UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Goldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD!

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 16.03.17 10:44
eröffnet am: 03.08.10 17:01 von: Vincent_Ken. Anzahl Beiträge: 106
neuester Beitrag: 16.03.17 10:44 von: Faxe27 Leser gesamt: 57712
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

12 Postings, 3261 Tage Vincent_KennedyGoldexperte sieht die Feinunze bei 50.000 USD!

 
  
    
4
03.08.10 17:01
Goldexperte:"50.000 Dollar pro Unze sind das Minimum" - Deutsches Anleger Fernsehen
Hallo,

da wird es einem ja schwindlig:

Goldexperte Walter K. Eichelburg sagt: "50.000 Dollar pro Gold-Unze sind das Minimum!"

Grüßle  

12001 Postings, 4484 Tage noideaExperte ? Wohl eher ein Spinner !

 
  
    
4
03.08.10 17:06
Aber nur so bekommt man Aufmerksamkeit ;-)))  

7885 Postings, 7062 Tage ReinyboyDer kann nicht anders der hat nichtnur eine Eichel

 
  
    
1
03.08.10 17:32
in seiner Burg, heheheheeeee...........

http://grilleau.blog.de/2010/05/05/...uckt-schon-neue-d-mark-8519479/

http://uxmadexmyxday.wordpress.com/
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

34 Postings, 3187 Tage JackFS2002Der hat ja

 
  
    
03.08.10 18:17

nicht alle Latten am Zaun! 50.000 $/Unze erlebt der sowieso nimmer mehr und selbst bei uns über 30-jährigen könnte es eng werden. Ich schätze mal, der hat'nen schlechten Whisky zu sich genommen. Wenn wir 5.000 $ erreichen, ist das schon ne Menge Holz.

 

229 Postings, 3303 Tage Orbicularisdenke da auch an die theorie von JackFS2002!

 
  
    
03.08.10 18:21
Das mit dem Whisky, kann man sogar hören! Ich versteh kein Wort :)!  

17202 Postings, 4488 Tage MinespecKommentar zu Eichi ist wohl überflüssig

 
  
    
4
03.08.10 18:52

Clubmitglied, 12342 Postings, 6990 Tage TimchenDas kann nur eintreten bei einer

 
  
    
2
04.08.10 07:51
Hyperinflation verbunden mit Staatsabankrotten. Wie hoch ist dafür die Wahrscheinlichkeit?
Momentan ist es eher wahrscheinlich, dass wir eine jahrelange Deflationsspirale wie Japan bekommen. Dann wäre Gold eher bei 500 US$.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

150 Postings, 4623 Tage TMTM..die Frage ist eher.

 
  
    
04.08.10 10:59
was man für eine Unze bekommt - in den nächsten Jahren.
Auch bei einer Deflation schlimmen Ausmaßes kann man evtl eine schöne Immo bekommen, die jetzt nicht bezahlbar ist. Daher ist eine Summe zu nennen für die Unze Gold Nebensache, ob Hyperinflation oder Defaltion die nächsten 24-36 Monate werden wir mit Sicherheit einiges wissen und leider auch nicht unbedingt schönes. Lieber hoffen das alles beim alten bleibt, wir werden diese Zeit noch hinterherweinen
TMTM  

24541 Postings, 6561 Tage Tony Ford...

 
  
    
12.08.10 11:21
dies erinnert mich an deren Aussage damals, dass Morphossys auf 1000? steigen wird. Passiert ist dann genau das Gegenteil ;-)

Wenn utopische Kursziele von Experten zum Thema werden, dann macht es mich skeptisch.  

9253 Postings, 2781 Tage Black Popeup

 
  
    
20.07.15 07:21


Vor meiner Tür blüht eine Wiese - aus Mittelfingern.
Doch ich lach mir in die Faust und lasse endlich wieder Licht ins Zimmer.

Yeaheah! Uhh!

Es geht immer, es geht immer irgendwie.

Yeaheah!!

Hinter dem Burnout liegt das Paradies, ich hab es gesehen - es ist schöner als Paris.
Ich hab ne Dreizimmerwohnung umsonst, am Rande der Galaxie.
Yeaheah!!

Ohne Vertrag, ohne Telefon, ohne Büro und ohne Miete.
Nur einen Garten mit blauen Bäumen, unter denen sich Leute lieben.
Das erhoffte Land ist abgebrannt.
Hier ist es viel, viel netter. Keine Kalorien, kein Sodbrennen. Alles Bio ? alles besser.  

6557 Postings, 1586 Tage MM41ich sage nichts

 
  
    
1
31.07.15 15:31
am besten hier lesen >  Kauf und Verkauf von Gold in London und New York liegen in zweifelhaften Händen. Es kursieren sogar Gerüchte, wonach einige der Topnamen im Goldhandel in kriminelle Geschäfte verwickelt sind, bei denen Wolfram-Barren mit einer dünnen Goldschicht versehen und als gefälschte Goldbarren in Umlauf gebracht wurden. Solche Vorwürfe sind naturgemäß extrem schwer zu verifizieren, aber vielleicht sollten Sie zur Absicherung ein winziges Loch durch den Goldbarren bohren, bevor Sie ihn kaufen...

must read > http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/...C0D326416C21AC849A390B8B2

anm: wenn also mafiabanken der goldpreis feststellen, muss man sich fragen, was wirklich GOLD per Unze wert ist? Mit Manipulationen können diese banken alles  egal ob aktien, anleihen, oder sonst was in gewünschte richtung bewegen..  

24 Postings, 1366 Tage kuriiroobiNa ja

 
  
    
31.07.15 15:34
Danke für den Hinweis!

Na ja für mich kommt die Tatsache, dass da auch die Mafia oder Gleichgesinnte ihre Finger im Spiel haben könnten, nicht unbedingt überraschend. Daher bin ich bislang auch sehr vorsichtig gewesen. Mal schauen wie viel noch zu dem Thema erfahren werden...  

6557 Postings, 1586 Tage MM41diese einige banken

 
  
    
31.07.15 15:38
sind derzeit übermächtig und verdienen mit manipulationen sehr viel geld während die ganze staaten ins ruin getrieben werden. Jeder weiß jetzt schon, dass der Gelddruckorgie nicht auf dauer zu treiben ist und das frischgedrucktes geld irgendein realen vermögen hinter sich haben muss. heutige geld wird völlig unkontroliert gedruckt   . Das kann keinesfalls einen wert haben kann. Nur mit Zwabg und totalen Versklavung muss man Klopapier als wertvoll akzeptieren!  

6557 Postings, 1586 Tage MM41bigplayer

 
  
    
31.07.15 15:49
kaufen weiterhin...

sputnik: Goldnachfrage: Russland und China steigen zu Big Playern auf

Die Regierungen der Länder, deren Wirtschaft vom Goldpreis abhängt, sind über den Rückgang der Goldpreise beunruhigt. Der World Gold Council rechnet nicht damit, dass die Goldpreise in kurzfristiger Perspektive wieder steigen werden.

http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20150730/...4.html#ixzz3hRkkTn2c

anm: Irgendwas ist im Busch!  

10 Postings, 1356 Tage stksat|228879083Gold weitehin short

 
  
    
3
06.08.15 06:49

mit Blick auf die nächste Woche

 

4 Postings, 2241 Tage frank.boeslerNur mal so nebenbei ihr Weicheier !

 
  
    
2
13.08.15 19:21
Zitat:Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt......
Papiergeld wird im Extremfall von niemanden entgegengenommen. Gold dagegen wird immer angenommen !!!

Alan Greenspan Präsident der US Notenbank Federal Reserve  

1608 Postings, 1541 Tage Kociolek.MatolekGreenspan hat das gesagt?

 
  
    
13.08.15 19:33
alle seinesgleichen die ich kenne kaufen aber Diamanten und nicht Gold..  

5 Postings, 3252 Tage KlugbeutelEin Experte im Gold-Verkauf?

 
  
    
2
13.08.15 22:23
Das wäre ja nicht Neues!
Man kann hier auf der Seite rechts schon seit Jahren immer die gleiche Hack-Fresse sehen, die den "Untergang des Euro in kürze!"  prognostiziert, der ist auch so ein Experte der gerne Gold verkauft.  :D

 

10 Postings, 1348 Tage GoldSHORTLöschung

 
  
    
1
14.08.15 10:22

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.08.15 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Spam-ID. Unseriöse Neu-ID.

 

 

1559 Postings, 1397 Tage SchluchtensitzerSteigen

 
  
    
1
14.08.15 18:52

ja; fragt sich nur - WANN...  

88 Postings, 1364 Tage PullmanBald

 
  
    
1
14.08.15 18:58
Den ersten Warnschuss haben die Amis doch bekommen. Wenn sie den Leitzins erhöhen, wird der Yuan abgewertet.Also die Inflation wird bald kommen.
Ich wette darauf, die Amis werden den Leitzins nicht erhöhen.  

6557 Postings, 1586 Tage MM41langsam

 
  
    
21.02.17 09:45
darf man sich Sorgen machen.

Eins steht fest: Mehrjährige Gelddrucken könnte massive Wirtschafts. und Finanzprobleme nicht lösen. Die Geldhüter haben sogar zusätzliche ungelöste Probleme geschafft wie die Bildung von Spekulationsblase, dennoch haben sie eine Jahrhundertimmoblase ermöglicht. Dadurch kamen eine ganze reihe von Finanzblasen, die drohen diesbezüglich zu platzen.
Die politische Unsicherheiten sind derzeit noch gefährlicher, weil niemand kümmert sich mehr um Probleme zu lösen, sondern unverantwortlich schaffen die Politiker noch mehr Probleme, was ein schlechtes Omen ist.

 

6557 Postings, 1586 Tage MM41die USA

 
  
    
21.02.17 10:00
stecken tief im Schuldensumpf http://www.usdebtclock.org , und darüber spricht kein Mensch. Die Gründe dafür in einer überaktive Spekulationsblase, wo die 10 größten Banken der Welt zu sagen haben und sorgen dafür, dass der Jahrhundert-Wahnsinn weiterhin läuft. Wir lange wird dieser Wahnsinn noch laufen, weiß kein Mensch. Die Kosten für Platzen von Jahrhundert-Spekulationsblasen (sie wird Platzen wie das Amen in der Kirche) werden ja wieder die kleine Ottonormalbürger tragen.

 

6557 Postings, 1586 Tage MM41habe

 
  
    
21.02.17 11:22
short komplett verkauft und ab sofort auf Long gesetzt  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben