UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Catalis (neu)

Seite 13 von 15
neuester Beitrag: 29.06.19 08:37
eröffnet am: 28.07.15 11:08 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 366
neuester Beitrag: 29.06.19 08:37 von: Glatzenkogel Leser gesamt: 71749
davon Heute: 101
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 Weiter  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogelauch, wenn

 
  
    
18.12.18 09:35
man sich bei Catalis vorher mit einem möglichen harten Brexit als Szenario beschäftigt haben wird (so viel Kompetenz und Weitsicht im Catalis-Management unterstelle ich jetzt einfach mal, wenn man ein Unternehmen aus der EU nach UK verlagern will) und die jüngsten Entwicklungen daher nicht überraschen sollten, so hat man doch jetzt keinen Stress. Die warten jetzt erst einmal ab, was passiert. Die wären auch bekloppt, jetzt irgendwas ohne Not mit der Brechstange zu machen, solange Theresa May wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Parlamente flattert.
Meiner Meinung nach lähmt die Brexit-Diskussion Catalis (und auch andere UK Unternehmen) in ihren Investitionen, Umstrukturierungen, strategischen Planungen.....alle warten ab......und auch die Spieleindustrie hat sich längst formiert:
z.B.
http://gegamenews.com/index.php/2018/11/28/...er-spieleindustrie.html  

6 Postings, 210 Tage Rayman1199Weitsicht vs London

 
  
    
18.12.18 12:30
Unterstellt man diese Weitsicht, kommt man zwangsläufig zu der Frage, ob vor diesem Hintergrund die Verlagerung des Stammsitzes nach London wirklich eine so brilliante Idee war. Die schwierigen Brexit Diskussionen fielen ja nicht plötzlich vom Himmel.
 

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogelzumindest

 
  
    
1
21.12.18 23:52
scheint es mir, als das man jetzt doch ein wenig nervös geworden ist.
Man hört nix vom Unternehmen, es gibt auch kein Protokoll vom SH-Meeting. Das ist mit dem zeitlichen Abstand inzwischen zumindest einmal ungewöhnlich.

Wenn´s tatsächlich ein harter Brexit wird, dann bin ich mal gespannt. Wenn das Pfund dann in den Keller geht, dann wäre das für uns natürlich ein nicht unerheblicher Faktor.

Ich bleibe dabei: die Sache liegt jetzt hier komplett auf Eis, bis Klarheit über die Brexit Modalitäten herrscht.

Im Zweifel kann man noch einen Rückzieher mit Relisting im Entry Standard machen. *lol*

Die Verlagerung des Holdingstandortes ist m.E. nur ein bedingtes "Problem", da die operativen Unternehmenseinheiten bereits vorher überwiegend in UK (Curve, Testronic) bzw in Polen (Testronic), waren und man in Eindhoven lediglich über ein kleines Büro verfügte.  

Mit Vespa hat man weiterhin einen professionellen Ankerinvestor mit ureigenem Interessen an hohem Profit  im Management. Die wissen, was zu tun ist.

Mal sehen, wie es kommt und ob sich die Briten tatsächlich ins eigene Bein schießen.

In das Unternehmen, das Management und die Aktie habe ich weiterhin viel Vertrauen, in die Regierung in UK hingegen weniger.......
 

6 Postings, 210 Tage Rayman1199Börsengang

 
  
    
29.12.18 14:31
Im Prinzip sehe ich das genauso. Allerdings wäre ein Relisting im Entry für mich der 2nd worst case. Worst Case ist ein kompletter Verzicht eines Börsengangs auf mittlere Sicht. Vespa benötigt diesen Börsengang aus meiner Sicht nicht unbedingt. Was die Briten machen, ist reine Glückssache :)

Und: das keinerlei Info der HV kommt, erinnert leider an die schlechten alten Zeiten...
 

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogeldie HV am 4.12.

 
  
    
16.01.19 10:15
hat in allen Punkten mehrheitlich positiv über die jeweiligen Punkte abgestimmt. Ein entsprechendes Protokoll auf der HP wird in Kürze folgen.....  

12 Postings, 530 Tage SPUHG@Glatzenkogel

 
  
    
17.01.19 22:51
Sehr gut zu wissen, dass die HV nach Plan lief.
Woher stammt die Info?
Hat Dir etwa die IR-Abteilung von Catalis tatsächlich geantwortet?
Ich hielt die immer für ein Phantom... hab bei 2-3 Versuchen im Laufe der letzten 11 Jahre nie eine Antwort bekommen.
Wäre schön zu wissen, dass die IR (vielleicht jetzt ja endlich) wirklich existiert. :-)  

29 Postings, 3402 Tage DVNler01Info zur HV vom 4.12.2018 endlich auf der Homepage

 
  
    
1
23.01.19 10:26

Ergebnisse der Hauptversammlung vom 4.12.2018 

 
Catalis SE .... , gibt mit Freude bekannt, dassalle auf der am 4. Dezember 2018 in London abgehaltenen Hauptversammlung vorgeschlagenen Entschließungen ordnungsgemäß verabschiedet wurden.

Alle Einzelheiten und Hintergründe zu den Resolutionen wurden in dem am 16. November 2018 vom Unternehmen veröffentlichten Rundschreiben (das ?Rundschreiben?) dargelegt.

Das Rundschreiben kann in elektronischer Form auf der Website des Unternehmens unter www.catalisgroup.com eingesehen werden.

Eine Kopie der bei der Hauptversammlung gefassten Beschlüsse ist unten verfügbar:


http://www.catalisgroup.com/wp-content/uploads/...EGM-Resolutions.pdf

Jetzt sind =) 114  Seiten zu lesen / inhaltlich zu studieren !!!

 

344 Postings, 1427 Tage GlatzenkogelSpielepipeline

 
  
    
26.01.19 09:41
es kommen im ersten Quartal wieder neue Titel auf den Markt.
http://www.curve-digital.com/en-gb/games/

Das Testronic Geschäft sollte auch angestiegen sein, wenn man den letzten Ausführungen des Managements glaubt.

Die nächsten relevanten News werden wohl sein: AIM-Listing (aufgeschoben wegen Brexit-Szenario, sonst wäre es wohl 2018 schon vollzogen worden), Veröffentlichung Jahresabschluss 2018

Ich habe den Eindruck, dass Catalis operativ weiterhin konsequent seinen Weg geht. Das Unternehmen wächst, man sucht stets neues Personal.
Wie sich die Briten Ende März in Sachen Brexit entscheiden, kann man nicht beeinflussen. Die britischen Politiker werden bis zuletzt hoch pokern. Im Idealfall gibt es einen Deal mit Zollunion und noch besser ein neues Referendum, welches den Brexit kippt. Dann wird es glaube ich zugüg mit dem AIM-Listing vorangehen.
Und wenn nicht, dann sind wir immer noch Shareholder eines Unternehmens, dass scheinbar den turnaraound längst eingeleitet hat. Vespa will hier irgendwann raus. Das geht am besten über die Börse. Das Investoreninteresse an Catalis schient hoch zu sein.
Ich mache mir keine Sorgen, gebe der Sache noch was Zeit. Die lustigen Angebote von Taunus ignoriere ich. Unter Wert bekommt keiner meine Catalis Aktien


 

27 Postings, 1623 Tage stromer2015Aus dem HWD

 
  
    
2
30.01.19 16:01
Catalis: Operativ soll es weiter aufwärts gehen
Der seit Mitte letzten Jahres delistete Spieleentwickler und Dienstleister für die Medienindustrie Catalis hat die Ergebnisse der jüngst abgehaltenen Hauptversammlung bekanntgegeben, die abgehalten wurde, um einige Beschlüsse in Vorbereitung des geplanten Börsengangs umzusetzen. Alle Tagesordnungs­
punkte wurden wie geplant beschlossen, darunter eine ganze Reihe von Maßnahmen im Zusammenhang mit der Sitzverle­gung nach Großbritannien, der Zusammenlegung der A- und B-Aktien, der Bestellung weiterer Board-Mitglieder, der Um­stellung des Nominalwerts von Euro in Pfund, der Autorisierung einer Kapitalerhöhung (die im Zusammenhang mit dem Re- Listing an der AIM geplant ist) und nicht zuletzt ein Aktiensplit, der dafür sorgen wird, dass Altaktionäre für jede Aktie, die sie im Depot halten, nach Umsetzung der Maßnahme achtzig An­teilsscheine im Depot vorfinden werden. Wir rechnen damit, dass der Split in den nächsten Wochen umgesetzt wird, Aktio­näre brauchen dafür nichts weiter zu unternehmen.
Operativ läuft es nach unseren Informationen weiterhin sehr gut. Die starke 2018er Jahresguidance (35,0 Mio. Euro Umsatz und 4,7 Mio. Euro EBIT) dürfte übertroffen worden sein und aufgrund einer Reihe von bevorstehenden Spieleveröffentli­chungen erwartet das Management offenbar weitere Umsatz-und Ertragssteigerungen für das laufende Jahr. Im Videospiel­sektor entwickelt Catalis neben einigen anderen Neuveröffentlichungen auch Spiele, die auf bekannten TV-Seri­en aufsetzen, wofür sich Catalis im vergangenen Jahr exklusive Rechte gesichert hat. So soll in 2019 ein Spiel zu der populären Serie ?Narcos? erscheinen und in 2020 eines zu ?Peaky Blin­ders?. Neben Narcos stehen in 2019 noch fünf weitere Neuer­scheinungen an. Im Testsektor Testronics zog die Nachfrage schon in 2018 wieder an, was sich in 2019 fortsetzen soll, nicht zuletzt durch zwei bedeutende Mehrjahresverträge mit großen Kunden, die 2018 gewonnen wurden und Testdienstleistungen im Bereich Streaming Technologie betreffen.
Als Fazit lässt sich festhalten, dass es nach unseren Informati­onen bei Catalis operativ sehr stark läuft, weshalb wir Aktionä­ren raten, nicht auf die immer wieder einmal publizierten außer­börslichen Übernahmeangebote für die Aktie einzugehen. Wir rechnen im Zuge des angestrebten Börsengangs an der Lon­doner AIM mit Notierungen, die deutlich höher ausfallen dürften als die viel zu niedrigen Preise der zuletzt veröffentlichten Rückkaufangebote (rund um 30 Euro) und auch höher ausfallen dürften als die zuletzt vor dem Delisting an den deutschen Börsen gesehenen Kurse (rund 50 Euro). Halten!  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogeldanke stromer

 
  
    
1
30.01.19 16:41
sehr interessant!!!
Und dem ist auch nichts hinzuzufügen.
Ich lasse die Aktien bis Mitte/Ende 2020 liegen. Und dann wird abgerechnet  

27 Postings, 1623 Tage stromer2015Genau

 
  
    
30.01.19 17:25
2 Jahre mindestens bleib ich auch am Ball  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogeldas einzige,

 
  
    
30.01.19 18:57
was mir wirklich ein wenig Sorgen bereitet, ist die möglicherweise nachhaltig negative Entwicklung des Sterling/Pfund. Das könnte die Gewinne ein stückweit auffressen.
Aber warten wir`s mal, wie es in Sachen Brexit kommt und was das Pfund macht.
Undenkbar ist auch nicht, dass sich Catalis zukünftig dazu entschliesst, üppige Dividenden auszuschütten, was meinen Anlagehorizont ggfs noch beeinflussen/verlängern könnte. Das wiederrum hängt aber vielleicht auch davon ab, welche Ankeraktionäre hier zukünftig dabei sind.

Im Momengt jedenfalls sehe ich keinen Grund zum Verkauf.  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogeljederzeit denkbar.....

 
  
    
12.02.19 22:10
?Die Kandidaten für den Börsengang sind offen, wenn es um Exit-Strategien geht, die 2018 zu niedrigeren Börsengängen führen können. Beispielsweise haben Unternehmen, die einen Börsengang in Betracht ziehen, stattdessen ein Übernahmeangebot angenommen, entweder von großen Unternehmen, die ihr Portfolio erweitern möchten. oder von Cash-reichen PE-Unternehmen.

https://www.cambridgenetwork.co.uk/news/...shadow-over-uk-ipo-market/
 

29 Postings, 3402 Tage DVNler01HV am 20.März

 
  
    
05.03.19 14:44
Habe  heute (5.3.2019) eine Einladung (Datum vom 1.3.) zur einer Hauptversammlung von Catalis SE in London erhalten.
Hat jemand vor daran teilzunehmen ?  Kann gerne meine Stimmrechte haben.  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogelich habe das

 
  
    
06.03.19 09:45
Schreiben gestern Abend nur zwischen Tür und Angel überfliegen können.
Stand da was von Umfirmierung in eine Limited????
Ich will jetzt nicht Angst und Schrecken verbreiten, bevor ich mir das die Tage nochmal im Detail anschaue. Aber eine Limited ist in UK meines Wissens nach grundsätzlich eine NICHT börsennotierte Kapitalgesellschaft, was ein Delisting quasi ausschließen würde.
Ich hoffe, ich muss mich die Tage hier korrigieren bzw. zurückrudern, wenn ich das mal in Ruhe gelesen habe......

 

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogelandere Meinungen???

 
  
    
06.03.19 09:47

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogel.....

 
  
    
06.03.19 09:52
was ein Relisting ausschließen würde...meinte ich natürlich.....
Nochmals sorry , falls ich jetzt hier unnötig die Pferde heiß mache, vielleicht kann das ja jemand hier klar stellen, dass ich das gestern in der Eile falsch gelesen habe.
Danke und Gruß  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogeloder

 
  
    
06.03.19 09:59
stand da Public Limited Company (PLC)??? dann wäre es ja unkritisch.......habe das Schreiben leider nicht zur Hand  

12 Postings, 530 Tage SPUHGUmfirmierung

 
  
    
1
06.03.19 14:12
Es wird eine PLC.
Keine Panik!  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogeldanke Spuhg

 
  
    
06.03.19 15:04
...hätte sonst auch wirklich keinen Sinn gemacht.....ich hatte mir es schon gedacht, da ich das falsch interpretiert haben muss. Aber gestern hatte der BVB Vorrang o;))))
Eine PLC sollen die meinetwegen machen.
Und auch in Sachen Brexit ist wieder Hoffnung ist Sicht.
Das Jahr 2019 wird spannend...ich erwarte in der zweiten Jahreshälfte ein Relisting und weiterhin steigendes Geschäft bei den ganzen neuen, vielversprechenden Titeln.  

12 Postings, 530 Tage SPUHG2019

 
  
    
06.03.19 16:31
Ja, es bleibt spannend!
Die Hoffnung, dass es mit dem Relisting noch vor dem Sommerloch klappt,
kann man wohl spätestens jetzt beerdigen.
Bleibt zu hoffen, dass das Geschäft weiter gut läuft und die vermutlich hohen Lizenzgebühren
für das Narcos-Spiel mit Selbigem auch wieder eingenommen werden.  

344 Postings, 1427 Tage Glatzenkogelsooo....

 
  
    
1
06.03.19 19:52
es wir ja gar als Begründung angefürt, dass man nach wie vor an die Börse (AIM) zurück will und man es so einschätzt, dass das Investoreninteresse an einer PLC gar stärker ausfällt.
Also Ziel ist klar formuliert: Als PLC an die AIM gehen!
Da ist mir also unnötig die Düse gegangen.
Sorry für die Wirrungen.
erst lesen, dann schreiben o;))))))  

27 Postings, 1623 Tage stromer2015Catalis: Umwandlung in plc begrüßenswert

 
  
    
1
13.03.19 13:47
Catalis hat für den 20. März zu einer Hauptversammlung nach London eingeladen. Einziger Beschlusspunkt soll der Rechts­formwechsel von einer Societas Europaea (SE) hin zu einer englischen public limited company (plc) sein. Nachdem bereits im vergangenen Oktober der Firmensitz von den Niederlanden nach England verlegt wurde und mit der Hauptversammlung Anfang Dezember das Grundkapital von Euro auf britische Pfund umgestellt wurde, ist der Rechtsformwechsel einer der letzten Schritte, um Catalis auf einen Börsengang an der Lon­doner AIM vorzubereiten. Wir begrüßen daher die Umwand­lung. Es ist zu hoffen, dass die Brexit-Wirren am Kapitalmarkt bald abgehandelt sind, was das Fenster für einen Börsengang der Catalis vor dem Hintergrund der starken operativen Ent­wicklung des Spieleentwicklers und Dienstleisters für die Spieleindustrie weit öffnen würde.
Wir raten weiterhin dazu, die Aktie zu halten und nicht auf die wiederholten außerbörslichen Kaufangebote zu viel zu niedrigen Preisen einzugehen.
 

2 Postings, 211 Tage GruffdiEinladung ??

 
  
    
19.03.19 20:13
Hallo,

Kann mir mal jemand sagen, wieso ich als AktienBesitzer (bei comdirekt) keine Einladungen von Catalis bekomme ?? - Auf Mailnachfragen antwortet auch niemand.
Alles sehr dubios !
Grüsse
Gruffdi  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben