeiden
Allerdings wirft man Menschen nicht einfach raus und stiehlt ihr Eigentum ohne finanzielle Entschädigung."

5:46 PM · 1 févr. 2023
https://twitter.com/PaulBen87963919/status/1620825981417295873  

14182 Postings, 6961 Tage sue.vi.

 
  
    
02.02.23 00:36
"
@PaulBen87963919 @PeImeniPusha
Es ist ein bisschen früh, um euren Schleier abzuziehen, denke ich. Ihr solltet zumindest abwarten, um zu sehen, ob das Ukroreich tatsächlich überlebt, dann könnt ihr vielleicht eure Vorstellung von Völkermord praktizieren

10:20 PM · 1 févr. 2023  https://twitter.com/Jake71281612/status/1620894852341960705  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
984 | 985 | 986 | 986  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben