UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Lufthansa "Strong buy"

Seite 1 von 156
neuester Beitrag: 01.08.14 11:04
eröffnet am: 24.06.08 17:10 von: Orth Anzahl Beiträge: 3899
neuester Beitrag: 01.08.14 11:04 von: CR87 Leser gesamt: 503089
davon Heute: 35
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 156  Weiter  

2536 Postings, 4758 Tage OrthLufthansa "Strong buy"

 
  
    
32
24.06.08 17:10
Weiter runter kann es doch nicht mehr gehen? Die Lufthansa hat in den vergangen 5 Jahren (02-07) insgesammt ca. 3 Mrd Euro Jahresüberschuss erwirtschaftet und ist trotzdem akt. nur ca. 6.5 Mrd Euro Marktkapitalisiert.

Letztes Jahr wurden 1,65 Mrd Euro erziehlt.
Div.-Rendite von (1,25 Euro) ca. 8,8% (vom jetztigen Kurs aus).

Das Managment bleibt bei den Zielen für 2008.

Und ist der Boden schon gefunden? Die SEB sagt dazu "strong buy":
http://www.ariva.de/...che_Lufthansa_strong_buy_SEB_n2665554?secu=310

Was glaubt Ihr?
 

2536 Postings, 4758 Tage Orthdas mein Posting solchen Erfolg hat,

 
  
    
24.06.08 17:21
hatte ich nicht erwartet :)  
Angehängte Grafik:
lh.jpg
lh.jpg

6692 Postings, 7143 Tage bauwi@Orth - Meisterleistung!

 
  
    
1
24.06.08 17:32
Der Markt hat Deine Botschaft verstanden! Alle Achtung!


-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14644 Postings, 6619 Tage lackiludas reicht bei weitem nicht,flieg weiter

 
  
    
25.06.08 09:44
17-20.-?uronen hätt ich gern gesehen,mein Call braucht Futter  

2536 Postings, 4758 Tage OrthLufthansa bestätigt Prognose

 
  
    
25.06.08 09:47

125 Postings, 4229 Tage derdavondortdadie können soviele Prognosen bestätigen wie sie wollen

 
  
    
25.06.08 15:47
nur glaubt offensichtlich keiner daran. Sieh Dir den Kursverlauf heute an!  

2536 Postings, 4758 Tage Orthich glaube auch, das es ein langer Weg wird,

 
  
    
25.06.08 16:19
allerdings "sollten" die Zahlen dann tatsächlich so gut ausfallen, wie prognostiziert, kann der Kurs doch nichts weiter, als auch mal den Erfolg mit einzupreisen.  

14644 Postings, 6619 Tage lackilues geht los

 
  
    
25.06.08 19:23
Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research erhöht sein Rating für die Aktien der Deutschen Lufthansa (ISIN DE0008232125/ WKN 823212) von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "kaufen".  

95 Postings, 4247 Tage cccccchallo

 
  
    
26.06.08 19:16
die lufthansa befindet sich im sturzflug mit einer bruchlandung unter 10 €.
da die flugzeuge vom öl abhängig sind wird die aktie auch nicht mehr steigen.
aber dann noch eine kaufenempfehlung zu geben ist wohl eine bodenlose frechheit.  

9095 Postings, 6708 Tage Boersiator4#

 
  
    
30.06.08 14:53
Bruchlandung oder noch was zu retten, Lacki?
-----------
Macht kommt von machen!

MfG
Boersiator

14644 Postings, 6619 Tage lackilumoin,schöne Kacke was ist los ?

 
  
    
01.07.08 09:40

2881 Postings, 5329 Tage marcbmhallo???

 
  
    
01.07.08 09:43
ist doch nicht so schwierig, oder?! Ein hoher Ölpreis setzt den Fluggesellschaften massiv zu, das ist doch klar, oder?!
-----------
Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schliesslich gross genug (JP Sarte)

0.5 Trader aus 100

6692 Postings, 7143 Tage bauwiDAX kollabiert! LHA befindet sich

 
  
    
01.07.08 11:19
im Sturzflug!    Trotzdem ist es die Airline mit der besten Ausgangsposition, wenn sich der Markt bereinigt hat.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

2536 Postings, 4758 Tage Orthwenn die Kursrückgänge so weiter gehen,

 
  
    
01.07.08 17:21
wird LH noch zum Übernahmekanidaten für "Heuschrecken"..

*wie immer, nur meine Meinung*  

2536 Postings, 4758 Tage OrthPerf. seit Threadbeginn: -1.14%

 
  
    
03.07.08 21:38
Boden gefunden??  

871 Postings, 4924 Tage stefan64Lufthansa brüstet sich doch immer mit dem

 
  
    
2
03.07.08 22:23
tollen Treibstoffmanagement, d.h. Kerosinpreise werden zum großen Teil in Vorhinein gesichert. Das bedeutet aber auch, das Lufthansa nach auslaufen de aktuellen Sicherungen der Kerosinpreisschock,den viele andere Fluggesellschaften z.Z. erleben, fürs Ergebnis noch bevorsteht.Ich glaube deshalb gibts es die Ergebnisaussagen auch im wesentlichen nur für 2008, weiles für diesen Zeitraum Kerosinpreissicherungen gibt, zu 2009 hält man sich vorsichtshalber mal zurück, denn dann könnte der Preisschock auch Lufthansa erreichen. Ich gehe deshakl nicht rein.

Stefan64  

251 Postings, 4877 Tage SilvermoonWer auf die Lufthansa setzt....

 
  
    
2
03.07.08 22:51
der muss an einen sinkenden Ölpreis glauben (gilt für alle Airlines).

Die vergangenen Jahre interessieren die Börse jetzt nicht mehr, denn vor 2 Jahren hatten wir noch einen Ölpreis von 50-60 USD und die Rahmenbedingungen für die Lufthansa waren ganz andere.

Die Börse preist wie immer die möglichen Probleme der Zukunft ein und aktuell schwächt sich die Wirtschaft ab und die Kosten steigen. Dazu kommt, das die gestiegenen Kosten aufgrund der Konkurrenz nicht an die Kunden im vollen Umfang weitergegeben werden können.

Um die Kosten genauer einschätzen zu können, muss man sich mal damit beschäftigen, wie viele Flugzeuge die Lufthansa täglich im Einsatz hat und was so eine Maschine an Sprit verbraucht.

Wenn man diese Mehrkosten sieht, da wird einem sicherlich etwas mulmig werden...!

So eine Maschine braucht auf 5000 KM so um die 15000-20000 kg Treibstoff/Kerosin.

Kommt Ruhe in den Ölpreis, kann man kaufen, denn die Lufthansa hat bewiesen, das Sie eine gut geführte Airline ist. Aktuell bleibe ich allerdings aussen vor.

Gruß
Silvermoon  

1764 Postings, 4075 Tage fh86Ölpreis

 
  
    
2
03.07.08 22:53
bitte vergiss nicht, dass Lufthansa den Preis, anders als die meisten anderen gehedged haben!!!
-----------
Sei gierig wenn die anderen ängstlich sind. Sei
ängstlich, wenn die anderen gierig sind.
W.B.

4620 Postings, 4571 Tage Nimbus2007Richtig fh86

 
  
    
2
04.07.08 08:27
Zudem sehe ich die momentane Situation auch kurz- bis mittelfristig eher positiv für die Lufthansa. Die Konkurrenz streicht Flüge ohne Ende und steht teilweise kurz vor dem Aus.
Lufthansa hat im Moment 85 % der Kerosinkosten gehedged...natürlich heißt das nicht, dass die Kosten sogut wie garnicht steigen, aber sie steigen nur moderat im Vergleich zum Kerosin selbst.
Desweiteren wird schon relativ viel der höheren Kosten weitergegeben.
Auch wenn dieses Jahr extrem schwierig ist und wird, traue ich der Lufthansa doch einen Jahresüberschuss von 600-800 Mio zu. Das entspräche dann einem KGV von ca. 8-10. Und ich gehe mal davon aus, dass es die nächsten Jahre wieder besser wird...unabhängig vom Ölpreis.

Lg  

4620 Postings, 4571 Tage Nimbus2007Stefan...das ist nicht richtig

 
  
    
2
04.07.08 08:30
"tollen Treibstoffmanagement, d.h. Kerosinpreise werden zum großen Teil in Vorhinein gesichert. Das bedeutet aber auch, das Lufthansa nach auslaufen de aktuellen Sicherungen der Kerosinpreisschock,den viele andere Fluggesellschaften z.Z. erleben, fürs Ergebnis noch bevorsteht."

Geh' mal auf die LH Homepage und lese dir durch, wie das mit dem Hedging läuft.
Lufthansa hedged kontinuiierlich...die sind doch nicht blöd...  

871 Postings, 4924 Tage stefan64@Nimbus, kontinuierlicher Hedge ist blöd, weil du

 
  
    
1
06.07.08 11:43
damit ja nichts anderes erreichst, als die aktuelle Terminpreiskurve um den Zeitraum des Hedges verzögert in die Bücher zu bekommen. Ich habe das auf derLH-HP nicht gelesen, aber wenn die wirklich kontinuierlich hedgen, sozusagen nach Zeitfahrplan, und nicht punktuell hedgen, nach Marktgelegenheiten, dann sind die LH-Leute blöd, haben keine Ahnung vom Hedge, produzieren sinnlose Kosten durch den ganzen Aufwand den sie zum Hedgen betreiben und verarschen auch noch ihre Aktionäre, indem sie Professionalität im Sprit-Preis-Management vortäuschen, wo, wenn sie wirklich kontinuierlichen weghedgen, nur Stümper am Werk sind. Mach Dir den Effekt eines kontinuierlichen Hegdes klar: Wenn du jeden Monat diesselbe Menge Sprit auf Termin z.B. für in 6 Monaten kaufst (und nchts anders versteht und macht LH als hedgen) dann trifft die Marktentwicklung, egal ob positiv oder negativ, eben immer 6 Monate später als wenn du spot kaufen würdest, der wirtschaftliche Effekt von soetwas ist für deine Einkaufspreise 0,0, zusätzlich betreibst du noch erheblichen organisatorischen Aufwand.

Stefan64  

871 Postings, 4924 Tage stefan64@nimbus, wo hast du auf der LH-HP ws zum unserem

 
  
    
06.07.08 11:50
Thema gefunden ???  

4620 Postings, 4571 Tage Nimbus2007schau mal hier...

 
  
    
06.07.08 11:59
mit kontinuierlich meinte ich nur, dass sie kontinuierlich auf Marktveränderungen reagieren. Gluab mir, die machen das extrem gut.

Lg

http://www.lufthansa-financials.de/servlet/PB/...026588_l1/index.html  

871 Postings, 4924 Tage stefan64nein, glaub ich dir nicht, weil LH tatsächlich

 
  
    
06.07.08 12:10
nach Terminplan die Terminpreiskurve  mitnimmt, der wirtschaftliche Effekt davon ist 0, es ergibt sich nur eine Zeitverzögerung und erheblicher organisatorischer Aufwand und Kosten:

Zitat LH:
"Lufthansa sichert mit einem Vorlauf von 24 Monaten jeweils monatlich 5 Prozent der geplanten Menge in Brent-Collars bis zu einem Sicherungsgrad
von 90 Prozent. Den Sicherungsgeschäften liegt also eine feste Regel zugrunde, sie bilden somit einen Durchschnittskurs der Rohölpreise ab. Die auf einen Zeitpunkt folgenden sechs Monate sind daher zu 90 Prozent gesichert."

und weiter unten in der Quelle bestätigen sie meine Befürchtung aus Posting # 16, der Kerosinpreisschock trifft LH in 2009:

Zitat LH
"Zum Bilanzstichtag bestanden für 81 Prozent des voraussichtlichen Treibstoffbedarfs des Jahres 2008 Rohölpreis-Sicherungen in Form von Bandbreitenoptionen und sonstigen Sicherungskombinationen. Für das Jahr 2009 bestanden zum Stichtag für rund 23 Prozent
des voraussichtlichen Treibstoffbedarfs Sicherungen."

schönen Gruß
Stefan  

4620 Postings, 4571 Tage Nimbus2007Hä?

 
  
    
1
06.07.08 13:57
Was glaubst du, warum für 2009 BIS JETZT erst 23 Prozent abgesichert sind. Weil man eben erstmal abwarten will, wie sich der Markt entwickelt. Und wo du dann eine Verzögerung siehst, ist mir nicht ersichtlich. Absicherungen kosten immer Geld..warum ist der wirtschaftliche Erfolg NULL?
Also ich verstehe das System von Lufthansa, bin mir allerdings nicht sicher, ob du es verstehst. Steigt der Ölpreis weiter, dann wird eben für 2009 erneut abgesichert. Du siehst doch an der Kurve in der Grafik, dass für LH der Ölpreis dank Hedging günstiger ist.

Naja, aber du es ja besser weißt, als das Lufthansa Management, welches mit als eiziges Management einer Airline die letzte Zeit extrem gut gemeistert hat, solltest du dich vielleicht mal dort bewerben. Solche cleveren Kerlchen können die bestimmt gut gebrauchen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die noch keine Mathematiker eingestellt haben, sonst würden sie es ja besser machen. ^^  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 156  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben