UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 223 von 264
neuester Beitrag: 26.01.20 15:44
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 6595
neuester Beitrag: 26.01.20 15:44 von: langhaariger1 Leser gesamt: 1498312
davon Heute: 2207
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 221 | 222 |
| 224 | 225 | ... | 264  Weiter  

1895 Postings, 3640 Tage PolytourSpäter, die stecken in einer Betriebsratssitzung!

 
  
    
10
12.12.19 12:38
Nix für ungut, Poly  

6003 Postings, 3548 Tage paketixtermine im dez

 
  
    
2
12.12.19 18:59
überlege mir hinsichtlich der termine im dezember einige 'mr. cooper' nachzulegen ... wer sieht das gleich?
so looong *klonk*
/paketix  

6275 Postings, 3675 Tage odin10deneues Dokument

 
  
    
4
12.12.19 20:37


Court Docket: #12698 Email

Document Name: Affidavit of Service of Susan A. Sherman re: Final Report of WMI Liquidating Trust on Behalf of Washington Mutual, Inc. and WMI Investment Corp. (Filed by WMI Liquidating Trust)


http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229191212000000000001  

255 Postings, 3307 Tage sonifarispaketix: termine im dez

 
  
    
1
12.12.19 20:46
Hallo, vegisse aber nicht, dass die Boerse antizipiert immer die perfomance des Produkt.
Nach den Motto, der Markt hat immer Recht.
Ich denke, dass die Luft  für das Jahr 19 verbraucht ist. Aber das Jahr 20 steht vor der Tür.
Anders ist für die escrow, da ist Luft drinn , oder auch nicht .
Nur meine Meinung! Yeahh  

1197 Postings, 7505 Tage moneymoagiDie Wahrheit über den Chase-WaMu Deal

 
  
    
30
13.12.19 08:08
Hier die deepl Übersetzung der folgenden Quelle dazu:

https://livinglies.me/2019/12/12/...-chase-wamu-deal-6pm-est-3pm-pst/

Übersetzung: Heute Abend! Paatalo enthüllt die Wahrheit über den Chase WAMU Deal.6PM EST 3PM PST PST PST


Geschrieben am 12. Dezember 2019 von Neil Garfield


Donnerstags LIVE! Klicken Sie hier für die WEST COAST Neil Garfield Show.

mit Charles Marshall und Bill Paatalo

Oder rufen Sie uns an unter (347) 850-1260, 18:00 Uhr Ost donnerstags.

Heute Abend sprechen wir über die größten Diebstähle.

Bill Paatalo ist ein Privatdetektiv, den ich mit einem Hund mit Knochen vergleiche. Er lässt nie los. Nach jahrelangen Versuchen fand er schließlich den extrinsischen Beweis, dass die "WAMU"-Darlehen, von denen behauptet wurde, dass sie Chase aufgrund des Kauf- und Übernahmevertrags gehören, weder WAMU noch Chase als "Nachfolger" gehörten. Weder die FDIC noch der US-Treuhänder im WAMU-Konkurs hatten die Kontrolle über diese Kredite, da sie sich nicht im Nachlass des Unternehmens befanden, das in Konkurs ging oder in die Insolvenz gezwungen wurde.

Alle Dokumente, die von Chase erstellt wurden, waren daher völlig falsch, gefälscht und betrügerisch. Zeit, Ihren staatlichen Gesetzgebern und Kongressabgeordneten zu schreiben. Bis dieser Betrug aufhört, wird die Wirtschaft weiterhin Geld bluten lassen, das dringend benötigt wird, um eine weitere Rezession zu vermeiden.

siehe https://bpinvestigativeagency.com/...n-my-wamu-loan-through-the-fdic/

Eine genaue Untersuchung von Lehman, Aurora, Bear Stearns, Indymac, Wachovia, Wells Fargo, Bank of America und Countrywide und anderen wird genau das Gleiche ergeben. Alle diese Zwangsvollstreckungen derzeit, in der Vergangenheit und in der Zukunft sind die Bereitstellung von Gewinnen für Brokerfirmen oder Banken, die nie über die Investoren, die die Vergabe oder den Erwerb der Kredite finanziert werden, gedreht werden.

Diebstahl ist kein Kapitalismus. Die Unternehmen der Wall Street, die dieses System entwickelt haben, waren keine Kapitalisten. Die Kapitalisten waren die Investoren, die das Geld förderten, und die Kreditnehmer, die Dokumente unterschrieben und ihre Häuser als Sicherheiten aufbauten. Der Kapitalismus funktioniert nur auf freien Märkten. Freie Märkte bedeuten, dass es gegensätzliche Kräfte gibt. Wenn Informationen unter Umständen zurückgehalten werden, die es praktisch unmöglich machen, die wahre Natur einer Transaktion zu entschlüsseln, dann kann es keine gegensätzlichen Marktkräfte geben, und der Kapitalismus versagt.

Auf der ganzen Welt, ab Ende der 90er Jahre, wurden Menschen, Institutionen und Regierungseinheiten beschissen. Aber sie verstehen nicht wirklich, wie es gemacht wurde, und deshalb haben ihre Anwälte keine praktikable reale Aktion entwickelt, um Abhilfemaßnahmen für das zu ergreifen, was letztlich das größte Wirtschaftsverbrechen der Menschheitsgeschichte ist. Ich denke, die Antwort könnte eine Entkräftung sein.

Es ist meine Meinung, dass die ursprünglichen Investoren bis heute immer noch nicht ganz verstehen, dass sie wahrscheinlich das Recht haben, Billionen von Dollar von Wall Street-Firmen abzuziehen, die Investorengeld in Firmengeld umgewandelt haben. Es ist auch meine Meinung, dass die Kreditnehmer das Recht haben, einen Teil der Auszahlung der Entschädigung und der Gewinne aus der Gewährung oder dem Erwerb ihrer Kredite zu erhalten, die nie veröffentlicht wurden.

lg

money  

1008520 Postings, 3638 Tage unionDanke money

 
  
    
20
13.12.19 09:19

Erst kürzlich hatten wir hier die Aussage, dass in den Aussagen von Barry Ritholtz [ ( https://ritholtz.com/2013/03/jpm-wamu/#_edn16 ) hier von lander übersetzt: ( https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=25#jumppos635 ) ] "von kriminellem Verhalten da NICHTS stehe!"

Ok. Und die Aussagen von Bill Paatalo enthalten wahrscheinlich ebenso nichts Kriminelles?
( https://livinglies.me/2019/12/12/...-chase-wamu-deal-6pm-est-3pm-pst/ )
Zitat:
"Alle Dokumente, die von Chase erstellt wurden, waren daher völlig falsch, gefälscht und betrügerisch."

Auch hier hat JPMorgen Chase bestimmt nur heldenhaft für die WaMu-Fehler bluten müssen, weil sie für die WaMu-Hypotheken haften musste. Deswegen wurden dann auch alle Dokumente dazu völlig falsch erstellt und gefälscht... in betrügerischer Absicht.

Nur mal so zur Erinnerung, mit welchem Releasepartner wir es zu tun hatten.

Zumindest eine weitere gute Quelle für das Archiv.

LG
union

 

735 Postings, 3708 Tage Cubber...

 
  
    
9
13.12.19 10:13
Das Motto lautet:   ??? Wir können Alles außer Ehrlich ??? .........

und das Schlimmste dabei ist, die Illegalität wird geschützt und unterstützt!!!!


 

735 Postings, 3708 Tage Cubber...

 
  
    
13
13.12.19 10:30
Es gibt nur 2 Möglichkeiten nach dem Waterfall:

Entweder es kommt ein angemessenes Angebot oder es droht die Lawine!!!  

1239 Postings, 3412 Tage PlanetpaprikaJPM Strafen seit 2000: über 35 MRD $

 
  
    
18
13.12.19 12:28
VIOLATION TRACKER :  https://violationtracker.goodjobsfirst.org/parent/jpmorgan-chase

Ein weiteres Beispiel / JPM / WAMU / LFS9

Fehlerhafte Hypothekenzuordnungen :
In den ersten Jahren der Finanzkrise argumentierten die von JPMorgan Chase angeheuerten Anwälte der Zwangsvollstreckungsabteilung, dass sie die Operation of Law hätten.
Anwälte argumentierten, dass JPM-Chase nicht verpflichtet sei, Hypothekenzuweisungen aufzuzeichnen. Sie argumentierten, dass JPMorgan Chase Washington Mutual "Lock, Stock und Barrel" kaufte. Das war nicht ganz richtig.

JPMorgan Chase kaufte Washington Mutual Vermögenswerte innerhalb weniger Tage nach Washington Mutual und ging in die FDIC-Verwaltung.
Anwälte machten diese Argumente bis Dezember 2012, als der Oberste Gerichtshof von Michigan in Kim gegen JPMorgan Chase entschied.
Das Gericht entschied, dass JPMorgan Chase verpflichtet war, Hypothekenabtretungen in das öffentliche Register aufzunehmen.
Das Gericht entschied, dass JPMorgan Chase Washington Mutual nicht als Kapitalgesellschaft erworben hat.  
Stattdessen erwarben sie Vermögenswerte des Unternehmens durch einen Dritten, die FDIC.
Das Gericht entschied, dass eine Kette des Eigentums an der Hypothek im Grundbuch eingetragen werden muss. Andere Staaten folgten bald.
Dieses verursachte einen wütenden Gedankenstrich durch JPMorgan Verfolgungrechtsanwälte, um Hypothekenzuweisungen zu notieren.
In ihrem verrückten Gedankenstrich, um ihren Arsch zu bedecken, ignorierten die Anwälte von JPMorgan Chase den weißen Elefanten im Raum. Dieser Elefant war der Washington Mutual Konkurs, der vor dem Bundesgericht in Delaware stattfand.

Das Konkursgericht hat die Pläne für die Übertragung aller verbleibenden Vermögenswerte von Washington Mutual auf den WMI Liquidating Trust abgeschlossen. Diese Order ist in Kraft getreten am 19.03.2012. Dies war Monate vor dem Kim-Urteil in Michigan.

Die Anordnung setzte auch ein Datum, um die FDIC-Verantwortlichkeiten als Empfänger für Washington Mutual abzuschließen. Das Gericht legte das Datum 23.12.2014 als letzten Tag fest,
an dem die FDIC als Attorney-In-Fact für Washington Mutual fungieren konnte.

Die von MFI-Miami eingesetzten Anwälte argumentierten erfolgreich, dass nach dem 19.03.2012 vergebene Hypotheken vom WMI Liquidating Trust stammen müssten. Sie argumentierten, dass die FDIC kein Interesse mehr habe."

mfi-miami.com/2017/11/jpmorgan-chase-1/

Schlußfolgerungen:

1) JPMC hatte kein rechtliches Eigentum an den Portfoliokrediten (231 Mrd. USD) im Rahmen der Zuständigkeit für Konkursverfahren (FDIC Insolvenzverwaltung). JPMC besaß nur die Servicerechte.  JPMC muss WMI noch für die Portfoliokredite entschädigen.

2) Die WMILT/WMI Escrow Marker Inhaber sind die rechtmäßigen Eigentümer der Portfoliokredite (231 Milliarden Dollar) zusammen mit allen wirtschaftlichen Interessen an den bankrotten Remote Securitized Loans, die auf MBS Trusts übertragen wurden (692 Milliarden Dollar, die zwischen 2000-2008 verbrieft wurden & Ich berechnete, dass WMI an etwa 26,24% aller verbrieften Kredite beteiligt war)."

3) JPMC besaß nie das Recht auf verbriefte Kredite, die von WMI SUBSIDIARIES vergeben wurden.

4) Das rechtmäßige Eigentum an den verbrieften Krediten fällt wieder auf die letzten überprüfbaren Eigentümer in der Eigentümerkette zurück (WMI-Tochtergesellschaften, die als Originatoren/Sponsoren/Einleger fungierten).

5) IMO....die rechtmäßigen Eigentümer der WMI-Tochtergesellschaften sind die WMI Escrow Marker Holders.

https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=22#jumppos564  

1239 Postings, 3412 Tage PlanetpaprikaAm 19.12.

 
  
    
14
13.12.19 12:39
wird so viel unglaublich NEUES
NICHT !
passieren.
Ich habe gehört, die Geier warten schon, um am 19.12. abends allen Releasern zu sagen,
wie verkehrt wir lagen, ........nur weil der 19.12. dann rum ist und das (Cusip-)Konto noch
nicht gefüllt.
Lasst Euch nicht darauf ein.

Am 19.12. (spätestens) fällt erst einmal der Startschuß zum letzten Kapitel.
 

1511 Postings, 3666 Tage wamu wollewir

 
  
    
11
13.12.19 12:49
wir werden vielleicht am 20.12.2012 ein Übernahmeangebot von JPM für die Escrows erhalten.
Bisher durfte JPM und die Treuhänder nur Verwalten! Dafür hat JPM auch nur eine Gebühr, 1,9B zahlen müssen!
Daher auch die Änderung der Betitelung im Depot.

Ich freue mich schon! Auf mein Blick im Spiegel!

Ich bin schon sehr aufgeregt .......  isch doch rischtisch........oder?

Wolle  

962 Postings, 3398 Tage AbkassiererOh

 
  
    
13.12.19 13:01
Oh auch aufgeregt!  

2273 Postings, 3365 Tage fusziwamu

 
  
    
1
13.12.19 13:57
du meinst bestimmt   20.12.2019........oder ???  

2273 Postings, 3365 Tage fusziSorry: Wamu "wolle"

 
  
    
1
13.12.19 14:05

1511 Postings, 3666 Tage wamu wolleohhh nochmals in schön

 
  
    
8
13.12.19 14:41
wir werden vielleicht am 20.12.2019 ein Übernahmeangebot von JPM für die Escrows erhalten.
Bisher durfte JPM und die Treuhänder nur Verwalten! Dafür hat JPM auch nur eine Gebühr, 1,9B zahlen müssen!
Daher auch die Änderung der Betitelung im Depot.

Ich freue mich schon! Auf mein Blick im Spiegel!

Ich bin schon sehr aufgeregt .......  isch doch rischtisch........oder?

Wolle  

1895 Postings, 3640 Tage PolytourOT Wie war das bei der BEAR STEARNS Übernahme...

 
  
    
11
13.12.19 15:24
...damals von JPM?
Erst boten Sie 2$/share aber nach heftigen Protesten innerhalb Stunden 10$/share!
Wer erinnert sich vor ca, 11-12 Jahren?

Nur so als Denkanstoß vor Börsenbeginn, nicht so wichtig!  

2059 Postings, 3928 Tage KeyKeyÜbernahmeangebot für Escrows ?

 
  
    
13.12.19 19:09
Wahrscheinlich sogar noch für meine ge'PREM'ten K Escrows ?
Glaube ich das eben auch noch :-)
Gibt es noch mehr solcher Ideen ?
Wie stehen die Wetten ? :-)
 

1239 Postings, 3412 Tage PlanetpaprikaDer 19.12. - und dann, wie lange ?

 
  
    
17
13.12.19 19:56
ich glaube, da bin ich bei LG, daß es REDACTED Vereinbarungen gibt, welcher Triggerpunkt erreicht werden muß, bevor es zu Zahlungen an das Equity - die Releaser - kommt.

Dieser Trigger, der alles in Gang setzen wird, ist die Unterschrift von Walrath. Sie wird den weiteren Verlauf weiterhin observieren. Sie hat die volle Macht.
Und erst wenn diese damaligen stillen redacted geheimen Vereinbarungen erfüllt ist,
wird es kein 5th amendment Fall geben, keine weiteren Klagen und die Releases gelten für alle.

Es muß eine bestimmte Frist NACH dem Ende der ZWEI Konkursfälle festgehalten worden sein,
mit der S.Susman und Nelson leben konnten und sicher waren, daß sie beachtet werden wird.

Ich bin auch bei LG, was den 1.3.2020 angeht, um bis dahin wesentlich mehr zu wissen.
Nachdem der LT ja die books zeitig löschen wollen, sollte alles "bald "passieren ?
Die DB hat ja auch ziemlich lange auf ihr Settlement JPM/FDIC-Geld warten müssen ( 2 Jahre ? ).

Übrigens, komisch, daß Rosen kurz vorm "Triumph" .....aus der Schußlinie genommen wurde.
Das stinkt, wie so viiieeles hier,  zum Himmel.

Kopfschütteln verursachen derzeitige Ihub-Berechnungen a la MajorB.
a la 300$ a la Class 22 share.....
Unseriös.

Zweistellig ?
Ich denke nicht.






Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

3317 Postings, 3308 Tage zocki55Es sind noch 10 Tage bis Heiligabend

 
  
    
4
13.12.19 22:11
Warum  kann man nicht einmal jetzt die Zeit sinnvoller Nutzen und die abstrusen Gedanken /Berechnungen einfach mal in die Tonne werfen...

Ich habe irgendwie das Gefühl ,ohne diese Phantasien seit ihr nicht zufrieden und glücklich ... mit euren ellenlange Texte im Forum/Ihub und Facebook...  wird der Braten auch nicht schmackhafter.

Ich wünsche euch jetzt..
schon ein Besinnliches Weihnachtsfest.

 

735 Postings, 3708 Tage Cubber@zocki

 
  
    
6
13.12.19 23:17
Jedes Jahr findet Weihnachten statt..........

........aber vielleicht nur einmal im Leben der absolute Jackpot....in 2019/2020!!!


Da sind Welten dazwischen.....  

1197 Postings, 7505 Tage moneymoagi@Poly bezüglich #5566

 
  
    
12
13.12.19 23:17
Wir sollten uns alle (bis auf die aus dem Großraumbüro sowie die Angehörigen der Familie Schißling) felsenfest darüber einig sein, dass kein einziger von uns ein potentielles Übernahmeangebot der Jay Pees unterhalb von 50US$ (in Worten FÜNFZIG US DOLLAR) pro WAMUQ-Escrow annehmen darf!!!

Bei den Summen, die hier insgesamt im Raum stehen, kämen die Jay Pees selbst bei 50 Dollar oder etwas mehr immernoch zu einem absoluten Spottpreis an unsere Escrows dran, aber ich befürchte ganz ehrlich, dass ein Groß der Escrow-Halter nicht das Standing hätte, so lange hart zu bleiben, bis der zu bietende Betrag dann zumindest einen halbwegs fairen Preis im beginnenden dreistelligen Bereich erreichen würde.

Auch wenn sich viele von uns hier nach all den vielen Jahren leider immer noch nicht vorstellen können, welche ja fast galaktischen Ausmaße dieser Fall hatte und noch immer hat, kann ich nicht oft genug betonen, wie immens wichtig es wäre, wenn sich das ein jeder Einzelne hier immer und immer wieder ins Bewusstsein rufen würde, um nicht viel zu früh auf vermeintliche "Superangebote" der Jay Pees herein zu fallen, falls es denn solche geben sollte.

Lasst euch also bitte nicht mit Plastikperlchen abfertigen, wenn ihr stattdessen kurze Zeit später schwere Goldbarren für euer Eigentum bekommen könnt!!!

lg

money  

1239 Postings, 3412 Tage Planetpaprikazocki

 
  
    
9
13.12.19 23:26
kleiner Tip für Miesepeter :  während der Vor-Weihnachtszeit kein Ariva lesen.
Erst recht nicht kurz vor dem lang ersehnten Ende und dem 19.12. Termin.....

Oder kurz in Deiner Posthistorie schauen : 23.12., 24.12., 31.12. usw.
Hast Du released ? :-)

Frohe Weihnachten !  

1197 Postings, 7505 Tage moneymoagiI had a dream!

 
  
    
7
14.12.19 08:47
Ich habe sowohl WAMUQ- wie auch WAMPQ-Escrows.

Und das, was ich nun schreibe ist wirklich ganz ganz ehrlich und ohne Uutz heute Nacht in meinem Traum aufgetaucht!!!

Letzte Nacht habe ich von der WaMu und dessen, was wir für unsere Escrows bekommen werden, geträumt.

Und ich habe ganz ganz deutlich eine Zahl gesehen.

Es ist exakt die Zahl, welche wir bei einem Notruf hier in Deutschland wählen sollten.

Das einzige, was ich leider nicht weiß, ist, auf welche meiner zwei Escrow-Kategorien diese Zahl in meinem Traum zugetroffen hat. Die Spannung bleibt also erhalten...

lg und auch euch angenehme Träume

money  

1511 Postings, 3666 Tage wamu wollevon mir aus 2010

 
  
    
6
14.12.19 10:33
daran hat sich ja nicht viel geändert.  ich denke heute noch an die katastrophalen auswirkungen für viele menschen damals in den usa 144 registrierte selbstmorde viele gescheiterte existenzen.

mir ging es in jungen jahren auch schlecht, viele finanzielle rückschläge , daher schwirren mir diese zeiten und schicksale immer wieder im Kopf herum.

Von mir aus 2010....

der kauf war/ist nicht abgeschlossen....

die frist zum nachbessern wird auf den 30.08.10 verlängert....

jpm hätte eigentlich nur das operative geschäft weiterführen dürfen!

stattdessen:

zig tausend mitarbeiter entlassen...

immobilien verscherbelt....

immobilienkredite gekündigt....

immobilien enteignet....

verbrauerkredite gekündigt....

über 35 b umsatzt getätigt....

verantwortung für 144 selbstmorde...

UNFASSBAR !!!

DIE MÜSSEN RICHTIG ZAHLEN !

UND DANN SOLLEN SIE JPM ZERSCHLAGEN!

SO ETWAS WÄRE IN OLD GERMANY NIE MÖGLICH.


wamu wolle  

78 Postings, 3285 Tage Andiz66...moneymoagi #5573..your Dream...

 
  
    
7
14.12.19 11:13
...das kann kein Zufall sein...Monicalaw ( ehem.Account Executive bei Wamu) hat gestern auf IHUB 600908...genau auch so eine Vorhersage getroffen ....die Notfallnummer vom Notarzt in Österreich (114).
.... :-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 221 | 222 |
| 224 | 225 | ... | 264  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben