UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

4Mio Gewinn und Aktienrückkaufprogramm

Seite 150 von 152
neuester Beitrag: 30.12.19 22:03
eröffnet am: 15.08.12 12:13 von: xelleon Anzahl Beiträge: 3797
neuester Beitrag: 30.12.19 22:03 von: .Snaker. Leser gesamt: 253454
davon Heute: 7
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 Weiter  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerEin etwas anderer Beitrag

 
  
    
29.07.18 11:52
Wie wohltuend wäre jetzt ein Beitrag von Mark Trader! - läßt sich machen:

"Aufgrund prächtig laufender Geschäfte im Hotelgewerbe hat Mr. Akinlade zwei neue Projekte begonnen.  Zu deren Finanzierung möchte er SURU an die Börse bringen.  Da die SURU-assets bisher den allergrößten Teil des Haldane-Vermögens ausmachten, steht bei einem Split den Haldane - Aktionären eine Entschädigung als Barentschädigung oder als Aktien der neuen Gesellschaft zu.
Welche Werte haben wir dabei zu erwarten?  Rechnen wir den vor 4 Jahren  ermittelten Buchwert von 1,60 EUR hoch, so dürften wir aufgrund des mittlerweile angestiegenen Wertes der SURU- assets  durchaus auf 2,50 EUR kommen. Bei einem Anteil  der SURU-assets an den gesamten Haldane-assets von 85% bis 90% wären dies über 2,00 EUR, die dem Haldane-Aktionär pro Aktie zustehen werden.   Eine ganz hüsche Summe, würde ich meinen.  Nur schade, daß man jetzt keine zusätzlichen Haldane-Aktien erwerben kann!  

1927 Postings, 2372 Tage Indimbomal schauen

 
  
    
01.08.18 15:14
da sind wir mal gespannt würde mich sehr freuen,

wenn die Aktien wieder gehandelt werden können.  

3143 Postings, 5401 Tage Dahinterschauer@ Indimbo

 
  
    
02.08.18 17:32
Nicht, daß Du aus meinem Beitrag etwas falsch verstanden hast!  Habe lediglich aufzeigen wollen, wie man auch ohne Falschaussage eine Hoffnung wecken kann, auch wenn nach meiner Meinung keine Veranlassung dazu besteht.  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerNicht mehr MarkTrader

 
  
    
07.08.18 12:35
Mein Beitrag im Stile von Mark Trader hat offenbar zu Verwirrung geführt. Dabei sollte er lediglich aufzeigen, wie leicht es für MT war, Euch euphorisch zu stimmen, und zum Kauf von Aktien anzuregen.
Man mußte nur das Wesentlichste übergehen. Und das war die Tatsache, daß es auf nicht absehbare Zeit unmöglich war, nigerianische Erträge nach Europa zu überweisen; zumindest nicht auf normalem Wege.
Es handelte sich daher um ein Schneeballsystem, dessen Ausgaben für die Gesellschaft, für Dividendenzahlungen und Stützungskäufe  komplett aus dem Verkauf von Aktien der Gesellschaft getragen werden mußten. Aktien waren ja genügend vorhanden, und es wurde auch noch eine KE vorbereitet.
Die deutschen Börsen haben den Braten gerochen: die Frankfurter sofort, und die behäbigen Badener erst später. Den Berlinern hatte man noch ein gerichtliches Vorgehen angedroht, aber ohne Erfolg.

Dabei war das "System Haldane" durchaus raffiniert aufgezogen worden. Durch die Standortwahl war es möglich, keine Firmensteuern zu zahlen, und daher auch keine testierte Bilanz vorzulegen.  Die konnte also in falscher Sprache und in falscher Währung nach Gutsherrenart zusammengebastelt werden.  In Nigeria selbst war Haldane nie in Erscheinung getreten, und so konnte man die SURU (obwohl fusioniert in Haldane) für einen REIT und jetzt vermutlich auch für ein listing anbieten.

Daß Ihr darauf hereingefallen seid, dafür trägt die Schuld unsere Behörde.  Einen unwissenden Beamten nach Lagos zu schicken, der danach auch noch das Konstrukt billigt, das ist eine große Verfehlung.  Aber das BaFin hat ja auf gesetzlichem Wege seine Haftung ausgeschlossen!
Mark Trader, der vermutlich ein Angestellter einer der beiden beteiligten schweizer Unternehmen ist, kann man auch nicht belangen. Er hat sich aus dem Staub gemacht, als kein Geld mehr da war und Haldane floppte.  

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899Hi Dahinterschauer!

 
  
    
13.08.18 12:11
Zu Deinem Link:

https://guardian.ng/features/...roperty-despite-pending-court-ruling/

Das ist lediglich die Sichtweise von AMCON!

Es gibt ein Gerichtsurteil gegen AMCON, das aktuell in Berufung ist - die Chance für Suru stehen aber sehr gut, dass das, was da abgelaufen ist, völlig falsch war, und so hätte nicht passieren dürfen.

AMCON hatte kein Recht dazu - die Hypothek war nicht faul, Akinlade hat nix zurück zahlen müssen, ein funktionierendes Geschäft (Best Western Hotel) wurde zunichte gemacht - sicher nicht im Sinne des Erfinders/ der Wirtschaft/ des Staates, und eigentlich auch nicht vom Sinn her von AMCON. die leider teilweise willkürlich walten können!

 

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899Eine Frage @Dahinterschauer

 
  
    
13.08.18 12:12
Auf welche 2 Schweizer Unternehmen spielst Du an, wo M. T. angestellt gewesen sein sollte?  

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899Der neue Marketing Mann gibt Gas...

 
  
    
13.08.18 12:17


Die Suru Group website mit neuem Anstrich.  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerHallo Ahoj,

 
  
    
13.08.18 17:47
Zu Deiner Frage nach den beiden schweizer Firmen.  
Es gab 2 Firmen mit Anteilen von ca. 5% jeweils. Namen habe ich mir nicht gemerkt, und Daten kann man ja nicht mehr recherchiern, weil Mr. Akinlade alles gelöscht hat, als er Haldane hat sterben lassen.
Aber zu Deinen Anmerkungen zu AMCON. Da solltest Du meine diversen Beiträge hierzu lesen. Ich habe sie sehr neutral gehalten, weil ich Aktionen von AMCON zu anderen Firmen kenne.  Da beißt die Maus aber keinen _Faden ab, daß Mr. Akinlade die Hypothek zweckentfremdet eingesetzt hatte.  Er konnte sie daher nicht ablösen, weil das Geld in 2 neuen Projekten gebunden war.  Das Hotel wurde bereits im Frühsommer letzten Jahres gepfändet, ob zu Recht oder nicht; darüber streiten sich die Gerichte und das wird seine Zeit benötigen.  Daß das Hotel weiter betrieben wird, ist doch klar, aber die Einnahmen stehen halt im Moment nicht Mr. Akinlade zur Verfügung.
Aber eine Frage an Dich:
Weshalb klammerst Du Dich an SURU? Die werden zur Geldbeschaffung bei günstigem Ausgang vor Gericht an die Börse in Lagos gebracht. Nur, was haben wir davon? Mit Haldane hat das garnichts mehr zu tun. Die gibt es nach Lesart in Lagos garnicht! Das ist meine mehrmals begründete Meinung. Für mich ist es nur interessant, wie Mr Akinlade seine Geschäfte betreibt. So verfolge ich das Geschehen sehr gerne weiter.
 

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899@Dahinterschauer

 
  
    
16.08.18 11:56
War es die Bähr Holding in der Schweiz?
Mit dortigen Protagonisten hatte ich mal Kontakt - die sind lediglich für Dienste mit Aktien vergütet worden.

EA hat nichts gelöscht, was genau meinst Du?

Bzgl. AMCON: Es gibt bereits eine gerichtliche Entscheidung, das das Verhalten von Akinlade rechtens war, und AMCON nicht hätte das Gebäude unter sein Fittiche nehmen dürfen.

Bzgl. Hotelbetrieb: Stimmt nicht. Der Betrieb ist seit letztem September, als die Truppen gestürmt haben eingestellt, das Gelände abgeriegelt und es wird mit bewaffneten Sicherheitskräften patroulliert. Das Hotel hat längst die Franchise Lizenz von Best Western verloren und aktuell ist an einen Betrieb nicht mehr zu denken, da im Gebäude selbst alles verrottet... Und weil keine Mitarbeiter mehr da sind...

Aber:
Ich habe neue News direkt von EA erhalten. Diese lassen mich im Gesamtkontext wieder mehr denn je hoffen.

Ich denke im Oktober 2019 haben wir einen neuen Schritt gesehen was Haldane McCall angeht.

;-)
 

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerMr. Akinlade hat nur geduldige Aktionäre

 
  
    
16.08.18 12:00
Alleine in diesem Forum bis zu 100 Aufrufe, aber offenbar hat noch niemand Mr. Akinlade schriftlich aufgefordert, am Ort der Gesellschaft eine außerordentliche HV einzuberufen mit den Themen:
 1.  Vorlage der ausstehenden Bilanzen,
 2. ausstehende Dividendenzahlungen,
 3. Prozedere für splitting, sollte  SURU an die Börse gebracht werden

Sollten die Schreiben nicht zugestellt werden, wüssten wir zumindest, daß auch der Briefkasten abgehängt worden ist.  Und es wäre dann müssig, sich über Personaleinstellungen für das Hotel zu unterhalten.
Ich denke, daß Ahoj wohl mit die meisten Aktien hält, und daher ein großes Interesse haben sollte.  Wäre schön, wenn er das übernehmen würde. Vielleicht hat auch noch jemand eine Adresse notiert, im Netz ist ja nichts mehr zu finden.  Ich selbst habe bereits erwähnt, daß ich keine Aktien mehr besitze. Interesse an den Geschäften von Mr. Akinlade habe ich schon noch, weil ich schon seit über 35 Jahren geschäftlich mit Nigeria zu tun hatte, und dabei über die Pfiffigkeit der nigerianischen Geschäftsleute überrascht war. Pfiffig muß man in Nigeria aber sein, sonst ´geht man dort unter.    

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899SORRY! Oktober 2018 meinte ich natürlich!! LOL

 
  
    
16.08.18 12:29
Oktober 2018!

LACH - das kann bei Haldane schon mal passieren - da sind die gewöhnlichen Zeiteinheiten Jahre statt Wochen :)  

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899@Dahinterschauer: Bzgl. Hauptversammlung

 
  
    
16.08.18 12:31
Doch - das habe ich schon gemacht.

Leider dazu keine Reaktion.

Er meinte Sept 2018 wird es an der Börse weitergehen.

Ich persönlich glaube, dass wir im Oktober 2018 mehr wissen/ wieder was von HALDANE MCCALL sehen werden.  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerHauptversammlung

 
  
    
18.08.18 11:38
Ahoj , schön, daß Du Dich bereits für eine HV eingesetzt hast. Aber es wäre gut, wenn möglichst alle Aktionäre etwas unternehmen würden. Habe deshalb einen Entwurf für ein Schreiben an die offizielle Haldane-Adresse eingebracht, um den Leuten das Schreiben zu erleichtern.  Gleiche Texte sind durchaus erwünscht, da Mr. Akinlade wissen sollte, daß es Verbindungen unter den Aktionären gibt.:

Haldane Mc Call
attn. Mr. Akinlade
.........................(sicherlich hat noch jemand die offizielle Adresse)

Dear Chairman,
we, your shareholders are deeply irritated that for a very long period no information about our company could be received, since you have disconnected your homepage.
However, it is your duty as chairman to keep us informed on the business of Haldane, especially as some negative information could be read from the Guardian.

We therefore urge you to invite the shareholders to an extraordinary General Meeting to the place where Haldane is situated and to settle especially following points:
1. publishing the missing balance sheets, as we are highly interested in the outcome of the business of our company and on the profit we can take from our investment.
2. to inform us on the missing dividend payments, as we are convinced that our company made good progress and profits.
3. to inform us on the progress you made regarding a German company, which should be established.
4. rumors say that eventually SURU should be listed. In that case please inform us on the procedure of the split, as SURU is still belonging to Haldane.

Hoping we can find your invitation on the Haldane homepage within due time.

Kind regards
 

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899@Dahinterschauer - Danke!

 
  
    
18.08.18 12:55
Guter Einsatz.

Kannst Du ihm dies bitte an seine Email Adresse senden?

Vielen Dank - auch wenn DU kein Aktionär mehr bist - ich denke jede Stimme zählt. Danke vorab.

edward.akinlade@surugroup.com

DIe Post-Adresse falls gewünscht lautet wie folgt:

Edward Akinlade @ Suru Group Ltd.
2, Sobo Arobiodu Street
GRA Ikeja
Lagos
Nigeria  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerHallo Ahoj,

 
  
    
20.08.18 17:55
Als Nichtaktionär werde ich Mr. Akinlade nicht mit meinem Name anmailen. Das sollen die tun, die auch ein Recht ihm gegenüber haben. Sie sollten aber an die offizielle Haldane-Adresse schreiben, um zu erfahren, ob auch der Briefkasten inzwischen abgehängt ist. Dann müsste nicht mehr spekuliert werden.  

1927 Postings, 2372 Tage Indimboneues

 
  
    
22.08.18 22:01
Oktober 2018 ich halte auch noch Aktien von haldane wer Infos hat bitte ihr rein.  

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899@Dahinterschauer

 
  
    
23.08.18 23:34
Sei nicht so naiv. Die offizielle Haldane Adresse wird es nicht mehr geben.
Der Briefkasten  

1927 Postings, 2372 Tage Indimbodas heist

 
  
    
24.08.18 16:17
Wir können unsere Stücke vergessen?  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerHallo Akoj,

 
  
    
24.08.18 18:31
Mir ist das schon lange klar, aber ich hätte gerne, daß die Burschen hier das auch kapieren. Das würde passieren, wenn sie ihren Brief als unzustellbar zurück  erhielten.  Ich bin nämlich überzeugt davon, daß da noch immer an die 100  Aktionäre Hoffnung haben und Deine Hinweise auf ein listing (ganz gleich von wem und wo) aufsaugen.  

1927 Postings, 2372 Tage Indimbozeitpunkt

 
  
    
29.08.18 11:24
Wird kommen.
Oder auch nicht weiß jemand mehr? September oder Oktober wissen wir vielleicht mehr.
Oder doch alles vorbei  

361 Postings, 2117 Tage ahoibrause1899Also, nochmal in aller Deutlichkeit:

 
  
    
31.08.18 18:32
Ich habe von Edward Akinlade erfahren, dass an einem Listing in LON mit evtl. Nebenlistings gearbeitet wird. Damit werden die HMK shares wieder handelbar.

September hat er vor vier Wochen ca. gesagt - ich rechne deshalb so ca. Okt...

Also.

Mehr gibt's nicht zu sagen - jetzt heißt es warten und wenn sich nix tut, nachhaken, was ich machen werde, da ich mittlerweile einen Draht zu dem Kerl hab.  

1927 Postings, 2372 Tage Indimbodas

 
  
    
08.09.18 21:58
Hört sich gut an  

1927 Postings, 2372 Tage Indimbooktober

 
  
    
11.09.18 12:04
naht ich bin gespannt ob sich da was tut oder ob es nee Luftblase ist.  

3143 Postings, 5401 Tage DahinterschauerFolgen?

 
  
    
1
26.09.18 12:23
Daß Mr. Akinlade und die beiden schweizer Firmen, die wohl das Ganze organisiert hatten, gewußt haben, daß der Naira nicht frei konvertierbar ist, dafür spricht einiges.  Dann könnte man die Schaffung eines Schneeballsystems unterstellen, das strafbar ist. Denn alle Ausgaben incl. Dividenden  mußten aus dem Verkauf von Aktien getätigt werden.
Folgen dürfte das jedoch für die Initiatoren nicht haben, denn die Aktionäre wußten , auf was sie sich da einlassen. Die Gier war größer. Zu holen in Nigeria ist aufgrund der Devisensituation ohnehin nichts.  Die beiden schweizer Firmen sind offen niemals in Erscheinung getreten.  Das mit der Isle of Man war übrigens eine Superlösung, die niemals in Nigeria geboren sein konnte.  Auch das Marketing vermute ich dort unter Mark Trader, der seine Sache auch gut gemacht hat.
Außerdem läuft die Verjährung (dürfte 10 Jahre betragen), und da  genügt es, alle paar Jahre zu verbreiten, daß man sich über ein listing Gedanken mache.  

Seite: Zurück 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben