UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4975
neuester Beitrag: 17.09.21 21:48
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 124368
neuester Beitrag: 17.09.21 21:48 von: preisfuchs Leser gesamt: 20455043
davon Heute: 12888
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4973 | 4974 | 4975 | 4975  Weiter  

24654 Postings, 7439 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
184
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4973 | 4974 | 4975 | 4975  Weiter  
124342 Postings ausgeblendet.

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982bitcoin

 
  
    
17.09.21 17:15
hat diese probleme nicht, die umwelt vielleicht aber in die investieren wir ja nicht *duckundweg*  

894 Postings, 671 Tage EdibleOffenbar

 
  
    
17.09.21 17:22
" bitcoin hat diese probleme nicht, die umwelt vielleicht aber in die investieren wir ja nicht *duckundweg*"

Stimmt. Wie du schon einmal gesagt hat, den Bitcoin interessiert das alles nicht. Der / Die Gründer halten sich vermutlich bedeckt, weil sie ganz genau wissen, dass sie nichts rühmliches geschaffen habe. Am Ende war es vermutlich nicht mal ein Hoody tragender Jedi Ritter, sondern ein Schlipsträger. Aber wir Menschen lieben ja schöne Gründungsmythen.
 

Clubmitglied, 28684 Postings, 5653 Tage minicooperChinas Notenbank reagiert auf Evergrande-Desaster

 
  
    
17.09.21 17:41
Finanzspritzen, fluten der märkte mit billigem fiatgeld......der wahnsinn nimmt seinen lauf

Chinas Notenbank reagiert auf Evergrande-Desaster

Die chinesische Zentralbank hat dem Bankensystem eine Liquidität von 100 Milliarden Yuan (13,2 Milliarden Euro) zugeführt - die erste neue Finanzspritze seit mehr als sieben Monaten. Der Schritt zielte darauf ab, "die Märkte inmitten der Probleme von China Evergrande zu beruhigen", sagte Anna Stablum vom Maklerunternehmen Marex.

https://amp.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22810480.html
-----------
Schlauer durch Aua

1862 Postings, 1411 Tage gebrauchsspurEdible/FAZ-Beitrag

 
  
    
2
17.09.21 17:41
Wo ist denn das Argument in deinem albernen FAZ-Posting?
Proof of Authority? Einfach weil es FAZ-Autoren behaupten?
Mach Dich doch nicht lächerlich.
 

Clubmitglied, 28684 Postings, 5653 Tage minicooperDroht finanzkrise 2.0

 
  
    
1
17.09.21 17:42

1862 Postings, 1411 Tage gebrauchsspurNun also auch China: Moneyprinter goes brrrrr

 
  
    
17.09.21 17:44

894 Postings, 671 Tage EdibleProof of Reality

 
  
    
1
17.09.21 18:18
Nö, ich hätte es einfach nur nicht besser schreiben können. Obwohl die natürlich mit den Kapitalgewinnen falsch liegen. Die sind durchaus realisierbar: aber eben halt nicht für alle bereits geminerten Bitcoin. Aber das wird vermutlich der finale Realitätscheck zeigen. Eines ist klar. Die nächste größere Korrektur könnte El Salvador zerreißen.  

2744 Postings, 854 Tage SEEE21Da ich kein Programmierer bin, kann ich

 
  
    
1
17.09.21 18:30
Es selber nicht im DevNet 2.0 von Iota testen, aber das Dezentralisierung Testnetz läuft aktuell:

"Nach Jahren harter Arbeit, um die theoretischen Grundlagen durch unser Team und akademische Partner in Code zu implementieren, und fast einem Jahr ausgiebiger Tests, Validierung und iterativer Entwicklung zusammen mit unserer Community, sind wir endlich bereit, dass jeder es "sehen und glauben kann". Wir sind stolz darauf, heute den Start des IOTA 2.0 Development Network (DevNet) bekannt zu geben: das erste vollständig dezentralisierte, skalierbare und gebührenfreie IOTA-Netzwerk, wie es bei der Gründung des Projekts im Jahr 2015 vorgesehen war."
https://www.google.com/...CAYQAQ&usg=AOvVaw1lGwxmyTqNO1KRw-QNJK8D  

Clubmitglied, 28684 Postings, 5653 Tage minicooperder realitätscheck hat bei wc offensichtlich

 
  
    
1
17.09.21 18:35
komplett versagt.  wc ist kollabiert und die realität hat die ehemaligen wc investierten kalt erwischt.
eines ist klar, da zerreißt es so manchen wc hardcore trader nach dem  realitätscheck  im depot....lol  
-----------
Schlauer durch Aua

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982jo

 
  
    
17.09.21 18:37
iota wird ja auch bereits in der industrie verwendet, microelements, bosch, intel, dell usw. bauen bereits auf iota.

Die eu förderungen zeigen auch den stellenwert, das sagt schon einiges aus!
man fördert nichts von dem man sich nichts verspricht.

arbeite selbst an einem projekt das durch den eu K2 fördertopf gefördert wird und wie gesagt dankt mir später, aber jeder soll seinen bitcoin voll kriegen und dann aber ab in iota ;)  

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982natürlich

 
  
    
17.09.21 18:37
achtung interessenskonflikt gg  

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982inflation

 
  
    
1
17.09.21 18:52
https://oesterreich.orf.at/stories/3121773/

bald kommt wieder ein kritiker und sagt inflation ist nur etwas um den menschen angst zu machen gg.

aber es gibt bitcoin um den menschen die angst zu nehmen und eine flexiblere alternative als gold anzubieten.  

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982so

 
  
    
17.09.21 18:57
bitcoin, auch wenn wir september haben, du bist hinten dran zünde deine triebwerke um mal wieder in richtung deines wertes zu kommen.

6 stellig wäre aktuell schon angemessen und durchaus berechtigt :)  

894 Postings, 671 Tage EdibleORF

 
  
    
17.09.21 19:15
"bald kommt wieder ein kritiker und sagt inflation ist nur etwas um den menschen angst zu machen gg."

Das hat noch nie ein Kritiker hier behauptet. Die Inflation soll vielmehr Anreize schaffen, damit die Menschen ihr Geld der Wirtschaft zur Verfügung stellen, anstatt größere Investitionen aufzuschieben. Nur so kann Geld langfristig funktionieren. Aber natürlich versuchen hier einige mit der Inflation Ängste zu schürren, damit ein Bitcoin-Invest schmackhaft wird. Aber das sind natürlich Menschen, die sich schon längst in Bitcoin positioniert haben und somit von zukünftigen Kurssteigerungen profitieren. (Interessenskonflikt) Das ist jetzt natürlich nicht spezifisch Bitcoin. So beginnt vermutlich jede Anlageberatung.  

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982wär

 
  
    
17.09.21 19:22
auch nicht glaubwürdig bitcoin hoch zu loben und selbst nicht investiert zu sein?  

1862 Postings, 1411 Tage gebrauchsspurWie gut Deine Anreize funktionieren

 
  
    
17.09.21 19:24
kann man ja gerade beobachten. Das läuft ja prächtig mit dem "Geld zur Verfügung stellen".

Edible, Du verwechselst Ursache und Wirkung. Mit den niedrigen Zinsen werden den Unternehmen billigst Gelder zur Verfügung gestellt, die sich so zu besten Konditionen refinanzieren können (siehe auch Stichwort Zombieunternehmen).
Zusammen mit dem ungebremsten Käufen der Staatsanleihen durch die EZB (in den USA passiert ja spiegelbildlich dasselbe) wird die Geldmenge ja zuerst ausgeweitet und so der Wert des insgesamt ausgegebenen Geldes verwässert.
Dadurch entsteht erst Inflation. Sie ist das Ergebnis all dieser neuen Schulden.  

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982bitcoin

 
  
    
17.09.21 19:27
hat keinen ceo der uns bezahlt, deswegen müssen wir selbst investiert sein, zur info ;)  

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982am

 
  
    
17.09.21 20:05
genialsten wird der 90K bereich, wenn wir den countdown zu den 100K einleiten :)

vorfreude ist die schönste freude ;)

aber es wird spannend ob wir das alles in den nächsten monaten erleben werden und die 100K dann auch noch dieses jahr fällt.  

3 Postings, 0 Tage CoyadoCKursperformance

 
  
    
1
17.09.21 20:09
Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)  

894 Postings, 671 Tage EdibleAngst und Gier ... die alte Leier.

 
  
    
17.09.21 20:13
"Dadurch entsteht erst Inflation. Sie ist das Ergebnis all dieser neuen Schulden."

Glaube mir, wenn diese Rechnung so einfach wäre, dann wäre die Inflation wesentlich höher. Schon alleine, weil sich die Staatsverschuldung in den letzten Jahrzehnten sukzessive erhöht hat. Und das nicht nur in Deutschland oder der USA. Die wenigsten Staaten der Erde sind wirklich schuldenfrei. Eigentlich erschreckend wenig. Aber das ist das gute an Staaten. Sie können sich fast unbegrenzt verschulden. Einzig die Wirtschaftsleistung muss gegengerechnet werden.

Ja, Motox. Erzeuge du noch bissel FOMO. Ich hoffe wirklich, dass wir die 100 K bis zum Ende des Jahres noch sehen werden. Aber in einem Punkt bin ich mir relativ sicher. Sollte die hier versprochenen Kursziele nicht erreicht werden, werden diese auf 2022 verschoben.
 

8416 Postings, 4806 Tage Motox1982Edible

 
  
    
17.09.21 20:21
jep wenns 2021 nix wird, dann 2022.

man kanns ja nie so genau sagen :)  

1862 Postings, 1411 Tage gebrauchsspurEdible, du bleibst Dir treu

 
  
    
1
17.09.21 20:50
Da kommen keine Argumente, man soll dir glauben.
Mehr ist da halt offenbar auch nicht.
Wir sind hier aber nicht in der Kirche, sondern bei Bitcoin.
Do not trust, verify.

 

894 Postings, 671 Tage EdibleAlternative Realität

 
  
    
17.09.21 21:10
"Da kommen keine Argumente, man soll dir glauben.
Mehr ist da halt offenbar auch nicht.
Wir sind hier aber nicht in der Kirche, sondern bei Bitcoin"

Du hast ja so recht. Keine Kirche, sondern Bitcoin.

https://www.coinkurier.de/...-satoshi-nakamoto-in-budapest-enthuellt/

"András Györfi sagte:

?Wir betrachten Satoshi als den Gründervater der gesamten Kryptowährungsbranche. Er schuf Bitcoin, er schuf die Blockchain-Technologie, er ist der Gott unseres Marktes.?"

Und nun habt ihr sogar noch eine passende Götze. Der Jedi Ritter im Hoody :D  

Clubmitglied, 28684 Postings, 5653 Tage minicooperJan marsalek. Der Götze aller ehemaligen wc ler

 
  
    
1
17.09.21 21:38
Da ist er wieder...
Der Gott der gescheiterten ohne hoody.....lol
https://www.spiegel.de/...c6a&ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F
-----------
Schlauer durch Aua

18962 Postings, 7961 Tage preisfuchsSpur

 
  
    
1
17.09.21 21:48
Es scheint MiMiMI war ein Lockruf für den der mit Schreiben nicht aufhören möchte.

Iota sollte man wie Ripple schon haben.
Leider was mich mal wieder ankotzt habe ich viel zu früh Iota umgeschichtet.
Die gingen danach um 50% hoch.
Solana konnte dem nicht mithalten aber war auch erfreulich. VET kommt schon noch.
Im Grunde wollte ich IOTA nur kurz parken um der anderen Gewinne später alles preiswert nachzukaufen.
War aber bullshit.
Preisfuchs der Tage wie ein Lemming

Kommt vor und motiviert für kommende Tage.
Der VK Iota war zumindest ein Steuerfreier 4X

PS:
Dachte Götze spielt Fußball. Ist der jetzt bei Bitcoin der Jedi Ritter.
Sachen gibts tzz tzz tzz
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4973 | 4974 | 4975 | 4975  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben