UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 233 von 256
neuester Beitrag: 14.11.19 19:20
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 6392
neuester Beitrag: 14.11.19 19:20 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 2108162
davon Heute: 180
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 231 | 232 |
| 234 | 235 | ... | 256  Weiter  

391 Postings, 756 Tage d.Karusselld.s.w.Der

 
  
    
1
28.03.19 08:33
Zukunftsoptimismus ist mit einem KGV von ca 40 evtl auch schon eingepreist? Die Margen müssen halt viel besser werden, was bei dem Konkurrenzkampf schwierig ist. Mittelfristig sehe ich hier nichts zweistellig an Kursen, was hier ja gerne postuliert wird. Hoffe mal dass es nicht gleich wieder auf 40HKD geht. Operativ machen sie ja viel richtig, nur war die Aktie evtl in der Vergangenheit zu hoch bewertet?  

201 Postings, 999 Tage floxi1Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

 
  
    
1
28.03.19 08:41
BYD-Kurs dümpelt und wird kurzfristig sogar eher fallen.
ABER das Wesentliche:
Umsatz wuchs in 2018 um wieviel? 1/3?
BYD verdient nichts, weil sie alles inverstieren in Zukunftsmegatrends, nämlich urbane Mobilität und Strompeicher.
Ich sehe BYD langfristig, d.h. 10 Jahre + und sammle immer wieder ein paar ein, wenn der Kurs einen Durchhänger hat und verkaufe ein paar, (aber weiniger), wenn sie kurzfristig in die Höhe schnellt.
 

2442 Postings, 2189 Tage warren64Zahlen

 
  
    
1
28.03.19 09:23
- KGV auf Basis 2018er Gewinn und akuellem Kurs ist in der Tat etwa 40. Das ist natürlich sehr teuer --> Kurs beinhaltet bereits eine Menge
 Optimismus, was aber ja durchaus zu rechtfertigen ist. Die Argumente kennen wir alle.
- Die Umsatzsteigerung 2017-->2018 lag bei etwa 20%, nicht einem Drittel. Ist natürlich trotzdem bemerkenswert. Es gibt wenige große
 Industriefirmen, die ein solches Wachstum aus eigener Kraft schaffen.  

2442 Postings, 2189 Tage warren64Geschäftsbericht

 
  
    
1
28.03.19 09:29
Das Lesen des BYD-Geschäftsberichts ist einfach nur frustrierend.
Blumig, mit zig Wiederholungen und ohne konkrete Zahlen wird das immer gleiche Mantra runtergeleiert. Und das gefühlt seit mehreren Jahren.

Wenn überhaupt, dann sind es Details, die interessant sind. Schlau über die vermutliche weitere Entwicklung wird man hier auf jeden Fall nicht.
Unschön ist, dass sie im Batterie-/Solarbereich relativ große Sonderabschreibungen (Impairments) durchgeführt haben. Kein Ahnung wofür.

Unschön ist auch, dass die Geschäftsbereiche so blöd vermischt sind. Batterien zusammen mit Solar und die Monorail ist (vermute ich) bei den Fahrzeugen dabei. Da kann man nicht wirklich schlau über die Entwicklung der einzelnen Segmente werden.

Interessant fand ich das klare Statement, dass man zahlreiche Aufträge für die Monorails erhalten habe. Aber mit Zahlen (idealerweise Auftragsvolumen) wird man nicht versorgt.

Insgesamt also das altbekannte Trauerspiel.  

8897 Postings, 1209 Tage SchöneZukunftBYD hat mehrere Eisen im Feuer - Speichertechnik

 
  
    
2
28.03.19 12:08
Neben Bussen, PKW, Monorail und dem Handygeschäft ist BYD noch auf einem anderen stark wachsenden Segment unterwegs.

Nämlich den Energiespeichern. Sowohl für Hausanlagen, aber auch zur Netzstabilisierung. Ich denke das ist auch das Gebiet wo sie am direktesten mit Tesla konkurrieren. Zum Glück wächst der Markt so schnell und ist so groß, dass da mehrere mitspielen dürfen :-)

Hier als Beispiel eine 100 MWh-Anlage in Mexiko.
BYD together with Pireos Capital will deploy one of the world's largest battery energy storage systems of 100 MWh in Mexico.
 

2155 Postings, 1476 Tage Vaioz,,,,,,,,...................

 
  
    
28.03.19 13:30
@Warren64 Die "Verschleierung" der Monorails ist nur logisch, würde man die Umsätze und Gewinnmargen genau ausweisen könnte Konkurrenz angezogen werden.
Die Abschreibungen im Batterie/Solarsegment scheinen indirekt durch die zurückgegangenen Subventionen zu Stande gekommen zu sein. Entsprechend einer Neubewertung von Tochterunternehmen. Aber ein kurzes Statement dazu wäre nicht schlecht.
 

507 Postings, 3345 Tage ercoan@all

 
  
    
2
28.03.19 14:03
Ich denke, dass BYD z.Zt. bewusst "unten" gehalten wird.
Warum ?
Die Angebotspalette von BYD kann nicht mit Der von Tesla verglichen werden oder stellt Tesla z.B.
Nutzfahrzeuge bzw. Züge her ?
Tesla ist hoch verschuldet und macht z. Zt. keine Gewinne, der Vertrieb soll nur noch Online stattfinden, warum wohl ?

Habt Ihr in den dt. Medien irgendwann einmal Werbung von BYD wahrnehmen können, über Tesla wir  ununterbrochen positiv berichtet.

Aber irgendwann kann man "den Deckel nicht mehr drauf halten", spätestens wenn  BYD Ihre Produkte in Europa, respektiv Deutschland  verkaufet und  das Thema Subvention ist schon sehr scheinheilig.
Wer schreit den in D immer lauter über die Notwendigkeit von Subventionen um die Elektromobilität ins laufen zu bringen obwohl die Gewinne immer noch exorbitant sprudeln ??
Hier wird aus meiner Sicht aus industriepolitischen Gründen mit zweierlei Maß gemessen.

Was meint Ihr ?
Liege ich damit falsch ??  

18 Postings, 1300 Tage dmcpBYD Produkte

 
  
    
2
28.03.19 16:00
BYD Produkte werden in erheblichen Umfang in EU und D verkauft. Stichwort  BYD B-Box HV 1.28...6.4...11.5. Batteriemodul. Diese Module sind die Basis vieler Home-Speichersysteme wie sie hier von einschlägigen Anbietern verkauft werden. Basis ist Lithium Eisenphosphat LiFePO4. Dort ist BYD absolut konkurrenzfähig.  

78 Postings, 464 Tage ToFeich verstehe nicht

 
  
    
28.03.19 16:03
was dieser Blödsinn soll. Gestern nur schlechte Nachrichten gelesen und heute plötzlich soll alles super werden. Da wird man doch verarscht.  

514 Postings, 459 Tage BYD666Die Analysen zu BYD bleiben wechselhaft

 
  
    
1
28.03.19 17:16
haben meine zuversichtliche Einstellung aber nicht vermindert. Das gilt auch für den jüngsten Verlauf.
Eerst müssen die 5,00 EUR (44,05 HKD) getestet werden...abfischen solange es geht, kennt man schon von BYD über Nacht Kongkong-Zocker.

Nur Geduld sehe alles sehr entspannt egal zu welchen Kurs ich derzeit eingestellt bin. Für mich alles Kaufkurse.  

180 Postings, 1060 Tage TradewatcherErcoan bin deiner Meinung

 
  
    
1
28.03.19 17:17
BYD wird ins Autoland D spaet anbieten. Ihre Palette euerde von der Presse( abhaengig von deutscher KFZ-Werbung) zerrissen werden  

3661 Postings, 256 Tage Gonzodererstedie Story stimmt

 
  
    
28.03.19 17:18
die Zahlen auch, ich bin seit 6 Monaten investiert warum bewegt sich nichts bei der Aktie? garnichts.....

Handelskrieg hin und her, dass kann nicht allein der Grund sein also setzte ich mal ein Fragezeichen hier hinter?  

514 Postings, 459 Tage BYD666Sorry Hongkong-Zocker ;-)

 
  
    
28.03.19 17:19

282 Postings, 1769 Tage Bernd-kDu bist auch ein Klasse Kontraindikator!

 
  
    
28.03.19 17:21
Weiter so!  

514 Postings, 459 Tage BYD666BYD bringt sich in Stellung

 
  
    
28.03.19 17:33
die Touch-Screen-Taste die dann hoffentlich gedruckt wird, könnte die Kurse von September und Oktober 2017 übertreffen.

28.03.2019 - 14:08 Uhr - ALFRED MAYDORN - Redakteur
BYD: Überraschung – bis zu 779 Prozent mehr Gewinn

http://www.deraktionaer.de/aktie/...79-prozent-mehr-gewinn-461560.htm

Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway wissen schon was sie machen.
 

3661 Postings, 256 Tage Gonzodererstejaja

 
  
    
28.03.19 17:39
Maydorn predigt es immer und immer wieder, sowie bei einigen anderen Aktien auch, nur es tut sich nix, wie bei Eingen anderen Aktien auch, da nutzt es mir auch nichts wenn mir der Herr Maydorn sympathisch ist, totes Kapital, die Vorschläge des Börsenpunks ( auch Aktionär TV) hingegen haben mir bares Geld gebracht, keine Werbung, Fakten. Aber der Börsenpunk steht auch auf BYD, ergo Verlauf unlogisch, Hongkongzocker, ok 1 mal 2 mal, das Handelsvolumen muss riesig sein, nee Leute umplausibel, das machen die nicht in Ihrem Asiazockerstübchen  

514 Postings, 459 Tage BYD666#5814

 
  
    
28.03.19 17:47
Ich muss nicht lautstark trommeln um die Chancen am Aktienmarkt zu nutzen.
CBK100...A0HL4V ..A0CACX Viel Geld das ich auch hier einsetzt habe.
Ich spiele auf mehreren Hochzeiten, und kann nicht immer richtig liegen, aber bei BYD bin ich mir sehr sicher mein Geld zu verdoppeln.;-)
 

3661 Postings, 256 Tage Gonzodererste:-))

 
  
    
28.03.19 17:52
mich macht die Rechtsform des Unternehmens etwas stutzig,

vielleicht ist das der Grund  

8897 Postings, 1209 Tage SchöneZukunftRechtsform von BYD

 
  
    
28.03.19 19:15
Was erwartest du von einer chinesischen Aktie? Ausländer können halt nur in Hongkong kaufen, daher gibt es die zwei Aktientypen.

Und China ist nach wie vor eine korrupte Diktatur. Da ist immer alles möglich von der Pleite bis zur Enteignung Das sollte man wissen. Und Transparenz ist dort sowieso allenfalls eine Illusion.

Aber trotzdem bin ich bei BYD investiert. China wird so schnell ausländisches Kapital nicht verschrecken wollen und die Produktpalette und die Zukunftsaussichten überzeugen mit halt bei BYD. Aber ich würde natürlich nie All-In gehen, wie bei jeder anderen Anlageform auch.
BYD together with Pireos Capital will deploy one of the world's largest battery energy storage systems of 100 MWh in Mexico.
 

8897 Postings, 1209 Tage SchöneZukunft@ercoan: Liege ich damit falsch ??

 
  
    
1
28.03.19 19:19
Zumindest bei Tesla eindeutig ja. Tesla ist nicht hochverschuldet. Weder im Vergleich zu anderen Automobilherstellern noch BYD.

Und ob BYD jetzt einen winzigen Gewinn macht und Tesla nicht, oder umgekehrt (Tesla hat die letzten zwei Quartale Gewinn gemacht!) ist doch völlig Banane. Beide Werte kauft man sich nicht aufgrund des aktuellen Gewinns oder der Dividende.

Beide Werte sind Wachstumstitel mit hervorragenden Chancen.

Du solltest nicht den ganzen Müll glauben der gegen Tesla gestreut wird. Fahre lieber mal einen zur Probe, dann verstehst du warum so viele an eine glorreiche Zukunft von Tesla glauben.  

3661 Postings, 256 Tage Gonzodererstewas ich erwarte?

 
  
    
28.03.19 19:21
ich bin bei BYD raus, bei Alibaba auch, bei China Waters , bei Tencent, die Entwicklung ist bei allen
ähnlich, meine Alarmglocken habe mehrfach geklingelt, bei Alibaba habe ich immerhin noch ein wenig verdienen können, für mich sind chinesische Aktien raus. die Amis sind so schön schwindelig, da kann man allein aufgrund der allgemeinen Stimmungslage gutes Geld verdienen, in chinesischen Aktien ist mir das zu mühsam, meine Meinung und die erlaube ich mir....


auch wenn bei all den oben genannten Unternehmen die Zahlen eine andere Sprache sprechen :-)) eher chinesisch  

514 Postings, 459 Tage BYD666Dazu sage ich nur schöne Grüsse aus China

 
  
    
2
29.03.19 09:16
+ Der größte Flughafen der Welt ist voll im Zeitplan.
+ Im September 2019 soll in der südchinesischen Stadt Nanning ein unterirdischer Tiefbahnhof eröffnet werden.
+ China modernisiert in einem fulminanten Tempo seine Streitkräfte. Dazu gehört nicht nur der Einkauf moderner Technik aus dem Ausland, sondern auch die Entwicklung eigener Systeme. Jetzt hat Peking die wohl stärkste Hyperschall-Kanone getestet.
https://de.sputniknews.com/technik/...railgun-china-hyperschall-test/

Deutschland
- Am BER müssen schon die Monitore getauscht werden
https://www.welt.de/wirtschaft/article174601570/...Euro-tauschen.html
- Bei der Deutschen Bahn knirscht es nach wie vor gewaltig. Und ohne deutlich mehr Geld vom Staat wird sich daran nichts ändern.
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...ht-aufs-gleis/24157286.html
-u.s.w
- Zustandsbericht der Bundeswehr (z.B.  Marine hatte fünf Monate lang kein U-Boot)
http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/...uenf-Monate-lang-kein-U-Boot  
Angehängte Grafik:
beijing-new-airport.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
beijing-new-airport.jpg

201 Postings, 999 Tage floxi1Der Umbruch wird kommen, wenn

 
  
    
2
29.03.19 09:26
chinesische Autos (und NFZ) im Rest der Welt salonfähig werden.
Meine Meinung:
-Tesla wird übernommen, wenn die Konkurrenz in Emobiltät eingestiegen ist und sich zeigt, dass Tesla auch nur mit Wasser kocht.
-Byd und andere werden massiv  in die ganze Welt expandieren.

Ich weiß nicht, welches Potential das Monorail-Geschäft hat und wie die Konkurrenzsituation bei PKW sein wird, aber bei NFZ und vor allem Bussen und bei Speichern wird BYD dramatisch wachsen.
Dauert halt noch 5 Jahre, die Geduld muss man mitbringen.

Bitte bedenken: BYD ist heute nur einen Bruchteil von Tesla wert.

 

308 Postings, 247 Tage mabocbin bei 8,8EUR rein

 
  
    
29.03.19 11:09
und BYD macht 70% meines Depots aus. Bin aus der Branche und denke, dass byd sehr gut aufgestellt ist. Konzentration auf die Bus-Nische und Batterie-Masse macht durchaus Sinn. Auch ist eine Übernahme mittel- bis langfristig nicht unwahrscheinlich. Jedenfalls sollte sich der Kurs langfristig in den 2-stelligen EUR-Bereich bewegen. Natürlich gibt es keine Garantien, gerade bei CN-Aktien.

Dass ein KGV von 40 hoch ist, würde ich so nicht sagen. Siehe Tesla. Auch wenn man die beiden Unternehmen sicherlich nicht 1:1 vergleichen kann, mit den KGV der Autobauer sollte man nicht vergleichen.
 

3661 Postings, 256 Tage Gonzodererstewow

 
  
    
2
29.03.19 11:24
70& Depotanteil das würde ich mich nicht trauen, so einen Wert würde ich nicht über 5 % des Depotvolumens gewichten, die Zukunft ist nicht in Stein gemeisselt, da kann alles passieren.  

Seite: Zurück 1 | ... | 231 | 232 |
| 234 | 235 | ... | 256  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben