Trump erzieht die Grünen...

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 20.03.17 15:12
eröffnet am: 06.02.17 14:03 von: lehna Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 20.03.17 15:12 von: kiiwii Leser gesamt: 6021
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

22270 Postings, 7624 Tage lehna# 21 ähem Tony...

 
  
    
4
07.02.17 10:20
Die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, TISA und CETA sind ein Angriff auf Demokratie, VerbraucherInnenrechte, Umweltschutz und Sozialstaat, schwadronierten die Grünen einst...
https://www.gruene.at/schwerpunkte/ttip-tisa-ceta
Deshalb hoff ich auf Trump, damit er diese Spezies durch Reflex in die Realität holt--- also aufdrehn, Donald.
Natürlich war das Gequatsche der Grünen verlogen.
Denn die Grünen die ich kenne, kaufen auch allerliebst Produkte aus Fernost- zu Löhnen unter 1 Euro gefertigt...  

2062 Postings, 2300 Tage Evernote#2. Lehna: Allerliebst. Sorry,...

 
  
    
2
07.02.17 10:58
...aber unter denen, die ich kenne, sind schon ein paar ausgewachsene Grüne, die kaufen

- schadstofffrei oder schadstoffarm
- Ressourcenschonend
- CO2-sparend
- Fair und sozial
- recycelt oder recycelbar
- Made in Germany
- biologisch abbaubar
- Produkte mit Spendenanteil
- BIO-Produkte
- vegan.

Äh, dieser Klientel sollte man schon gerecht werden, wie ich meine.  

129861 Postings, 6891 Tage kiiwiiNie, Herr, soll mir die Frage kommen!

 
  
    
07.02.17 11:25
Elsa! Hast du mich wohl vernommen?
Nie sollst du mich befragen,
noch Wissens Sorge tragen,
woher ich kam der Fahrt,
noch wie mein Nam' und Art!
...
Was gäbst du doch, es zu erfahren,
wenn ich dir sag': Ist er gezwungen,
zu nennen, wie sein Nam' und Art,
all seine Macht zu Ende ist,
die mühvoll ihm ein Zauber leiht?

Ha! Dann begriff ich sein Verbot!

Nun hör! Niemand hier hat Gewalt,
ihm das Geheimnis zu entreißen,
als die, der er so streng verbot,
die Frage je an ihn zu tun.

So gält' es, Elsa zu verleiten,
daß sie die Frag' ihm nicht erließ'?

Ha, wie begreifst du schnell und wohl!

Doch wie soll das gelingen?

Hör!
Vor allem gilt's, von hinnen nicht
zu fliehn; drum schärfe deinen Witz!
Gerechten Argwohn ihr zu wecken,
tritt vor, klag ihn des Zaubers an,
mit dem er das Gericht getäuscht!

Ha! Trug und Zaubers List!

Mißglückt's, so bleibt ein Mittel der Gewalt!

Gewalt?  

2062 Postings, 2300 Tage Evernotekieloben

 
  
    
07.02.17 11:31

129861 Postings, 6891 Tage kiiwiiLandunter

 
  
    
07.02.17 11:39

1528 Postings, 2509 Tage OTF_Sintflut?

 
  
    
07.02.17 11:57

584 Postings, 2318 Tage C.Rose#1 Ein bisschen arg schwach

 
  
    
2
07.02.17 12:02
für jemanden der an der Börse handelt finde ich.

Cem Özdemir dürfte im Wahljahr natürlich darum bemüht sein ein moderates Bild der Partei vermitteln zu wollen,ein solches Statement in seiner Kürze ist aber mindestens genauso in Richtung der Parteikollegen zu werten.
Und das wäre kaum notwendig,wenn die Überschrift in Posting 1 aussagekräftig wäre.

Noch im Januar hab ich mir eine kurze Debatte im Bundestag zu CETA angesehen und angehört, da war von einer grünen Zustimmung zum CETA Abkommen in der vorliegenden Form nichts zu vernehmen. Im Gegenteil,die seit längerem bestehende Kritik wurde bekräftigt.

Zur Information (kurze Zeitungsnotizen sind nun mal nicht ausreichend):

https://www.gruene-bundestag.de/themen/freihandel/...-13-05-2016.html

http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw04-de-ceta/489470

Noch eine kurze Anmerkung.
Wäre es so wie behauptet das die Grünen eine politische Position aufgrund sich verändernder Grundbedingungen revidieren,was hätte dies mit einem "Affenstall" zu tun ?
Es wäre doch eher als das Gegenteil davon zu verstehen, als Ausdruck von Vernunft.  

1528 Postings, 2509 Tage OTF_Hier (bei Ariva)

 
  
    
07.02.17 12:06
gibt's einige schief gewickelte. Da lohnt sich eine Auseinandersetzung nicht.  

25966 Postings, 7817 Tage Tony Ford#26 ... Autosuggestion ...

 
  
    
07.02.17 12:41
man sieht dass was man letztendlich sehen will.
Und über Autosuggestionen diskutieren zu wollen artet letztendlich immer in ideologischen starrsinnigen ergebnislosen Debatten aus.  

4986 Postings, 7325 Tage DingAutosuggestion? ... natürlich nicht #26

 
  
    
07.02.17 12:56
aber ansonsten wohl leider richtig. Siehe Spiegeltitel 6/2017.
Oder die Wahrnehmung von Frau Antoinette Hage:
 

22270 Postings, 7624 Tage lehna#34 Tony...

 
  
    
07.02.17 13:18
Die Angst vor freiem Handel und Wettbewerb ist bei den LinksGrünen massiv-- sie scheint auch bei Trump ausgeprägt.
Man hat Angst vor Lohndruck, obwohl man die Produkte niedriger Löhne aus Fernost natürlich mit Kusshand konsumiert.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-07/...ttip-widerstand-gruene-linke
Diese Verlogenheit hat mich schon immer angewidert.
Trump ist hoffentlich als Geschäftsmann nicht so verbohrt, sich mit Zöllen abzugrenzen. Ist sein IQ höher wie 10 wird er schnell checken, dass auch seine weissen Wähler gerne billig und günstig kaufen-- aus China...

 

129861 Postings, 6891 Tage kiiwiiIch entschuldige mich dafür

 
  
    
2
07.02.17 14:32
daß Baudelaire nur in französischer Sprache geschrieben hat.  
 

22270 Postings, 7624 Tage lehna#37 kein Problem, kiiwii, kann fränzösisch...

 
  
    
07.02.17 16:59
teet rank siea al aser-- hast kapiert...  

25966 Postings, 7817 Tage Tony Ford#36 ...

 
  
    
2
07.02.17 17:03
das ist keine "grüne" Eigenschaft, sondern eher die Eigenschaft einer zu starken Linksorientierung.
Grundsätzlich betrachten viele Grüne Freihandel als richtig und wichtig, so wie sie die Globalisierung für richtig und wichtig betrachten. Jedoch sollte ein Freihandelsabkommen auch wirklich "frei" sein und nicht wie bei TTIP & Co. Freiheit nur den Mächtigen gewähren, während man den Konsumenten Freiheiten einschränkt, Stichwort Verbraucherschutz.
Auch ist es fragwürdig wenn damit Umweltstandards quasi obsolet werden. Im Regelfall sollte sich ein Freihandelsabkommen nicht am niedrigsten, sondern am höchsten Standard orientieren.

Wie will man es sonst den Unternehmen hier in Dtl. oder Europa erklären, dass diese diverse Standards einhalten müssen, während der Handelspartner aus fernen Ländern dies nicht tun muss und trotzdem dem Unternehmen in Dtl. gleichgestellt wird?  

129861 Postings, 6891 Tage kiiwii"Die Boardsprachen sind Deutsch und Englisch"

 
  
    
20.03.17 15:12
Vielen Dank für dieses Statement und für die Aufhebung meiner Sperre.
 

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben