UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Es blüht, es grünt, es fruchtet ...

Seite 4 von 2979
neuester Beitrag: 22.03.19 08:27
eröffnet am: 11.05.10 10:18 von: gardenia Anzahl Beiträge: 74455
neuester Beitrag: 22.03.19 08:27 von: gardenia Leser gesamt: 3549612
davon Heute: 693
bewertet mit 277 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 2979  Weiter  

8329 Postings, 3336 Tage sportgemeinschaftdanke peg

 
  
    
2
12.05.10 09:57
das probiere ich mal  

36925 Postings, 3358 Tage gardeniaGuten Morgen Ananas

 
  
    
10
12.05.10 11:45
danke für die guten Wünsche! Gesunde Ernährung und Fitness gehören zusammen wie Dressing und Salat. Wer sich viel bewegt und das Richtige isst, hält seinen Körper in Form und fühlt sich fit. In diesem Fall trifft es beides genau auf Dich zu und wenn Du uns hier regelmäßig besuchst, dann wirst Du noch ein paar Tipps und Tricks kennen lernen, die dazu beitragen. In diesem Sinne.......bis bald...  

36925 Postings, 3358 Tage gardeniaBauernkalender 12. Mai

 
  
    
10
12.05.10 11:57
Und dann schauen wir mal in den Bauern-Kalender....
Bauern- und Wetterregeln durch das Jahr - 12. Mai

Hat Pankraz einen schönen Tag, wohl der Wein geraten mag.
Wenn´s an Pangrazi regnet, so fallen die Birnen herunter, und wären sie mit Eisendraht an den Baum gebunden.
Wenn es am Pankratiustag schön ist, so ist es ein gutes Zeichen für einen schönen und reichen Herbst.
Pankratius und Servatius (13.Mai) sieht kein Gärtner gern, denn sie sind zwei sehr strenge Herrn.  

3309 Postings, 3945 Tage kirmet24Löschung

 
  
    
4
12.05.10 12:00

Moderation
Moderator: nk
Zeitpunkt: 12.05.10 13:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Was soll das denn? Das gehört nun wirklich nicht hier hin!

 

 

3051 Postings, 3888 Tage Joschel64Es blüht, es grünt, es fruchtet ...

 
  
    
5
12.05.10 12:08
Kirmet, du hast Dich verlaufen. Hier geht es nicht um Conergy.  

8329 Postings, 3336 Tage sportgemeinschaftLöschung

 
  
    
3
12.05.10 12:31

Moderation
Moderator: nk
Zeitpunkt: 12.05.10 13:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - So bitte nicht!

 

 

3051 Postings, 3888 Tage Joschel64Eisheilige

 
  
    
4
12.05.10 12:47
Dieses Jahr ist nicht mehr mit Frost zu Rechner, wenn die Wetterprognose stimmt. Nicht mal die 5 Grad werden unterschritten.  
Angehängte Grafik:
eisheilige.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
eisheilige.png

3051 Postings, 3888 Tage Joschel64Ich fühle mich geehrt! Kirmet24

 
  
    
5
12.05.10 13:07
hat mich gesperrt. Vielen Dank!!  

36925 Postings, 3358 Tage gardeniaUnkraut

 
  
    
9
12.05.10 13:19
Ich habe fast den Eindruck, dass wir bald das Thema "wie bekämpfe ich das Unkraut" aufnehmen müssen....ich bin ja für biologisch...  

80428 Postings, 3510 Tage Lou2009Hallo Gardenia

 
  
    
13
12.05.10 13:26
das ist ja mal ein gutes Forum hier. Und bis auf ein paar Ausnahmen lauter tolle Beiträge !!!!!
Ich habe ja leider keinen Garten. Aber trotzdem bissle grün auf dem Balkon.
Mein wunderschöner Rosmarin hat den Winter wohl nicht überlebt. Glaube nicht, daß der noch mal kommt. Ich habe eine Cocktailtomate und den dazu passenden Basilikum, das ist ja schon ein MUß. Mein Lavendel ist dieses Jahr besonders dicht. Und meine Duftrose "Annapurna" treibt auch wie verrückt. Ansonsten habe ich noch ein paar Blümle, die man halt so in den Blumenkästen hat.(Stiefmütterle, Vergissmeinicht, Petunie... ) Demnächst will ich mal noch Chili sähen. Angeblich sind Samen zu mir unterwegs. Und ich will noch Rucola sähen.
Ach so, bei mir gibt es auch jede Menge Katzengras. Da ist meine Mieze süchtig danach. Das wächst gar nicht so schnell, wie die es abknappert.  

26016 Postings, 4753 Tage AnanasHallo gardenia--kirmet, sind das nicht

 
  
    
6
12.05.10 13:31
irgendwelche Kräuter. Entschuldige meine Unwissenheit, es kann aber auch sein das ich sie verwechsel, nicht alles ist wohl genießbar?
Du merkst schon, ich glaube ich meinte Kümmel oder Kerbel oder so, das bei mir zu Hause meine Frau kocht.  

3568 Postings, 3389 Tage ZoggiOleander ist ein Buschgewächs

 
  
    
7
12.05.10 13:31
und findet sich oft an sandigen Mittelmeerstränden. Deshalb liebt er Meersand. Diesen kann man in Form von Vogelsand kaufen und der Oleander-Erde beimischen oder oben drauf streuen. Die Pflanze freut sich.  

3051 Postings, 3888 Tage Joschel64Giersch

 
  
    
4
12.05.10 13:34
Bei Girsch hilft wohl nur ausgraben, denn die unterirdischen Triebe müssen raus. Diese Ausläufer treiben immer wieder aus. Und am besten in die Mülltonne und nicht auf den Kompost.
Letztes Jahr habe ich "Girsch frei" ausprobiert. Jedes Blatt mit einem Pinsel bestrichen. Nach 3 Stunden tat mir der Rücken fast weh. Geholfen hat es auch nicht.
Da ich die Ernte aus dem Garten auch essen will, kommt mir kein Gift mehr in den Garten.
http://www.chefkoch.de/rs/s0/giersch/Rezepte.html
Am besten betrachtet man den Giersch als Nutzpflanze und bereitet schöne Gerichte daraus. Er ist sehr gesund und überlebt jede Schneckenplage.
Hier noch ein Link zu Giersch:
http://www.hausgarten.net/gartenpflege/...en/giersch-bekaempfung.html  

36925 Postings, 3358 Tage gardenianatürliche Abwehr....

 
  
    
8
12.05.10 14:06
Es gibt eine ganze Reihe von Pflanzen, die Schädlinge abwehren oder positive Wirkungen auf Nutzpflanzen ausüben, z.B. das Bohnenkraut, das vor Bohnenfliegen und Thripsen schützt, oder der Dill.  

627 Postings, 3646 Tage charly732Hallo gardenia;-)))

 
  
    
8
12.05.10 15:15
Auch von mir,
wie von mirzo


Meinen herzlichen Glückwunsch
zu Deinem Thread,da ist doch bestimmt für jeden was dabei.

Ich wünsche allen viel Spaß und einen regen Austausch.Auch ich warte bis jetzt das WE vorbei ist um die vorgezogenen Tomaten zu pflanzen
Liebe Grüße Ulla
-----------
In Irrtum verfallen, beschieden ist`s allen.
In Irrtum verharren bleibt Vorrecht der Narren!

36925 Postings, 3358 Tage gardeniaviele neue Besucher...

 
  
    
9
12.05.10 15:37
Danke für Eure Unterstützung... freut mich sehr. So haben wir einen kleinen Ausgleich zum anstrengenden Aktiengeschäft und lernen noch etwas....
@Lou...Dein Balkon scheint groß zu sein, da hast Du ja eine ganze Menge für den Gaumen und das Auge...
@charly732 meine Tomaten sind schon länger gepflanzt. Aber sie haben auch ein eigenes Tomatenhaus :-)  

3051 Postings, 3888 Tage Joschel64Zecken

 
  
    
8
12.05.10 16:11
Jetzt ist wieder die Zeit wo die überwinterten Zecken besonders durstig sind, da sie sie dieses Jahr noch nichts bekommen haben.
Die erste habe ich mir gestern Abend eingefangen. Zum Glück ist hier im Norden die FSME noch nicht verbreitet.
http://www.zecken.de/index.php?id=498
Jetzt im feuchten Mai sind sie besonders aktiv. Zumindest hatte ich auch letztes Jahr in dieser Zeit reichliech mit diesen possierlichen Tierchen zu tuen.
Am besten nach dem Aufenthalt im Garten ( falls man durchs Gebüsch und vorbei an langem Gras getobt ist), wenn man wieder drinnen, ist einfach kurz nachschauen, ob mal wieder eine durstig ist. Man hat genug Zeit, da sie erst eine lange Zeit umherkriechen, bis sie ihre ideale Stelle gefunden haben.
Das ist der kleine Nachteil, wenn man einen Naturgarten hat, wo am Teich die Vogel baden, der Igel unter den Brennholzstapeln wohnt und überall in den Büschen die Vögel nisten. Mäuse gibt es natürlich auch reichlich, die die vielen Verstecke lieben.
Viele Tiere bedeutet viele mögliche Wirtstiere für Zecken.
An den heißen trockenen Tagen im Hochsommer scheinen sie sich zu verkriechen. Da habe ich nie welche gesehen.
Hat jemand eine Idee wie man diese blöden Plagegeister aus dem Garten verbannt?  

80428 Postings, 3510 Tage Lou2009@ Gardenia

 
  
    
8
12.05.10 16:13
so viel ist das ja nun nicht. Mein Balkon ist 5x2 m. Aber leider nach Osten ausgerichtet. Zwischen 11 - 12 Uhr ist die Sonne weg. Eigentlich müßte ich alles an die Decke hängen, damit ich nicht immer überall die lästigen Haare meiner Mieze finde. An den Blumen ist das ja nicht störend. An Gewürzen aber schon. Aber man gewöhnt sich mit der Zeit an alles. Mit dem Fön kann man das gröbste wegblasen. :-))  

36925 Postings, 3358 Tage gardenia@Joschel64

 
  
    
9
12.05.10 16:22
durch ein bestimmtes Öl kann man sie zumindest von sich selbst fern halten. Aber aus dem Garten verbannen wird schwierig sein. Hier ein Link über das Öl:
http://rosis-hexenstube.tradoria.de/p/24345472/...-muecken-und-zecken  

80428 Postings, 3510 Tage Lou2009könnte das auch gegen Schnecken wirken ?

 
  
    
5
12.05.10 16:40

36925 Postings, 3358 Tage gardenia@Lou2009

 
  
    
7
12.05.10 16:54
Lou, im Conergy-Thread hatten wir mal das "Schnecken-Thema"...da gibt es einen Link von mir. Falls Du ihn nicht findest, dann stelle ich ihn hier noch mal rein. Aber da geht es nicht um den Kampf gegen die Schnecken, sondern um die Kooperation....  

36925 Postings, 3358 Tage gardeniaNutztiere im Garten Info Bund für Umwelt

 
  
    
7
12.05.10 17:10
Ein Garten, in dem Blumen, Kräuter, Obstbäume und andere Kulturpflanzen gemeinsam wachsen, lockt viele Tiere und Insekten an. Dazu gehören auch so genannte Schädlinge, die nicht selten Nützlinge sind. Marienkäfer, Schlupfwespen, Schwebfliegen und Ohrwürmer vertilgen beispielsweise die Blattlaus. Oft werden mit chemischen Bekämpfungsmitteln alle diese Insekten vernichtet. Pro Quadratmeter Hausgarten werden mehr chemische Dünge- und Spritzmittel eingesetzt als in der Landwirtschaft.

Der BUND empfiehlt, Gärten mit möglichst vielen Pflanzenarten anzulegen, um den Schädlingsbefall zu minimieren. Eine Mischkultur heimischer Bäume und Sträucher mit Wiesen, Wildblumen und Wasserstellen bietet das beste ökologische Gleichgewicht und den optimalen Lebensraum für Nützlinge. Kornblume, Ringelblume und Margerite bieten der Schwebfliege ein Zuhause. Singvögel werden von Blumenwiesen und Kräutern angezogen. Große Laubhaufen locken Igel an, die sich über Schnecken hermachen. Auch Maulwürfe verspeisen Schnecken und Larven, wenn sie trotz der Sandaufwürfe unter der Wiese wohnen bleiben dürfen.

Nutzpflanzen kann man vor Insektenbefall schützen, indem man sie neben solche Pflanzen setzt, die Insekten entweder zu sich locken oder durch ihren Duft vertreiben, so der BUND. Kohlköpfe werden beispielsweise von Erdflöhen verschont, wenn man sie zwischen Salat und Spinat pflanzt. Auch Kräuterbeete halten Schädlinge fern und verströmen im Garten angenehme Düfte.



--------------------------------------------------  

5050 Postings, 5938 Tage h1234hallo gardenia

 
  
    
6
12.05.10 17:14
wer braucht schon Aktien wenn er noch Zähne und einen Garten hat.
Heute früh 1,5 Grad,das war`s denn wohl mit den Tomaten.  

36925 Postings, 3358 Tage gardeniadas war dann wohl Pankratius...

 
  
    
6
12.05.10 17:27
oh je, die armen Tomaten. Es gibt übrigens Schutzfolien, dann wird ihnen nicht gar so kalt. Noch besser ist natürlich ein Tomatenhaus.  

5050 Postings, 5938 Tage h1234Schutzfolien hatte ich

 
  
    
6
12.05.10 17:41
doch das Gewächshaus ist noch in der Mache  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 2979  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben