UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Asian Bamboo

Seite 1 von 227
neuester Beitrag: 26.08.14 16:06
eröffnet am: 15.02.08 09:37 von: Gewusst W. Anzahl Beiträge: 5671
neuester Beitrag: 26.08.14 16:06 von: Kalle 8 Leser gesamt: 702427
davon Heute: 8
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 227  Weiter  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumAsian Bamboo

 
  
    
34
15.02.08 09:37
Hallo,
kurze Informationen zur Lage von Asian Bamboo.
wie wir aus Unternehmenskreisen erfahren haben, ist Asian Bamboo nicht vom schlechten Wetter in China betroffen.
ferner wurde uns mitgeteilt, das Asian Bamboo seine Bambuspakett-Fabrik ende 2008 fertigstellen wird, Anfang 2009 wird die Produktion starten, die Kapazität beträgt
ca. 1 Millionen m².

Asian Bamboo hält an seinen zu IPO- angestrebten Daten fest.

meiner Meinung nach ist Asian Bamboo mit einem KGV von 5,53 bei einem Kurs von 8,00 Euro
ein glatter Kauf.

dieses sieht auch der Aktionär so:
Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" empfehlen Kursrücksetzer bei der Aktie von Asian Bamboo (ISIN DE000A0M6M79/ WKN A0M6M7) zum Nachkauf zu nutzen.

Dem guten Börsenstart von Asian Bamboo seien schwache Tage gefolgt. Aber inzwischen habe sich die Aktie wieder fangen können. Daran dürften die guten Zahlen zum 3. Quartal ihren Anteil haben. Der Umsatz sei um 95% auf 6,4 Mio. Euro gestiegen und das Nettoergebnis sei um 212% auf 4,4 Mio. Euro gesteigert worden.

Die Experten von "Der Aktionär" empfehlen bei Asian Bamboo Kursrücksetzer zum Nachkaufen zu nutzen. Das Kursziel sehe man bei 23 Euro und ein Stopp werde bei 12 Euro empfohlen. (Ausgabe 50) (06.12.2007/ac/a/nw)

 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumWetterlage in Fujian keine Einbußen für Asian Bamb

 
  
    
1
20.02.08 21:14
hallo,
die wetterlage in der Provinz Fujian ist absolut Bambusfreundlich bei ca. 15-19 C°
es gab und gibt also keinerlei Ernteausfälle bei AB.
die Provinz Fujian liegt auf der Karte zwischen Taipeh und Wuhan.
ich habe nachgekauft und erwaret mit freuden das Zahlenwerk;-)  
Angehängte Grafik:
wetterkartefujian.jpg
wetterkartefujian.jpg

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumKarte ist vom 21.02.2008 6:00 Uhr

 
  
    
20.02.08 21:16

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumNatürlich Asiatische Zeit! 06:00 21.02.2008 GMT

 
  
    
20.02.08 21:17

264 Postings, 4340 Tage handschelle82moin

 
  
    
27.02.08 16:22
ich halte die aktie mittlerweile für absoluten schrott, habe ordentlich geld dabei verbrannt.....war von anfang an dabei und bin jetzt mit verlusten raus.....echt ne geldverbrennungsmaschine........  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warumgute Zahlen- und Sie werden noch Besser

 
  
    
1
28.02.08 09:13
also Handschelle- zurück in die Zelle!

DGAP-News: Asian Bamboo AG deutsch

08:14 28.02.08  

Vorläufiges Ergebnis

Asian Bamboo AG: Vorläufige Ergebnisse 2007 - Ausblick 2008

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Asian Bamboo AG gibt vorläufige Ergebnisse für 2007 und eine Prognose für
2008 bekannt

Hamburg, 28. Februar 2008 ? Auf der Basis vorläufiger und noch nicht
testierter Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete die Asian
Bamboo AG ( 'Asian Bamboo', Ticker Symbol '5AB'), einen Umsatz von
ungefähr 14,7 Mio. Euro (2006: 10,8 Mio. Euro), sowie einen
adjustierten konsolidierten Nettogewinn von ungefähr 6,9 Mio. Euro (2006:
3,9 Mio. Euro). Darin nicht enthalten sind Gewinne aus Neubewertung
biologischer Vermögenswerte samt Steuerrückstellungen darauf. Dies ergibt
eine adjustierte konsolidierte Nettogewinnspanne von ungefähr 46,9% (2006:
36,1%). Die guten Ergebnisse in 2007 sind auf Verkäufe, erzeugt aus
Bodenflächen, die im Laufe des Jahres kultiviert wurden, und auf einen
kontinuierlichen Anstieg der Nachfrage für Produkte des Unternehmens
zurückzuführen. Alle Geschäftsbereiche, darunter auch Bambusbäume, sowie
frische und verarbeitete Bambusschösslinge, schnitten gut ab.

'Diese Zahlen verdeutlichen unserer Wachstum und haben sogar unsere eigenen
Erwartungen übertroffen', erklärt der CEO des Unternehmens, Lin Zuo Jun. Er
fügt hinzu: 'Dies zeigt, dass unser Unternehmen gut positioniert und auf
dem richtigen Weg ist. Wir sind zuversichtlich, dass das Unternehmen 2008
weitere Rekorde brechen wird. Nach dem Börsengang im letzten Jahr sind wir
heute in einer starken finanziellen Position. Zusätzlich zu dem bereits
mitgeteilten abgeschlossenen Pachtvertrag über 10.000 ha kultivierten
Landes befinden wir uns zur Zeit in Verhandlungen über den Abschluss
weiterer Pachtverträge.

Der Geschäftsgang der Asian Bamboo Grupppe macht seit Anfang 2008
planmäßige Fortschritte in Einklang mit den Vorgaben des Vorstands.
Materialschäden in Folge der starken Schneestürme konnten durch die
günstige Lage der Hauptplantagen der Asian Bamboo AG vermieden werden. Die
stark betroffenen Gebiete in der Fujian-Provinz liegen in der Grenzgegend
um Wuyishan und Jiangxi, wohingegen sich die voll entwickelten
Bambus-Plantagen der Asian Bamboo AG derzeit in Shaowu, Shunchang und
Guangze befinden.

Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von über 45
Mio. Euro, sowie eine adjustierte konsolidierte Nettogewinnmarge von
mindestens 40% des Umsatzes, wobei Gewinne aus der Neubewertung
biologischer Vermögenswerte und die darauf entfallenden
Steuerrückstellungen nicht berücksichtigt sind. Der Hauptgrund für das
prognostizierte Wachstum des Umsatzes ist, dass diejenigen Plantagen, die
letztes und zu Beginn diesen Jahres unter Verwendung der Erlöse des
Börsenganges erworben wurden, in 2008 erste Umsätze erwirtschaften werden.
Außerdem ist der Vorstand zuversichtlich, dass die derzeitige Preisstärke
der Produkte das Jahr über anhalten wird.

Die testierten Ergebnisse für 2007 werden Mitte April 2008 veröffentlicht.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Asian Bamboo:

Zhao Tong +852-9011 8258
Head of Investor Relations

Brunswick Group:

Peter Sjovall +852-9385 3868 Hartmut Schumacher +49-69-55002419
Director, Hong Kong Director, Frankfurt

Über die Asian Bamboo AG:

Asian Bamboo Group ist einer der führenden Produzenten von Bambusbäumen und
organischen Bambusschösslingen in China. Bambusbäume finden vielfältige
Verwendung, unter anderem als Fußbodenbelag, Gerüstmaterial und Mobiliar,
während Bambus-Schösslinge entweder frisch oder verarbeitet als
biologisches Nahrungsmittel verkauft werden. Die große Mehrheit der
Firmenprodukte werden in China verkauft, jedoch werden verarbeitete
Bambusschösslinge auch nach Japan exportiert.

Das Unternehmen unterzeichnet langfristige Lizenzverträge mit
Plantagen-Besitzern und besitzt derzeit die Rechte an 18 Bambus-Plantagen,
die insgesamt eine Fläche von mehr als 24.700 ha in der Provinz Fujian
ausmachen, einer der Hauptanbaugebiete für Bambus in der Volksrepublik.

Der Sitz der Asian Bamboo Group befindet sich in Hamburg, das Unternehmen
ist an der Frankfurter Börse gelistet. In den ersten neun Monaten 2007
erwirtschaftete die Asian Bamboo Group einen Umsatz von 11,7 Mio. Euro und
einen bereinigten Netto-Gewinn von 6,1 Mio. Euro. Am 30. September 2007
beschäftigte die Asian Bamboo Group ca. 300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zur Asian Bamboo Group sind erhältlich auf der
Website unter:
www.asian-bamboo.com
(c)DGAP 28.02.2008
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Asian Bamboo AG
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 37644 798
Fax: +49 40 37644 500
E-Mail: cornelia.dieker@asian-bamboo.de
Internet: www.asian-bamboo.de
ISIN: DE000A0M6M79
WKN: A0M6M7
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumUnd wir sind über den Berg!

 
  
    
1
31.03.08 17:06
Asian Bamboo setzt Wachstum fort
Hamburg (BoerseGo.de) - Der Bambusproduzent Asian Bamboo AG (News/Aktienkurs) hat Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 kräftig gesteigert. Nach den vorläufigen Zahlen erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von etwa 14,7 Millionen Euro (Vorjahr: 10,8 Millionen Euro) und einen konsolidierten Nettogewinn von rund 6,9 Millionen Euro (Vorjahr: 3,9 Millionen Euro). Dies ergibt eine adjustierte konsolidierte Nettogewinnspanne von ungefähr 46,9 Prozent (Vorjahr: 36,1 Prozent).

Darin seien die Gewinne aus Neubewertung biologischer Vermögenswerte samt Steuerrückstellungen noch nicht enthalten, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die guten Ergebnisse in 2007 seien auf Verkäufe, erzeugt aus Bodenflächen, die im Laufe des Jahres kultiviert wurden, und auf einen kontinuierlichen Anstieg der Nachfrage für Produkte des Unternehmens zurückzuführen.

Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von über 45 Millionen Euro, sowie eine adjustierte konsolidierte Nettogewinnmarge von mindestens 40 Prozent des Umsatzes, wobei Gewinne aus der Neubewertung biologischer Vermögenswerte und die darauf entfallenden Steuerrückstellungen nicht berücksichtigt sind. Der Hauptgrund für das prognostizierte Wachstum sei, dass die Plantagen, die letztes und zu Beginn diesen Jahres unter Verwendung der Erlöse des Börsenganges erworben wurden, in 2008 erste Umsätze erwirtschaften werden. Außerdem ist der Vorstand zuversichtlich, dass die derzeitige Preisstärke der Produkte das Jahr über anhalten wird.  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumNachfrage aus Asien Steigt und Steigt und Steigt!

 
  
    
1
24.04.08 13:04
Heute bekam ich die Info von einem Bekannten der in China lebt und arbeitet, dass die Nahrungsmittelpreise ähnlich stark wie bei uns anziehen und eine stärkere Knappheit als bei uns herrscht!!!
demnach ist die Nachfrage nach Bambussprossen ect... massiv gestiegen.
dem zufolge wird die Nachfrage nach Rohstoffwerten(agra) auch in China ähnlich wie bei uns sehr Stark steigen.  Es ist also nur eine Frage der Zeit, das Asian Bamboo von den großen Rohstofffonds mit in Boot genommen wird- und so einem steilen Anstieg zumindes bis zum Emmissionskurs nichts mehr im wege steht:-)
mein Kursziel auf ende 2008 :   24 Euro!!!  

701 Postings, 4366 Tage noxxMoin Moin Gewusst Warum

 
  
    
24.04.08 21:38
Bin zwar bei Asian Bamboo nicht so auf dem Agra-Trip, denke aber dass Bambusstämme aufgrund der Holzknappheit eine recht optimistische Zukunftsaussicht haben. Asian Bamboo will ja auch in die Herstellung von Bodenbelägen aus Bambus einsteigen. Damit dürfte die schon recht gute Marge weiter steigen. Es dürfte auch noch einiges Kapital aus dem IPO übrig sein, so dass weiter Felder bald hinzukommen könnten.
Also KGV von 5 bei ca. 30 % Wachstum ab 2009 - Insider scheinen dem etwas abgewinnen zu können. Warum bloß ?  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumJAJA jetzt Sollten es auch die Anderen glauben :-)

 
  
    
1
29.04.08 23:49
Jahresergebnis

Asian Bamboo AG: Nettogewinn um 58 Prozent auf 15,6 Mio. gesteigert

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Hamburg, 29. April 2008 ? Die Asian Bamboo AG ('Asian Bamboo', Ticker
Symbol '5AB') hat ihren Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2007
vorgelegt:

? Der Konzernjahresüberschluss stieg im Vergleich zum Vorjahr um 58
Prozent auf 15,6 Mio. Euro
? Der um Gewinne aus Neubewertung von biologischen Vermögenswerten und
darauf erhobene Steuern bereinigte Nettogewinn legte gegenüber dem Vorjahr
um 71 Prozent auf 6,7 Mio. Euro zu
? Die Gewinne aus Neubewertung von biologischen Vermögenswerten betrugen
10,4 Mio. Euro
? Der Umsatz erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 14,7 Mio. Euro, was
einem Anstieg um 35 Prozent entspricht
? Die Gesamtanbaufläche umfasste 14.649 ha, wovon 5.876 ha auf erntereife
Anbauflächen entfielen
? Dividende für Geschäftsjahr 2008 geplant

Der deutliche Anstieg des Umsatzes sowie des bereinigten Nettogewinns war
insbesondere auf die Ausweitung erntereifer Bambus-Anbauflächen sowie auf
einen Anstieg der Nachfrage nach Bambussprossen und Bambusstämmen und
steigende Verkaufspreise zurückzuführen.

Die Bruttomarge des Unternehmens stieg von 45 auf 51 Prozent, was
vorwiegend auf eine Veränderung des Produktmixes zugunsten höhermargiger
Bambusstämme zurückzuführen ist. Der Anteil der Bambusstämme am
Gesamtumsatz betrug im Geschäftsjahr 2007 38 Prozent nach 23 Prozent im
Vorjahr.

Lin Zuojun, CEO von Asian Bamboo, bewertete den Abschluss: 'Wir sind mit
der operativen Geschäftsentwicklung im Jahr 2007 sehr zufrieden und
mithilfe der im letzten Jahr zugeflossenen Mittel konnten wir
Leasingverträge für weitere Anbauflächen abschließen, welche das zukünftige
Wachstum unterstützen werden. Wir erwarten für das laufende Geschäftsjahr
2008 eine Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung.'

In seinem Ausblick für 2008 erwartet das Management einen Umsatz von über
45 Mio. Euro, sowie eine adjustierte konsolidierte Nettogewinnmarge von
mindestens 40 Prozent des Umsatzes, wobei Gewinne aus der Neubewertung
biologischer Vermögenswerte und die darauf entfallende Steuerrückstellung
nicht berücksichtigt sind. Der Vorstand beabsichtigt eine Dividendenzahlung
im Jahr 2009, die sich an dem Geschäftserfolg des Jahres 2008 orientiert.

Der Jahresabschluss, der in deutscher und englischer Sprache vorliegt, kann
unter der Webseite
http://www.asian-bamboo.de/de/investor_relations/publikationen.html
abgerufen werden.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Asian Bamboo:

Zhao Tong +852-9011 8258
Head of Investor Relations

Brunswick Group:

Peter Sjovall
+852-9385 3868
Director, Hong Kong
Hartmut Schumacher
+49-69-240055 19
Director, Frankfurt

Website: www.asian-bamboo.com

Über die Asian Bamboo AG:

Asian Bamboo Group ist einer der führenden Produzenten von Bambusstämme und
organischen Bambussprossen in China. Bambusstämme finden vielfältige
Verwendung, unter anderem als Fußbodenbelag, Gerüstmaterial und Mobiliar,
während Bambussprossen entweder frisch oder verarbeitet als biologisches
Nahrungsmittel verkauft werden. Die große Mehrheit der Firmenprodukte
werden in China verkauft, jedoch werden verarbeitete Bambussprossen auch
nach Japan exportiert.

Das Unternehmen unterzeichnet langfristige Lizenzverträge mit
Plantagen-Besitzern und besitzt derzeit die Rechte an 18 Bambus-Plantagen,
die insgesamt eine Fläche von mehr als 24.700 ha in der Provinz Fujian
ausmachen, einer der Hauptanbaugebiete für Bambus in der Volksrepublik
China.

Der Sitz der Asian Bamboo Group befindet sich in Hamburg, das Unternehmen
ist an der Frankfurter Börse gelistet. In den ersten neun Monaten 2007
erwirtschaftete die Asian Bamboo Group einen Umsatz von 11,7 Mio. Euro und
einen bereinigten Netto-Gewinn von 6,1 Mio. Euro. Am 30. September 2007
beschäftigte die Asian Bamboo Group ca. 300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zur Asian Bamboo Group sind erhältlich auf der
Website unter:
www.asian-bamboo.com



Kontakt:
BRUNSWICK
Tong Zhao
Phone: 00852-9011 8258
Fax: 00852-2259 9008
tzhao@brunswickgroup.com


(c)DGAP 29.04.2008
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Asian Bamboo AG
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 37644 798
Fax: +49 40 37644 500
E-Mail: cornelia.dieker@asian-bamboo.de
Internet: www.asian-bamboo.de
ISIN: DE000A0M6M79, DE000A0M6M79
WKN: A0M6M7, A0M6M7
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warumunglaubliche News von Asian Bamboo

 
  
    
30.04.08 12:07
Hallo,
gestern habe ich mal wieder beim China-mann gegessen- und muss sagen,
Bambussprossen schmecken zu:
Shrimps, Garnelen, Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnchen, Pute, Hummer, Fisch, Reis, Nudeln und und und !!! Ferner können Bambussprossen, gebraten, gekocht, gedünstet und sogar roh gegessen werden!!!
also wer chinesisch, Thailändisch, Indonesisch isst - muss Asian Bamboo kaufen.
der Feinschmecker ;-)  

701 Postings, 4366 Tage noxxDeutlich unterbewertet !

 
  
    
05.05.08 18:41
Marktkapitalisierung =119 Mio. EUR
abzgl. IPO Einnahmen von 74 Mio. EUR
abzgl. Unternehmenswerten vor IPO 51 Mio. EUR
zzgl. Verbindlichkeiten vor IPO 14 Mio. EUR
macht noch 8 Mio. EUR für die Bewertung des Geschäfts, was im nächsten Jahr ca. 18 Mio. EUR einfahren sollte und weiter deutlich wachsen wird.
Wer da lieber in teure Aktien aus Hippen Branchen einsteigt ist selber Schuld.
Hier wird in nächster Zeit recht gemütlich viel Geld verdient.
 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warumund wieder wichtige news!

 
  
    
1
14.05.08 18:17
mal ganz ehrlich- rohstoffe steigen, nahrungsmittel gehen durch die decke - und China!!!???
ja in china haben wir die gleichen probleme wie in deutschland, die lebensmittel steigen ins bodenlose und die bevölkerung wächst und wächst!!!
und was finden wir jeden tag auf dem chinesischen tisch???
Bambussprossen von Asian Bamboo!!!
es wird nicht lange dauern und die sprossen preise steigen um ein vielfaches und die komplette kalkulation von AB wird nach oben revidiert müssen.
ich bin dabei seit - ( eigenen Thread und + ca. 20% )
und ich habe heute nachgekauft- da AB bald wieder Zahlen bringt- und diese nach meinen info's besser als erwartet sind ;-)
gruß
Gewusst Warum!  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warum19.000 aktien gekauft!

 
  
    
16.05.08 15:12
wenn die führngskräfte kaufen- sieht es sehr gut aus!
gut das ich vorgestern schon gekauft habe!
mal ganz ehrlich ;-)
jeder weiss wenn die führung kauft- sind gute news nicht weit entfern!
in dem sinne : Gewusst warum !!!  

701 Postings, 4366 Tage noxx@Gewusst Warum

 
  
    
16.05.08 21:14
Wünsche Dir in den nächsten Wochen viel Spaß beim Geldverdienen. Wir scheinen ja die Einzigen hier zu sein, die bald viel zu lachen haben.





 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warum29.05. Zwischenbericht 1 Q. +

 
  
    
27.05.08 17:27
29. Mai 2008 Zwischenbericht Q1
29. Mai 2008 Telefonkonferenz Q1

und Gewusst warum gekauft wurde :-)
also eindecken-lecker Bambussprossen naschen unnd staunen!
zahlen werden besser als erwartet.
lg
gewusst warum  

29 Postings, 4270 Tage greenenergyalexam Donnerstag

 
  
    
27.05.08 17:42

hoffentlich verbessert sich die Stimmung an der Börse wieder, sodass die Zahlen am Donnerstag nicht im Sand verpuffen. Ihr seid nicht ganz die einzigen, die an Bambussprossen glauben :-)

Bin gespannt auf die Analysten. Bisher wird Asian Bamboo ja noch gar nicht wahr genommen. mein Ziel sind bis Ende des Jahres 19 Euro.

ist das realistisch? das KGV liegt immer noch bei 5-7 für 2009, oder? 

Jetzt müssten nur die Fonds endlich einsteigen...wir warten! 

 

 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst WarumNews! noch fragen?

 
  
    
27.05.08 22:13
Noch fragen???
CEO von Asian Bamboo kauft weitere Aktien
Hamburg, 19. Mai 2008
Asian Bamboo AG (Asian Bamboo, Ticker Symbol 5AB) hat mitgeteilt, dass Mr. Lin Zuojun, Vorstandsvorsitzender (CEO) und Unternehmensgründer, über seine Investmentgesellschaft Green Resources Enterprise Holding Ltd. weitere 23.400 Aktien der Asian Bamboo AG im Wert von rund 216.330 Euro an der Börse erworben hat. Dies entspricht einem Durchschnittskurs von 9,24 Euro je Aktie.

?Die Entscheidung, weitere Aktien zu kaufen, spiegelt mein Vertrauen in das Unternehmen und seine langfristigen Wachstumsaussichten?, kommentierte CEO Zuojun Lin.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Asian Bamboo:

Zhao Tong +852-9011 8258
Head of Investor Relations

Brunswick Group:

Peter Sjovall   +852-9385 3868            Hartmut Schumacher    +49-69-240055 19
Director, Hong Kong                           Director, Frankfurt

Website: www.asian-bamboo.com

Über die Asian Bamboo AG:

Asian Bamboo Group ist einer der führenden Produzenten von Bambusstämme und organischen Bambussprossen in China. Bambusstämme finden vielfältige Verwendung, unter anderem als Fußbodenbelag, Gerüstmaterial und Mobiliar, während Bambussprossen entweder frisch oder verarbeitet als biologisches Nahrungsmittel verkauft werden. Die große Mehrheit der Firmenprodukte werden in China verkauft, jedoch werden verarbeitete Bambussprossen auch nach Japan exportiert.

Das Unternehmen unterzeichnet langfristige Lizenzverträge mit Plantagen-Besitzern und besitzt derzeit die Rechte an 18 Bambus-Plantagen, die insgesamt eine Fläche von mehr als 24.700 ha in der Provinz Fujian ausmachen, einer der Hauptanbaugebiete für Bambus in der Volksrepublik China.

Der Sitz der Asian Bamboo Group befindet sich in Hamburg, das Unternehmen ist an der Frankfurter Börse gelistet. In 2007 erwirtschaftete die Asian Bamboo Group einen Umsatz von 14,7 Mio. Euro und einen bereinigten Netto-Gewinn von 6,7 Mio. Euro. Am 31. Dezember 2007 beschäftigte die Asian Bamboo Group ca. 300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zur Asian Bamboo Group sind erhältlich auf der Website unter:
www.asian-bamboo.com  

29 Postings, 4270 Tage greenenergyalex234000 aktien intern gekauft

 
  
    
28.05.08 07:40

das war vergangenen Montagabend, als die Aktie darauf folgend bis auf knapp 12 Euro sprang. die sind also schon eingerechnet. Aber es ist ein echt gutes Zeichen, wenn die Chefetage Asian Bambooaktien kauft.

was ist denn euer Kursziel für die Bambussprossen?

 

 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warumhey- mein Kursziel...

 
  
    
28.05.08 08:38
hallo,
24 euro sollten bis jahresende machbar sein- sollte es weiter abwärts mit dem gesamtmarkt gehen- sehe ich AB bei 18 euro.
die zahlen müssen nach oben revidiert werden- da durch das erdbeben sehr viele häuser gebaut werden müssen ca. 1.000.000 und somit wird bambus für die gerüste und den hausbau benötigt, und wenn die nachfrage steigt, steigt auch der preis.
also sprossen naschen und relaxen....
gewusst warum  

29 Postings, 4270 Tage greenenergyalexKusrziel

 
  
    
28.05.08 09:47

Hey gewusst warum,

mit etwas Glück und guter Stimmung könnten 24 Euro sogar realistisch sein. Wäre immer noch ein KGV von 12-14 für 2009.Dann kommt im Dezember noch die Parkettproduktion hinzu, was die Umsätze 2009 nochmals deutlich steigern wird.

Bescheiden wären ja schon die 16 € von der Erstemission. Ich bin überzeugt von den Sprossen.

Morgen früh um 10Uhr gibt es Zahlen. Was schätzt du? morgen schon 11,50€? 

 

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warumdie 11,80 euro werden morgen erreicht!

 
  
    
28.05.08 19:11
und wenn ich selbst 11,80 euro bieten muss ;-)
lg
gewusst warum  

56 Postings, 5188 Tage FelixKoksQ1...

 
  
    
29.05.08 10:22
Sollten heute nicht die Zahlen für das 1. Quartal vorgestellt werden? Weiß jemand mehr? Übrigens gibt Onvista für das Jahr 2009 ein KGV von 5,4 aus!

lg
Felix  

29 Postings, 4270 Tage greenenergyalexQuartalsbericht

 
  
    
29.05.08 11:01
Bei der asian bamboo werden die Berichte nicht morgends sondern eher am nachmittag veröffentlicht. Die Analystenkonferenz ist aber erst morgen früh um 10 Uhr. Der Jahresbericht kam auch erst um 17 Uhr im April 2008. Hier ist aber nicht mit einer direkten Kursreaktion zu rechnen, weil die Umsätze gesamt gesehen bisher eher gering sind. Zu hoffen ist, dass die Analystekonferenz morgen für mehr Publicity sorgt und die Fonds darauffolgend vermehrt einsteigen. Erst das würde noch mehr Dynamik reinbringen. ansonsten hält sie sich ja ordentlich grad im Vergleich zur Gesamtbörsenstimmung.  

26 Postings, 4296 Tage Gewusst Warumbericht wie zuvor erwartet !

 
  
    
29.05.08 12:53
Asian Bamboo AG
12:21 29.05.08

Quartalsergebnis

Asian Bamboo AG: Nettoergebnis in Q1 um 79 Prozent gesteigert

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Asian Bamboo legt starke Zahlen für das erste Quartal des laufenden
Geschäftsjahres vor; Nettoergebnis von 1,64 Mio. Euro sowie ein bereinigtes
Nettoergebnis von 5,3 Mio., was einem Anstieg von 79 Prozent bzw. 477
Prozent entspricht

Hamburg, 29. Mai 2008 ? Die Asian Bamboo AG (Asian Bamboo, Ticker Symbol
'5AB') hat heute ihren Bericht für das erste Quartal des laufenden
Geschäftsjahres vorgelegt. Die wesentlichen Geschäftszahlen hierfür waren:

- Die Umsatzerlöse erreichten 7,8 Mio. Euro, was einem Anstieg von 208
Prozent entspricht.

- Der um Gewinne aus Neubewertung von biologischen Vermögenswerten und
darauf erhobene Steuern bereinigte Nettogewinn, legte um 477 Prozent
auf 5,3 Mio. Euro zu.

- Das bereinigte Ergebnis pro Aktie verzeichnete einen Anstieg von 500
Prozent auf 0,42 Euro.

- Das Nettoergebnis erreichte einen Zuwachs von 79 Prozent auf 1,64 Mio.
Euro.

- Die Gesamtanbaufläche umfasst 24.715 ha, was einem Zuwachs von 69
Prozent entspricht.

- Der Anteil an erntereifen Anbauflächen stieg um 171 Prozent auf 15,942
ha.

Der deutliche Anstieg des Umsatzes sowie des bereinigten Nettogewinns war
insbesondere auf die Ausweitung erntereifer Bambus-Anbauflächen sowie auf
einen Anstieg der Nachfrage nach Bambussprossen und Bambusstämmen und
steigende Verkaufspreise zurückzuführen.

Das Bruttoergebnis stieg verglichen mit dem ersten Quartal des
Geschäftsjahres 2007 von 40 Prozent auf 68,1 Prozent im ersten Quartal des
laufenden Geschäftsjahres. Dies hängt vorwiegend mit einer Erhöhung der
Stückpreise und einer Veränderung des Produktmixes zu Gunsten von frischen
Bambussprossen zusammen. Dies hatte einen Anstieg von 49 Prozent im ersten
Quartal 2007 auf 88 Prozent des Gesamtumsatzes im ersten Quartal 2008 zur
Folge. Asian Bamboo erzielt mit frischen Bambussprossen größere
Gewinnmargen als mit verarbeiteten Bambussprossen.

Lin Zuojun, CEO von Asian Bamboo: 'Wir sind mit der operativen
Geschäftsentwicklung im ersten Quartal sehr zufrieden und gehen davon aus,
dass wir unsere eigenen Prognosen für das laufende Geschäftsjahr
übertreffen können. Des Weiteren möchten wir betonen, dass die Bruttomargen
des Geschäftsjahres weiter hoch sein werden, jedoch nicht ganz das Niveau
des ersten Quartals erreichen werden. Diese waren beeinflusst von
Positiveffekten wie saisonalen Faktoren und der erhöhten Nachfrage auf
Grund der Winterstürme.'

In seinem Ausblick teilt der Vorstand mit, dass davon ausgegangen wird,
dass der Gesamtjahresumsatz für 2008 in Höhe von 45 Mio. Euro sowie eine
adjustierte konsolidierte Nettogewinnmarge von mindestens 40 Prozent
erreicht wird, wobei Gewinne aus der Neubewertung biologischer
Vermögenswerte und die darauf entfallende Steuerrückstellung nicht
berücksichtigt sein werden. Der Vorstand beabsichtigt der Hauptversammlung
2009 eine Dividendenzahlung vorzuschlagen, die sich an den
Geschäftserfolgen des Jahres 2008 orientiert.

Der Q1-Bericht kann in deutscher und englischer Sprache unter den folgenden
Links abgerufen werden:

Deutsch:
http://www.asian-bamboo.de/de/investor_relations/publikationen.html

Englisch:
http://www.asian-bamboo.de/en/investor_relations/publikationen.html

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:

Asian Bamboo:

Zhao Tong +852-9011 8258

Head of Investor Relations

Brunswick Group:

Peter Sjovall +852-9385 3868
Director, Hong Kong
Hartmut Schumacher +49-69-240055 19
Director, Frankfurt

Website: www.asian-bamboo.com

Über die Asian Bamboo AG:

Asian Bamboo Group ist einer der führenden Produzenten von Bambusstämmen
und organischen Bambussprossen in China. Bambusstämmen finden vielfältige
Verwendung, unter anderem als Fußbodenbelag, Gerüstmaterial und Mobiliar,
während Bambussprossen entweder frisch oder verarbeitet als biologisches
Nahrungsmittel verkauft werden. Die große Mehrheit der Firmenprodukte
werden in China verkauft, jedoch werden verarbeitete Bambussprossen auch
nach Japan exportiert.

Das Unternehmen unterzeichnet langfristige Lizenzverträge mit
Plantagen-Besitzern und besitzt derzeit die Rechte an 18 Bambus-Plantagen,
die insgesamt eine Fläche von mehr als 24.700 ha in der Provinz Fujian
ausmachen, einer der Hauptanbaugebiete für Bambus in der Volksrepublik
China.

Der Sitz der Asian Bamboo Group befindet sich in Hamburg, das Unternehmen
ist an der Frankfurter Börse gelistet. In 2007 erwirtschaftete die Asian
Bamboo Group einen Umsatz von 14,7 Mio. Euro und einen bereinigten
Netto-Gewinn von 6,7 Mio. Euro. Am 31. Dezember 2007 beschäftigte die Asian
Bamboo Group ca. 300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zur Asian Bamboo Group sind erhältlich auf der
Website unter:
www.asian-bamboo.com  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben