UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

GFT Technologie - 2015 - Kursziel 10 Euro??

Seite 7 von 81
neuester Beitrag: 08.03.16 17:24
eröffnet am: 26.10.11 13:05 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 2019
neuester Beitrag: 08.03.16 17:24 von: Robin Leser gesamt: 341970
davon Heute: 3
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 81  Weiter  

5232 Postings, 2824 Tage Der_Heldhättest du besser nix von "Rakete" geschrieben!

 
  
    
3
24.07.13 19:06
Nee, im Ernst ... GFT hat sich in letzter Zeit sehr schön entwickelt. Brauchte hier zwar seeehr viel Geduld (wie bei so vielen meiner Investments, wo ich auch die Verbilligungsstrategie gefahren bin bzw. fahren musste), aber der Buchgewinn von mittlerweile 50% entschädigt dann doch ein wenig. Bleibe weiterhin am Ball, Bewertung noch lange nicht ausgereizt und Dividenden gibts ja auch! :-)  

303 Postings, 2268 Tage pauli71dem ist nichts hinzuzufügen...

 
  
    
24.07.13 20:11

4892 Postings, 3414 Tage mikkkida war die 5

 
  
    
26.07.13 11:04

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschaund weiter hohe Umsätze. Vielleicht

 
  
    
1
26.07.13 11:54
ist die 5 doch schon im ersten Anlauf zu knacken, denn hier kauft sich offensichtlich irgendein (oder mehrere) institutionelle Anleger ein.

Das Hoch von vor drei Jahren wurde ja auch schon leicht überwunden.  

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschawow . die 5 ? eindrucksvoll geknackt

 
  
    
2
29.07.13 11:54

30969 Postings, 6472 Tage sportsstarWas da los?

 
  
    
31.07.13 12:49

95081 Postings, 7035 Tage KatjuschaTickerdaten

 
  
    
31.07.13 13:05
3 große Verkaufspakete. Könnten auch SL sein, aber sieht nicht zwingend danach aus.

12:46:28 4,40 ?
          §44.440
12:44:11 4,33 ?
          §1.500
12:44:11 4,44 ?
          §444
12:44:11 4,48 ?
          §5.000
12:44:11 4,50 ?
          §2.398
12:44:11 4,51 ?
          §850
12:44:11 4,52 ?
          §4.300
12:44:11 4,55 ?
          §3.227
12:44:11 4,55 ?
          §51.363
12:41:54 4,76 ?
          §500
12:41:54 4,77 ?
          §250
12:41:54 4,771 ?
          §539
12:41:54 4,772 ?
          §999
12:41:54 4,80 ?
          §2.000
12:41:54 4,821 ?
          §1.000
12:41:54 4,831 ?
          §206
12:41:54 4,85 ?
          §350
12:41:54 4,851 ?
          §700
12:41:54 4,852 ?
          §834
12:41:54 4,87 ?
          §300
12:41:54 4,893 ?
          §519
11:51:37 4,956 ?
          §222
 

30969 Postings, 6472 Tage sportsstarDas waren über Xetra/FFM und Tradegate

 
  
    
31.07.13 13:10
zusammen gute 100k Stück die geschmissen wurden..  

4892 Postings, 3414 Tage mikkkiIch

 
  
    
31.07.13 13:12

habe mir welche gegönnt. :-)

 

4 Postings, 7169 Tage aribaGFT immer das gleiche Spiel

 
  
    
2
31.07.13 13:30
gft auf gutem weg nach dem auslösen der stopps

ziel >4,8?

bei gft immer wieder die gleiche geschichte - werden nach fall einer bestimmten kursmarke gnadenlos runtergeprügelt um sich anschließend auf vortagesnivea wieder einzupendeln

hier eine aktuelle kaufempfehlung der morgigen börse online:

Deutsche fahren meist wegen der
schönen Städte, der Kultur und des
guten Essens nach Italien. Gelegentlich aber auch, um einzukaufen. So war
das Management von gFt technologies
2013 auf Shoppingtour im Stiefelstaat.
Gekauft wurde Sempla, eine IT-Beratungsschmiede, die so wie GFT auf die Finanzindustrie spezialisiert ist. Sempla wuchs in
den vergangenen vier Jahren durchschnittlich um elf Prozent pro Jahr. Das Unternehmen ist ausgesprochen profitabel. 2012
erlösten die Italiener 44 Millionen Euro
und erzielten dabei ein Ergebnis (Ebitda)
von sechs Millionen Euro. Zum Vergleich:
Bei GFT fiel das Ebitda mit 13,35 Millionen
Euro mehr als doppelt so hoch aus. Die
Stuttgarter benötigten dafür aber Umsätze
von 231 Millionen Euro.
Mit Sempla baut GFT seine europäischen Aktivitäten weiter aus. Italien gilt
als Wachstumsmarkt und dürfte für GFT
neben Deutschland einen ähnlich hohen
Wachstumsperle

gFt t Ec hNOLOgIES Mit der Übernahme von Sempla hat sich der
deutsche IT-Dienstleister eine Wachstumsperle ins Haus geholt und den
Zugang zum italienischen Markt gesichert. Die Börse honoriert das
GFT Technologies in ?

Für den Nebenwert ging es im Juli steil bergauf.
Erst am Montag dieser Woche hat die Aktie von
gFt technologies die Fünf-Euro-Marke geknackt.
It-Spezialist: GFT Technologies verdient gutes
Geld mit IT-Lösungen für
die Finanzbranche
Stellenwert haben wie Großbritannien
und Frankreich. Auch die italienischen
Kreditinstitute müssen ihre IT-Strukturen
reformieren. Neue regulatorische Anforderungen, etwa durch die Einführung des
einheitlichen Eurozahlungsverkehrs ?
Stichwort SEPA ?, sind für die IT-Abteilungen der Banken echte Herausforderungen.
Die Geldhäuser müssen sich zudem auf
die rasante technologische Entwicklung
beim mobilen Bezahlen einstellen. GFT
bietet hierfür passende IT-Lösungen.
Erst mal hat sich gFt 80 Prozent von
Sempla einverleibt. Die restlichen 20 Prozent können nach fünf Jahren gekauft werden. Zum Übernahmepreis hält sich die
Führungsriege um Firmengründer Ulrich
Dietz und Finanzvorstand Jochen Ruetz
bislang bedeckt. In Börsenkreisen ist die
Rede von 20 bis 27 Millionen Euro. Viel
wichtiger ist aber ohnehin die Tatsache,
dass GFT den Zukauf locker aus den eigenen Cashreserven bezahlt hat. Somit wird
Sempla den Schwaben wohl schon im laufenden Geschäftsjahr zusätzliche 23 Millionen Euro Umsatz bringen und zum
Ebitda 3,5 Millionen Euro beisteuern. Und
es dürfte noch besser kommen: 2014 sind
300 Millionen Euro Gesamtumsatz und
ein Ebitda von deutlich über 20 Millionen
Euro drin. Für 2015 peilt das Management
sogar 400 Millionen Euro Umsatz an.
Das Wachstum soll sowohl organisch als
auch durch gezielte Zukäufe erfolgen.
der Aktienkurs spiegelt die glänzende
Entwicklung wider: Der Small Cap hat auf
Jahressicht bereits um gut 60 Prozent zugelegt und jüngst bei 5,08 Euro ein 52-Wochen-Hoch markiert. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten, die den Wert
beobachten, liegt bei über 5,50 Euro. Und:
Alle raten zum Kauf. Besonders optimistisch ist Henning Breiter vom Bankhaus
Hauck & Aufhäuser, der nach einer Roadshow mit Finanzchef Ruetz das Kursziel gerade von 5,60 auf 7,50 Euro heraufsetzte.
Trotz des Kurszuwachses ist das Papier
von GFT Technologies immer noch ziemlich günstig bewertet. Das 2014er KGV auf
Basis der Schätzungen beträgt gerade mal
zehn. Anleger bekommen dafür ein wachstumsstarkes und obendrein kerngesundes
Unternehmen, das mit einer Dividende
von zuletzt 15 Cent je Anteilschein keine
Probleme hat. ACHIM JÜNGLING
-----------
good trades

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschawurden sogar weit mehr als 100k verkauft, aber

 
  
    
1
31.07.13 13:35
eben auch gekauft.

Vor ein paar Wochen hätt ich bei so einer relativ illiquiden Aktie nie gedacht, dass der Markt solche Verkäufe auffangen könnte. Entweder hier nehmen institutionelle Anleger sowohl Gewinne mit als auch steigen neue Instis dafür ein. Oder das waren StopLoss, wobei die Tockerdaten eher für die erste Variante sprechen.

Na ja, scheint sich ja wieder zu erholen. Ich schätz mal man wird heut im Bereich 4,8-4,9 ? schließen. Wäre ne gute Ausgangsbasis für die nächsten Wochen.  

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschadas wird heut wahrscheinlich der höchste

 
  
    
31.07.13 13:55
Tagesumsatz seit Januar 2008.  

4 Postings, 7169 Tage aribadann hoffen wir mal das

 
  
    
31.07.13 14:05
wir die 4,8? wieder überschreiten!

immer wieder werden 10000stk aus dem ask heraus gekauft - ein gutes zeichen spricht für ein tausch innerhalb der investoren! zuletzt bei 4,72?

bleibe dabei mit ziel >5 ?uro

-----------
good trades

3382 Postings, 3669 Tage AngelaF.Gute Gelegenheit

 
  
    
31.07.13 14:10
Nachdem ich vor einigen Wochen (zu bald) raus bin, habe ich vorhin wieder eingekauft.

Denke dass das heute eine ganz gute Gelegenheit war, noch mal halbwegs günstig rein zu kommen.

Über die Verkäufe kann man natürlich spekulieren, aber wenn man sich die ziemlich heiß gelaufenen Indikatoren ansieht, auch nicht groß verwunderlich dass da einige (auch größere) Anleger ihre Gewinne erst mal realisieren.  

4892 Postings, 3414 Tage mikkkiWar

 
  
    
01.08.13 09:55

anscheinend eine gute Idee gestern nachzukaufen. Ausgezeichnet.

 

556 Postings, 4854 Tage sudoZiemlich ruhig

 
  
    
07.08.13 09:41
am Vortag der Zahlen.
Kommen die Zahlen erfahrungsgemäß schon am Vorabend ?
 

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschaich sag mal für Q2

 
  
    
07.08.13 13:02
Umsatz bei 58 Mio
EPS von 6 Cents

Aber ist bei GFT immer schwer zu sagen, da die Quartale doch stark unterschiedlich sind. Den Großteil des Gewinns macht man ja eh immer im 2.Halbjahr, zumal nun auch noch die Umsätze und Gewinne aus der Übernahme erst im 2.Halbjahr anfallen.  

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschanich schlecht! deutlich über Erwartungen

 
  
    
08.08.13 08:07
Neue Jahresprognose läuft auf ein KGV13 von 11 hinaus.
Und durch den SemplaEffekt dürfte jetzt schon feststehen, dass das KGV14 auf 9-10 fällt.  

217 Postings, 2414 Tage FrankeninvestorDie Zahlen sind da...

 
  
    
08.08.13 08:07
... und etwas besser als von Katjuscha erwartet.
Umsatz in Q2 58,68 Mio. Euro
EPS bei (ich kanns kaum glauben) 0,17 Euro
(hab den Ausweis mit Q1-Report verglichen, dort sind es nur 0,04 Euro)
somit 0,13 Euro in Q2.
Ergebnis vor Vorsteuern von 12-13 Mio. Euro auf mindestens 15 Mio. angehoben.
Das ist mal ne Ansage :-)
Bin gespannt was der Markt draus macht...

Guten Start in den neuen Tag und viel Spaß allen investierten.

 

517 Postings, 2791 Tage FulltoneBewertung

 
  
    
3
08.08.13 09:23

Bei so einem Wachstum ist ein KGV von 13 eigentlich auch eher zu niedrig angesetzt...

 
Angehängte Grafik:
gft.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
gft.jpg

95081 Postings, 7035 Tage Katjuschaso kannst du nicht rechnen

 
  
    
08.08.13 10:05
da du Sempla ja irgendwie doppelt einrechnest und Sondereffekte wie niedrige Steuerquote in Q2 nicht bedenkst.

also ich rechne eher so

Ebt von 15,5 Mio ? in 2013
darin enthalten 2,0 Mio von Sempla (4,1 Mio gesamtjahr 2012)
-> 11,5-11,7 Mio ? Überschuss (bei durchschnittlich 25% Steuerquote)
-> 0,44 ? EPS

Ebt von 18,0 Mio ? in 2014
darin enthalten die vollkonsolidierte Sempla ohne weiteres Wachstum
-> etwa 13,0 Mio ? Überschuss (bei Steuerquote von 28%)
-> 0,50 ? EPS

Da GFT auch einen sehr hohen Cashflow haben wird, rentiert sich die Sempla-Übernahme schon sehr früh und GFT wird wieder jede Menge Cash aufbauen und daher weiterhin eine äußerst solide Bilanz ohne Schulden ausweisen.

Fazit: KGV von 13-14 ist allemal angebracht. Daher würd ich das Kursziel auch weiterhin bei 6,5-7,0 ? auf Sicht von 12 Monaten sehen.
 

303 Postings, 2268 Tage pauli71schauen wir mal

 
  
    
08.08.13 10:27
ob wir heute schon wieder über der 5 schließen
 

517 Postings, 2791 Tage FulltoneWert-Ermittlung...

 
  
    
2
08.08.13 10:46

Es geht mir darum, den Wert von GFT für mich zu ermitteln. Die zeitanteilige Errechnung interessiert mich nicht, da Börse Zukunft abbildet. Und wir rechnen nicht mit "Erwartungen", sondern mit sicheren Zahlen, die den GFT-Wert schon heute bestimmen lassen...

Wenn das EPS von GFT im Jahr 2012 allein bei 0,32 EUR lag, und das EPS von Sempla in 2012 bei 0,11 EUR, dann ergibt das schon zusammen ein Gesamt-EPS von 0,43 EUR. Du ermittelst für 2013 ein EPS von 0,44 EUR. Das ist also deutlich zu niedrig angesetzt, da wir ja schon nach zwei Quartalen 0,08 EUR über dem Vorjahr liegen, also ein deutliches Wachstum verzeichnen...

Weiterhin schätze ich das EPS allein von GFT für 2013e auf insgesamt 0,45-0,50 EUR (also ein Zuwachs ggü Vorjahr um +0,13-0,18 EUR, wobei wir ja schon heute 0,08 über Vorjahr liegen...). Dazu kommen dann noch die Sempla-Zahlen... Also insgesamt sicherlich ein EPS-Volumen von 0,55-0,60 EUR, anhand dessen man den Gesamt-GFT-Wert ermessen kann...

In 2014 habe ich dann (optimistischer Weise) wieder mit Zuwachs gerechnet, aber mit 0,10-0,15 EUR ähnlich wie dieses Jahr (wobei hier auch ein Sempla-Beitrag zu erwarten ist). Nirgendwo habe ich Sempla doppelt eingerechnet...

 

1858 Postings, 3402 Tage CostAverage@Kat wg. KGV 13-14

 
  
    
08.08.13 12:24

du gehst also von ca. 13-14 Mio. Konzerngewinn in 2013 aus? Wie kommt das? wird Sempla 3-4 Mio. beisteuern?

 

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 81  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Moneyshake, Maydorn