UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

US Global - Unentdeckte Blockchain-Aktie!

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 18.08.19 19:51
eröffnet am: 13.10.17 10:29 von: Rudini Anzahl Beiträge: 491
neuester Beitrag: 18.08.19 19:51 von: ixurt Leser gesamt: 69356
davon Heute: 38
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  

11204 Postings, 3080 Tage RudiniUS Global - Unentdeckte Blockchain-Aktie!

 
  
    
13.10.17 10:29
Ich bin beim Lesen eines Artikels gestern Abend auf die US-Investment-Gesellschaft US Global Investors (GROW) aufmerksam geworden. Die Aktie ist m.E. trotz des aktuellen Bitcoin- bzw. Blockchain-Hypes noch relativ unentdeckt.

Was die Aktie m.E. so interessant macht, ist deren Beteiligung an der HIVE Blockchain Technologies LTD, welche ihrerseits börsennotiert ist.

US Global ist an HIVE mit 7,1% - d.h. mit 17.984.300 Aktien - beteiligt. Der aktuelle Börsenkurs von HIVE in den USA liegt bei 1,99 USD. Der Wert der Beteiligung an HIVE beläuft sich aktuell also auf knapp 36 Millionen USD.

US Global Investors selbst wird aktuell (Zahlen von September 2017) bei 15.212.008 ausgegebenen Aktien und einem aktuellen Kurs (Nasdaq) von 2,33 USD mit gerademal rund 35,5 Millionen USD bewertet. Allein die Beteiligung an HIVE deckt also den kompletten Börsenwert von US Global ab.

Quellen:

https://www.hiveblockchain.com/investors/
http://www.usfunds.com/about-us/...ting-revenue-for-fiscal-year-2017/
http://www.nasdaq.com/aspx/...otes.aspx?symbol=GROW&selected=GROW

Interessenkonflikt:

Ich bin heute morgen mit 1.000 Aktien zu 2,034 USD eingestiegen.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
465 Postings ausgeblendet.

4521 Postings, 1609 Tage bozkurt7man kann alles schönreden ...

 
  
    
2
13.08.19 11:52
 
Angehängte Grafik:
hive.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
hive.png

1973 Postings, 1157 Tage Kap HoornMan sieht es am Chart ....

 
  
    
13.08.19 12:18
... sehr deutlich :
Das Grauen hat einen Namen :  HIVE !  

4521 Postings, 1609 Tage bozkurt7ein interessanter Aspekt, der gerne wegdiskutiert

 
  
    
15.08.19 15:32
wird ...
Der Bitcoin verbraucht laut Cambridge Bitcoin Electricity Consumption Index aktuell rund 60 Terawattstunden Strom pro Jahr. Das ist mehr als beispielsweise die Schweiz oder Irland. Von 219 der im CIA Factbook gelisteten Länder und Gebiete verbrauchen nur 42 mehr als die Digitalwährung. Deutschland liegt in diesem Ranking mit 537 Terawattstunden auf Platz sechs hinter China, den USA, Indien, Japan und Russland.  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtein interessanter Aspekt, über den gerne hinweg-

 
  
    
15.08.19 20:08

gesehen wird...
Was sollte uns unser Geld wert sein?

""" Nach Angaben der EZB liegen die jährlichen Kosten der Geldversorgung bei rund einem Prozent der EU-Wirtschaftsleistung, also rund 140 Milliarden Euro.
Für Deutschland errechnete das Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin, dass die Kosten des Privatsektors durch die aufwendige Logistik 12,5 Milliarden Euro im Jahr betragen ? das macht immerhin 150 Euro pro Kopf. Das lästige Kleingeld dürfte abgeschafft werden"""
https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/...te-freiheit/20083144-2.html

oder
etwas älter aber dennoch hochaktuell:

"""Banknoten und Münzen kosten die deutsche Volkswirtschaft jährlich mehr als zehn Milliarden Euro, ergibt eine Studie.
Und Bares spielt eine tragende Rolle bei Schwarzarbeitern und Steuerhinterziehern.

Das Ergebnis passt zu einem Angriff aus Brüssel aus der Vorwoche. Vertreter der EU-Kommission hatten laut über die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen nachgedacht.
Die Kosten für Material, Herstellung und Verbreitung der kleinen Kupfermünzen seien höher als der Nennwert, das rechne sich nicht."""
https://www.welt.de/finanzen/article116392426/...hen-ihr-Bargeld.html

Übrigens,
HIVE gemint lt. seiner Geschäftsphilosophe "vorrangig" Ether zum Aufbau eines Blockchainnetzes.

Durch den Umstieg von PoW auf PoS wird die Ethereum Blockchain bzw. das Mining

einen um 99% dramatisch verringerten Stromverbrauch aufweisen.https://t3n.de/news/ethereum-energieverbrauch-senken-1135664/


 

4521 Postings, 1609 Tage bozkurt7ja ja, das perpetuum mobile wieder ...

 
  
    
15.08.19 20:30

6729 Postings, 2990 Tage ixurtLol, ne... nur ne Systemumstellung, bei einem

 
  
    
15.08.19 21:36
perpetuum mobile würden wir beim Mining ja sogar Strom erzeugen...

Dass aber schafft selbst die Ethereum-Blockchain nicht!

Wie der Eingeweihte an deiner Antwort #471 unschwer erkennt,
hast du deine Hausaufgaben dich ein wenig in HIVE einzulesen entweder noch immer nicht gemacht oder nichts verstanden!

Großzügig wie ich bin,
versuche ich dich nun erneut davor zu bewahren weiter so einen Unsinn wie #471 zu poosten...

Ergo... hier ein wenig Lektüre für dich...
ohne lesen... lesen... lesen gehts aber übrigens nicht:
https://www.binance.vision/de/blockchain/...w-pos-consensus-explained  

474 Postings, 616 Tage Chris T Ian@ixurt

 
  
    
16.08.19 09:29
Ich glaube, wenn ich ihn recht verstehe,  dass er mit dem Beitrag zum perpetuum mobile eher deine "alte Leier" meint. Ergo die immer wiederkehrenden und nicht aufhörenden Versuche den Nutzern weiß zu machen wie toll diese Firma ist.

Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege.


Fakt aktuell ist wohl, dass wir in dem prognostizierten Kursniveau angekommen sind und sogar etwas tiefer liegen. Und das trotz der vermeintlich guten News, endlich einen Betriebspartner für Schweden gefunden zu haben. (Schon komisch, dass dieser nicht mehr Argo Mining ist, mit denen man doch einen Aktientausch durchführen wollte??? Stattdessen nun eine Firma mit Sitz irgendwo im Nahen Osten? Briefkasten?).

Das sind die seriösen Geschäftspartner die man sich als Aktionär eines millionenschweren Unternehmens natürlich wünscht.

Bin gespannt, wie das Zahlenwerk nunmehr aussieht, wenn man extra bis Ende August wartet mit den grottenschlechten Zahlen von vorher, damit diese mit den neuen Zahlen "im rechten Licht" erscheinen.
 

6729 Postings, 2990 Tage ixurt@Chris T lan, du liegst falsch!

 
  
    
16.08.19 10:09
Lies meinen Beitrag #470 bis zum Ende, aber bitte nicht nur oberflächlich...
und du solltest erkennen,
dass bozkurt7 auf die Aussage "um 99% dramatisch verringerten Stromverbrauch" reagiert hat.
Wenn er jetzt im Nachhinein allerdings auch deine Aussage bestätigen sollte, würde mich das auch nicht wundern.

Übrigens bin ich wie schon öfter erwähnt weder Zocker noch Defätist.
Daher braucht es auch deine Polarisierung im Sinne von "alte Leier" nicht,
denn bis auf den Kurs, übrigens mit äußerst schwachen Umsatzzahlen, spricht nichts gegen HIVE!

Da kan man  im Sinne einer "alten Leier" noch soviele Negativvermutungen haltlos in den Raum stellen!
Du weißt genausowenig wie ich.

Abwarten ist angesagt.
 

1973 Postings, 1157 Tage Kap HoornLöschung

 
  
    
16.08.19 15:00

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.08.19 13:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

6729 Postings, 2990 Tage ixurtGegenwind für die ewigen Schwarzseher

 
  
    
17.08.19 12:06
Die Basher hier im Thread beziehen sich bekanntlich ja überwiegend auf dem miserablen Kursverlauf von HIVE.
Wobei der Kursrückgang i.d.R. bei äußerst schwachen, sprich mickrigen Tagesumsätzen verlief,
was auf zittrige Hände und Zocker schließen lässt.

Dabei übergehen sie gefließentlich,
dass HIVE-Aktien zudem auch von Großaktionären wie Genesis Mining und Fidelity Investments gehalten werden. Beide übrigens langjährige Inhaber von HIVE-Aktien.

Außer ihren wilden Vermutungen und Unterstellungen
ist der Kursrückgang aber offensichtlich dass einzige stichhaltige Argument was als realer Fakt angesehen werden könnte...
dass HIVE jedoch die Stärke aufbrachte, den schlimmen Kryptopreiseinbruch im Kryptowinter 2018 und den ehemaligen Schwedenstopp zu überleben, davon liest sich bei den Bashern und ewigen Schwarzsehern nur wenig bis garnichts...

Dem gegenüber ist HIVE im Vergleich mit ihren peers, beispielsweise RIOT, MARA oder auch MGTI die übrigens von Seeking Alpha ebenfalls bewertet wurden,
sogar als günstig zu werten.

So ist
""" der Aktienkurs von HIVE weniger stark gesunken als der Durchschnitt der 3-Monats- und 12-Monats-Performance ihrer Vergleichsgruppe.

Darüber hinaus liegt der Aktienkurs von HIVE derzeit auf einem höheren Prozentsatz seines 52-Wochen-Hochs als der Durchschnitt der anderen drei in der obigen Tabelle aufgeführten Aktien.

... ..

Die Marktkapitalisierung von HIVE (die meiner Meinung nach die beste Messgröße für den Wert von Nano-Cap-Aktien auf dem Markt darstellt) ist etwa fünfmal höher als die durchschnittliche Marktkapitalisierung von MARA, MFTI und RIOT.

Am 26. Juli 2019 kündigte HIVE an, dass es voraussichtlich am oder vor dem 28. August 2019 seine jährlichen Unterlagen einreichen wird.

... ..

Laut The Motley Fool wird ein positiver Cashflow erwartet. """

https://seekingalpha.com/article/...chnologies-may-worth-spare-change
 

4521 Postings, 1609 Tage bozkurt7Unterstellungen ?

 
  
    
1
17.08.19 12:15
"Außer ihren wilden Vermutungen und Unterstellungen
ist der Kursrückgang aber offensichtlich dass einzige stichhaltige Argument was als realer Fakt angesehen werden könnte... "

Was ist denn nun mit den minus 87,59 % seit Threadbeginn ?
Vernachlässigbar ?
Für mich ist das das Hauptkriterium eines Invests !!!!!  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtDu bist doch des Lesens fähig Bozkurt7,

 
  
    
1
17.08.19 13:08
dann lies meinen Beitrag #476 auch gefälligst bis zum Ende!

Auf den Kursrückgang als einziges stichhaltiges Argument von  Bashern habe ich hingewiesen,
was soll also die erneute simple Wiederholung?

Die Entscheidung für oder gegen eine Aktie ist für mich keine Schwarz-Weiß-Entscheidung mit einer simplen ausschließlichen Kursbetrachtung ob dieser denn in der Vergangenheit mehr Plus oder Minus gemacht hat. So ein naives ausschließlichliches Bewertungs- und Entscheidungskriterium werte ich als Langzeit-Investierter und ohne Zockermentalität nun doch als sehr abenteuerlich!

Fünf kleine Tipp's zum Vermeiden von typischen Anlegerfehlern:

- zu kurzfristiges Anlegerdenken
- Nachrichten verzerrt wahrnehmen weil man nur auf den Kurs schaut
- Vergangenes garnicht oder falsch bewerten
- permanentes Umschichten
- sich nicht mit der Unternehmensphilosophie und der Zukunft des Marktes zu beschäftigen  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtHIVE wurde als eine von drei zu kaufenden Aktien

 
  
    
17.08.19 15:18
ausgezeichnet!

Wie bekannt, wird HIVE spätestens am 28. August 2019 seine jährlichen Finanz-Unterlagen einreichen.

""" Laut The Motley Fool wird ein positiver Cashflow erwartet.
HIVE wurde im August 2019 als eine von drei zu kaufenden Aktien ausgezeichnet, was die Glaubwürdigkeit der Aktie in diesem aufstrebenden Marktsegment weiter stärkt.
Mir scheint, dass eine erhöhte Sichtbarkeit von HIVE auch das Wertsteigerungspotenzial von HIVE erhöhen wird. """

Für den geneigten Leser, welcher den Link in #476 vielleicht nicht geöffnet hat:
https://seekingalpha.com/article/...chnologies-may-worth-spare-change
 

474 Postings, 616 Tage Chris T IanErnsthaft?

 
  
    
17.08.19 20:27
Ernsthaft als positiven Beleg den Bericht eines bezahlten Promo-Magazins? :D :D :D   Wird immer besser...

https://www.fool.ca/2019/07/15/...e-blockchain-technologies-tsxvhive/  dann doch besser Aurora als HIVE? :D :D :D



Großinvestoren wie Genesis Mining und Fidelity Investments sind u.a. auch an gewisse Haltefristen gebunden.  Wie viel hält Fidelity derzeit? Genesis hatte zuletzt bereits einen Teilverkauf ihrere Anteile angemeldet. Vertrauensbildend?

Wurden hier Tage mit Volumen über 1 Mio Aktien, bei denen der Kurs ins Plus ging als starke Bewegung gefeiert, werden Bewegungen mit Volumen über 1 Mio Aktien und Kurs ins Minus aber ausgeblendet. - Selektive Wahrnehmung?


HIVE die Stärke zu attestieren den Schweden Stopp zu überleben... niemand weiß aktuell wie der sich auf das balance sheet ausgewirkt hat. Es ist abenteuerlich, den skandalösen Schweden Stopp jetzt noch als Stärke auszuweisen. Vielmehr offenbart er die eklatanten Schwächen des Unternehmens in Sachen Kommunikation und Transparenz an seine Anteilseigner und an die zerrissenen Partnerbeziehungen, welche nun sogar im Wechsel des operativen Betreibers der Mining Anlagen und des Rückzugs des größten Anteilseigners resultieren. Was ist bitte daran positiv?


Ist der Kursverlauf im Vergleich zu einer willkürlichen Peergroup sinnvoll?

Marktkapitalisierung als Bewertung einer Aktie?   Teilst du diese Meinung?  Offenbar, sonst würdest du es nicht extra herausstellen.
Finde ich persönlich eine "interessante" Aussage welche ich in keiner weise teilen würde. Die Marktkapitalisierung als einzelne Größe heranzuziehen kann höchstens irreführend sein, aber sicherlich nicht für eine Bewertung herhalten.

 

6729 Postings, 2990 Tage ixurtDanke für dein Feedback Chris T lan, immerhin

 
  
    
17.08.19 22:13
intelligent... habe nichts anderes von dir erwartet!  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtIntelligent und richtig = besser!

 
  
    
17.08.19 23:54
Iwi werden deine Argumente immer witziger, glaubst du ernsthaft andere Analysten würden nicht bezahlt? :D :D :D
Hast Angst aufs falsche Pferd gesetzt zu haben?...

Deine vermutlich ironisch gemeinte Frage
ob "Aurora besser als HIVE?" ist nicht sinnig zu beantworten.
Trendaktien des vergangenen Jahres 2018 waren Blockchain- und Marihuana-Aktien.
Hier nach deren Kursverfall als Langzeitinvest auf die Größten zu setzen ist vermutlich kein schlechter Ansatz, im Gegensatz zu HIVE habe ich mich mit Aurora allerdings noch nicht beschäftigt...
könnte aber interessant sein, zumal es deren Peers ob willkürlich oder zufällig gewählt schlechter geht als den Marktführern.

Hast du einen Beleg für deine Behauptung dass Fidelity Investments  angeblich an gewisse Haltefristen gebunden ist oder ist das wiedermal nur ein Argument ins Blaue weils dir gerade so in den Kram passt.
Bitte um Quellenangabe!

Zu deiner Frage zu Genesis sag' ich mal garnichts, ich erinnere nur an den mißglückten Putschversuch von Genesis wo sie den HIVE-Vorstand übernehmen wollten, schon vergessen?

Was die Kurskommentierung hier im Thread betrifft ist es genau andersrum als du hier fälschlich implizierst... geht der Kurs ins Minus wird das hier sofort von den bekannten Usern gepoostet, geht der HIVE-Kurs Richtung Norden liest man von den besagten Usern nichts. Wen wunderts da, wenn ich die besagten User darauf aufmerksam mache, dass das Minus fast immer mit mickrigen Börsenumsätzen erzielt wird. Bewegungen mit Volumen über 1 Mio Aktien und Kurs ins Minus gabs hingegen äußerst selten. Selektive Wahrnehmung vermute ich auch, aber bitte bei der Wahrheit bleiben!

Ich habe HIVE meine Anerkennung resp. Stärke zum Überleben nicht nur zum Schweden Stopp sondern auch zum Überleben des grausamen Kryptowinters des Jahres 2018 zuerkannt. Niemand weiß zwar wie, aber offensichtlich hat HIVE nicht nur überlebt, sondern zudem auch seine Schwedenanlagen wieder in Betrieb genommen und ist laut PR auch ansonsten recht rührig um einen adäquaten Ersatz für Genesis zu finden. Dass hört sich schon nach einem positiven Überleben an, egal wie ein Defätist darüber denken mag.

Zumindest was die Kritik zur Kommunikation resp. PR haben wir eine ähnliche Sichtweise zu HIVE.

Wen wunderts ist ja auch offensichtlicher Fakt. Alles andere könnte man als Bash und Push bezeichnen. Wobei Bashen und Pushen bedeutet den Kurs kurzfristig dort hin zu treiben wo er eigentlich nicht hingehört.

Von so kurzfristigen Kursbewegungen haben allerdings nur die Trader und Zocker was.
Mir mit meinem Anlagenhorizont von mehreren Jahren ist es relativ schnurz wo der Kurs Ende August oder Ende des Jahres steht. Mich interessiert vielmehr ein gutes Ergebnis in drei bis fünf Jahren.

Wer also hat hier ein Motiv HIVE zu pushen oder zu bashen. Der geneigte Mitleser möge sich selbst seine Gedanken machen.
 

1698 Postings, 733 Tage TonY417dafür dass dir

 
  
    
18.08.19 01:04
so kurzfristige kursbewegungen angeblich so "schnurz" sind argumentierst du aber eisenhart bzgl genau dieser bewegungen :D  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtWarum schreiben Basher, wenn sie HIVE doch

 
  
    
18.08.19 12:41
eigentlich ablehnen?

Umgekehrt haben Leute wie ich als Langzeit-Investierter verständlicherweise ein weit über den aktuellen Kurs hinausgehendes natürliches Interesse an HIVE und deren reale Fakten.

Da ist für mich natürlich auch die jeweils aktuelle Situation wichtig,
denn wie wir wissen setzt sich auch die Zukunft von HIVE
aus den jeweiligen einzelnen Zeitfragmenten der vergänglichen Gegenwartsphasen zusammen.

Und schließlich will ich in ein paar Jahren meine Ernte einfahren.;-)

Es wäre also dumm von mir zu leugnen, dass ich mit einem Anlagenhorizont von drei bis fünf Jahren, auch ein starkes Interesse an der aktuellen Entwicklung von HIVE habe.
Zudem von den einzelnen Gegenwartsphasen die HIVE-Zukunftsaussichten abhängen, auf die ich nunmal gesetzt habe.

Dementsprechend interessieren mich reale Fakten
und im besonderen die konkreten Zukunfts-Aussichten von HIVE.
Auf jedenfall erheblich mehr als diese superflüchtigen und deshalb eigentlich nichtsaussagenden langweiligen Negativ-Kurskommentierungen.

Das eigentliche Problem hier:
obwohl ich in Betracht ziehe (es sogar momentan als realativ wahrscheinlich einschätze),
dass die ausstehenden Finanzzahlen Q4.19 hundsmiserabel ausfallen werden
und Q1.20 (April - Juni) zwar erheblich besser, uns aber trotzdem nicht vom Hocker reißen werden...  wird man hier als Pusher tituliert
und dass nur...
weil ich den wildspekulierenden Negativ-Vermutungen der Schwarzseher
reale Fakten entgegenhalte,
wie zum Beispiel die Wiederinbetriebsetzung der Schwedenanlagen.

Wer will es einem verübeln, wenn man gespannt auf ein erstes Zwischenergebnis der neuen Mining-Produktionszahlen wartet?

Mit Aussicht auf weitere erhebliche Kryptopreissteigerungen verspricht zudem auch das akkumulierte digitale Asset (nicht verkaufte Coins) hervorragende Gewinnaussichten.
Ist übrigens ebenfalls ein ganz gewichtiger Grund weshalb ich in HIVE investiert bin! ;-)

Meine Argumentation ist daher nicht eisenhart Kurs- sondern fakten- und zukunftsorientiert.
Als Langzeit-Investierter interessiert mich nunmal auch das Emage und die Aussichten dieser Firma erheblich.

Was ist daran eigentlich so schwer zu verstehen?  

1698 Postings, 733 Tage TonY417der fakt,

 
  
    
18.08.19 13:53
dass die aktie hive ne ganze zeit halt komplett von bots, die an den ETH kurs gekoppelt waren, bewegt wurden scheinst du aber komplett und konsequent zu ignorieren.

ist also schwierig dann mit jemandem zu sprechen, der einen solch bedeutenden fakt ausblendet :D  

78 Postings, 843 Tage homerun66Bitte konkreter TonY,

 
  
    
18.08.19 14:18
wann hat Ixurt behauptet, dass der Hive Kurs nicht am Ether gekoppelt sei? Ich wünschte mir es ginge hier mehr um Hive als sich an Ixurt abzureiben. Er verteidigt faktenbasiert sein Investment und fordert indirekt zu faktenbezogenen Gegenargumenten auf. Da diese meist ausbleiben (Ausnahme Chris T ian), fühle ich mich, und vermutlich Ixurt selbst, bestärkt im (Hive-) Investment.
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag! HR66  

1698 Postings, 733 Tage TonY417is schon ne weile her,

 
  
    
18.08.19 14:37
da wurde mir gesagt, dass meine aussage kompletter quatsch sei. ist nicht in diesem forum passiert.

es geht prinzipiell nur um hive. nur sind die kursbeweggründe eben wesentlich simpler als manch ein user hier eben realisieren möchte. und nein, ich spreche hier nicht explizit von ixurt.

unterm strich könnte man sogar so weit gehen und sagen: es bleibt interessant und zu beobachten.
das ist alles.

ich bin selber in hive mit ca 5000?  investiert, davon mal ganz ab. immer so häppchenweise zugekauft.
das einzige worauf ich warte wäre ne insolvenzmeldung oder verabschiedung von der börse oder so dinger. ansonsten lass ich das bis zum nächsten kryptoboom liegen und fertig  

78 Postings, 843 Tage homerun66Danke TonY

 
  
    
1
18.08.19 15:26
für die Klarstellung. Eine Insolvenz sehe ich nicht - sonst würde ich sofort verkaufen. Ich hoffe (wie alle Investierten und hier Aktiven) auf eine schöne Steigerung in den nächsten Jahren. Die Verschwiegenheit des Managements erkläre ich mir damit, dass man auf keinen Fall der Konkurrenz etwas preisgeben möchte. Im Grunde ist es ja sehr schwer hier einen 'Burggraben' ´zu errichten. Das Geschäftsmodell ist leicht kopierbar. Marco Streng hatte ja in seinen (früheren) Videos immer wieder darauf hingewiesen, dass es auf viele Kleinigkeiten ankommt, um einen Kostenvorteil gegenüber der Konkurrenz zu haben. Na, wir werden sehen was bis zum 28. August so alles ans Tageslicht kommt. Und dann kommen Schwergewichte wie Bakkt mit ihren Bitcoin hinterlegten Futures auf den Markt. Wollten die später nicht auch Ether Futures handeln? Das dürfte letztendlich auch einen großen 'normalisierenden' Effekt auf den gesamten Markt haben, sodass ich mir vorstellen könnte, das auch ETFs in Bälde (6- 12 Monate) genehmigt werden.
Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt! HR66  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtTonY, du verwechselst mich vermutlich mit jemand

 
  
    
18.08.19 18:21
anderem oder hattest mich völlig missverstanden!?

Denn schon im Sommer letzten Jahres habe ich im Nachbarthread darauf hingewiesen,
dass es einem der beiden damaligen Vorstandsmitglieder H. Pokrandt oder Frank Holmes während einem webcast wichtig war, den HIVE-Aktionären mitzuteilen,
dass man HIVE zwecks Feineinstellung von Testbots zum Testunternehmen auserwählt habe.
Ergo... bots und im speziellen auch Etherbots sind allgemein bekannt und auch mir nichts neues.

Darüberhinaus habe ich weder hier noch in anderen Foren und auch zu keiner Zeit behauptet,
dass der Hive Kurs nicht am Ether gekoppelt sei?
Eine relative Ausnahme bildet die Zeit nach dem verkündeten Schwedenstopp...,
denn da lief der HIVE-Kurs wegen dem hauptsächlichen BTC-Cloud-Mining proportional zum Bitcoinpreis.

Der Zusammenhang wo ich dir sinngemäß mal gesagt habe,
dass deine Aussage kompletter quatsch sei
(wobei kompletter Quatsch nicht meinem Sprachstil entspricht),
dass war als du versucht hattest die Bitcoin Group mit HIVE gleichzusetzen.

Während für dich der proportionale Gleichlauf der Kryptopreise mit den Kursen von Bitcoin Group und HIVE als Beweis genügte,
hatte ich versucht dir an den unterschiedlichen Geschäftsmodellen den enormen Unterschied der beiden Unternehmen deutlich zu machen.

Dein Beitrag #485 zeigt mir auf, dass du mich entweder verwechselst
oder
ich dir meine differenzierte Sichtweise offensichtlich nun doch nicht vermitteln konnte?!

Übrigens, bisher bin ich vornehm drüber weggegangen,
aber auf den letzten Seiten hast du mich mehrfach ohne Grund rüde angemacht...
ich bitte dich in Zukunft davon abzusehen
und mich bitte etwas sachlicher anzusprechen...

Ach ja bitte... versuche Contenance zu wahren!

Danke + Gruß,
ixurt  

1698 Postings, 733 Tage TonY417gut, wenn

 
  
    
18.08.19 18:46
du das sagst, dann scheine ich dich in der hinsicht zu verwechseln. ich glaub das soweit mal.

"Der Zusammenhang wo ich dir sinngemäß mal gesagt habe,
dass deine Aussage kompletter quatsch sei
(wobei kompletter Quatsch nicht meinem Sprachstil entspricht),
dass war als du versucht hattest die Bitcoin Group mit HIVE gleichzusetzen. "

das hier muss ich hingegen mal eben richtig stellen, weil dir an der stelle ein missverständnis unterliegt.

ich habe nie BTCgroup mit hive gleichgesetzt. sind von der betriebsstruktur und sinn und zweck her 2 vollkommen unterschiedliche dinge.
aber es ging mir um die kursbewegungen. hive wurde im verlauf von 2018 praktisch zu 95% nur von bots bewegt, die auf den ether kurs ausgerichtet waren. hat der sich bewegt, wurden hive aktien bewegt. und genau das gleiche gab es bei der BTC group. hat sich der BTC kurs bewegt, haben sich fast nur sekunden verzögert BTCgroup aktien massiv bewegt.
auch dort wurde und wird halt immer noch massiv mit bots gearbeitet. nicht von der group selber, von investoren halt.
quartals-, halbjahres- oder jahresberichte? vollkommen egal. die haben den kurs mikrominimal bis gar nicht bewegt. BTC macht ne bewegung? peng und ab ging die luzi.

und eben genau an diesem kursverhalten sind die 2 praktisch identisch gewesen.
du hattest damals nach ner anderen invest möglichkeit neben hive gesucht und ich hatte nur versucht dir klar zu machen, probiers halt mit BTC group, die funktionieren ganz ähnlich wie hive in sachen kursmanipulation.  

6729 Postings, 2990 Tage ixurtso ist es TonY

 
  
    
18.08.19 19:51

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenfan, coco66, Ebi52, Gartenzwergnase, harry74nrw, Maydorn, michelangelo321