UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.912 0,7%  MDAX 34.340 0,6%  Dow 35.433 1,2%  Nasdaq 15.297 1,7%  Gold 1.842 0,1%  TecDAX 3.591 1,8%  EStoxx50 4.298 0,7%  Nikkei 27.773 1,1%  Dollar 1,1334 -0,1%  Öl 89,1 1,5% 

Cegedim (WKN:895036)

Seite 201 von 205
neuester Beitrag: 19.01.22 20:00
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 5104
neuester Beitrag: 19.01.22 20:00 von: Katjuscha Leser gesamt: 1095407
davon Heute: 668
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 199 | 200 |
| 202 | 203 | ... | 205  Weiter  

104690 Postings, 7982 Tage KatjuschaVielleicht liegt es dann zeitweise auch an

 
  
    
29.10.21 09:48
bilanzierten Latenten Steuern.

Keine Ahnung! Ich lass mich lieber positiv überraschen. Kann man dann im kommenden Geschäftsbericht immernoch genauer analysieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

133 Postings, 7767 Tage cadGoogle

 
  
    
3
29.10.21 09:58
weiß wieder mal alles. Ab 2022 wird 25% erhoben.

Auf die Gewinne eines Unternehmens kann je nach der Rechtsform und Tätigkeit Körperschaftssteuer (impôt sur les sociétés = IS) oder Einkommenssteuer (impôt sur le revenu = IR) erhoben werden.

Normalerweise beträgt die Körperschaftssteuer:

28 % für ab dem 1. Januar 2020 beginnende Geschäftsjahre
26,5 % für ab dem 1. Januar 2021 beginnende Geschäftsjahre
25 % für ab dem 1. Januar 2022 beginnende Geschäftsjahre
Kleine und mittlere Unternehmen (petites et moyennes entreprises = PME) werden mit einer reduzierten Rate besteuert.  

104690 Postings, 7982 Tage Katjuschana dann passt das ja ganz gut zu den von mir

 
  
    
4
29.10.21 10:20
gestern Abend geposteten Zahlen, wo ich 28% in 2021 und 25% in 2022/23 angewendet habe. Es sei denn Scansoft behält hoffentlch recht, was die VV angeht. Dann sind noch wesentlich höhere Überschüsse denkbar. Daran mag ich aktuell noch garnicht zu glauben. Unterstellt man 15% Steuerquote im Gesamtkonzern, dann würden sich bei meiner Ebit-Erwartung ein EPS von 2,60 ? für 2022 und 3,20 ? für 2023 ergeben. Dann wären tatsächlich 60 ? Kursziel auf Sicht 18 Monate denkbar. Mein Kursziel liegt erstmal bei 43-44 ?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftWas soll jetzt hier auch in

 
  
    
1
29.10.21 10:51
den nächsten 2 Jahren noch großartig negatives passieren? Die letzten Jahre haben die hohen Maiia Anlaufverlauste von über 10 Mill. p.a. abgeschreckt. Jetzt hat sich der Umsatz von Maiia verdoppelt. D.h. im worst case Szenario schleppt Cegedim die 10 Mill. Verlust jetzt die weiteren Jahre mit und lässt die anderen Geschäfte skalieren. Idealerweise könnte der Geschäftsbereich dann mal irgendwann in Richtung Break even laufen. Ohne Maiia hätte man im Übrigen schon in diesem Jahr eine solide zweistellige Ebitmarge erzielt.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

591 Postings, 4515 Tage HandbuchDas war ja

 
  
    
01.11.21 13:28
ein kurzer Ausflug über die 26 Euro. Der Effekt der doch recht ordentlichen Zahlen bereits wieder verpufft? Was für ne geile Aktie...  

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftJeden Börsentag gibt's hier

 
  
    
1
01.11.21 13:45
was mit der Demutspeitsche;-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

4710 Postings, 1601 Tage clever und reichDemutspeitsche...(-:

 
  
    
01.11.21 15:35

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftAm Ende kann man hier

 
  
    
01.11.21 15:47
wenig machen, Cegedim ist am Markt immer noch als chronischer Sanierungsfall bewertet. Aber nach zwei zu erwartenden soliden Jahren kann es dann schon wieder anders aussehen. Die dürfte Cegedim jedenfalls jetzt abliefern. Dann muss man schauen was der Markt draus macht. Im Worst Case stehen wir dann mit einem KGV von 8 immer noch bei 25 Eur.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

104690 Postings, 7982 Tage KatjuschaBisher sehen die Leute hier ein Unternehmen, das

 
  
    
2
01.11.21 15:55
5-6 Jahre lang enttäuschte, mal ausgenommen die Zeit 2019 kurz vor Corona. Da war man ja nicht ohne Grund von 19 ? auf 32 ? gestiegen. Aber grundsätzlich hatte Cegedim halt jahrelang Probleme und konnte sich auch in der ersten Phase von Corona nicht gegen den Gegenwind wehren.

Jetzt hatte man endlich mal wieder ein starkes Halbjahr, aber der Markt sieht jetzt halt 6% Wachstum und kann aus dem Halbjahresgewinn auch noch nicht viel schließen, wenn man da nicht ins Detauil geht. Wer oberflächlich auf Cegedim guckt, sieht auf Basis des 1.Halbjahres ein KGV von ungefähr 30. Wenn man nicht weiß, dass der Löwenanteil des Ebits im 2.Halbjahr erzielt wird, dann erscheit die Aktie beim ersten Blick (beispielsweise über ein Börsen/Statistikportal) nicht wirklich günstig.
Erst wenn man ins Detauil geht und zusätzlich im nächsten Jahr 5-6% Wachstum unterstellt, dürfte man etwa auf KGV von 9-12 kommen. Und ich glaub, dann wachen auf die Anleger auf, weil so eine niedrige Bewertung im Gesundheitssektor, dazu mit hohem Softwareanteil ist mir nirgendwo auf der Welt von einer anderen Aktie bekannt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

591 Postings, 4515 Tage HandbuchHätte echt nicht gedacht,

 
  
    
02.11.21 15:24
dass wir keine Woche nach den Zahlen schon wieder bei 24,xx stehen...  

104690 Postings, 7982 Tage Katjuschadas schlimme ist, das schon so niedrige Umsätze

 
  
    
1
02.11.21 15:35
reichen, um den Kurs wieder runterzubringen.

Einfach kaum Kaufinteresse vorhanden. Wenn da halt manche Anleger keinen Bock mehr auf Cegdim haben und verkaufen, reicht das schon für solche Kursrückgänge.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftYep, Ursache ist völliges Desinteresse

 
  
    
1
02.11.21 15:39
an der Aktie. Am Ende liegt es auch an Cegedim miserabler IR. Die Frage die ich mir immer stelle ist, warum wollen die Labrunes denn so eine niedirge Bewertung?
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

559 Postings, 3145 Tage MäusevermehrerIch kann mich hier an eine Wette erinnern

 
  
    
1
03.11.21 11:39
- war vor ca. 2 Jahren - dass CEGEDIM eine grandiose Outperformance gegenüber NEMETSCHEK zeigen wird. Damals stand Nemetschek bei 60 Euro und Cegedim exakt auf dem gleichen Niveau wie heute.

Das Fernglas, welches die Cegedim-Aktionäre brauchen gibt es übrigens bei FIELMANN :-)  

559 Postings, 3145 Tage MäusevermehrerHerr Labrune

 
  
    
03.11.21 11:45
sollte ein Einsehen haben und den Laden für 30 Euro von der Börse nehmen - die Kleingelddeppen gehen ihm ohnehin am A.... vorbei.  

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftWie immer gilt

 
  
    
03.11.21 11:49
heutzutage the Trend is your Friend or enemy
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

104690 Postings, 7982 Tage KatjuschaMäuse, welche Posting war die Wette?

 
  
    
03.11.21 11:53
-----------
the harder we fight the higher the wall

559 Postings, 3145 Tage MäusevermehrerPosting #2535 - Mai 2020

 
  
    
03.11.21 12:06
Ok, man kann jetzt Stand heute
Nemetschek und Cegedim nebeneinander legen. Wenn Nemetschek in 3 Jahren besser performen sollte, werde ich mich demütig vom Börsengeschehen zurückziehen. Dann muss ich nochmal von vorne anfangen. Irgendwann müssen Bewertungen wieder eine Rolle spielen.

Naja - 1,5 Jahre hat die Lusche ja noch Zeit
 

104690 Postings, 7982 Tage KatjuschaOkay da geht aber noch was :)

 
  
    
1
03.11.21 13:35
Nemetschek seitdem 45% plus
Cegedim 5% minus

Die knapp 50% kann man bis 26.Mai 2023 noch aufholen. Locker flockig. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

4710 Postings, 1601 Tage clever und reich#5012

 
  
    
03.11.21 23:00
Die Frage ist doch aber auch im Gegenzug, welches Interesse sollten die Labrunes mittelfristig an einem möglichst hohen Kurs haben? Ein Interesse am veräußern von eigenen Aktien hat man aktuell scheinbar nicht, eine Kapitalerhöhung steht wohl auch nicht in´s Haus  und die positive Außenwirkung von einem hohen Aktienkurs kann den Labrunes auch erst einmal egal sein. Vermute ich einmal. Vielleicht ist der Kurs den Jungs einfach nur Latte? Dagegen spricht aber wohl auch, dass sie selber fleißig einsammeln.  

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftGanz interessanter Call

 
  
    
2
04.11.21 20:10
Maiia ist mit allen Modulen Mitte 2022 fertig, das Data Geschäft startet bald in Deutschland und Pharmagest kauft den drittgrößten Arztsoftwarehersteller leider ohne KP. Schätze aber die dürften so 150-200 Mill. bezahlt haben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

104690 Postings, 7982 Tage Katjuschadiese Aktie

 
  
    
15.11.21 14:07
Aufwärtstrend damit auch endgültig nicht mehr vorhanden.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

15266 Postings, 5993 Tage ScansoftEin Aufwärtrend hat es

 
  
    
1
15.11.21 14:10
hier seit der Gründung des Unternehmens 1960 nicht gegeben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

604 Postings, 1984 Tage Herr K.keine Angst

 
  
    
15.11.21 14:44
das verlassen des Aufwärtstrends ist nur transitory...die Bankster wollen nur meine KO-Scheine liquidieren... Bis 22,70? müsst ihr euch aber noch gedulden ;)  

104690 Postings, 7982 Tage KatjuschaHier gibt es KO Zertis?

 
  
    
15.11.21 14:59
-----------
the harder we fight the higher the wall

604 Postings, 1984 Tage Herr K.ja, ich kenne 6 stk

 
  
    
15.11.21 15:46
alle von Morgan Stanley:
MA53YE (KO 23,51?)
MA4T7W (meiner)
MA4T7V
MA4T7U
MA7A3W (KO 10,14?)  

Seite: Zurück 1 | ... | 199 | 200 |
| 202 | 203 | ... | 205  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben