UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Cyan AG

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 15.09.19 12:16
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 438
neuester Beitrag: 15.09.19 12:16 von: Purdie Leser gesamt: 39752
davon Heute: 139
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  

873 Postings, 3016 Tage PurdieCyan AG

 
  
    
2
15.07.19 21:53
ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  
412 Postings ausgeblendet.

873 Postings, 3016 Tage PurdieToff

 
  
    
09.09.19 16:34
nein Toff, das war eher ein Statement was ich hier bei Ariva seit 1 Jahr erlebt habe, erst ein halbes Jahr bei init (steht heute 50% höher), wo diverse Forenschlaumeier diesen Weltmarktführer verspottet haben, und nun geht dieses Spiel bei Cyan weiter. Du wirst hier verhöhnt und verspottet und die Beiträge werden mit Witzig Sternchen ins Lächerliche gezogen.

Der Cyan Thread ist definitiv der letzte Thread, den ich hier begleite. Ohne den Saarlänna hätte ich mich im März schon von diesem feinen Forum verabschiedet.

Dein Posting war dann nur der Auslöser für meinen Beitrag, aber ich habe dich bei Ariva bisher als sehr qualifizierten und angenehmen Poster kennen gelernt, also bitte nicht persönlich nehmen.  

1 Posting, 7 Tage nl 2607cyan

 
  
    
09.09.19 18:54
Finde es sehr schade das Purdie dieses Forum beenden möchte.
Seine fachliche Stellungnahmen haben mich dazu bewogen bzw. überzeugt hier zu investieren.
Ein ähnlich  qualifiziertes Forum findet mE bei Corestate statt.  

888 Postings, 817 Tage SaarlännaInteressanter Artikel über CTO Cserna

 
  
    
2
09.09.19 19:19
https://banking-insurance.cioreview.com/vendor/...an_digital_security

Hört sich so an, als wäre der Clean Pipe Auftrag mit dem MNO in Chile (siehe Juni-Präsentation) unter Dach und Fach.  

873 Postings, 3016 Tage Purdienl2607

 
  
    
1
09.09.19 19:23
beim Cyan Thread bleibe ich weiter dabei, aber kein weiterer Thread mehr.

Der Bildverarbeitungspezialist Stemmer Imaging z.B. ist auch so ein ganz spannendes Unternehmen wie Cyan, wo man sich neben den wichtigen Finanzkennzahlen mal die Produkte anschauen sollte, wie Cyan ein One Stop Shop und sehr viel AI und deep learning. Ich kenne dieses Unternehmen schon seit über 10 Jahren wie wohl alle, die in der Produktionstechnik zu Hause sind.

Aber wie gesagt, bei Cyan werde ich Saarlänna hier weiter unterstützen, aber keine neue Threads.  

873 Postings, 3016 Tage Purdiesaarlänna

 
  
    
09.09.19 19:37
du findest aber auch alles ;)

In Chile gibt's nur 2 MNOs, Telefonica und Claro, wäre ein klasse Auftrag, ohne Rollout und somit auch sehr schnell im Zahlenwerk und Cashflow.

 

873 Postings, 3016 Tage PurdieMNO Chile

 
  
    
1
09.09.19 20:15
den Artikel gibt's auch in Deutsch
https://translate.google.de/.../cyan_digital_security&prev=search

ich vermute mal, dass hier noch finale Vertragdetails ausgearbeitet werden, der Auftrag dürfte ansonsten unter Dach und Fach sein, ich würde mal auf Telefonica tippen. Das Auftragsvolumen dürfte bei mind. 5 mio ? liegen.

Beim großen Security Auftrag bleibt Claro mein Favorit, ob zuerst nur Brasilien oder gleich ein Gruppenvertrag gilt abzuwarten.  

888 Postings, 817 Tage SaarlännaMNO Chile

 
  
    
2
09.09.19 22:20
Es könnte auch sein, dass es sich bei dem Chilenische MNO um WOM, den mit über 4 Millionen Kunden viertgrößten MNO in Chile, handelt. Der stand nämlich auch auf der Liste der erwarteten Abschlüsse.
Jedenfalls wissen wir jetzt, dass 2 der 5 "close to signing" (Telecom Argentina und der Chilenische MNO) quasi unter Dach und Fach sind und jederzeit eine Meldung zum Vertragsabschluss kommen kann.
Interessant ist, dass WOM ebenso wie PLAY, den größten MNO in Polen (noch vor Orange und T-Mobile) zur Novator-Gruppe gehört. PLAY war ebenfalls unmittelbar neben WOM in der Sales Pipeline aufgeführt.  

41 Postings, 2073 Tage stelukPurdie und Saarlänna

 
  
    
1
09.09.19 23:07
möchte ich danken, denn eure Beiträge sind analytisch und informativ. Auf Cyan bin ich durch einen Freund aufmerksam gemacht worden.
Aber neben seiner und meiner Recherche, waren eure Beiträge sehr hilfreich und haben mich bestärkt, einzusteigen. Die Umstände der KE haben für noch bessere Nachkaufkurse gesorgt. Jetzt bin ich mit einem EK von 24,65 gut dabei und freue mich auf die weitere Entwicklung. Toll von euch und danke dafür!  

39 Postings, 53 Tage ToffDas hört sich gut an, mein Optimismus wächst!

 
  
    
10.09.19 11:56
Das sollte nun erst einmal für gute Nachrichten sorgen, für Vertrauen sorgen und auch die Leerverkäufer aufhorchen lassen. Hoffe nur, das Interview war nicht auf beispielhaften Episonden aufgebaut, sondern faktenbasiert - aber davon gehe ich erst mal aus.  

888 Postings, 817 Tage SaarlännaSecurity Markt Polen

 
  
    
1
10.09.19 18:34
Hochinteressant wird im Übrigen der Markt in Polen. Hier hat Cyan über T-Mobile bis jetzt zwar nicht die gleiche Dynamik entwickelt wie in Österreich, das dürfte sich aber sehr bald ändern, wenn ich die Informationslage richtig interpretiere.
Zudem agiert Orange als weiterer Big Player am Polnischen Markt und dürfte Cyans Securitylösung im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt bringen.
Darüber hinaus ist Cyan gem roadmap aktuell bei einem weiteren MNO in Polen aktiv, hierbei dürfte es sich um PLAY handeln (da unter upcoming/expected geführt), aktuell die Nr. 1 vor Orange.
Es gibt neben den vorgenannten lediglich noch einen weiteren MNO, sodass möglerweise bald 80% aller Mobilkunden in Polen die Cyan-Lösungen in Anspruch nehmen können. Bei knapp 40 Millionen Einwohnern alleine hier ein Riesenpotenzial.  

873 Postings, 3016 Tage PurdieApple

 
  
    
1
10.09.19 18:48
heute findet die Apple Präsentation statt, wo das neue iPhone 11 vorgestellt wird. Das neue iPhone geht am 20. September in den Verkauf. Das dürfte dann wohl die Vermarktungsstrategie von Orange sein. Das neue iPhone und eine komplett neue Security Lösung in eigenem Brand und Label.
https://www.merkur.de/multimedia/...eute-im-live-stream-12985948.html

Hier bleibt es die nächsten Wochen hochspannend. Start des Orange Rollouts und 5 mal "Close to signing".  

873 Postings, 3016 Tage PurdieSaarlänna

 
  
    
10.09.19 19:03
schau dir mal auf der Roadmap Bulgarien an. Da wird eine 4-monatige Installation Ende September auch abgeschlossen. Hier sind die Player A1 (aus Österreich) und Vivacom, 4 bzw. 3 mio Endkunden, übers Umsatzmodell auch sehr spannend, rd. 5 mio ? Umsatzpotenzial.  

5 Postings, 26 Tage pnhm@Saarlänna

 
  
    
10.09.19 20:43
Könntest du bitte näher ausführen, wieso Cyan über T-Mobile Polen weniger Dynamik entwickelt hat, wie in Österreich und wieso sich das nach deiner Informationslage bald ändern soll?
Würde mich sehr interessieren. Danke dir :)  

888 Postings, 817 Tage SaarlännaEine sehr berechtigte Frage

 
  
    
10.09.19 21:43
Vor 2 Jahren gab es bei T-Mobile in Polen eine kompletten Wechsel des Managements.

Hier nachzuvollziehen:
https://firma.t-mobile.pl/en/company/management_board

Was der Grund hierfür war, weiß ich nicht (wahrscheinlich gewichtige Gründe), aber neue Management hatte offenkundig zunächst andere Prioritäten setzen müssen.

Ich hatte auch Cyan hierzu noch einmal angeschrieben, die Antwort stimmte mich entsprechend zuversichtlich.

Der CEO von T-Mobile Polen ist nach übrigens auch Österreicher (arbeitete lt. Linkedin fast ein Jahrzehnt bei Mobilkom Austria). Ein äußerst positiver Umstand für ein Wiener Unternehmen meiner Meinung nach.




 

873 Postings, 3016 Tage PurdieGuidance 2021 / Potenzial Europa

 
  
    
1
11.09.19 13:29
die Guidance 2021 ist obwohl Tel. Argentina mit ca. 10 mio ? schon inklusive ist m.E. extrem konservativ. Auch wenn wir hier schon viel über Lateinamerika diskutiert haben halte ich es für sehr wichtig, dass Cyan sich auch Europa weiter als absolute Nr. 1 entwickelt.

Wenn man sich die Roadmap anschaut, erkennt man dass aktuell in Europa diverse Installationen bzw. Testprojekte laufen. Da haben wir neben Polen (evtl. PLAY) auch noch Österreich (evtl. A1), Bulgarien (Vivacom) auch noch den ganz großen Bereich Telcos CEE. Für die Telcos CEE sind auf der Roadmap mind. 9 Monate eingeplant bis Juni 2020. Das sind alles Länder wo die Deutsche Telekom sehr stark vertreten ist, mit der Cyan ja einen Gruppenvertrag hat. Hier ist Cyan auch immer sehr diskret, zurecht. Aber die CEE Staaten, also Zentral- und Osteuropa ist gerade eine Region, wo Unternehmen aus Ö traditionell sehr stark ist.

Fazit: Nicht nur auf Lateinamerika schauen, auch in Europa dürfte Cyan die Nr. 1 werden.

 
Angehängte Grafik:
roadmap.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
roadmap.jpg

873 Postings, 3016 Tage PurdieRoadmap

 
  
    
11.09.19 15:41
wo wir die Roadmap gerade aktuell im Forum sehen:

Unter Endpoint Security 3 Banken, bei einer schon Onboarding in die IT, also sehr weit fortgeschritten, sowie ein Einzelhändler in Chile.

Unter Clean Pipe die bereits abgeschlossenen Projekte bei den MVNO Kunden von I-New in Mexiko und Kolumbien. Neben dem auch bekannten Projekt MNO in Chile gibt es 2 deutlich größere Clean Pipe Projekte in Afrika, auch sehr spannend dieser Bereich, evtl. auch Orange in Ländern mit sehr geringem eigenem Netz.  

873 Postings, 3016 Tage PurdieKorrektur Clean Pipe Africa

 
  
    
11.09.19 15:54
bei den Clean Pipe Projekten dürfte es sich um die GVG Kooperation handeln, wo Cyan das Internet der Länder sichert, also zuerst Namibia und Tansania. Hier dürfte auch die Child Protection viel Potenzial haben, da viele Länder diese für Kinder bis 14 Jahren als Pflicht ansetzen. Insgesamt sollen hier gemeinsam mit GVG 15 Länder geschützt werden, m.E. eine hochspannende Kooperation.

Hier könnte es auch  zu diversen Zusatzaufträgen kommen durch die Regierungen wie z.B. Personal Protection. Cyan schützt ja aktuell schon sämtliche österr. Botschaften.  

39 Postings, 53 Tage ToffÖstereichische Botschaften

 
  
    
11.09.19 17:04
Nun ja, das sind so ca. 45 weltweit bzw. 5 auf dem afrikanischen Kontinent, also übersichtlich.
Oder sind da etwa auch die Honorarkonsulate etc. inbegriffen?  

873 Postings, 3016 Tage PurdieToff

 
  
    
11.09.19 17:14
ob da auch die Honorarkonsulate inbegriffen sind kann ich dir nicht sagen, jedoch ist das Bundesaußenministerium hier nun schon seit 2006 sehr zufrieden mit seinem Partner Cyan. Somit m.E. eine sehr schöne Referenz gerade für die Kooperation mit GVG, wo es ja um Regierungsaufträge in Afrika geht.  

873 Postings, 3016 Tage PurdieRoadmap / Request for Proposal

 
  
    
1
11.09.19 21:57
in der Roadmap befinden sich natürlich nur Projekte, wo Cyan bereits Aufträge hat oder Projekte sich in der Testphase befinden.  Diese PoC Projekte dürften jeweils Auftragsvolumina von 3-10 mio. ? haben.

An möglichen Neuaufträgen kommen dann noch diverse Ausschreibungsprojekte (aktuell 7) hinzu bei denen es sich dann wohl um Großprojekte handelt. Hierbei dürfte es sich dann  um Player wie Claro, Telefonica, Uni Credit oder ERGO handeln.  

39 Postings, 53 Tage ToffDa kommt doch einiges zusammen!

 
  
    
1
11.09.19 23:43
Danke Purdie für die Pipeline Diskussion. Mir ist wieder einmal klar geworden, was da alles zusammenkommt. Wenn nun noch die Zusammenarbeit mit Wirecard zum Multiplikator im Fintech Bereich wird, muss "nur" noch das geeignete Personal akquiriert werden, um erfolgreiche Implementierungen in dieser Zahl und der gebotenen Qualität (Sicherheitslösungen!) liefern zu können. Dieses internationale Wachstum - auch bei Sales und im Support - ohne überproportionale Kostensteigerung zu stemmen ist dann die kommende große  Herausforderung.  

873 Postings, 3016 Tage PurdieCyan

 
  
    
2
13.09.19 11:52
bei Cyan ist es jetzt wichtig, dass Fakten die Verunsicherung aus dem Kurs rausnehmen. Die Verunsicherung hat hier mit der Prognoseeinschränkung im März begonnen. Ohne die leichte Verschiebung bei Orange um 4-5 Monate hätte es diese Verunsicherung nie gegeben ebenso wie Kurse von unter 30 ?. Wir stehen aktuell niedriger als vor dem Orange Deal.

Diese Fakten möchte ich den nächsten Wochen bei Cyan sehen:
1. Sauber aufbereitete  Halbjahreszahlen, evtl. auch schon vor Ende Oktober
2. Start des Orange Rollouts mit positivem Feedback. Wenn der Orange Deal wirklich gut läuft steht dieser für ein EPS Potenzial von 3,5 ? und einem Kurs von ca. 85 ?.
3. Neue Aufträge: Von den uns bekannten Aufträgen wären dies Chile, Argentinien, Bulgarien, Polen und Österreich sowie 1 Großprojekt aus den Ausschreibungen
4. Massives Neugeschäft bei T-Online in Polen mit dem neuen österr. CEO Maierhofer. T-Online PL ist rd. 4x größer als Magenta Ö. Hier könnte ein fertig installiertes System ohne Aufwand für Cyan 10-15 mio ? Umsatz bringen.  

27 Postings, 440 Tage GrantelbartDas gute bei Cyan

 
  
    
2
14.09.19 12:21
ist ja, dass selbst wenn einiges nicht so eintritt wie von Purdie beschrieben, die Aktie trotzdem deutlich unterbewertet und damit sehr stark nach unten abgesichert ist. Selbst bei der Gewinnung von nur 10% der Orange Kunden, statt den hier erwarteten 25%, oder den auf der HV von Arnoth genannten 33%, wären es trotzdem 40 Mio Umsatz. Gewinnt man zudem nur die Hälfte der erwarteten zukünftigen Vertragsabschlüsse, wäre in 3 Jahren trotzdem ein Umsatz über 100 Mio. machbar, sowie ein EPS von 3,5-4. Selbst das wären Kurse von um die 100 Euro bei KGV 25-30.

Man stelle sich nur vor, es läuft wirklich so, wie wir uns das alle erhoffen: Orange liefert mindestens 100 Mio Umsatz, man schließt nochmals 1-2 große Gruppenverträge ab und gewinnt zudem mehrere mittlere und kleinere MNOs über die eigene Hardwarefinanzierung und das erste Umsatzmodell. Zudem gewinnt man mehrere MVNOs, vor allem auch diejenigen innerhalb des Orange Netzwerks und den Netzwerken der anderen MNOs. Auch Wirecard, sowie dessen Geschäftskunden bieten erheblichen Mehrwert für Cyan. Plus Bankgeschäft, Spielegeschäft und Geschäft mit Regierungen. Auch die Innovationskraft von Cyan sollte man nicht unterschätzen, so werden durch die hohen Investitionen und die Zusammenarbeit mit Forschungszentren und Universitäten, mit Sicherheit weitere interessante Produkte auf den Markt gebracht werden können. Dazu kommen dann noch die 35 Mio Umsatz aus 2019. Den möglichen Börsengang in den USA sollte man auch nicht vergessen, dieser könnte das Bewertungsniveau nochmals deutlich steigern.
Addiert man diese Möglichkeiten, käme man auf mehrere hundert Millionen Umsatz in fünf Jahren. Dann hätten wir sogar deutlich mehr als unseren Tenbagger :)

Und selbst wenn es nicht so kommt, steht Cyan mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit deutlich höher als heute.  

873 Postings, 3016 Tage PurdieUmsatzpotenzial PoC

 
  
    
14.09.19 21:46
bei den MNOs haben wir aktuell 5 Projekte in Testphasen. Folgendes Umsatzpotenzial dürfte bei mögl. Aufträgen drin sein (Nutzerquote ca. 20%, jeweils Umsatzmodell):
                                                   
Bulgarien (Vivacom)   3-4 mio
Österreich (A1)            8-10 mio
Polen (PLAY)                    15 mio
Argentinien                      10 mio
Chile (WOM-Cl Pipe)   3-4 mio

Insgesamt                  39-43 mio ?  

873 Postings, 3016 Tage PurdieVorstandswoche.de

 
  
    
15.09.19 12:16
neben den PoC Kandidaten (natürlich auch im Bankensektor) sollte man aber auch immer den von Vorstandswoche.de anvisierten "prominenten Kunden" im Hinterkopf haben. Herr Glaser hat schon sehr oft gezeigt, dass er ausgezeichnet informiert ist. Mein Favorit ist und bleibt in diesem Fall Claro aus Brasilien. Die portugiesische HP hat man nicht für ohne Grund gerade jetzt online gestellt.

Vorstandswoche.de vom 24. juli:
"Unser Fazit: CEO Peter Arnoth muss jetzt operativ Erfolge präsentieren, dann geht?s auch wieder schnell aufwärts. Gut möglich, dass Arnoth schon bald liefert und einen neuen prominenten Kunden präsentiert, der den Investmentcase sehr gut untermauert. Die nächsten Monate sollten es einen konstanten News Flow geben, der das Vertrauen des Marktes wieder zurückbringen sollte."
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...n-wert-5-millionen-euro  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug, Jörg9