UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

mic AG: Ende der Leidenszeit ?

Seite 1 von 123
neuester Beitrag: 16.12.19 07:06
eröffnet am: 20.03.14 20:14 von: Raymond_Ja. Anzahl Beiträge: 3058
neuester Beitrag: 16.12.19 07:06 von: dummemücke Leser gesamt: 469610
davon Heute: 150
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  

7730 Postings, 3757 Tage Raymond_Jamesmic AG: Ende der Leidenszeit ?

 
  
    
8
20.03.14 20:14
mic AG heute +9,17% in Frankfurt - die aktie hat die 3 ? zurückerobert und einen dreifachboden herausgebildet, der sicherheit geben dürfte; käme es zu einem lukrativen exit, bekäme der kurs flügel !
 
Angehängte Grafik:
micag_3fach-tief.jpg
micag_3fach-tief.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  
3032 Postings ausgeblendet.

905 Postings, 1941 Tage MaitagAbverkauf

 
  
    
09.12.19 10:10
Angesichts 25M Aktien wird die Sau durchs Dorf getrieben..?

                                                                                       Stck

Dec 09, 2019 0.152 0.152 0.152 0.152 - -16.48%
Dec 06, 2019 0.182 0.183 0.183 0.182 1.30K 0.00%
Dec 05, 2019 0.182 0.179 0.182 0.179 18.50K 2.25%
Dec 04, 2019 0.178 0.166 0.178 0.156 119.86K 4.71%
Dec 03, 2019 0.170 0.190 0.190 0.170 15.70K -14.14%
Dec 02, 2019 0.198 0.210 0.210 0.164 55.25K 4.21%
Nov 29, 2019 0.190 0.180 0.190 0.179 79.32K 1.60%
Nov 28, 2019 0.187 0.172 0.190 0.150 38.00K 3.31%
Nov 27, 2019 0.181 0.180 0.181 0.180 4.82K 0.00%
Nov 26, 2019 0.181 0.181 0.181 0.181 - -1.09%
Nov 25, 2019 0.183 0.180 0.183 0.180 1.00K -3.68%
Nov 22, 2019 0.190 0.180 0.199 0.161 48.63K -0.52%
Nov 21, 2019 0.191 0.206 0.206 0.191 9.65K -9.91%
Nov 20, 2019 0.212 0.206 0.212 0.206 10.45K 0.00%
Nov 19, 2019 0.212 0.181 0.212 0.181 10.00K 6.53%
Nov 18, 2019 0.199 0.199 0.199 0.199 - -6.13%
Nov 15, 2019 0.212 0.180 0.216 0.180 71.90K 10.99%
Nov 14, 2019 0.191 0.217 0.217 0.181 4.50K -4.50%
Nov 13, 2019 0.200 0.200 0.200 0.200 - 3.09%
Nov 12, 2019 0.194 0.219 0.219 0.194 2.50K -3.00%
Nov 11, 2019 0.200 0.181 0.218 0.181 5.50K -5.21%
Highest: 0.219 Lowest: 0.150 Difference: 0.069 Average: 0.190 Change %: -27  

905 Postings, 1941 Tage MaitagAndererseits,

 
  
    
09.12.19 10:51
Den Abschreibungsbedarf bei der EDGE hat Herr Empl ja mächtig früh erkannt.
Was seit dem 14.April 19 bis heute an Aktien die Hände gewechselt hat, könnte man evt. hinterfragen.

... vom 3.12.19 ....Ebenso geht aus der neuen Planung zusammen mit der Entscheidung der Veräußerung hervor, dass der bisherige Wertansatz nicht gehalten werden kann. Ein realistischer erzielbarer Kaufpreis wird deutlich unter dem indirekten Buchwert der 3-EDGE GmbH bei der mic AG liegen. Der Abschreibungsbedarf bei der mic AG wird voraussichtlich bei etwa EUR 1,1 Mio. gesehen.  

18 Postings, 1744 Tage entma3-EDGE

 
  
    
09.12.19 11:12
3-EDGE ist ein reines Vertriebsunternehmen, wenn man auf deren Webseite schaut viel im Telekommunikationsbereich, evtl. sind jetzt erst mit 5G Ausschreibungen verloren worden, auf die man früher gesetzt hat.
Und der Glasfaserausbau schreitet auch nicht unbedingt schneller voran.  

606 Postings, 915 Tage WirdzeitMit solche Meldung versucht Empl Stimmung zu mache

 
  
    
09.12.19 12:08

905 Postings, 1941 Tage MaitagWas, wenn

 
  
    
09.12.19 13:03
man beschließt (endlich) zu liquidieren? Dabei kommt doch mehr rüber, als den kleinen Klitschen die Stange zu halten. Wunder.


 

905 Postings, 1941 Tage MaitagWas, wenn

 
  
    
09.12.19 13:20
Mir jedenfalls wäre ein Quote 0,4 von 1€ lieber als 0,161 pro Aktie heute und morgen 0,00€.

Wenn da partout nichts an Mehrwert rüberkommt, wäre genau das zu tun. Den Laden zu schließen im Interesse aller.
NmM.  

52 Postings, 593 Tage dummemückeMaitag

 
  
    
10.12.19 07:48
Deine Rechnung geht halt nicht ganz auf.

Das Problem ist, dass man bei einer Liquidation nicht 0,40? erhält, sondern meiner Ansicht nach 0,03?.

Denn diese dauert 3 Jahre, Unkosten dazu und schließlich muss es auch Jemand machen.

Der einzige Weg ist die Kapitalherabsetzung. Nur so kann man nach vorne etwas bewegen.  

905 Postings, 1941 Tage MaitagKapitalherabsetzung

 
  
    
10.12.19 11:47
Die Kapitalherabsetzung ist doch nur eine Hilfs - Maßnahme um die Unterkapitalisierung abzuwenden. Wenn dem dann allerdings keine nennenswerten Zahlungsströme folgen, weswegen man die MIC zu retten versucht, nenne ich das Kosmetik und vergebliche teure Liebesmüh.

Was ist denn an Erfolg zu erwarten? Und vor allem, in welchem Zeitraum?

Soll Herr Empl legitim Investorengeld zu Tode verwalten?
Sanieren ist ja okay. Aber ohne Geld und ohne gescheite Beteiligungen, die rentieren!, sollte er - und Aktionäre - auch einsehen, dass auf absehbare Zeit kein nennenswerter Mehrwert zu erwarten ist. Somit wäre es mE fair, die Geschäfte schließlich einzustellen.
NmM

 

905 Postings, 1941 Tage MaitagOder entsprechend verkauft .

 
  
    
10.12.19 11:49

52 Postings, 593 Tage dummemückeMaitag

 
  
    
3
10.12.19 13:53
Zu deinen Anmerkungen.
Das ist meiner Einschätzung nach Unsinn.

Ohne Kapitalherabsetzung droht Delisting und Abwicklung.
Dann eben wird nur noch verwaltet und Du erhältst paar Cents maximal als Ausschüttung.

Empl hat mic saniert, um nun
- ohne Schulden bei mic
- ohne Schulden bei den verbliebenen Assets
Den Fokus auf Securize/DISO sowie Smarteag AG/IQ Sensing zu legen.

Dies sind echte operative Assets die man entwickeln kann.

Kosmetik nennst Du eine Kapitalherabsetzung? Erkläre mir mal wie Empl heute eine Gesellschaft ohne Geld entwickeln soll. Keiner zeichnet Aktien zu 1,00? wenn Kurs bei 0,20?, oder?
Also ist es doch logisch, dass dieser Schritt kommen muss!

Wie auch immer. Entscheide selbst.  

17266 Postings, 4294 Tage TrashDie KH

 
  
    
10.12.19 14:25
ist ja im Grunde der Wegbereitet für Investoren, die die neue Strategie der Firma (welche ja wohl bald präsent sein soll, zur HV) unterstützen.

Insofern hat Mücke schon recht. Das eine bedingt das andere....
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

606 Postings, 915 Tage WirdzeitDummemücke

 
  
    
11.12.19 12:30
Es war klar das Empl kein andere Möglichkeit hat als ein kapitalherabsetzung.
Aber warum  nicht eine RS von 5:1 oder 6:1 ?

Kapitalrücklage + kapitalherabsetzung - Verluste = wie viel Eigenkapital?  

18 Postings, 1744 Tage entmaQuote

 
  
    
11.12.19 12:43
Ganz logisch: Da bei einem Kurs von z.B. 15 Cent, den man zur Zeit immer wieder mal sieht, 1:6 nicht über den Euro reicht. Lieber ein bisschen Puffer einbauen, ganz normales vorgehen.  

606 Postings, 915 Tage WirdzeitEntma

 
  
    
11.12.19 12:52
Kapitalrücklage + kapitalherabsetzung - Verluste = wie viel Eigenkapital?

Bei 5:1 wie viel Kapitalherabsetzung?  

606 Postings, 915 Tage WirdzeitUnd wie hoch war jetzt die Abschreibung bei 3EDGE?

 
  
    
11.12.19 13:00
Empl war klar  10:1  3EDGE Abschreibung war schon lange bekannt...
Aber warum  meldet er das kurz vor HV?  

52 Postings, 593 Tage dummemückeWirdzeit

 
  
    
11.12.19 15:30
Zu deiner Frage.

Empl geht wahrscheinlich sicher, dass Kurs weit über 1,00?. 5:1 oder 6:1 wäre zu riskant.  Würde ich auch so machen und macht doch absolut Sinn.

3Edge wurde nicht abgeschrieben.
Sondern 4industries AG aufgrund 3Edge. Und dies deshalb - siehe Meldung - da es NEUE Planungen gab und eine strategische Entscheidung war letzte Woche.
Das heißt, dass zum Beispiel eben die Profitabilität nicht mehr gewährleistet werden konnte.
Dann lieber vorsichtshalber raus aus der Bilanz und weg damit meiner Meinung.

4industries AG bzw. die jeweiligen Darlehen wurden ja auch schon in 18 und zum Halbjahr 19 abgeschrieben.

Da sieht man mal was das ALTE Management so angestellt hat.
Im alten Abschluss 15 insgesamt 51Mio Bilanzsumme  

905 Postings, 1941 Tage Maitag3Edge

 
  
    
12.12.19 16:09
Der Fehlbetrag der 4Industries 2019 wird dann vermutlich 5300k sein, nach 4180k in 2018.

Lt GB 2018 hatte die (arme) 3Edge wenigstens noch ein EK von 150k bei einem Verlust von 94k. Dass da nun etwa 1Mio an uneinbringlichen Darlehen? versenkt sein könnten oder sollen; starkes Stück.

Ich dachte bisher, die MIC beteiligt und finanziert unmittelbar. HaHa.













 

905 Postings, 1941 Tage MaitagFehlbetrag könnte auf 5555k lauten.

 
  
    
12.12.19 16:14
Kleine Korrektur:)  

52 Postings, 593 Tage dummemückeMaitag

 
  
    
12.12.19 21:16
Der Fehlbetrag ist bei 4i 1,1Mio, wie gemeldet durch die Abschreibung 3Edge.
Nicht mehr.

Alles andere war schon abgeschrieben in 18.
Ggf sogar zuschreibung, da micdata Aktienkurs nun höher in 19.

mic soll ja finanzieren.
Aber das geht erst nach Kapitalherabsetzung.  

272 Postings, 1118 Tage FlachseetaucherMüller war ein Spieler, Empl verbrät nur Geld

 
  
    
13.12.19 18:35
Schaut euch den Kurs an, seit Empl geht es noch weiter bergab. Die "Hütchenspieler" Müller, Reitmeier, Fischer etc. waren wohl sehr kreativ. Die haben die Kohle durch gebracht. Und nun bringt der Empl und AR noch die letzten Krümel an sich und dann ist die Bude zu.

Einzige Hoffnung der mic ist die Klage gegen Reitmeier, Müller, Fischer und möglicherweise andere Typen. Bei den Kosten des AR scheint mit das kein Geschäftsmodell zu sein. Was wollt ihr da erwarten?

Angeblich hat der Ex-CEO ohnehin schon die Finger erhoben.  Das mag ein Gerücht sein, aber ich würde nicht dagegen wetten. Zumal die neue Idee vom Müller ja auch eher lustig ist. Also wenn das www nicht lügt.

Was ist beim Reitmeier zu holen? Nichts. Und der Fischer? Auch nichts, oder?

Also was ist die Aktie nun wert?  

52 Postings, 593 Tage dummemückeFlachseetaucher

 
  
    
1
13.12.19 21:31
Zuerst mal.
Moment. Verbraten haben nur die Ex-Mannen. Diese haben ca 35 Firmen betrieben mit großer Finanz ?Show? Story.

Empl hat 1,4Mio eingesammelt in 17 und die Kosten reduziert um 95% sowie die Schulden von ca. 3Mio auf 0 gesenkt.
Siehe Bilanzen und Meldungen.
Also ?verbraten? hat Empl bestimmt nichts. Über die Höhe der AR Vergütung kann man sich sicher streiten.
Wenig Arbeit wird?s aber bestimmt nicht gewesen sein.

Bzgl Assets:
Nun auf der Aktivseite stehen
- micdata Aktien. Schätze so ca 700k bei 1,25 also 875.000? Wert (die kann man sicher entwickeln auf 2?, dann 1,4Mio)
- fibristerre GmbH unter snarteag AG, schätze Wert zwischen 0,5 bis 1,5 Mio, je nachdem ob Finanzierung klappt (IPO oder anderweitig) und
- 3Edge, rechne nach Verkauf mit ca 0.1-0,3Mio an Wert
- Rückvergütungen von Fischer (sehr vermögend, da ehemals Accenture GF), Kolbe (hat satte Abfindung erhalten bei Partnerfonds nach meiner Kenntnis).
Da spielt Müller und Reitmeier nur eine Rolle bzgl der Haftungen der D&O Versicherung.
Laut Empl 10Mio Deckung.
Halten wir also mal 1,0 bis 2,0Mio als Annahme fest.
Fazit meiner Kalkulation:
Assets im Wert von 2,475Mio ? bis 5,2Mio ?.
Bei ca 15Mio Aktien also ein Wert von 0,165? je Aktie bis 0,346? je Aktie an NAV bzw. Value.

Kommt nun die Kapitalherabsetzung kann Empl sicher wieder diese Assets und Neues finanzieren.
Das wird Auftrieb bringen meiner Einschätzung nach.  

272 Postings, 1118 Tage FlachseetaucherEmpl

 
  
    
15.12.19 12:12
https://www.infoboard.financial.de/interview/mic-ag

Viel versprochen, nicht gehalten?

Kurs hat wie viele % unter Empl verloren? "Erfolg" sieht wohl anders aus. Und nach Jahren alles noch auf das alte Management schieben, das verbraucht sich auch irgendwann.

Daher bleibe ich bei meiner Meinung: So lange Geld da ist, kassiert das Management weiter ab. "Überraschungen" wie mit 3-Edge sind nur keine, die Firma gibt es seit 20 Jahren. Es wird noch kassiert und dann geschlossen.  

52 Postings, 593 Tage dummemückeFlachseetaucher

 
  
    
15.12.19 13:22
Kurs gab von 0,55 ? auf 0,20 ?nach?
Und?
Du verschweigst, dass die Aktie sich zuerst verdoppelt hatte im Q4 17 und dadurch konnten 1,4Mio ? von Empl finanziert werden.

Die Aktie kam von 10? (!) und Empl musste erst die mutmaßlichen und offensichtlichen Pflichtverstösse ahnden und Empl musste wohl noch viel mehr aufräumen als im Recht war.

Ohne Empl wäre mic wohl zick mal in die Pleite gegangen und Wert dadurch ?0?.

Bzgl 3Edge hat nicht Empl die Firma so hoch bewertet, sondern das Altmanagement mit damals über 3Mio ? in die Bücher der 4industries gebucht... siehe Bilanzen!
Was soll nun Empl dafür?
Erklär uns das mal.
Man kann nur dann technisch abwerten, wenn eine neue objektive Prognose vorliegt.

Fakt ist:
- mic ist saniert
- die restlichen Themen AGs ebenso
- zudem finanziert
- operativ laufen DISO und fibristerre wohl gut
- SHS konsequent veräußert, 3Edge abgewertet.

Das alles geht auf Empl.
Auch, dass nun die Aktionäre eine Zukunft durch die Kapitalherabsetzung haben.

Zu deiner Aussage ?Müller war ein Spieler?.
In meinen Augen war er etwas ganz anderes - aber dazu möchte ich mich hier nicht hinreißen lassen.  

606 Postings, 915 Tage WirdzeitDummemücke

 
  
    
15.12.19 17:24
"Haftungen der D&O Versicherung.
Laut Empl 10Mio Deckung"

Und was heißt das für Mic?  

52 Postings, 593 Tage dummemückeWirdzeit

 
  
    
16.12.19 07:06
Frag ihn doch selbst.

Die Deckung besagt nur, dass die Versicherung bis 10Miio Schaden haftet.
Das heißt aber nicht, dass es einen solchen Schaden gibt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
121 | 122 | 123 | 123  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben