UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die Fed sagt:

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.01.01 21:23
eröffnet am: 31.01.01 20:30 von: Turbo Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 31.01.01 21:23 von: Gruenspan Leser gesamt: 1189
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

770 Postings, 7340 Tage TurboDie Fed sagt:

 
  
    
31.01.01 20:30
The Federal Open Market Committee at its meeting today decided to lower its target for the federal funds rate by 50 basis points to 5-1/2 percent. In a related action, the Board of Governors approved a 50 basis point reduction in the discount rate to 5 percent.

Consumer and business confidence has eroded further, exacerbated by rising energy costs that continue to drain consumer purchasing power and press on business profit margins. Partly as a consequence, retail sales and business spending on capital equipment have weakened appreciably. In response, manufacturing production has been cut back sharply, with new technologies appearing to have accelerated the response of production and demand to potential excesses in the stock of inventories and capital equipment.

Taken together, and with inflation contained, these circumstances have called for a rapid and forceful response of monetary policy. The longer-term advances in technology and accompanying gains in productivity, however, exhibit few signs of abating and these gains, along with the lower interest rates, should support growth of the economy over time.

Nonetheless, the Committee continues to believe that against the background of its long-run goals of price stability and sustainable economic growth and of the information currently available, the risks are weighted mainly toward conditions that may generate economic weakness in the foreseeable future.

In taking the discount rate action, the Federal Reserve Board approved requests submitted by the Boards of Directors of the Federal Reserve Banks of New York, Philadelphia, Cleveland, Atlanta, Chicago, St. Louis, Minneapolis, Dallas and San Francisco.





--------------------------------------------------
 

4690 Postings, 6974 Tage proxicomiGreenspan senkt die Zinsen / Handelsblatt

 
  
    
31.01.01 20:48
Konjunktur-Abkühlung


Greenspan senkt die Zinsen


Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat am Mittwoch die Leitzinsen in den USA weiter abgesenkt, um der Abkühlung der Konjunktur entgegenzuwirken.

rtr WASHINGTON. Der entscheidende Zinssatz für Tagesgeld werde um 50 Basispunkte auf 5,50 % gesenkt, teilte die Fed im Anschluss an die Sitzung des für die Zinspolitik verantwortlichen Offenmarktschusses (FOMC) in Washington mit. Den eher symbolischen Diskontsatz senkte die Notenbank ebenfalls um 50 Basispunkte auf 5,0 %. Der Zinsschritt war an den Finanzmärkten weitgehend erwartet worden. Der Euro verbesserte sich zum Dollar leicht.

Die Fed begründete ihren Zinsschritt mit schwachen US-Konjunkturdaten. So sei das Verbrauchervertrauen und das geschäftsklima zuletzt deutlich zurück gegangen. Ein weiterer Grund für die Senkung seien höhere Energiekosten. Die Inflation in den USA sieht die Notenbank dagegen als eingedämmt an.

Bereits am 3. Januar hatte die Notenbank aus Sorge um die sich schnell und deutlich abkühlende US-Konjunktur den Tagesgeldzielsatz um 50 Basispunkte auf 6,0 % gesenkt. Das war die erste Zinssenkung zwischen zwei FOMC-Treffen seit Herbst 1998. Damit hat die US-Notenbank zum ersten Mal seit Einführung des Zielsatzes für Tagesgeld im Jahr 1990 den Schlüsselzins innerhalb eines Monats um insgesamt 100 Basispunkte gesenkt.

Die neuerliche deutliche Zinssenkung war an den Märkten allgemein erwartet worden. So hatte Notenbankchef Alan Greenspan in der vergangenen Woche bei seiner Anhörung vor dem Haushaltsausschuss des Senats unter anderem von einer ?dramatischen Abschwächung? des Wirtschaftswachstums in den USA gesprochen. Am Dienstag hatte es aus dem US-Finanzministerium geheißen, die Abkühlung der US-Konjunktur sei derzeit eine größere Sorge als die Inflation.

Auch die jüngsten Konjunkturdaten hatten kaum Zweifel an dem neuerlichen Zinsschritt der Fed aufkommen lassen. Am Mittwochnachmittag hatte das Handelsministerium bekannt gegeben, dass das Brutto-Inlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal 2000 nach vorläufigen Schätzungen um lediglich 1,4 % gestiegen sei. Dies wäre der niedrigste Anstieg seit dem zweiten Quartal 1995. Im dritten Quartal 2000 hatte der Anstieg noch bei 2,2 % gelegen. Volkswirte hatten ein BIP-Wachstum von 1,9 % prognostiziert. Bereits am Dienstag war der Index des Verbrauchervertrauens mit einem Rückgang auf 114,4 von 128,6 Punkte deutlicher gefallen als von Analysten erwartet.


HANDELSBLATT, Mittwoch, 31. Januar 2001

gruß
proxi
 

10720 Postings, 7185 Tage GruenspanIm Handelsblatt steht leider nicht,

 
  
    
31.01.01 21:23
daß die Fed bei ihrer nächsten turnusmäßigen Sitzung im März von keinem weiteren Zinsschritt vorerst ausgeht.

                                    Quelle Bloomberg


                  Gr.Gr.:-)
                               

   Antwort einfügen - nach oben