UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Catalis (neu)

Seite 15 von 15
neuester Beitrag: 29.06.19 08:37
eröffnet am: 28.07.15 11:08 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 366
neuester Beitrag: 29.06.19 08:37 von: Glatzenkogel Leser gesamt: 72226
davon Heute: 43
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
Weiter  

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogelich bin da stark bei Euch

 
  
    
1
11.04.19 18:45
AIM sollte das Ziel sein. Natürlich kann man auch woanders notieren. Das geht schon. Als wir im deutschen General-/ und danach im Entry Standard waren, war die Firma übrigens in Holland registriert. Aber wenn man sich mit der Firma und den Gründen für die geplante Notierung an der AIM beschäftigt, ergibt das in meinen Augen keinen Sinn. Wie helloagain schon sagt, hier ist der HUB der UK Spiele- und Medienindustrie. Die Bewertung der PeerGroup kann man nachlesen (das hat auch das Catalis Management getan). Aus dem Entry Standard ist man raus, weil der deutsche Kleinaktionär nicht das Klientel ist, das man perspektivisch als selbsternannter angehender "UK Mayor Games Publisher" ansprechen möchte.  
Klar bremst der Brexit derzeit das IPO Geschäft. Aber es gibt auch Unternehmen, die dem Brexit zum trotz ein Listing an der AIM vollzogen haben und das auch recht erfolgreich (diaceutics plc). Da stehen viele Unternehmen wie Catalis schon länger in den Startlöschern. Und da jetzt klar ist, das in Sachen Brexit weiterhin nichts klar ist, muss man sehen, wie sich diese Unternehmen jetzt positionieren. Der berühmte Stein muss ins Rollen kommen. Ob jetzt alle bis Ende des Jahres warten, um dann womöglich mit einer erneuten Fristverlängerung konfrontiert zu werden, ..ich bin mir nicht sicher.....die Politik befindet sich scheinbar in einem Hamsterrad.

Ungeachtet dessen bin ich aber aus 3 Gründen völlig tiefenentspannt:
1. der Ankeraktionär ist ein Private Equity Profi, der zudem im Board sitzt. Die Jungs wissen, was zu tun ist, dürften das Marktumfeld sehr gut einzuschätzen wissen und haben naturgemäß die gleichen Interessen wie wir. Eine möglichst hohe Notierung für einen Exit in absehbarer Zeit. Darin habe ich ein gewisses Vertrauen.
2. Der Geschäftsverlauf und die jüngsten Managemententscheidungen. Da gibt es nicht zu meckern. "Over the moon". Und die neuen Titel sind sehr vielversprechend. Ich bin recht positiv für 2019 ff. gestimmt.
3. Ich habe Zeit. Die Brexit-Unsicherheiten kann ich aussitzen. Habe ohnehin nicht vor, dieses Jahr zu verkaufen. Von daher ist es mir auch im Prinzip völlig wurscht, ob es dieses Jahr noch was mit dem Listing wird oder nicht. Ich weiß, es ist psychologisch nicht schlecht, wenn man täglich auf den Kurs gucken kann. Aber ich brauche das nicht wirklich. Ich habe mich intensiv mit dem Unternehmen  beschäftigt und einen Preis im Hinterkopf, bei dem ich hier raus gehe und von dem ich auch ausgehe, dass ich ihn hier früher oder später sehen werde.
Es kann jetzt natürlich passieren, das bei den letzten News ein dickerer für eine Komplettübernahme anklopft und Catalis vor dem AIM Listing dem Markt "wegschnappt" und sich einverleibt. Das sind meine beiden persönlichen Szenarien. Warten auf das AIM Listing oder OTC Übernahme. Ersteres ist mir viel lieber, da ich die Story gerne weiterbegleiten würde. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass ein Listing an einem anderen Börsensegment derzeit eine Rolle bei Catalis spielt. Das wäre vielleicht denkbar, wenn man mehrere interessante M&A Targets im Blick hat, die man nicht anderweitig finanziert bekommt und man zeitnah zuschlagen möchte. Ansonsten braucht Catalis derzeit nicht zwangsläufig Kapital aus dem IPO und könnte auch noch was warten, wenn Vespa mitspielt. Das Asien Geschäft ist bereits über HSBC finanziert.
..... Aber was weiß ich schon.....
Ist jedenfalls eine sehr spannende Zeit hier als Investierter.
 

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogeltaunus capital

 
  
    
28.05.19 14:33
will unbedingt Aktien zu 45,-.
Ich brauche das Geld zur Zeit nicht und lasse die Stücke liegen.....bei dem Geschäftsverlauf hier auch ohne große Sorgen....
 

12 Postings, 536 Tage SPUHG@ Glatzenkogel

 
  
    
28.05.19 23:42
Sehe ich ebenso.
Aber so langsam wäre es schon wieder mal nett zu hören, was momentan so in der Firma passiert:

Kapitalveränderung
Umfirmierung
Relisting

Viele Ankündigungen und Abstimmungen...
Passiert ist noch nichts davon.

Hat vielleicht jemand aktuelle Infos (Kontakt zum Vorstand o.ä.)?  

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogelderzeit

 
  
    
03.06.19 09:53
habe ich auch keine weitergehenden Infos.
Leider halten auch die politischen Unwägbarkeiten weiterhin an und ein Ende ist noch nicht in Sicht......  

263 Postings, 1249 Tage InhaberschuldWKN Wechsel?

 
  
    
03.06.19 14:43
Ich hab am 30.05. eine Meldung über den Wechsel der WKN in A2PLGW erhalten aber keine weiteren Infos dazu. Ist das planmäßig?  

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogeldiese Meldung

 
  
    
03.06.19 19:54
haben wir alle bekommen. Planmäßig wegen Wechsel nach UK

https://www.luxcsd.com/clearstream-en/...tered-shares/rs19121-1556174  

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogelneben der neuen WKN

 
  
    
1
05.06.19 12:04
gibt es auch eine neue ISIN aufgrund des Umzuges nach UK

GB00BJLMMN43

Findet man hierunter auch bereits bei Ariva. Können wir ja zukünftig dort einen neuen Thread eröffnen...

Ansonsten kann ich mal eine Blick auf die HP von Curve empfehlen. Da stehen wieder ein paar vielversprechenden Games in den Startlöschern und Personal wird auch wieder mal gesucht.....  

27 Postings, 1629 Tage stromer2015Wiso hab ich von meiner Bank

 
  
    
05.06.19 15:00
die Änderung der WKN nicht bekommen grrrr
Aus dem Börsendienst
Catalis: Taunus bietet 45 Euro
Bei Catalis gab es in den letzten Monaten eine wahre Flut von außerbörslichen Kaufangeboten. Nachdem die Aktie im Juni 2018 mit Notierungen rund um 50 Euro aus dem Handel ging, wurden in den letzten Monaten außerbörsliche Kaufangebote zu 23,75 Euro, 32,00 Euro, 28,50 Euro und 38,50 Euro publi­ziert. Seit einigen Tagen und noch bis zum 14. Juni bietet Tau­nus Capital für maximal 10.000 Aktien nun 45,00 Euro je Aktie. Auch dieser Preis erscheint uns angesichts der extrem starken operativen Entwicklung des Unternehmens deutlich zu niedrig. Den fairen Wert sehen wir aktuell oberhalb von 65 Euro.
Unser Rat lautet demnach, das Angebot nicht anzuneh­men und an der Aktie festzuhalten. In den letzten Tagen wurden in den Depots die Aktien der Catalis SE Namens-Aktien mit der ISIN NL0012293955 ausgebucht und durch Aktien der Catalis SE Registered Shares mit der ISIN GB00BJLMMN43 ersetzt. Mit der nun auch in der Wertpapierkennnummer er­sichtlichen Umwandlung in eine britische Gesellschaft und dem damit zusammenhängenden Wechsel der Clearing-Stelle ist eine weitere technische Voraussetzung für ein Re-Listing an der Londoner Börse geschaffen worden. Wir erwarten, dass auch der Aktiensplit, durch den jeweils eine alte Aktie durch 80 neue ersetzt wird, zeitnah umgesetzt werden wird.
 

12 Postings, 536 Tage SPUHGÄnderung der WKN

 
  
    
05.06.19 21:19
Auf diese Meldung darf ich wahrscheinlich auch noch lange warten...
Informationspolitik ala Catalis (und Consorsbank)
Ohne Forum wärs echt schwierig, auch nur halbwegs auf dem Laufenden zu bleiben.
Danke euch dafür!

Auch gut zu wissen, dass jetzt mal wieder was passiert!  

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogeles sind auch noch

 
  
    
3
11.06.19 10:02
institutionelle Anleger dabei

https://ofg.de/wp-content/uploads/2019/01/...orenbrief_31.12.2018.pdf

".....Die Aktie des Computerspieleanbieters Catalis verdreifachte sich im Kurs, nachdem das
Unternehmen die Gewinnprognose für das Jahr 2018 zweimal anhob. Hintergrund ist der große
Markterfolg des Geschicklichkeitsspiels ?Human Fall Flat?. Weiteres Kurspotential besteht durch
eine angestrebte Einführung der Catalis - Aktie an der spezialisierten Londoner Börse AIM. Dort
notieren vergleichbare Unternehmen mit deutlich höheren Bewertungsmultiples, als dies bei der
Catalis - Notierung an den deutschen Börsen der Fall war. Zur Vorbereitung der Börseneinführung
in London wurde die Aktie an den deutschen Börsen delistet....."  

344 Postings, 1433 Tage GlatzenkogelJahresabschluss 2018

 
  
    
24.06.19 19:50
ist auf der HP veröffentlicht. Hab ihn mangels Zeit vorerst nur überflogen und keine substantiellen Aussagen zum Listing finden können, bis auf die globalgalaktische Aussage, dass man mehrere Optionen prüft.
Werde mir bei Zeiten den JA mal intensiver ansehen, wirkt aber auf den ersten Blick aussagekräftiger als die letzten JA´s.
 

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogel? 51,20

 
  
    
28.06.19 14:35
Angebot von Taunus. ....Viel zu weit von meinem Zielkurs entfernt.
So langsam nerven die auch etwas......  

12 Postings, 536 Tage SPUHGalso mich nerven die gar nicht...

 
  
    
28.06.19 14:57
ist doch nett, auch in Zeiten des Delistings einen sicheren Abnehmer für einen eventuellen Notfall zu haben,
auch wenn ich bei dem Kurs genau so wenig an einen Verkauf denke wie Du, ist es doch ein Stück weit Nerven schonend.


Interessant finde ich diesen Absatz in der Mitteilung meiner Bank:

"Der Kaufpreis bezieht sich auf eine Aktie des per 31.12.2018 in
857.350 Aktien eingeteilten Grundkapitals. Sofern bis zum Eingang
der Aktien in das Depot der Bieterin eine Kapitalmaßnahme erfolgt
oder umgesetzt wird, ist dies entsprechend zu berücksichtigen."

Das stand in den früheren Mitteilungen nicht drin, ich gehe also davon aus, dass die schon
vor ca. 7 Monaten angekündigte Kapitalmaßnahme jetzt doch mal ansteht.

Wenn jetzt noch im Brexit wenigstens halbwegs Vernunft einzieht, dürfte es endlich mal an die AIM gehen...  

1957 Postings, 4828 Tage hello_againKapitalerhöhung

 
  
    
28.06.19 16:11
Ich frage mich, was das Ziel einer Kapitalerhöhung sein soll?
Geld ist genug in der Kasse.  Sollen weitere Institutionelle hereingeholt werden? Das könnte auch über einen Aktientausch o.ä. außerbörslich geschehen.

Oder es wird richtig viel Geld für einen großen Wurf benötigt.  

12 Postings, 536 Tage SPUHG@hello_again

 
  
    
29.06.19 00:11
Kapitalerhöhung???
Davon ist mir nichts bekannt.

Ich sprach eigentlich nur von dem Aktiensplit wegen des Umzugs und der Umstellung auf engl. Pfund.
Meines Wissens geht das nur mit einer geringfügigen Kapitalherabsetzung einher.
 

344 Postings, 1433 Tage Glatzenkogelnerven

 
  
    
29.06.19 08:37
Ist natürlich relativ. aber es gab jetzt schon unzählige Angebote von denen. und jedes mal wenn ich mich einlogge und denke, diesmal ist eines worüber ich nachdenken könnte, dann wieder nur ein paar Groschen mehr als das letzte Angebot.
ich glaube hier passiert mindestens bis Ende Oktober nicht  viel wg brexit. danach wird man sehen. Frage ist Auch, wie geduldig vespa ist. ich würd auch gerne Gewinne mitnehmen, aber nicht zu den Kursen von taunus  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben