UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10608
neuester Beitrag: 20.08.19 01:11
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 265199
neuester Beitrag: 20.08.19 01:11 von: harcoon Leser gesamt: 17959657
davon Heute: 1639
bewertet mit 347 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10606 | 10607 | 10608 | 10608  Weiter  

5866 Postings, 4297 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
347
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10606 | 10607 | 10608 | 10608  Weiter  
265173 Postings ausgeblendet.

16383 Postings, 2087 Tage Galearisund die Muck`n

 
  
    
1
19.08.19 19:24
sind fast überall.
Mein Muck`n Spray hilft nicht gegen die.  

380 Postings, 2497 Tage Pedro36Decarbonisierte Welt

 
  
    
6
19.08.19 19:26
Ja, die kleine Bundesrepublik bemüht sich Kohlekraftwerke zurückzubauen.
Aber wie sieht es in anderen Ländern aus?  Nada - nadinha!
China verfolgt den Bau und den Export ihrer modernen Kohlekraftwerken aktiv.  17 Projekte waren 2018 in Planung oder Bau mit einer Leistung von 60 Gigawatt.  Quelle:  Handelblatt 4.10.2018
Sicher nicht aus kaptalistischer Profitgier - sind doch ein kommunistischer Staat.

PS.  Werde hier nichts mehr schreiben, hier müssen die Säue Perlen fressen.
       Die Arbeit auf der Finca mit den Olivenbäumen macht mehr Sinn, obgleich der Rücken schon
       krumm ist.    


 

7599 Postings, 3142 Tage farfarawayPedro - schon richtig

 
  
    
5
19.08.19 19:34
nur lass Dich doch nicht so von paar Aasgeier vertreiben, die sind zwar ja auch in der Natur wichtig. Nur hier manchmal lästig wie Stubenfliegen.  

1702 Postings, 2217 Tage barmbekerbrietharcoon zu 155

 
  
    
6
19.08.19 19:35
Sorry , ich wollteDir natürlich nicht Deine Greta madig machen. Aber hast Du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wer von diesem sogenannten vom Menschen verursachten Klimawandel profitiert? Ich nehme mal zB die Autoindustrie. E-Auto benötigt für den zusammenbau weniger Personal und ist dennoch um einiges teurer. E-Fahrräder und Tretroller wurden mal mit Muskelkraft bewegt und nun werden Akkus eingebaut und Leute wie Du freuen sich auf eine neue, schöne und saubere Welt. Aber ist ja egal, hauptsache der Rubel rollt und man beruhigt das schlechte Gewissen der Leute welches man ihnen selber eingetrichtert hat. Das nenne ich dann mal einen gesunden Geschäftssinn. Und die Windräder, da möchte ich garnicht wissen wieviele Leutchens dadurch zu Millionären geworden sind. Und nun darf wieder mal der Bürger für derren Entsorgung aufkommen denn die geben die ersten auch schon ihren Geist auf.
Und nun doch noch mal zu Greta und ihrer "Friday forFUN" Bewegung. Wie die Menschen ihr folgen ( das liegt übrigens in derren Natur ) erinnert mich das an die dunkelsten Zeiten in der deutschen Geschichte. Zwar völlig verschiedene Ziele aber die gleiche Herangehensweise. Immer unter dem Motto " Fürer befehl, wir folgen. Fällt mir doch gerade wiede folgender Spruch ein. Laufe nie der Herde hinterher denn Du kuckst immer nur auf Ärsche.
Und hier noch mal etwas ausführlicher etwas zu Thema Treibhauseffekt.

https://www.eike-klima-energie.eu/2011/07/22/...legt-treibhauseffekt/

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

7599 Postings, 3142 Tage farfarawayGreta Mania

 
  
    
5
19.08.19 19:49
Keine Positionsmeldungen mehr von der "Malizia II", einfach weg vom Radar und ab in einen jahrelangen Urlaub. Es wäre das Beste für die Millionen von Fans und Gegnern Thunbergs, das Beste für das Weltklima und womöglich auch das Beste für Greta Thunberg selbst.

Denn die Welt ist Thunberg-verrückt geworden. Es hat schleichend begonnen, aber mittlerweile ist das ganze Ausmaß des Irrsinns offensichtlich. Es ist praktisch nicht mehr möglich, eine Zeitung aufzuschlagen, eine Nachrichtenwebsite zu lesen, einen Fernsehkanal einzuschalten, ohne sogleich in das Gesicht der jungen Schwedin zu blicken. Die öffentliche Wahrnehmung hat sich dermaßen auf die Person Thunberg zentriert, als ginge es nicht um schmelzende Gletscher und drohende Überschwemmungen, sondern allein um das Tun und Lassen eines einzigen Individuums. Absurder Höhepunkt bisher ist die Debatte über die Frage, ob Thunbergs Bootsfahrt nach New York tatsächlich klimafreundlich sei. Ausgerechnet die der Klimaskepsis gänzlich unverdächtige "taz" hat ganz genau nachgerechnet und herausgefunden: "Gretas Törn schädlicher als Flug" - denn um die Segeljacht wieder nach Europa zurückzuführen, muss extra eine Crew eingeflogen werden.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-kolumne-a-1282632.html  

12084 Postings, 3177 Tage 47Protons#265169, ein echter ''aktueller harcoon'', wie:

 
  
    
6
19.08.19 19:50

https://klima-luegendetektor.de/tag/eike/

stammt aus 2009 und muss schon zehn Jahre auf dem Buckel haben, bevor ihn harcoon zu unserer Erbauung findet (;-)))

 

10530 Postings, 3376 Tage TrumanshowEigentlich bin ich heut von einem

 
  
    
1
19.08.19 19:52
Sommerschlussverkauf ausgegangen, aber dieses Mal war da nix Galearis. <  

16496 Postings, 5278 Tage harcoonnanu, meine Greta, barmbeker

 
  
    
19.08.19 20:10
nur weil ich es gewagt habe anzumerken, dass Greta und die FfF  nicht unbedingt linksextrem sind, muss ich ja noch lange kein unkritischer Befürworter sein. Aber so ist das eben in diesem Forum, wenn man wagt, etwas zu hinterfragen oder zu kritisieren, wird man sofort auf der Gegenseite einsortiert.

Na, deine Vergleiche sind etwas sehr extrem, darauf will ich nicht weiter eingehen, von wegen "dunkelste Zeiten" und "Führer befiel", das ist sowas von daneben. Und was den angeblichen oder tatsächlichen Profit betrifft, schau dir mal an, welche Profite die AKW- und fossile Industrie gemacht haben, das ist ja geradezu lächerlich, aber darüber habe ich ja eben schon geschrieben, s.o.!  

4642 Postings, 2991 Tage SilverhairUnd wieder springt die ganze Meute

 
  
    
6
19.08.19 20:17
dem mM blödesten Thema, sich geifernd überschlagend, hinterher.
Wißt ihr was... mir geht die Greta sowas am AA vorbei, wie das ganze Gesülze über CO2.
       Wir "Großen" ändern die Welt doch nicht.
Ein Satz, der mir lustig gelehrt wurde und der zu jeder Gelegenheit paßt.
Wenn man erkennt, dass Bilderberger, Konzerne, Militärs und Wirtschaft bestimmen  wer, wann, was, wo und wie "macht", kapiere ich nicht, warum man sich an den Gegebenheiten derart abarbeitet.
Wir hoffnungslose Verursacher-Minderheit.
Hat irgendjemand mit irgendwas wirklich bewegt?
Vllt kurz, in den Medien, wird beschwichtigt. Ändern an sich tut sich nichts.
Ich mache weniger Geschrei, halte mich an logische Sauberkeiten, versuche zu sparen.
Mir sind Schreihälse, die sich in den Vordergrund drängen, deren Background man aber nicht hinterfragen sollte, zuwider. Und von denen gibt es in Dtl noch und nöcher.
Wenn ich zB "Testberichte" im TV sehe (und was es da für Müll gibt), schalte ich wegen Absurdität und weil mirs schlecht wird, weg.
Es gibt für mich noch Ethik und Moral.
Das macht die "freiheitliche Demokratie" mit Eifer kaputt, weil sie es mit globaler Anarchie ersetzen will. Die 68er oder Multikulti waren der Anfang. Heute geht es unter Staatsgewalt viel rasanter.
Weiter vorn war der Ansatz der "Völkerwanderung" da.      Nur eben zeitgemäß.
Man fängt nicht von vorn an und hört nicht mit der Konsequenz auf.
Vorherige Gründe darf (oder weiß) man nicht-, Konsequenzen will man nicht - benennen.
Tja, so ist das heute.
Da streitet man lieber über Themen, die sowieso laufen.
Wie der Goldpreis. Was ändert ein Chart Geschmader am Preis? Selbst nach dem 1000sten Danebenhauen macht man weiter...
Da sind wir beim Prinzip der Parteien (- Gläubigkeit) resp. Wahlverhalten.....


 

16496 Postings, 5278 Tage harcoonausgerechnet EIKE, das "Institut"

 
  
    
19.08.19 20:21
Alternative für Deutschland (AfD)
Folgende Mitglieder/Funktionsträger der AfD wirken bei EIKE mit:
Michael Limburg, Mitglied der AfD und Stellv. Vorsitzender des AfD-Bundesfachausschusses Energie, ist Vizepräsident von EIKE[7]
Horst-Joachim Lüdecke, Mitglied der AfD und Mitglied des AfD-Bundesfachausschusses Energie, ist Pressesprecher von EIKE[8]
Karl-Heinz Krause, Mitglied der AfD, Mitglied des AfD-Bundesfachausschusses Energie und Stellv. Vorsitzender der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung, veröffentlicht regelmäßig Artikel bei EIKE
Institut für Unternehmerische Freiheit
EIKE arbeitet eng mit dem Institut für Unternehmerische Freiheit (IUF) zusammen, das in Klima- und Energiefragen ähnliche Positionen vertritt. Mit diesem neoliberalen Netzwerk organisiert EIKE seit 2009 regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen, so die 7. Internationale Klima- und Energiekonferenz vom 10. April 2014[9] und die 9. Internationale Klima- und Energiekonferenz vom 11. Dezember 2015.[10]
Wolfgang Müller, der Generalsekretär von EIKE, ist gleichzeitig Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des Institut für Unternehmerische Freiheit.
 

16496 Postings, 5278 Tage harcoonkolossale Wirkung, wenn man bedenkt,

 
  
    
19.08.19 20:26
was allein die Erwähnung von "Greta" hier für einen Shitstorm auslöst.  Einfach Gretesk! Man muss es nicht gut finden, aber der Erfolg ist nicht zu leugnen...
 

17743 Postings, 3182 Tage charly503Großartig, Danke Silverhair,

 
  
    
1
19.08.19 20:28
habe mich sehr gefreut!  

13680 Postings, 5376 Tage pfeifenlümmelSchon bekannt,

 
  
    
6
19.08.19 21:21
wann die Live-Übertragung von Gretas Eintreffen in New York gesendet wird?
Spannender als die Mondlandung.
Was wird Greta sagen, wenn sie amerikanischen Boden betritt?
Etwa: Dies ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit.
Wir werden alle ehrfürchtig an ihren Lippen hängen.



 

10530 Postings, 3376 Tage TrumanshowSchalten wir doch den silverhair

 
  
    
1
19.08.19 21:24
Mal auf wenn er den ganzen Mist nicht mehr sehen kann? Oder?<  

2357 Postings, 782 Tage ResieMittlerweile ...

 
  
    
3
19.08.19 21:56
gibt es das VHEMT – Voluntary Human Extinction Movement – eine Bewegung, die ein freiwilliges Auslöschen der menschlichen Spezies zur Rettung des Klimas propagiert , denn Kinder sind "umweltschädlich" . Angestoßen von einem anerkannten Umweltwissenschafter wird in Frankreich zur Rettung des Klimas jetzt die "ökologische Euthanasie" diskutiert. Alten Menschen soll im Krankheitsfall nicht mehr medizinisch geholfen werden – der Umwelt zuliebe. Der Verbrecherverein - harmlos "Club of Rome" genannt - fordert nicht weniger als die drastische Dezimierung der Weltbevölkerung. An sich selber haben sie natürlich nicht gedacht.
Breaking news : Gretas Schiff ist auf einen Eisberg aufgelaufen, im Schneesturm wurde sie zum Glück von einen Schwarm Pinguinen gerettet.
Die Resie hat gehört , dass es in 1 Milliarde Jahren auf der Erde soo heiß werden tut , dass ALLES verglüht - wenn das die Greta erfährt  :-)  

10530 Postings, 3376 Tage TrumanshowIch vermute der Designer in der Sonne

 
  
    
19.08.19 22:04
will Sie garnicht gehen lassen sowie die grüne Mutter Erde auch nicht. Der Hype wird dann verblassen. Die Umfragewerte der Grünen werden korrigiert nach dem Seitenwechsel des Greta-Helden. Merkel Gold Europa hat dann wieder die Allmacht mit ihren Fledermäusen. <  

1697 Postings, 771 Tage goldik#171 Lobby...: interessant bzw informativ.

 
  
    
19.08.19 22:10

1697 Postings, 771 Tage goldik#189 Quatsch

 
  
    
19.08.19 22:12

17743 Postings, 3182 Tage charly503mal was feines

 
  
    
2
19.08.19 22:20
x Irdische Herkunft von Apollo-Mondgestein nachgewiesen x
viele Grüße!  

4642 Postings, 2991 Tage SilverhairHabe ich das richtig gelesen?

 
  
    
1
19.08.19 22:32
Honkonger Börse wird verlegt.
Und viele Dienstleister werden abgezogen, weil es immer unsicherer dort wird.
Richtig so!
Wenn man schon randalierend demonstriert.... sollen sie doch ihre Demokratie haben. Lassen wir sie ihr eigenes Grab schaufeln.
Die Wirtschaft zieht weiter. ....
Dass das keiner merkt? Oder lernt. Oder sich in der Welt abguckt...
Wo ist nach Revolten "Weltspitze" entstanden?
Nicht mal in Dtl......  

18513 Postings, 2765 Tage HMKaczmarek#..194 Au weia, Silverhair

 
  
    
3
19.08.19 22:44
...könnte es sein, dass Du 1989 immer noch nicht überwunden hast?

Ein 3-fach Stirnbatsch von einem Wessi dafür.


 

24 Postings, 42 Tage ZuckerhutHMKaczmarek

 
  
    
1
19.08.19 22:54
Wie kommst Du darauf, dass Silverhair 1989 immer noch nicht überwunden hat?  

24 Postings, 42 Tage ZuckerhutHMKaczmarek

 
  
    
2
19.08.19 23:02
Du hast von goldik ein gut analysiert bekommen...
Finde den Fehler, Lg
 

18513 Postings, 2765 Tage HMKaczmarekJa, genau

 
  
    
1
19.08.19 23:27
..."richtig so" wenn viele Dientsleister abgezogen werden, da dort randalierend demonstriert wird.
Unter das chinesiche Joch gehört der HK Pöbel, oder?

Oder habe ich da #...194 falsch interpretiert?


Übrigens, ob die Unruhen von aussen und rein zufällig zeitlich äußerst günstig geschürt werden, das
steht auf einem anderen Blatt.



 

16496 Postings, 5278 Tage harcoon#5177 tolle Argumente, muss ich zugeben!

 
  
    
20.08.19 01:11
So viel zum Thema Meinungsfreiheit.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10606 | 10607 | 10608 | 10608  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben