UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 9 von 871
neuester Beitrag: 23.10.20 22:03
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 21766
neuester Beitrag: 23.10.20 22:03 von: derbestezock. Leser gesamt: 2591936
davon Heute: 145
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 871  Weiter  

226 Postings, 3565 Tage Bisasackmein post 179

 
  
    
31.10.11 16:03

unglaublich, es bestätigt sich heute wieder.

 

27 Postings, 3313 Tage pumacunine

 
  
    
31.10.11 16:58
nee, glaub ich nicht, das hier Konservative Anleger aus dem Dax..., ne, nicht bei einem Umsatz von knapp 90tsd ? sorry, aber glaub ich nicht..  

226 Postings, 3565 Tage Bisasacknaja

 
  
    
31.10.11 21:39

das ist ja auch keine regel, aber schon verblüffent, dass es öfters passiert, als bei aktien die mehr oder weniger direkt mit dem wirtschaftswachstum zusammenhängen - das wird wohl auch der grund sein^^

konservative anleger mit sicherheit hier nicht investiert - außer eventuell sie sind bvb fan ;D

 

5234 Postings, 5798 Tage atitlanZitat - 5% ?????

 
  
    
22.11.11 20:35
- 5% ?????
Gott sei dank gewinnt bvb seit 6 Wochen, Gott sei dank das BVB plus erwirtschaftet hat, gott sei dank bvb ist im pokal weiter und Gott sei dank das bvb auch gegen Arsenal gewinnen wird.... Sonst wurde der Kurs ja total in Keller gehen.:rolleyes...jetzt verstehe ich langsam die börse..
Je besser für den BVB läuft desto schlechter ist es für Kurs.... Wenn das kein Volks verarsche ist dann weiß ich auch nicht weiter....

Beim BVB sind Finanzverbrecher am Werk, wer das noch nicht kapiert hat!
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

888 Postings, 4127 Tage AKTIENPROFI1990zitat

 
  
    
22.11.11 20:47
"Beim BVB sind Finanzverbrecher am Werk, wer das noch nicht kapiert hat!"


beim bvb selber bestimmt nicht, aber die sache stinkt so langsam aber gewaltig!
wenn ich dann noch sehe das in frankfurt innerhalb von 30min. 4 x jeweils lächerliche 500 aktien gekauft und verkauft werden und somit der kurs manipuliert wird...
-----------
19 Jahre alt aber schon ein Börsenprofi der Krise sei Dank.

115 Postings, 3552 Tage Nichtfußballeratitlan und AKTIENPROFI1990 ..

 
  
    
1
23.11.11 07:26

... ihr seid die größten Clowns hier im Forum. Welche "Finanzverbrecher" hätten den ein Interesse den Kurs der Aktie zu manipulieren?  Eure Verschwörungstheorie beruht doch nur darauf, dass Ihr beiden Komiker mit einem gewaltigen Minus in eurem Depot steht. Ihr seid sicher bei 3,40 € eingestiegen und jetzt heult Ihr hier rum, dass die ganzen "Finanzverbrecher" euer Geld stehlen. An der Börse gibt es keine "wunderbare Geldvermehrung"! An der Börse "beissen den letzten die Hunde", d.h. wer zu spät kommt, den bestraft der Kurs. Und beider BVB Aktie ist die Luft momentan raus! Es gibt nicht mehr viele, die einfach nur kaufen, wenn der BVB am Wochenende zuvor gewonnen hat. Diese  "Aktienprofis" haben Ihr Lehrgeld bezahlt und haben sich von der Aktie verabschiedet.  Und eure "Finanzverbrecher" sind ganz normale Daytrader, die mit sogenannten  AKTIENPROFI`s ihren Gewinn machen.

SERVUS

 

5234 Postings, 5798 Tage atitlanDas ist Quatch

 
  
    
23.11.11 09:25
Mein Schnitt beträgt genau 2,04

"aber die sache stinkt so langsam aber gewaltig!"

@Aktienprofi

Ich würde sagen es wird hier zum Teufel manipuliert weil ein große Adresse viel mehr vom Teil haben möchte.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

115 Postings, 3552 Tage Nichtfußballeratitlan, Quatsch ist, wenn man.....

 
  
    
3
23.11.11 12:57

.... andauernd wirres Zeug verbreitet, und doch keine Ahnung davon hat.

Hast du schon mal etwas von einer Stimmrechtsmitteilungspflicht in Deutschland gehört oder gelesen?

 

In Deutschland gehört die Stimmrechtsmitteilung beim Erreichen bestimmter Meldeschwellen zu den Veröffentlichungs- und Mitteilungspflichten von Aktienbesitzern oder einem entsprechenden Vertreter über das Depotstimmrecht) und fällt unter die Ad-hoc-Publizität. Wird eine der in dem WpHG genannten Schwellen (Prozentanteile: 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50, 75) erreicht oder über- bzw. unterschritten, so muss dieses (§ 21 Abs. 1 Satz 1, Abs. 1a WpHG) gegenüber dem Emittent sowie gegenüber der BaFin unverzüglich angezeigt werden. Das bedeutet, dass diese beiden Institutionen innerhalb von maximal vier Handelstagen über den entsprechenden Besitz informiert werden müssen.

d.h, bei Überschreiten von 3% der Stimmrechtsanteile wird es eine Ad-hoc Mitteilung geben.

Ausserdem solltest du nochmal mein posting über die KGaA durchlesen, damit du endlich verstehst dass solche Aussagen wie:

Ich würde sagen es wird hier zum Teufel manipuliert weil ein große Adresse viel mehr vom Teil haben möchte.

einfach Quatsch ist.

SERVUS

 

4056 Postings, 4570 Tage XL10Die beiden wissen

 
  
    
2
23.11.11 17:55

einfach nicht, wie der Kurs überhaupt entsteht.

Bei einer illiquiden Aktie kann es schonmal passieren, dass der Kurs durch eine geringe Order nach oben oder nach unten gezogen wird. Und zu einer besonders liquiden Aktie gehört die BVB Aktie an machen Tagen wahrlich nicht dazu.

 

5234 Postings, 5798 Tage atitlanSechs Wochen

 
  
    
25.11.11 16:47
nur tolle Ergebnisse und aufrücken von 13er auf 2er Platz .. passiert gar nicht mit den Kurs oder tendendial nach unten.

Eine weiterer Niederlage im CL bzw. keine Quali (obwohl kaum Jemand damit nocht rechnete bzw. das längst eingepreist war) und man drückt das Ding (sogar gegen den tollen gesamtmarkt) weiter nach unten.

Extremst manipulierter Teil und ich habe so meine Vermutungen das dies passiert weil demnächst ein bestimmeter Aktionär weiter sammeln möchte.

Toller Verein aber eine ganz, ganz faule Aktie.

Mit kaum noch 100 Mio. Euro (7% der Aktien in eigen Besitz) extrem unterbewertet, ein Witz, aber was macht man gegen solche Machenschaften.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

2007 Postings, 4339 Tage Timo1986Das

 
  
    
2
25.11.11 17:16
sind alles nur spekulationen. Mal sehen, wie sie morgen spielen. Aber ein Sieg gegen Bayern und so einen Kurs. naja man hatt die Chance mit weit über 3? verkaufen hätte zu können. Jetzt bin ich ne Erfahrung reicher und werde bald auch schmeißen.

Bei 2,40? habe ich das schon gesagt, wieso geht es nur so runter. Jetzt stehen wir schon bei unter 2?.^^^^

Ich bleib lieber so Fan, oder geld damit zu verdienen. Viel Erfolg allen.  

1320 Postings, 4824 Tage mmm.aaahahaha..hey atitlan..du gibst einen solchen

 
  
    
3
25.11.11 17:26
mist von dir, das ist nicht auszuhalten !!!

wer soll da drücken kerl..???!....was für ein schwachsinn !

ist doch ganz einfach-gesamtmarkt hält sich mal gerade so...heute..probleme bis zum abwinken in euroland und usa- konjunktur..desaströs-  bvb champ. league..ade.....und dann haben noch viele davon angst das nach ausfall subo und nun bender...schalke und gladbach auch in die hose gehen......soooooooooooo einfach ist das !!!!  

5234 Postings, 5798 Tage atitlanNiemand bracht hier zu lesen

 
  
    
25.11.11 17:58
aber solche Spekulation sind mit Blick auf was bei deisem Teil alles passiert mehr als angebracht.
Wer glaubt das im Fainanzwelt als mit faire zugeht ist im übrigen Fehl am Platz.
Bei BVB hab ik inzwischen gar kein Zweifel das da sehr faule Spielchen getrieben werden.

Spekulation: Im Zukunft möchten Watzke/Geske ein Großteil der BVB abgezockt übernehmen.. un erst später zum Cashcow machen.

Bei alls was schon passiert wundert esmich auch warum gerade bei Borussia so wenig vom Merchandising hängen bleibt (und noch vieles mehr).
Es müsste beim Gewinn und freier Cashflow doch so viel mehr vom rasant gestiegenem Umsatz hängen bleiben.. für mich sehr fragwürdig was da alles passiert.
Nein, ich traue am Finanzmarkt  Niemand mehr auf seien blaue Augen.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

4056 Postings, 4570 Tage XL10@Atilan

 
  
    
25.11.11 19:53

Da gibt es 0 Manipulationen! Bitte Jungchen lies dich doch einfach mal ein, wie ein Kurs überhaupt entsteht. Der Grund dafür, dass hier läppische 500 Stück den Kurs mal eben um 5 Cent nach unten drücken liegt einfach daran, dass die Aktie extremst illiquide geworden ist. Schau dir doch im Chart einfach mal an, dass die täglichen Umsätze immer weiter nach unten gehen. Da reichen dann halt mal 500 Stück aus um den höchstmöglichen Umsatz zu erziehlen. Und dort entsteht dann auch der nächste Kurs.

Nutze die Chance einfach um aus dein Investmentfehlern zu lernen, beim nächsten mal machst es einfach besser! Denn mit deiner Verschwörungstheorie machst du dich einfach extremst lächerlich, sorry....der einzige, der mit auf dieser Welle schwimmt ist, wen wunderts der mittlerweile 21jährige Börsenprofi.

So, hier für dich nochmal:

http://www.charttec.de/html/info_kursfeststellung.php

Du wirst nach den kurzen Artikel feststellen müssen, dass man Aktien, die in geringen Stückzahlen gehandelt werden nicht in großen Stückzahlen kaufen kann, ohne Gefahr zu laufen den Kurs extremst in die Höhe zu treiben. Daher macht deine Verschwörungstheorie keinen Sinn, denn demnach wird der Kurs nach unten gedrückt um dann groß einzukaufen.

 

 

 

5234 Postings, 5798 Tage atitlanXL, ich teile ueberhaupt nicht deine Meinung

 
  
    
1
25.11.11 20:22
heute wurde nicht mit 500 Stueck der Kurs platt gemacht.
Warum wird immer dagegengehalten wenn es so wie heute locker hoch gehen konnte.
Die Plattmache hat ab Mai beim Meisterschaft angefangen obwohl die gar keine Ueberaschung gewesen ist.

Mein Spekulation ist das Diejenige die der Kurs 2010 maechtig bis auf fast 4 ? hochgetrieben hatte das Teil danach so tief wie moeglich kriegen versucht.. warum brauche ich doch hoffentlich nicht erklaren.

Das das Teil im taeglichen Handel im Griff gehalten wird, wobei der MM tatsaeclhich das Teil illiquide macht indem er den Spread kontinuierlich enrom hoch haelt. So laesst es sich ziemlich einfach manipulieren.
Die tagtaegliche Ablaufe im Handel beim BVB sind ziemlich (Manipulations)lehrbuchmaessig.
Nur der Ahnungslose merkt es nicht!
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

4056 Postings, 4570 Tage XL10Wenn das deine

 
  
    
1
26.11.11 11:56

Meinung ist, dann werde ich nicht weiter darauf rumreiten. Haben ja schließlich Meinungsfreiheit in unserm wunderbaren Land! :-)

 

8785 Postings, 3559 Tage halbgotttatitlan

 
  
    
2
26.11.11 15:27
zwar gibt es Meinungsfreiheit, aber was du hier von dir gibst, ist schwer erträglich.

Ich finde es vollkommen unfaßbar, wie du es schaffst, für ein einziges Statement sich hier anzumelden und das dann 1000x zu posten. Das ist vollkommen niveaulos. Du verstehst nicht, warum eine Aktie monatelang krass unterbewertet ist, und willst uns hier erklären dafür sind Marktmanipulationen verantwortlich.

Puh.

Wahrscheinlich sind auch noch weitere 1000 Aktien manipuliert, z.B. VW, 2012 KGV 6,24, auch der ganze DAX ist 40% unterbewertet.

Und wenn du dann mal in einem Nebensatz etwas anderes schreibst, ist es auch niveaulos, z.B. sowas:

Es müsste beim Gewinn und freier Cashflow doch so viel mehr vom rasant gestiegenem Umsatz hängen bleiben..

Wenn du etwas nicht verstehst, dann frag halt oder versuch wenigstens zu diskutieren.

Der BVB hat so ganz nebenbei für zig Millionen die Geschäftsstelle gekauft, eine riesige Immobilie in guter Lage. Diese Ausgaben senken die Steuern, die sonst für die mittlerweile immensen Gewinne anfallen. Äußerst sinnvoll.  

5234 Postings, 5798 Tage atitlan@halbgott

 
  
    
28.11.11 17:34
Danke für deien Ausführungen.

Ich bin genau wie Dir auch ein Fundamentalinvestor.. wiess ziemlich genau wann eien Aktie (extrem) unterbertet ist bzw sehr gut aufgestellt ist um ihre zukuünftige Umsäte und gewinne zu katapultieren.
Das war genau der Grund warum ich neben Autoaktien und weiteres auch BVB dazu genommen habe.
Ich habe aber auch gelernt das wenn eine Aktie komplett im Griff ist Fundamentaldaten negiert bleiben.
Habe 2009 erlebt das QSC März 2009 bis auf unvortsellbare 1,3 x 2008 EBITDA hinuntergetrieben wurde, entsprechend ein Kurstief von 0,75 ?.
Ich hatte aber selbst ausgerechnet das 4 ? für QSC trotzdem fair sei.
Und das wurde erst im Vorjahr erreicht als ANALysten das auch eingesehen habe und ihr Kursziel agressiev hochgesetzt hatten.
Ich hatte ein sensationelles 2009 und 2010, auch weil ich 2010 voll auf VW gestezt habe (eine Verdoppler).
Wegen die Manipulationen die ich beim BVB festgestellt habe (glaube mir es ist eine Speziasation von mir um Manipulationen zu detektieren) bin ich von daher zeitweise komplett aud BVB ausgestiegen.
Erst im Vorwoche habe ich meine erste 60k wieder zurückgekauft.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
bvb.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
bvb.jpg

5234 Postings, 5798 Tage atitlanHeir kannst Du sehen

 
  
    
28.11.11 17:52
das ich trotzdem nicht voll auf BVB gesezt habe.
Heute ist ein Spitzentag für mich, ich bin satte 40.000 ? im Plus., hauptsächlich mit Autoaktien, alleine mein Vietnam Teil war heute rot.
Veilleicht denkt ihr das ist reich bin.. ist vll. auch so.. aber alles mit erfolgreich anlegen verdient.
Ich lebe sogar davon weil ich beruflich komplett aufgehört habe, weil ich glaubte mit Anlegen (immerhin auch meine Passion) viel besser zu fahren.
Für mich wäre toll das BVB noch ein bisschen unten bleibt.. dann werde ich sonstwo verkaufen und BVB massiv aufstocken.
Diese Aktie ist derzeit zumindest 4 Euro wert und hat danach durchaus Potenzial.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
rendite_2011.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
rendite_2011.jpg

5234 Postings, 5798 Tage atitlanUnd der junge Knabe von Bankhaus Lampe

 
  
    
28.11.11 18:10
der hat genau so wenig Sachverstand von Aktien und Bewertungansätze als diejenige Analysten die Anfang 2009 QSC bis auf 1 euro abstuften.
Gerade wenn solche ANALysten der Markt verarschen kann man als Privatanleger am meisten verdienen... man muss nur verstehen wie solche Analysten vorgehen, bzw. welche Interessen sie vertreten... das sind generell nicht die Interessen der Keinanleger.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

2952 Postings, 4371 Tage bochum1848und das tust gerade du??? ;-)

 
  
    
28.11.11 18:19
bekomme mein grinsen gerade nicht mehr weg ..  

5234 Postings, 5798 Tage atitlanEs freut mich immer

 
  
    
28.11.11 19:04
wenn ich anderen Menschen grinsen lassen kann.
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

8785 Postings, 3559 Tage halbgotttatitlan

 
  
    
28.11.11 21:20
das kannst du ja alles machen, wie du willst.

nur, deine Meinung zur Manipulation der BVB Aktie mußt du nicht 1000x wiederholen.  

5234 Postings, 5798 Tage atitlanOk halbgott

 
  
    
2
29.11.11 16:45
werde es versuchen.

Ein Vergleich mit Ajax, unsere Landesmeister der auch am Börse vertreten ist.

Daten 2010/2011 (s. Anhang)
* Umsatz 97 Mio. Euro
* Reingewinn 5,5 Mio. Euro
* Davon 25 Mio. Euro aus Transferüberschuss, sonste hätte Ajax ein Fehlbetrag von 20 Mio. Euro!

Ganz miese in der Saison unterwegs... 4. Platz .. schon 7 Punkte Rückstand auf den 2e Platz der vll. reicht für ein CL Quali (Holland hat 1+1)

Insgesamt 18,333 Mio. Aktien / Aktueller Kurs 7,00 ?
-> Börsenwert 128 Mio. Euro  (KGV 19)

Es ist unfassbar das der deutsche Landesmeister und Tabellenführer der ein quasi unendlich höheres Ertragspotenzial hat als Ajax, am Börse weniger wert ist als der Nummer 4 im Holländischen Mickey Mouse Liga.

Natürlich ist Ajax dieses Jahr erfolgreich im CL unterwegs, wird aber trotzdem weniger CL Erträge erwirtschaften als die BVB (angenommen Ajax scheidet im erste ko-Runde aus) aber wird im nächsten Jahr höchtwahrscheinlich nicht meher dabei sein.

http://www.ajax.nl/web/show/id=62742/langid=43
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
ajax_guv_10-11.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
ajax_guv_10-11.jpg

2 Postings, 3257 Tage GS300atitlan

 
  
    
29.11.11 18:24
Deine Ausführungen finde ich gut. Bin seit 50 Jahren Börsianer. Wo hast Du die Tipps her?
hab z.Zt. etwas Stillstand. Bin auch der Meinung, dass bei BVB noch einiges zu erwarten ist, besonders, wenn Dividende bez. wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 871  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben