UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10425
neuester Beitrag: 17.06.19 10:47
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 260624
neuester Beitrag: 17.06.19 10:47 von: Resie Leser gesamt: 17330477
davon Heute: 4347
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10423 | 10424 | 10425 | 10425  Weiter  

5866 Postings, 4233 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10423 | 10424 | 10425 | 10425  Weiter  
260598 Postings ausgeblendet.

5318 Postings, 2152 Tage warumistLesenswert

 
  
    
4
16.06.19 20:31
"Sowohl der Tiefe Staat als auch die dazugehörende iranische Regierung stehen mit dem Rücken zur Wand. Innenpolitisch und juristisch gewinnt Trump langsam aber sicher die Oberhand und aussenpolitisch erreicht er seine Ziele über den diplomatischen Weg mit Gesprächen, Zöllen und Sanktionen. Dass Trump aus dieser Position einen Krieg anzetteln würde, ergibt keinen Sinn; zumal seine Beliebtheit bei den Amerikanern kontinuierlich zunimmt. Einen neuen Krieg würde man ihm vermutlich nicht verzeihen. Die einzigen Nutzniesser wären die Architekten der NWO und die dazugehörende islamistische Regierung des Iran, die sich über Trumps Abwahl zweifelsohne freuen würde. Mit der Obama-Administration lief es für sie wesentlich besser. Das Geld floss in Strömen, 150 Milliarden USD für das Nuklearabkommen und 1,7 Milliarden in Cash; in Tonnen und Schachteln abgepackt."  

2122 Postings, 718 Tage ResieSternzeichen , hab ich ja ....

 
  
    
3
16.06.19 21:15
in #516 geschrieben - diese  758 Milliarden Euro Bundes-Beamtenpensionskosten sind nicht für 1 jahr , sondern auf eine geschätzte Lebenserwartung von ca. 25 Jahren hochgerechnet worden .  

5318 Postings, 2152 Tage warumistEines steht schon jetze fest , die Kohle wird

 
  
    
4
16.06.19 22:02
nicht  ausreichend vorhanden da sein!

Was nun, Sozialisten?

Genau, die immer wieder kommende und unsterbliche Idee, den anderen wegnehmen und weiter so!

Wie lange noch?

Im Sozialismus gehören die Betriebe der Algemeinheit, also keiner füllt sich persönlich verantwortlich. Ob ich liege oder stehe, wo ist der Unterschied ?

Für die überwiegende Mehrheit der Linken eine unüberwindbare mentale Übung.
Der Staat wird schon richten, kommt immer als Antwort darauf.

Enteignen, ja , wir haben die Lösung gefunden.

Schön, aber wer soll euch Sozialisten die Zukunft weiter gestallten, neue Brücken, Schulen, Wohnungen bauen?

Bauen heißt  investieren, wer will schon bauen , wenn er gleich danach enteignet werden soll?

Zu kurz gedacht, ihr verblendete Dummköpfe.

Habe grade gelesen das Argentinien und noch ein Staat grade das "Inferno"erleben dürfen.
Kein Strom !

Bald werden wir das auch erleben dürfen.

Es lebe die Internationale Idiotie !






 

5318 Postings, 2152 Tage warumistBargeld ist Mist.

 
  
    
2
16.06.19 22:05

5318 Postings, 2152 Tage warumistUnd diese rote Socke

 
  
    
16.06.19 22:13
hate gestern wieder seinen Mauer-
-Hund  von der Leine frei gelassen,  damit er frei nach Laune,  Andersdenkende ohne Grund beißen darf.

Heil Anton!  

2122 Postings, 718 Tage ResieWußtet Ihr , dass ...

 
  
    
3
16.06.19 22:14
es nur ca. 3 od. 4% Banknoten und Münzen gibt - der Rest (96-97% !!) ist Buchgeld . Jetzt ist klar , warum ständig von einem Bargeldverbot bzw. Bargeldabschaffung die Rede ist . Denen geht der A. auf Grundeis , denn wenn nur 3 Leute von 100 ihr Geld in Bar abheben wollen , ist der Ofen aus . Wahrscheinlich schon bei 1% . Deshalb auch die Barzahlungsbeschränkungen . Die Ersten werden noch was runterkriegen von ihren Konten - die Letzten beissen die Hunde .  

5318 Postings, 2152 Tage warumisttt

 
  
    
16.06.19 22:14

10309 Postings, 3312 Tage TrumanshowSehe ich auch so charly503

 
  
    
16.06.19 22:17
die wussten mit Sicherheit schon wenn sich schwarze Löcher öffnen bzw sogar schon vorher. So wirds dem digitalen Betrugssystem ergehen. Den offenen Brief mit dem Verweis kannste dir im Endeffekt auch aufsparen. <  

5318 Postings, 2152 Tage warumistResie,

 
  
    
1
16.06.19 22:24
nein, die wissen das nicht.

Der, der immer unterwegs ist, wie er behauptet, der findet es grade coole,  dass wir den Euro haben und die Alexa sonst alles steuern kann .

In die Operette fast umsonst,  weil für die Rentner reserviert,  danach kurz eine Currywurst einatmen und gut ist der Abend.

Weniger Atmen findet er auch gut, natürlich nicht bei sich selbst, dafür will er frei fürzen dürfen.
So sind es die LINKEN!

Unheilbar !
 

16793 Postings, 3118 Tage charly503hab da was für silverfreaky

 
  
    
1
16.06.19 22:29
https://www.youtube.com/watch?v=99hVAu1k6G8
Voller Physik, viel Spass lieber silverfreaky, ich verstehe nur Bahnhof!  

7090 Postings, 3716 Tage AkhenateNach Walhall taugt er mir nicht!

 
  
    
1
16.06.19 23:50
Mußte bei dieser Aussage Wotans heute abend in der Oper wieder an Dich denken.

Wußtest, Du, daß Wagner ein Ossi und ein Linker und ein Anarchist war?  Wußtest Du nicht.

Der ganze Ring dreht sich darum. Wie die Globalisten die kleinen Leute, die ihnen ihre Hütten bauen, schamlos ausnutzen und wie die Linken von den Etablierten durch die Wälder gehetzt werden bis sich ein Lenin findet, der ihnen die Leviten liest, Siegfried geheißen. Wußtest Du nicht, wetten?
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

11852 Postings, 3113 Tage 47ProtonsHat sich die Alkhenne wieder ein Märchen gegönnt?

 
  
    
1
17.06.19 03:50

4405 Postings, 2927 Tage SilverhairWoher soll Wagner auch sonst kommen?

 
  
    
2
17.06.19 05:58
Von Ludwig über Adolf bis Merkel... alles huldigt klammheimlich dem Wagner-Osten.
Aus dem Westen kommt doch nur Trennendes, Gemeines, Fieses - die Maske ist gefallen.
Die Hälfte der dt. Errungenschaften kommen vom kleinen Teil Dtls hier.
Aber wartet: Das "Imperium" schlägt zurück!
Auch wenn jetzt noch Dänen und Rumänen vom zusammengerotteten Parteiwesten mühsam hier auf die Throne gehievt werden - weil: Ein Ossi darf nicht regieren!!!
Der Tag der Wende kommt!
Merke (und das steht objektiv fest): Der Osten ist gesellschaftlich viel erfahrener und mental schneller als der Westen!
Das entwickelt sich wie eine reduzierte Soße. Alles Neue, Dünne, Flüchtige verduftet (meist in den Sammeltopf Westen). Nur die friedliche und real-demokratische Basis bleibt.
Und die verdichtet sich.
Dass das nicht jedem schmeckt, ist logisch.
Bringt uns doch mal ähnliche Gleichnisse, was Neues oder belastbare Aussagen, Tatsachen.
Der Westen ist heiße Luft. Seit Jahrzehnten schwafeln gleiche Typen mit gleichen Sätzen zu gleichen Themen. Wo sind Resultate?
Sämtliche heute "akuten Themen" werden wie immer UNGELÖST nach den nächsten Wahlen verschwinden. Auch die "griiiiiene Soß' ".
Allein bei der sturen Ausblendung "anderer Webseiten", demonstriert sich die unbewegliche Beschränktheit des Systems. Mittlerweile sind GAUCK und die Ossi-Landesfürsten weiter als die sogenannte "freie" Meinungspresse.

 

13419 Postings, 2438 Tage silverfreakyHallo charly!

 
  
    
1
17.06.19 06:44
Da habe ich schon reingeschaut.Komplett habe ich es nicht angesehen.Die Frau sagt übrigens wie Köcher auch, dass wir sein Planck,Einstein und Co. beim Weltbild nicht mehr weiterkommen.Und das jetzt schon seid 100 Jahren.
Die sinnlose Beschiesserei von Elementarteilchen ist reine Geldverschwendung und sorgt nur für ein gutes Einkommen einiger Wissenschaftler.
Eine neue Physik darf nicht mehr getrennt werden von der Philosophie.Diese Trennung ist menschengemacht.Auch dürfen mathematische Modelle nicht erfunden werden um eine gewünschte Physik die man sich vorher zurecht legt, zu beweisen.
Man sieht an der String Theorie und auch schon an Albert Einsteins Relativitätstheorie, dass sie mathematisch extrem kompliziert werden, wenn man nicht vom absoluten(Quellpunkt) aus sein Weltbild aufbaut.Man verheddert sich dann quasi in den ganzen Strukturellen Formen die im Universum so rumschwirren.Alle wahre Mathematik ist letztendlich funktionales wo in  strukturelle Formen gegossen wird.Diese Abbildungen wenn man das so nennen darf sind aber gemessen am Original nur ein sehr schwacher Abglanz.
Geht man aber von der eulerschen Identität aus, verlieren sich alle diese relationalen Betrachtungen und werden mit einer relative einfachen Formel die aber mathematisch einen unendlichen Potenzausdruck(sphärischer Aufbau des Universums) darstellt, vereinfacht.  

4405 Postings, 2927 Tage SilverhairDie Themen hier

 
  
    
2
17.06.19 06:52
sind auch Ausdruck hilflosen Geschwafels.
Resi: Vom Bankrun, diesem friedlichen Protest, dieser irrsinnig und EINZIG wirksamen Methode, schrieb ich bereits vor fast 10 Jahren!
Man kann sich problemlos monatelang aus den Westthreads ausklinken - EINE Seite reicht, um nahtlos wieder up to date zu sein und mitzureden.
Weil: Es hat sich NICHTS geändert. Vorzeichen sind ewig gleich, Themen,  Leute und Methoden - einmal gelesen, für immer beständig.
Das gravierendste Manko:                Die Unfähigkeit zur Verallgemeinerung     !
Lese ich über "Anne Will" gestern, ist das eine Bankrotterklärung der BRD.
Was Giffey will, ist der Abklatsch längst formulierter Texte des Ostens. "Demokratie-offen" war die BRD noch nie. Wer und was demokratisch, frei gesinnt ist, bestimmt man selbst.
Napoleon zB wurde gestern irgendwo als Machtdespot charakterisiert. Merkel natürlich nicht.                  Dabei übernahm man europaweit dessen Finanz- und Rechtssystem.
WIR richten heute noch danach!
Allein die Vorstellung, dass China oder Russland auch nicht anders ticken als Amis und Briten, geht in die Schädel nicht rein.
Gold ist im Osten auch nichts anderes als hier. Aber: "Huhu, lieber Finger vom Ostgold weg!!"
Das MUSS ja schlechter sein!
West-Raketen nimmt man hin, Ost-Waffen sind menschenverachtend!
Man meint permanent: Nur die Regierung und ihre Anhängsel haben recht.
Die Andern reden den selben Text - nur: Ein dt. AfD Handwerksmeister redet eben durchweg gefährlich rassistischer, als ein rumänischer CDU Beutedeutscher, der kein dt. Kinderlied bringt.
20 Jahre in Dtl und 10 Jahre Vorstandsarbeit sind für Zugewanderte Qualifikation zum OB genug. Hier geboren und 30 Jahre unterm Westen eine Firma führend, sind eben nur mindergeborenes - mit allen Mitteln zu verhinderndes - Ostschicksal.
Schaut bei Google rein: Zu allen Themen gibt es nur "dt.überarbeitete" Zeitungstexte.
Alles andere muß man explizit suchen. Und das wird bei Weiterverbreitung meist "geprüft".
Die sogenannten "zweierlei Maßstäbe" sind zum festen Bestandteil geworden.
Dass sich daran unfreie Zensurmethoden längst eingeschlichen haben, wird so wenig erkannt, wie die weltumfassenden verblüffenden Gemeinsamkeiten der Dreißiger Jahre des vorigen Jhdts - zu heute.
Und da fragte man sich noch vor kurzem:     Wie hätte es nur dazu kommen können?
Macht die Augen auf und sprecht die 'letzten' Sätze des "Hexer" nach:  "So wie heut, Sir!"  

4405 Postings, 2927 Tage SilverhairIch sags doch ....

 
  
    
17.06.19 06:56
Freaky: Das ist das unerschöpfliche, nicht zu überbietende und relevanteste Thema zum Montag Morgen.
Die String Theorie!
Mann, habt Ihr Probleme!
Wenn solcher Quark laufend dazwischen kommt, hat ein Thread keinen laufenden Sinn mehr.
 

4405 Postings, 2927 Tage SilverhairDas Blond nicht "helle" ist

 
  
    
3
17.06.19 07:24
beweist sich bei Trump als Realität.
Aber es ist ansteckend!
Vor einigen Tagen wagte ich zu sagen:   Der Dow Jones ist 1/3 ZU HOCH !
Trump kommt zum selben Schluß, indem er prophezeit: Bei Abwahl Trumps sinkt er um genau den Betrag.  Der ganze DJ - Hype ist Trump gepamperte heiße Luft.
Wachstum von Null auf "Wenig" geht imponierend schneller, als von 95 auf 97%.
Und ob das stetig oder nachhaltig ist, steht in den Sternen.
Wer jedenfalls heute auf US Wachstum setzt, sollte vor den Wahlen rausgehen.
Die Dummheit der (nicht nur Trumpschen) Saktions-Politik, wurde von vielen erkannt.
Natürlich nicht offen und nicht vom westlichen Mainstream.
Huawei wird von amerik. Konzernen unterstützt! ...steht heute zu lesen
Das hat ein logisch denkender Mensch 5 Sek nach Trumps Blödsinns Beschlüssen erkannt!
Das ist auch das Resultat der wirkungslosen Russland Sanktionen.
Wenn nicht MIT dem Westen, dann eben ohne ihn.
Ein halbes Jahr, und China bringt ein eigenes "Hongman" Android heraus - mit sämtlichen Hard- und Software- Komponenten.
Bei 4 - 6 Mrd Absatzleuten dort, kann der Apple-Westen einpacken.
Das ist die Wirkung von Sanktionspolitik.
Zusätzlich gelten auch die höheren Umlage-Preise für die Käufer hier.
Wie gesagt:  Vom Prinzip des teilenden Herrschens, ist der Westen geistig weit entfernt.
Vllt liegt es an der diffusen String Theorie oder an den zu wenig gefangenen Hicks-teilchen.....


Huawei
 

255 Postings, 242 Tage MambaEs ist durchgesickert ,

 
  
    
2
17.06.19 08:07

dass die DB [/] in Frankfurt mit der Immobiliensparte und der Staatskreditvergabesparte defacto bankrott ist. Derzeit laufen bereits Notfallpläne im Geheimen in Berlin ab. Es sind über 50 Mrd. Euro in den Büchern ohne Deckung an Derivaten aus faulen Staatskrediten und Immobilienriskoabsicherungen gebunkert.
50 Billionen an Derivaten stehen auch im Feuer !!
https://www.zerohedge.com/news/2019-06-16/...llions-toxic-derivatives

 

15793 Postings, 2023 Tage Galearisraus raus raus........!

 
  
    
1
17.06.19 08:53
aus der Deutschen   raus raus raus.........!
Kein Rat zu etwas. Halt, isch `abe gar kein Auto...äh, Deutsche....  

16793 Postings, 3118 Tage charly503heute zum Frühstück

 
  
    
1
17.06.19 09:50
mal wieder zum ehrwürdigem Tage, 17.06. an 1953 denken müssen und wie dieser Tag in den zunächst Hörnachrichten zui dem gemacht wird, aus heutiger Sicht denke ich mal, was er nicht gewesen ist.
Ich wundere mich sowieso jedes Mal wenn ich im Familienkreise gezwungen bin, die TV Nachrichten zu schauen, wie die von Damen und Herren auf allen Sendern Nachrichten rüberbringen wollen, wie das vom Großteil der Bevölkerung, aufgenommen wird. Weil es einfach so einfach ist, nicht darüber nachzudenken, was da gebabbelt wird. Gibt heute wieder einen Gedenklink zum 11.September 2001, bei dem davon die Rede ist, die Nachfolge Opfer die durch die Anschläge selbst zwar überlebt, aber nie verheilende Wunden davon getragen zu haben, aber eben nicht ausreichend medizinisch oder finanziell in ihrem Leiden unterstützt werden. Dazu am Besten mal in den Kommentaren lesen! Zum heutigen 17.06. hatte ich ja gestern meinen nunmehr durch Informationen, aber erst mehr als 30 Jahre danach erfahren müssen, wie das wirklich zusammenhängt. Die nachrichtensprecher heute, stellen aber das alles in Frage indem sie behaupten, die Menschen wollten Freiheit und Demokratie und ein besseres Leben haben und erleben. 1953 !! denkt mal drüber nach! Ich weiss gar nicht, wie die Redaktionen solche Informationen durchgehen lassen.  

16793 Postings, 3118 Tage charly503nun lieber Silverhair,

 
  
    
1
17.06.19 10:02
brauchst nicht über die String Theorie zu schimpfen. Ich wollte damit den Disput nur mit silverfreaky weiterspinnen indem ich behaupte, alles was wir heute über solche Dinge wissen, wenn es denn jemand interessiert, kann nur von Leuten weiter getragen werden, welche genau das zu Papier oder aber Steintafeln eingebracht haben. Ob es richtig oder falsch ist, können wieder nur Menschen herausfinden, die den wahren Ursachen tief auf den Grund gehen, nicht aber geblockt werden, weil sie in ihrer Suche vielleicht auf Dinge gestossen sind, welche einfach nicht zusammenpassen. Ich verstand den Vortrag der Dame nicht, aber die Verzweiflung der Frau darin, in der Forschung nicht weiter zu kommen. Genau das ist mein Ding hier seit Jahren. Alle Themen, welche ich zum größten Teil angesprochen habe, sind nicht zu Ende geführt, weil eben kein Intreresse vorhanden ist. So ist es doch, oder?  

16793 Postings, 3118 Tage charly503sorry, blos gut, dass die Steintafelklüpfer

 
  
    
17.06.19 10:06
noch kein Korrekturprogramm hatten, die wären nie fertig geworden. Vielleicht hat man ja mit den verschriebenen Steintafeln, ganze Straßenzüge gepflastert?  

2122 Postings, 718 Tage ResieBei der BM-Wahl in Görlitz lief...

 
  
    
3
17.06.19 10:13
alles wie erwartet und prophezeit, deshalb wird die AfD niemals etwas bewirkern können, wenn sie nicht aus eigener Kraft über 50% kommt. Denn plötzlich können auch Grüne, Rote und Linke einen CDU Kandidaten wählen.
Im Grunde gibt es nur zwei Parteien die AfD und den Merkelblock, welcher sich schlauerweise als mehrere Parteien tarnt um die ganze bandbreite an Blindgängern und Totalversagern als Wähler abzugreifen. Was Sie vereint ist Ihre Besorgnis um die eigene Pfründe und den Hass auf Deutschland. Der Schafswähler erntet jeden Tag was er gesät hat. Alle linken Kräfte in Görlitz kommen mal gerade mal zusammen auf 55 %, die AfD alleine auf 45 % !! Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt . Dafür kriegen´s bei der Landtagswahl dann 51% .  

2122 Postings, 718 Tage ResieDie Verkehrssenatorin ...

 
  
    
2
17.06.19 10:47
Regine Günther (parteilos für Grüne) welche alle 1.400 Stadbusse elektrisch haben will (900.000 € für einen „Solaris“-Gelenkbus) , hat ja mit ihrem genialen Vorschlag, allen Autofahrern ein BVG-Zwangsticket zu verordnen, bereits die Spur gelegt. Das ist dann so eine Art GEZ für Autofahrer. Jeder muss blechen, auch wenn er den ÖPNVerkehr gar nicht in Anspruch nimmt. Einfach genial, dieser Berliner Senat. Von den vier Bussen der polnischen Marke „Solaris“, die die BVG in einer 15-monatigen Erprobungsphase getestet hat, waren im Durchschnitt nur drei tatsächlich einsatzbereit. Ein Wagen war praktisch immer in der Werkstatt wegen Problemen mit der „Steuerungs-, Antriebs- und Ladetechnik“. D.h. dass 350 Busse keine Fahrgäste befördern können, sondern die Mechaniker in den Werkstätten beschäftigen. Aber Geld spielt keine Rolle - dann kaufen wir halt 350 Busse mehr um 315 Millionen Euronen - zahlt doch eh der Steuerdepp .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10423 | 10424 | 10425 | 10425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben