UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 13 von 75
neuester Beitrag: 17.08.19 18:17
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 1863
neuester Beitrag: 17.08.19 18:17 von: setb2609 Leser gesamt: 583771
davon Heute: 187
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 75  Weiter  

11105 Postings, 2499 Tage H731400Löschung

 
  
    
2
16.04.15 22:27

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 10.05.15 17:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

5925 Postings, 4194 Tage PalaimonRating angehoben von "hold" auf buy"

 
  
    
7
16.04.15 22:34
Nun kommt endlich Leben in die Bude!
Meyer Burger-Aktie: Fundamentale Marktsituation verbessert sich - Kaufempfehlung! Aktienanalyse (Vontobel Research) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
Meyer Burger-Aktie: Fundamentale Marktsituation verbessert sich - Kaufempfehlung! Aktienanalyse (Vontobel Research) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

11105 Postings, 2499 Tage H731400Indien

 
  
    
1
17.04.15 07:30
Sind eigentlich super news für Meyer&Burger und Centrotherm, der indische Markt wird wohl mit USA und China einer der größte Märkte der Welt und hat außerdem Local Content Regeln........das wird schon krachen....  

5925 Postings, 4194 Tage PalaimonHeutige Ad-Hoc

 
  
    
4
23.04.15 13:56
Meyer Burger erzielt Vergleich mit GT Advanced Technologies Inc.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

11105 Postings, 2499 Tage H731400GT Advanced und Singulus im Arsch

 
  
    
1
28.04.15 19:45
Im 2. Halbjahr Modulknappheit
http://m.ariva.de/extern/...el-shortage-in-second-half-on-more-demand

Centrotherm und Meyer&Burger werden sich freuen sowie bei dem Projekt in Indien. Beide Strong buy  

11105 Postings, 2499 Tage H731400Löschung

 
  
    
1
30.04.15 18:15

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 01.05.15 20:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

5925 Postings, 4194 Tage PalaimonUnbesicherte Forderung abgetreten

 
  
    
4
02.05.15 14:15

5925 Postings, 4194 Tage PalaimonWichtige Aufträge im Technologiebereich

 
  
    
6
07.05.15 19:30

11105 Postings, 2499 Tage H731400Ja es geht los

 
  
    
2
07.05.15 22:14
Meyer-Burger-Aktionäre dürfen hoffen
Meyer-Burger-Chef Peter Pauli macht Aktionären Hoffnung.
Meyer-Burger-Chef Peter Pauli macht Aktionären Hoffnung.
Bild: cash
06.05.2015 12:23
Eine optimistische Geschäftsprognose von Konzernchef Peter Pauli hat den Aktien von Meyer Burger Auftrieb verliehen.

Die Titel des Solarzulieferers stiegen am Mittwoch in einem schwächeren Markt um 3,7 Prozent auf 6,53 Franken.

2014 habe es Anzeichen für eine Erholung gegeben und im laufenden Jahr habe die Firma die Kapazität, die Verkäufe zu verdoppeln, sagte der Meyer-Burger-Chef der Zeitung "Agefi" (Mittwochausgabe). "Wir kämpfen noch, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Wir sind aber nahe dran, einzig der Zeitpunkt ist schwierig zu ermessen." Die jüngsten Aufrüstungsaufträge seien ein gutes Zeichen, erklärte Pauli. Im März war Meyer Burger voll ausgelastet und derzeit würden die Kapazitäten ausgebaut. Aktuell seien Bestellungen für fast 800 Millionen Franken in den Büchern.

Das vergangene Jahr schloss Meyer Burger bei 315,8 Millionen Franken Umsatz mit 134,7 Millionen Franken Verlust ab. Dieses Jahr stellt die Firma 400 Millionen Franken Verkaufserlöse und auf Stufe Betriebsgewinn (Ebitda) das Erreichen der Gewinnschwelle in Aussicht.

(Reuters)
 

11105 Postings, 2499 Tage H731400Auslastung Kapazitäten

 
  
    
2
10.05.15 13:51
DER AKTIONÄR

Empfehlungen Marktüberblick Kolumnen Real-Depot Login
Exklusiv: Apple-Zulieferer Manz ?sehr, sehr gut ausgelastet?
Florian Söllner | Leitender Redakteur
09.05.2015 - 11:07 Uhr
Manz AG91,87 ? +2,65%
Die Manz-Aktie gehört in den letzten Jahren zu den großen Outperformern. Aufträge von Apple und (offenbar) Tesla sorgen weiterhin für Rückenwind. Selbst der Problembereich Solar könnte einen zweiten Frühling erleben. DER AKTIONÄR hat CEO Dieter Manz (er hat sich im Zuge der jüngsten Kapitalerhöhung von einem Teil (100.000 Stück) seiner Aktien getrennt) gesprochen.

ANZEIGE


Herr Manz, Sie sind gerade in China. Auch um endlich eine CIGS-Solarfabrik zu verkaufen?

Dieter Manz: Ich habe einige Gespräche mit potenziellen Kunden geführt. Von dieser Reise werde ich wohl noch keine Bestellung mitbringen. Aber die Chancen auf den großen Auftrag sind deutlich gestiegen. Nach der langen, langen Krise in der Solarbranche sind die Vorzeichen nun besser, als sie es je waren.

Wieso gerade jetzt?
Das ganze Marktsegment nimmt wieder Fahrt auf. 2015 wird die Solar-Nachfrage größer als die Kapazität sein. Und Neueinsteiger dürften verstärkt auf Dünnschicht setzen statt auf die kristalline
Technologie. Denn die Kosten liegen bei CIGS nur noch bei 40 bis 50 Dollar- Cent pro Watt. Die Herstellung von kristallinen Modulen ist in aller Regel deutlich teurer. CIGS weckt derzeit viel Interesse. Auch weil die Hanergy-Aktie aufgrund der CIGS-Thematik im Fokus steht.  

4041 Postings, 3034 Tage lifeguardeine schwalbe macht noch keinen sommer

 
  
    
1
11.05.15 15:08
schon oft wurde der umschwung verkündet und chef pauli ist bekannt für seine stets überaus positive sicht der dinge. aber zurzeit soll die fabrikation ausgelastet sein, trotz ausbleibenden gross aufträgen. das scheint mir doch eine gute basis zu sein für eine positive überraschung. aber eben, das schien schon mehrmals so...

no risk no fun gilt hier.  

11105 Postings, 2499 Tage H731400+8% news ?

 
  
    
1
12.05.15 17:12

5 Postings, 1554 Tage Geko74200d line

 
  
    
1
17.05.15 12:48
der nächste Schritt ist der Durchbruch der 200d Linie bei 7,75
Leider bisher aber noch ohne News aus Thun....  

11105 Postings, 2499 Tage H731400Not Bad

 
  
    
17.05.15 21:40
Meyer&Burger­ hatte am 31.12.2014­ einen Auftragsbe­stand von nur 190 Mio Schweizer Franken und am 6.5.2015 sagt der CEO Pauli das sie jetzt 800 Mio in den Büchern haben und er nur den Zeitpunkt der Gewinnschw­elle noch nicht weiß. Cash online

Was ein Aufschwung­. D.h. wohl das die Modulherst­eller mit kräftigem Wachstum rechnen aber bestimmt nicht nur dieses Jahr..    

11105 Postings, 2499 Tage H731400Wahnsinn

 
  
    
17.05.15 22:13
Meyer-Burger-Aktionäre dürfen hoffen
Meyer-Burger-Chef Peter Pauli macht Aktionären Hoffnung.
Meyer-Burger-Chef Peter Pauli macht Aktionären Hoffnung.
Bild: cash
06.05.2015 12:23
Eine optimistische Geschäftsprognose von Konzernchef Peter Pauli hat den Aktien von Meyer Burger Auftrieb verliehen.

Die Titel des Solarzulieferers stiegen am Mittwoch in einem schwächeren Markt um 3,7 Prozent auf 6,53 Franken.

2014 habe es Anzeichen für eine Erholung gegeben und im laufenden Jahr habe die Firma die Kapazität, die Verkäufe zu verdoppeln, sagte der Meyer-Burger-Chef der Zeitung "Agefi" (Mittwochausgabe). "Wir kämpfen noch, um die Gewinnschwelle zu erreichen. Wir sind aber nahe dran, einzig der Zeitpunkt ist schwierig zu ermessen." Die jüngsten Aufrüstungsaufträge seien ein gutes Zeichen, erklärte Pauli. Im März war Meyer Burger voll ausgelastet und derzeit würden die Kapazitäten ausgebaut. Aktuell seien Bestellungen für fast 800 Millionen Franken in den Büchern.

Das vergangene Jahr schloss Meyer Burger bei 315,8 Millionen Franken Umsatz mit 134,7 Millionen Franken Verlust ab. Dieses Jahr stellt die Firma 400 Millionen Franken Verkaufserlöse und auf Stufe Betriebsgewinn (Ebitda) das Erreichen der Gewinnschwelle in Aussicht.

(Reuters)
 

5925 Postings, 4194 Tage Palaimon#317

 
  
    
3
18.05.15 09:48
Wiederholung von #311.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

11105 Postings, 2499 Tage H731400318

 
  
    
18.05.15 10:06
Ich wußte aber nicht das M&B zum 31.12.2014 nur 190 Mio in den Büchern hatte und jetzt 800; der markt kapiert das erst langsam deswegen steigt der Kurs.

600  Mio Neuaufträge dieses Jahr Wahnsinn....  

5 Postings, 1554 Tage Geko74MBTN 200 Tages-Linie durchbrochen!

 
  
    
1
18.05.15 17:08
Im breiten Markt sind u.a. Meyer Burger (+4,2%) stark gefragt. Händler sprechen hier vor allem von Anlage- und Deckungskäufen, da eine Preistrendwende für Solarmodule in der zweiten Jahreshälfte 2015 erwartet werde

Immer noch sind viele Short...die müssen sich langsam Gedanken machen ;-) weitere Deckungskäufe werden nach Durchbruch der 200 Tages-Linie bei 7,75 folgen.

Die technische Analyse des 6-Monats Charts zeigt zudem ein klassisches Standart-Triangle. Die Auflösung und der damit verbundene Aufwärtstrend  kann inkl. der erhofften good-news sehr bald wieder 2-stellige Kurse bringen!

 

5925 Postings, 4194 Tage Palaimon#320 1. Absatz

 
  
    
5
18.05.15 19:33
Bitte bei Zitaten immer den Link mit angeben. Ich reiche den hier mal nach:

http://www.moneycab.com/mcc/2015/05/18/...fester-wenig-wichtige-news/
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5 Postings, 1554 Tage Geko74Baissiers am Rande der Verzweiflung

 
  
    
1
20.05.15 16:00


http://www.cash.ch/news/insider/

Immer noch sehr viele Marktteilnehmer bei MBT short...

18,6% = knapp 17 Mio. Aktien short

Mal sehen wer am Ende auf die richtige Seite setzt. Warte gespannt und ruhig auf den nächsten Auftrag. Asien wird's schon richten. Capex Budgets 2015 der Solarbranche in Asien sprechen für weitere Aufträge für die Maschinenbauer in den kommenden Wochen und Monaten :-)

spricht meiner Meinung nach nicht viel für offene Positionen in MBT. Markt ist aber immer noch sehr skeptisch - die Situation könnte für uns Haussiers nicht besser sein!

Jetzt noch der nächste Auftrag für die neue Generation Heterojunction-(HJ-)Technologie und dann kommt die Sache ins laufen...



 

11105 Postings, 2499 Tage H731400Am Rande der Verzweifelung

 
  
    
1
21.05.15 07:41
Nach 3 knallharten Jahren für die Solarmaschinenbauer war es doch klar dieses Jahr das es aufwärts gehen muss, nächstes Jahr wird noch deutlich bessser........  

5 Postings, 1554 Tage Geko74Wette gegen MBT

 
  
    
2
27.05.15 16:33
Quelle: Finanz und Wirtschaft Online-Ausgabe Mi 27.05.2015

Die Aktien von Meyer Burger sind auch im Mai die Lieblinge von Leerverkäufern an der Schweizer Börse SIX. Doch die Zahl derer, die auf fallende Kurse des Solarzulieferers setzen, hat sich binnen Monatsfrist ein Zehntel verringert, wie aus den neuesten Daten des Finanzinformationsdienstes Markit hervorgeht. Leerverkaufspositionen in % 16,22 - 10% zu Vormonat

Der Rückgang dürfte im Zusammenhang mit einem «Grossauftrag» über 38 Mio. Fr. stehen, der am 19.Mai gemeldet wurde. Die mit Abstand grösste Einzel­bestellung der vergangenen zwölf Monate verschafft der finanziell geforderten Gesellschaft Luft. Der Auftrag kam von einem bestehenden Kunden aus Asien.

Leerverkäufer verkaufen Aktien, die sie nicht besitzen, weil sie darauf spekulieren, sie später günstiger erwerben zu können und so einen Gewinn einzustreichen. In den Titeln der Reisedetailhandelsgruppe Dufry hat diese Spekulation weiter zugenommen. Zur allgemeinen Unsicherheit im Zusammenhang mit der angekündigten Kapitalerhöhung (zur Finanzierung der Übernahme von World Duty Free) kamen noch Quartalszahlen dazu, die nicht vollauf überzeugt hatten.

Weniger auf fallende Kurse gesetzt als noch vor einem Monat wurde per 22.Mai dagegen in Logitech und Trans­ocean. Bei Transocean liegt der Grund in der Erholung des Ölpreises. Damit hellen sich die Geschäftsaussichten des Spezialisten für Offshore-Bohrungen nach Öl und Gas merklich auf. Beim Peripheriegeräte­hersteller Logitech haben ebenfalls sich aufhellende Perspektiven sowie das Schaffen von Klarheit im Wertberichtigungs­bedarf punkto Goodwill der US-Tochter LifeSize die Baissiers zum Rückzug ver­anlasst. In den Aktien des Biotech-Unternehmens Basilea haben Übernahme­gerüchte dazu geführt, dass die Zahl leer verkaufter Titel binnen Monatsfrist mehr als ein Viertel abgenommen hat.

Über den gesamten Aktienmarkt betrachtet hat sich demgegenüber wenig ­getan: Der Anteil der leer verkauften Papiere an der Gesamtzahl der ausstehenden Aktien bewegte sich am 22.Mai mit 1,17% in einer ähnlichen Grössenordnung wie Ende April; eine Abweichung gibt es erst in der dritten Stelle nach dem Komma. Die Einschätzungen zur Entwicklung des Gesamtmarktes haben sich demnach nicht verschlechtert.CB


 

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben