UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 78
neuester Beitrag: 25.08.19 23:19
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 1926
neuester Beitrag: 25.08.19 23:19 von: CEOWengFi. Leser gesamt: 124743
davon Heute: 35
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  

17 Postings, 3954 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

 
  
    
1
11.04.12 11:36
Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
1900 Postings ausgeblendet.

3587 Postings, 913 Tage Jörg9Tja, es wird alles dokumentiert

 
  
    
16.07.19 13:00
Einzelne User verbreiten falsche und irreführende Aussagen. Foren stellen jedoch keinen rechtsfreien Raum dar.

Man sollte wegen offensichtlicher persönlicher Animositäten gegen fundierte Fragen nicht die Sachlichkeit opfern.  

3587 Postings, 913 Tage Jörg9Prognosen sollte man stets mit Zahlen vergleichen

 
  
    
1
16.07.19 13:14
Analysten überprüfen die Glaubwürdigkeit von Vorstandsaussagen indem sie die Prognosen der letzten Jahre mit den GEPRÜFTEN Zahlen der letzten Jahre vergleichen.


 

3897 Postings, 4156 Tage simplifyJa und weiter?

 
  
    
16.07.19 16:37
Das tun Analysten. Das ist allgemein bekannt.    

3897 Postings, 4156 Tage simplifyWas tun Analysten?

 
  
    
16.07.19 17:10

Sie vergleichen die Zahlen mit den Prognosen.surprise

 

197 Postings, 141 Tage Mein2tesHerzna na , Freunde!

 
  
    
16.07.19 19:24
soo wenich hat der Analyst mMn nun aber dann doch nicht zu tun? Siehe u.a. z.B.:
http://www.berufe-lexikon.de/berufsbild-beruf-analyst.htm

Werter User Jörg9,
ich lese seit längerer Zeit, u.a. auch Deine mehr als fundierten Beiträge. Incl. fundierter Fragen.
Nebst fundiert-sachlich-analytischen Antworten. Daraus erschließend .. darf ich Dir `n äh:Tip ?
geben:
https://www.campusjaeger.de/karriereguide/berufswelt/business-analyst
Der Jannik (was mein Freund WAR) hat mein Ersuchen leider abgelehnt.:-(

 

74 Postings, 159 Tage jerobeamWidewalls

 
  
    
19.07.19 16:28
Lieber Hr. Weng,
könnten Sie etwas zu der Kooperation WFA Online mit Widewalls sagen?
Ich bin darauf gestossen weil ich gesehen habe dass bei einigen angebotenen Werken auch eine Art "Preischart" dabei ist.
Allerdings scheint das nicht so ganz zu funktionieren.
Zum einen steht meistens noch eine Codezeile "{product_sync_widewalls}" unter dem Chart, zum anderen scheinen die Daten auch nicht zu stimmen.
z.B. das "featured Artwork" von Alex Katz:
https://www.wengcontemporary.com/shop/product/white-roses
Hier gibt es einen Preis von (nur) $500 der angeblich am 20.03.2016 realisiert wurde.
Wenn man dann auf den Preispunkt geht und auf der Seite von Widewalls landet:
https://www.widewalls.ch/editions/alex-katz-white-roses-3/
steht dort aber nur ein 'hammer price' von $15k vom 28.10.2014.  Dieser erscheint auf der WFA-Seite allerdings als $18750 (hammer price)  was aber eigentlich ein schwarzer Punkt wäre (including buyer's premium). Sind die anderen Preise aus anderen Quellen? Und warum hört der Chart in 2016 auf, obwohl der aktuelle WFA-Preis ja auch eingetragen werden könnte (aktuell $35k)?  

458 Postings, 400 Tage CEOWengFineArtLieber Jörg,

 
  
    
21.07.19 18:16
wer lesen kann weiß, dass die Weng Fine Art AG für die Zahlen des Geschäftsjahres 2018 überhaupt keine Prognose abgegeben hat. Ähm - dann hat der "Staranalyst" jetzt wohl ein Problem !?  

458 Postings, 400 Tage CEOWengFineArt@jerobeam

 
  
    
21.07.19 18:17
Mir ist von einer Zusammenarbeit der Weng Contemporary und "Widewalls" nichts bekannt. Ich bin allerdings erst seit dem Sommer 2017 im Verwaltungsrat der WFA Online AG.  

197 Postings, 141 Tage Mein2tesHerzStaranalysten

 
  
    
1
26.07.19 08:09
und/oder kritische Kritiker täten sich des weiteren :-) mal (auch // besser) mit anderen Bilanzen
beschäftigen. Es gibt ja andere,  Star aber:  möchte den Namen > nicht nennen. Fazit: mag man
sich an hiesigem CEO "reiben" (?) : hier werden  über Jahre Gewinne geschrieben. .. Weiter so !!  

12360 Postings, 5115 Tage ScansoftWerden die WFA Online Aktien

 
  
    
29.07.19 13:24
eigentlich im Juli eingebucht, oder verzögert es sich weiter?
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

305 Postings, 1962 Tage straßenköterLetzte Mitteilung hierzu lautete...

 
  
    
29.07.19 15:04
"...die für uns beim Prozess der Einbuchung der Aktien der WFA Online AG in die
Girosammelverwahrung tätige Bank, teilte uns heute mit, dass die Clearstream
Banking AG, unter Vorbehalt, einen Buchungstermin für die Aktien Valuta
12. August in Aussicht gestellt hat. Sollte sich dieser Termin weiter verzögern,
würde man uns dies mitteilen..."
 

12360 Postings, 5115 Tage ScansoftOk, danke für die Info,

 
  
    
29.07.19 15:16
hatte irgendwas im Juli im Kopf. Ist ja auch nicht so wichtig, da das Papier ja eh nicht gelistet ist.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

74 Postings, 159 Tage jerobeamBörse München

 
  
    
06.08.19 10:46
heute keine Kurse in München?  

52 Postings, 161 Tage SastarowjeKonjunktur und Kunst

 
  
    
07.08.19 11:04
Ich frage mich, wie sich die doch sehr volatile konjunkturelle Lage (vor allem der Handelskrieg USA gegen den Rest der Welt) auf das Kunstgeschäft, vor allem im Hinblick auf das kommende Weihnachtsgeschäft auswirken wird. Ich fürchte, dass die Unsicherheit der Feind des Kunsthandels ist.  

197 Postings, 141 Tage Mein2tesHerzListing WFA Online AG

 
  
    
12.08.19 06:38
nach meiner Einschätzung hat Herr Weng als CEO gute Kenntnisse in den Themen
Going Public + Being Public. Und als Präsident des VR vermute ich mal, das er den
"richtigen Riecher" für den Zeitpunkt hat und vor allem wohl: Wert auf den Listing
Partner legt. Vielleicht gar: auf den/die Handels-/Börsenplätze. Außerdem handelt
der geduldig Wartende (in naher/mittlerer Zukunft vielleicht?) ja in einem mMn  äh:
gutem,soliden,seriösen Wert.Sodann.

Die Frage nach K + K ist berechtigt, vielleicht gar für manchen K = Käufer von Kunst,
der SAMMLER, gar vermögend "tickt" m.E. in der Richtung anders. Kann mich irren!
 

74 Postings, 159 Tage jerobeamclearstream

 
  
    
12.08.19 14:25
Heute ist ja der "in Aussicht" gestellte Tag für die Buchung der WFA Online Aktien.
Ich bin mal gespannt ob es jetzt endlich geklappt hat.

 

458 Postings, 400 Tage CEOWengFineArtAktien der WFA Online

 
  
    
13.08.19 09:59
Die sind seit heute elektronisch verbrieft. Müssen jetzt zu unserer Partnerbank und danach auf unsere Depots übertragen werden.  Verteilung an die Neuaktionäre erfolgt voraussichtlich nächste Woche. Die Aktie der WFA Online AG könnte die letzte Schweizer Aktie sein, die noch von der Deutschen Clearstream verbrieft worden ist!

Mehr zu dem Thema in der HV am 8. Oktober.  

52 Postings, 161 Tage SastarowjeEinbuchung WFA-online

 
  
    
23.08.19 16:34
Jetzt ist Freitag nachmittag, und meine Bank hat die WFA-Online Aktien offensichtlich diese Woche nicht eingebucht.
Hat jemand schon die Aktien in sein Depot gebucht bekommen?
 

12360 Postings, 5115 Tage ScansoftNein,

 
  
    
23.08.19 16:54
nüscht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

225 Postings, 470 Tage Der_Schakal@Sastarowje

 
  
    
24.08.19 11:23
Deine Bedenken hinsichtlich der konjunturellen Lage und deren Auswirkungen auf den Kunstmarkt teile ich vollumfänglich....

Schönes Wochenende.  

458 Postings, 400 Tage CEOWengFineArtWFA Online Aktien

 
  
    
1
25.08.19 11:58
Die Aktien sind seit dem 13. August auf unseren Depots. Seitdem streiten wir mit der depotführenden Bank darüber, ob sie den Überträgen den Kaufpreis von 6,00 EUR beilegen kann. Sie will bisher den Aktien gar keinen Preis beilegen, weil sie angeblich den Kaufpreis von 6 EUR nicht verifizieren kann. Das würde dazu führen, dass jeder Aktionär tendenziell eine zu hohe Abgeltungssteuer bezahlt und sich die Differenz erst im Rahmen einer ESt-Erklärung zurückholen kann.

Die Sache ist jetzt in den Händen von unseren Anwälten und deren Rechtsabteilung. Sollte es im Laufe der Woche zu keiner Einigung kommen, würden wir die Aktien ohne Einstandspreis übertragen müssen, da wir die Aktionäre nicht noch länger auf ihre Stücke warten lassen wollen.  

3897 Postings, 4156 Tage simplifyWarten

 
  
    
25.08.19 16:17
Unter diesen Umständen lieber noch etwas Warten. Fine ich alle ehren Wert, dass sich Weng Fine Art hierum kümmert. Den Banken kostet das ja eigentlich nichts. Und die Aktien haben wir ja nicht für 0? bekommen. Sterbe ich, dann ahben meine Erben keine Ahnung von Nichts und der Staat kassiert dann irgendwann zu Unrecht. Und sekbst beim Finanzamt gibt es ggf. einen unnötigen Kampf um an sein Recht zu kommen.  

3897 Postings, 4156 Tage simplifyBanken

 
  
    
1
25.08.19 16:46
Hizu kommt, dass sich die Banken gegen ihre eigenen Kunden stellen. Das finde ich unmöglich.  

52 Postings, 161 Tage SastarowjeDokumentation

 
  
    
25.08.19 17:06
Wer hat nach x Jahren noch die Dokumentation im Original, um dem Finanzamt den Einstandspreis zu beweisen? Ich verstehe Clearstream nicht, denn schließlich kann  Weng Fine Art ja den Kaufpreis anhand seiner Bücher problemlos beweisen.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. .... Nur wenn der Wille fehlt, siehts schlecht aus
 

458 Postings, 400 Tage CEOWengFineArtEinstandskurs

 
  
    
1
25.08.19 23:19
Ich weiß aus vergleichbaren Fällen wie unangenehm das Ganze ist und befürchte Dutzende von Messages verärgerter Aktionäre in den nächsten Jahren. Deshalb drängen wir darauf, dass die Angelegenheit zu  Gunsten unserer Aktionäre entschieden wird. Im Gesetz und in den Verordnungen steht auch nicht geschrieben, dass eine Aktie einen Börsenkurs haben muss, damit dieser als Einstandskurs herangezogen wird. Er muss der Bank lediglich "bekannt" sein.

Was man seitens der Bank mit uns macht ist aus meiner Sicht ein schlechter Witz. Und die Einschaltung von Anwälten kostet die Aktionäre schon jetzt ein paar Tausend EUR.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben