UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 1 von 131
neuester Beitrag: 19.06.21 00:23
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 3262
neuester Beitrag: 19.06.21 00:23 von: nahkauf Leser gesamt: 590882
davon Heute: 748
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
129 | 130 | 131 | 131  Weiter  

30122 Postings, 5906 Tage ScontovalutaCurevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

 
  
    
22
14.08.20 07:31
Curevac-Börsengang für Freitag in New York erwartet  
Freitag, 14.08.2020 05:49  von dpa-AFX

https://www.ariva.de/news/...uer-freitag-in-new-york-erwartet-8658833


IPO
Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant
Das deutsche Biotechunternehmen betritt offenbar bereits diesen Freitag das Börsenparkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...Fe9VqIXLSuUnpaEA-ap4

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
129 | 130 | 131 | 131  Weiter  
3236 Postings ausgeblendet.

291 Postings, 245 Tage GuthrieKicky :-(

 
  
    
3
18.06.21 15:18
Berechtigte Kritik wird von dir seit Tagen "abgestraft" mit schwarzen Sternen!  Unmöglich!

Nimm dir ggf.  mal ein Beispiel an den anderen Foristen, die dein  fortgesetzes Curevac-Gepushe auch nicht mit schwarzen Sternen abstrafen!

Akzeptiere doch bitte einfach den Fakt, dass die bislang bekannte Wirksamkeit des Curevac-Impfstoffs (magere 47%) keine Basis für eine Zulassung bietet und selbst sofern die Zulassung mit einer knapp über 50% liegenden Wirksamkeit noch erreicht werden sollte (was  in den Sternen steht),  schneiden alle weiteren z.Z. am Markt zugelassenen Impfstoffe bislang besser ab.

Dies geht  auch übersichtlich aus folgendem Bericht mit detaillierten Grafiken zu den bereits zugelassenen Impfstoffen hervor:
http://www.healthdata.org/covid/covid-19-vaccine-efficacy-summary
 

67731 Postings, 7905 Tage Kicky+12,88 % heute

 
  
    
1
18.06.21 15:44
mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen,denn die Fakten der Stellungnahmen von Peter Kremsner und Haas sprechen für sich...man wird die Studie zu Ende führen  

67731 Postings, 7905 Tage Kickyich habe gestern auch massiv verloren

 
  
    
18.06.21 15:46
und Gottseidank nicht gleich verkauft
obwohl die Mehrheit  hier nur noch gebasht hat  

67731 Postings, 7905 Tage Kicky+16,36%

 
  
    
18.06.21 15:47
natürlich der Hexensabbat ?  

307 Postings, 1982 Tage margoe63@Guthrie - na ja

 
  
    
1
18.06.21 16:01
Sorry, aber "... schneiden alle weiteren z.Z am Markt zugelassenen Impfstoffe bislang besser ab ..." das kann man doch gar nicht direkt mit den bisherigen 47% von CV vergleichen, weil die Wirksamkeit der anderen doch gar nicht in der Umgebung von 13 Varianten untersucht wurden, weil es die teilweise noch nicht gab. Da spielte die Zeit halt gegen CV, weil das ursprüngliche Virus kaum noch vertreten ist.
Leider interpretieren viele "Experten" hier meist das hinein, was ihren Interessen dienen soll. Teilweise absurde Phantasien, tw. gepaart mit Verschwörungstheorien etc.!
Kicky hat doch nur offiziell verfügbare Informationen gepostet. Auch wenn der Inhalt dem ein oder anderen nicht gefällt. Ist ja auch jeder seines eigenen Glückes Schmied ...
Schönes, sonniges Wochenende  

1549 Postings, 2822 Tage BilderbergWas für ein Aufriss

 
  
    
2
18.06.21 16:08
Lassen wir doch mal die Kirche im Dorf.
Es droht die 4. Welle.
Ja, nee ist klar.
Was bedeutet das?
Die Symptome ähneln der eines Schnupfen.
https://www.n-tv.de/wissen/...ere-Covid-Symptome-article22619948.html

Ich finde so langsam kommt auch die Regierung in Erklärungsnot.
Meine Meinung  

1683 Postings, 4533 Tage butschiPfeifen im Walde

 
  
    
3
18.06.21 16:32
> ?Mit Curevac sind wir nach wie vor in den Top Ten von 300 Impfstoffentwicklern?,
>  so Kremsner am Freitag zum Radiosender Bayern 2. "Aber wir haben es halt
>  nicht in die Medaillen-Ränge geschafft."

Wow, wer sich das Desaster so schönredet, der hat ein echtes Problem und sollte kein Invest sein.
Das hört sich nach Pfeifen im Walde an.

Eine solche Einstellung hat sicher auch zum Desaster geführt.

Curevac lebt von Corona-Hoffnung, ansonsten ist man auch der aktuellen MK um 60-80% überbewertet.

Wenn Curevac zu niedrig dosiert ist, wegen Nebenwirkungen aufgrund von keiner chemischen Anpassung (??),  dann brauchts es eine Anpassung des Wirkstoffs und eine neue Sicherheitsstudie und dann eine neue P3.

Die neue Formulierung wird dann sicher gegen neue Studien der anderen Hersteller mit Generation II performen müssen.

Den Corona-Elfmeter hat man versemmelt. Die andere haben Elfemeter zum Elfemeter versenkt und save gespielt. Immerhin haben Moderna und Biontech es beide geschafft die Zulassung zu bekommen und es schnell durchzuziehen. Biontech hat mit Pfizer da sicher auch richtig gehandelt, auch wenn man dann dem Partner Gewinne überlassen muss. Mit Pfizer hat man sogar die Produktion dann ordentlich geschafft, das scheint Moderna hintendran zu liegen.



 

1683 Postings, 4533 Tage butschiSelbst wenn Biontech/Moderna aktuell

 
  
    
1
18.06.21 16:36
die gleiche Performance mit 47% hinlegen würden, sind diese zugelassen !!#

Zeit ist Geld. In diesem Fall, Zeit ist Zulassung = Millarden-Gewinne.

Scheinbar ist aber auch die Dosierung niedriger, weil man den besten Impfstoff mit einfacher Lagerung machen wollte und hat dann die Wirksamkeit hinten runter fallen lassen? Da sind die Schlaumeier aber ordentlich auf die Nase gefallen.

Und Biontech wird wohl keine eigene Studie komplett durchziehen, die 47% bescheinigen würde. Wenn wird man Generation II mit einer Studie machen.  

119 Postings, 463 Tage Tenbagger2020Hab gestern gekauft

 
  
    
2
18.06.21 16:36
aber wenn man sieht das der Kurs über Nacht mal eben um 50% einbrechen kann und man nichts dagegen machen kann hat man schon ein mulmiges Gefühl hier zu investieren. Muss ja jederzeit mit weiteren Adhocs rechnen.

Regierungen haben viel Impfstoff bestellt. Der muss ja jetzt weg. Also lässt man sich immer neue Varianten einfallen.  Jede Erkältung wird dann zur neuen Coronamutation. So langsam fühlt man asich echt verarscht.  

2375 Postings, 2655 Tage kohlelangSo isses

 
  
    
2
18.06.21 16:40
Nur Notzulassungen..
Ausblenden möglicher Langzeitfolgen mit schwersten, gesundheitlichen Beeinträchtigungen... kompetente Kritiker werden nicht gehört und diskriminiert..wer nicht auf Regierungslinie ist, wird unter Druck gesetzt und sozial ausgegrenzt... massive Einschränkungen der Grundrechte und...und...und...

Eine Güterabwägung findet nicht
statt.
Eine Impfung kann, im Einzelfall, je nach vorhandenen Risikofaktoren, durchaus Sinn machen

Es gibt auch schwere Verläufe und Tote, wie bei jeder Grippe.
Da ist natürlich sehr tragisch.


Aber es gibt auch potentiell mögliche, ebenso erhebliche Impfrisiken.
Niemand weiß, welche Wechselwirkungen im Verlauf von 8 - 12 Jahren im Körper der Geimpften stattfinden.
Die Zeit, die normalerweise ein derartiger Impfstoff getestet sein muss, BEVOR er zugegelassen wird.

Das alles spielt in die Entscheidung mit hinein, ob ich in einen Wert investiere, der dieses Theater vorbehaltlos mitmacht.
Nicht nur aus "moralischen" Gründen, sondern auch, weil das Mainstream-Narrativ ganz schnell in sich zusammenbrechen kann.  

498 Postings, 3757 Tage kaufladenEntscheident ist nicht

 
  
    
18.06.21 16:43
die Wirksamkeit vor Verläufen _jeglicher Schwere_ , sondern der Schutz vor schweren Verläufen Hospitalisation und long Covid. Wenn Curevac da gut ist, machen die 47% Schutzwirkung gegen jegliche Verläufe nur sehr wenig. Denn dann schützt der CV-Impfstoff nicht gerade vor dem "Corona-Schnupfen" aber vor schwerer Krankheit.
Und BNT schützt bei Delta wohl auch nicht über 90% vor jeglichen Verläufen. Zum Glück aber mit >90% vor schweren Verläufen.
Das ist alles sehr unglücklich kommuniziert worden. Sind hat Wissenschaftler und keine PR-Experten...  

2014 Postings, 1740 Tage 2much4u...

 
  
    
1
18.06.21 17:04
Die Wirksamkeit des Curevac-Impfstoffs muss sich deutlich ändern - und zwar von 47% auf mind. 90%. Alles andere - sprich: dass die Curevac-Mitarbeiter so tun, als wäre alles in Ordnung - erinnert mich stark an Wirecard, wo Markus Braun bis zuletzt nicht wahrhaben wollte, dass im Unternehmen was nicht stimmt.  

858 Postings, 1417 Tage larrywilcox2much4u

 
  
    
1
18.06.21 17:51
Vielleicht übernimmt Wirecard noch CureVac. Würde gut ins Geschäftsmodell "totales Desaster" passen.  

121 Postings, 5919 Tage scooby29Selbst

 
  
    
1
18.06.21 17:55
wenn curevac mal einen Impfstoff herausbringt, wird es ein Nischenprodukt werden. Die wo jetzt mit den jetzigen Impfstoffe geimpft sind, werden bei Nachimpfungen den selben Impfstoff nehmen.
Und was ist in 2-3 Jahren wenn man da keinen mehr braucht, haben sie außer den Impfstoff nichts mehr in der Pipeline.
Die sollen sich von den Impfstoff verabschieden und das Geld in andere Bereiche investieren. Mittlerweile haben wir genug Impfstoffe die helfen.  

127 Postings, 564 Tage Blitzmerker2Kursentwicklung komplett irrational....

 
  
    
2
18.06.21 17:55
.was hier abgeht ist komplett krank.
Es wollen viele Leute, tatsächlich auch die Amis, nicht wahrhaben:
Curevac wird seinen Impfstoff, selbst wenn er doch noch irgendwann zugelassen sein wird, nicht verkaufen können.

Trotzdem steigt der Kurs heute wieder auf 57,-? . Was ist das?
 

127 Postings, 564 Tage Blitzmerker2...oder doch nur wieder eine Tradingfalle?

 
  
    
18.06.21 18:05
...wäre dann wohl eine Bullenfalle, und am Montag weinen ganz viele Kleinanleger, weil sie noch zu "günstigsten" Preisen nachegekauft haben...?

 

1471 Postings, 3132 Tage katzenbeissserWird doch sowieso wieder...

 
  
    
1
18.06.21 18:08
ins fallende Messer gegriffen; Aus Wirecard nix gelernt...!?  

498 Postings, 3757 Tage kaufladen@ 2much4u

 
  
    
2
18.06.21 18:18
Klar wäre es schön, wenn sich die Wirksamkeit gegen _alle_ Krankeitsfälle von Covid-19 erhöhen würde. Aber alle Krankheitsfälle sind nicht entscheident. Entscheident ist eine hohe Wirksamkeit gegen schwere Verläufe, Hospitalisation, long Covid und Reduktion der Infektiosität. Wenn man da liefern kann, ist - außer dem PR-Desaster - eigentlich alles gut. Wenn nicht, ja dann ist's tatsächlich düster.
Über Vergleichbarkeit und Nichtvergleichbarkeit der Studien wurde ja schon vieles geschrieben. Ich ärgere mich da auch über die mediale Darstellung und im speziellen auch über Herrn Lauterbach, der sonst meist ganz gut differenzieren kann.
 

67731 Postings, 7905 Tage KickyCVAC Stock Price Increases 14%: Why It Happened

 
  
    
18.06.21 19:04
The stock dipped after the company late Wednesday announced its COVID-19 vaccine demonstrated an interim vaccine efficacy of 47% and did not meet its prespecified statistical success criteria.CureVac is a clinical-stage biopharmaceutical company developing a new class of transformative medicines based on messenger ribonucleic acid that has the potential to improve the lives of people.
The company's product portfolio includes clinical and pre-clinical candidates across multiple disease indications in oncology, prophylactic vaccines and protein therapy. Its clinical programs are CV8102, which it is evaluating in Phase 1 clinical trial for the treatment of four types of solid tumors, and CV7202, which it is investigating in Phase 1 clinical trial for potential vaccination against rabies.
https://www.benzinga.com/trading-ideas/long-ideas/...-why-it-happened  

67731 Postings, 7905 Tage KickyTesla Partner CureVac Says Will Find Sweet Spot

 
  
    
18.06.21 19:18
https://www.benzinga.com/general/biotech/21/06/...-disappointing-data
          §CureVac N.V.?s Chief Financial Officer Pierre Kemula is optimistic its COVID-19 vaccine could still be offered to certain age groups or as a booster, the Financial Times reported on Thursday.
What Happened: Kemula told FT the German vaccine developer is still hopeful the jab could be offered to certain age groups or as a booster after data from CureVac?s late-stage trial of its international first-generation vaccine candidate showed that it had only 47% efficacy.
?There is a lot of need for vaccines out there,? Kemula said, adding it will work with the agencies to find a ?sweet spot? for the vaccine usage, as per the report.
https://www.ft.com/content/3ce1ceae-25f7-4ced-b39f-f8010548c1b3
 

1549 Postings, 2822 Tage BilderbergDas schlägt dem Fasd den Boden aus

 
  
    
18.06.21 21:21
Dieses Video eines Notarzt muss man gesehen haben und sich dann ehrlich machen. Warum gibt es gegen AIDS nicht auch schon eine Impfung nach so vielen Jahren?

https://youtu.be/uY9aGtQBqAM
Auch meine Meinung  

2014 Postings, 1740 Tage 2much4u...

 
  
    
2
18.06.21 21:42
War bei Wirecard auch so! wenn ich mich recht erinnere, war zuerst der Kursabsturz von 90 Euro auf ca. 30 bis 35 Euro. Dann stieg der Wirecard-Kurs auf 50 Euro, weil irgendwelche Zocker anscheinend immer einsteigen. Und wer dann gemeint hat, bei 50 Euro gehts aufwärts, hat beinahe einen Totalverlust.

Der Curevac-Aktienkurs ist so fernab jeglicher Realität - ich denke, sogar 20 Euro wären immer noch viel zu teuer. Wer will einen Impfstoff, der kaum wirkt bekommen? Nicht mal Dritte-Welt-Länder nehmen so einen Impfstoff geschenkt, weil die den hochwirksamen Biontech-Impfstoff zu den Herstellungskosten billigst kaufen können.  

291 Postings, 245 Tage Guthrieund ergänzend zum Post #3259:

 
  
    
1
18.06.21 22:37
Ob ausserhalb des bislang nur zu 47%  wirksamen Covid19-Impfstoffs das eine od. andere in der pipeline von Curevac befindliche Produkt gegen Krebs jemals zugelassen wird (und falls ja -  WANN dies jemals geschieht) ist überhaupt nicht vorhersehbar! Bis dahin können noch viele Jahre vergehen!

Die Curevac-Aktie ist auf Basis der derzeit vorliegenden Daten sowie der kurz- bis mittelfristigen Zukunftsaussichten extrem überteuert!  Die Aktie wird baw ein Zockerpapier bleiben! Viel Glück allen noch Investierten!  

24 Postings, 108 Tage donald_Entäuschend

 
  
    
3
18.06.21 22:46
curevac ist ein einzige Enttäuschung. Nicht nur, dass sie sehr schleppend in der Phase 3 sind, ja Pech war dabei, nein, der Wirkstoff ist nicht gut verträglich.
Das ist seit gestern auch neu. Nicht nur die schwache Wirksamkeit sondern auch noch die schlechte Verträglichkeit.
Der zweite Impfstoff soll ja eine stärkere Immunantwort zeigen.
Aber wie wird es da mit der Verträglichkeit und die anderen schlafen ja auch nicht.
Die führenden Hersteller machen es insgesamt besser, das muss man einfach sagen.
 

118 Postings, 3439 Tage nahkaufGenau

 
  
    
19.06.21 00:23
Die gleichen Deppen, haben das über Biontec auch mal gesagt!!!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
129 | 130 | 131 | 131  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben