UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kalvista

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 04.09.19 14:50
eröffnet am: 23.11.16 12:41 von: pocashi Anzahl Beiträge: 391
neuester Beitrag: 04.09.19 14:50 von: Pappkamerad Leser gesamt: 55639
davon Heute: 7
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

108 Postings, 1034 Tage pocashiKalvista

 
  
    
4
23.11.16 12:41
Habe mich noch nicht wirklich über diese Aktie informiert, aber sehen wir hier einen ähnlichen Anstieg wie bei Albireo nach dem Biodel-Merger aufgrund der wenigen freihandelbaren Aktien?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
365 Postings ausgeblendet.

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradein "option agreement" gibt es bisher nur

 
  
    
26.10.17 14:30
für die diabetic macular edema (DME) pipeline.

Wie hoch wird die hereditary angioedema (HAE) pipeline bewertet? Die zugehörige phase 1 sollte bald abgeschlossen sein. Dann buyout offer für die ganze palette und merck zieht das alleine durch?

Würde alles perfekt zu Merck's diabetes portfolio passen.  

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradlaut firmenpräsentation

 
  
    
27.10.17 14:11
wird der DME markt mit über 1 Mrd. $ eingeschätzt.

"Merck granted two options, to acquire KVD001 and/or oral DME assets until a specified time following certain data".

Wann diese "specified time" und "certain date" zutreffen, bleibt unbekannt.
Was viel interessanter ist:

"Collaboration does not cover any HAE assets - KalVista retains full rights to HAE as well as scientific areas beyond plasma kallikrein".

Und das marktpotential für HAE wird mit über 2 Mrd. $ angegeben. Also doppelt so hoch wie die produkte, die mit merck zusammen weiterentwickelt werden soll.

Ergo: Sollten die phase 1 daten für KVD818 gut ausfallen, könnte ein weitere deal deutlich über dem bisherigen merck deal folgen.
Für die HAE produkte gilt außerdem:

"We believe pharmacokinetic and pharmacodynamic data from Phase 1 studies will be highly predictive of efficacy in later trials"

Also, sobald diese studie beendet ist (wohl noch in 2017), kann es hier richtig spannend werden.

http://ir.kalvista.com/phoenix.zhtml?c=253895&p=irol-presentations

Mein tipp: buyout in höhe von 700 mio$.  

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKalVista Pharmaceuticals to Present at

 
  
    
08.11.17 13:42
Stifel Healthcare Conference.
Nächste woche: November 15, 2017, at 8:00 a.m. EST in New York City.

http://ir.kalvista.com/...53895&p=irol-newsArticle&ID=2315321

Besonders interessant, es wird ein webcast über der kalvista homepage zur verfügung gestellt.  

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKalVista Provides Update on Merck Collaboration

 
  
    
09.12.17 15:53
https://ois.net/kalvista-provides-update-merck-collaboration/

Nicht vom titel verwirren lassen. Alles bereits bekannt, dennoch interessant.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist für die zweite phase von kvd001, die noch im dezember starten soll, ein zeitraum von drei monaten angesetzt. Das wäre extrem kurz. Ich glaube nicht, dass das viele auf dem schirm haben.

Vor allem vor dem hintergrund, dass merck eine option auf kvd001 hat, mit der "schwammigen" aussage "....until a specified time following certain data".
Könnte also im märz 2018 soweit sein.  

4 Postings, 1332 Tage PrinceCharmingNeuigkeiten

 
  
    
03.01.18 14:27
vor allem zu KVD001 kamen nun 2017 keine mehr. Dem Kurs hat es nichts ausgemacht.

Aber über KVD818 wunder ich mich, da man darüber in letzter Zeit gar nichts gesagt hat. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber die Phase 1 Daten zu KVD818 werden momentan ausgewertet?  

4 Postings, 1332 Tage PrinceCharmingNeuigkeiten

 
  
    
06.01.18 13:11

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradsymmetrisches dreieck

 
  
    
02.02.18 13:02
tiefs liegen immer ein stück höher, und die hochs liegen immer ein stück tiefer.
Alle warten auf den entscheidenden ausbruch. Aber was soll diesen begründen? Vielleicht daten über kvd818?  
Angehängte Grafik:
kalv_trad.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
kalv_trad.jpg

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradForm 10-Q

 
  
    
17.03.18 21:35
http://getfilings.com/sec-filings/180316/...Pharmaceuticals-Inc_10-Q/

In kurz:
Forschungs- und entwicklungsausgaben für bilanziertes quartal: 4,5 mio $
Allgemeine und verwaltungsausgaben: 2,1 mio $.

Trotz erhöhtem forschungsaufwand, da kvd001 jetzt in phase 2 und kvd900 jetzt in phase 1, bleibt der monetäre aufwand überschaubar. Der cash bestand liegt bei 58,7 mio $!

Interessant bleibt für mich, was passiert, wenn die daten der phase 1 studie zu kvd818 ausgewertet sind. Auswertung läuft aktuell. Schlägt merck dann ein zweites mal zu? Dann aber vielleicht nicht wieder als option agreement.
 

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradnachdem mein letztes dreick chart bild (#374)

 
  
    
07.05.18 10:16
ja super gut funktioniert hat :-), gibt's jetzt ein update.

Die trading range wird immer enger. Im sommer dann ausbruch aus dem dreieck? Buyout durch merck? Oder noch lange zeit langeweile und nur geparktes geld hier?
KVD818 bald in phase 2. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass merck es einer kleinen biotech firma überlässt, die pipeline durch alle phasen zu führen. Das sollten die doch selbst in die hand nehmen wollen.  
Angehängte Grafik:
kalv_dreieck.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
kalv_dreieck.jpg

1366 Postings, 1703 Tage Pappkamerad8-k seit gestern raus

 
  
    
01.08.18 11:29
https://fintel.io/doc/sec/1348911/...59018017996/kalv-8k_20180727.htm

pipeline-mäßig alles "on track".

R&D aufwand: 4,8 mio$ für das Q1. Dürfte demnächst noch weiter steigen, da KVD900 noch in diesem jahr in die phase 2 überführt wird.

G&A aufwand: 2,0 mio$ für das Q1, weiterhin auf niedrigem niveau. Sollten sich andere bios mal eine scheibe abschneiden.

Cash:  51,1 mio$ für das Q1, somit ausreichend vorhanden!

Aber überraschung: Vorgestern wurden 1.778.320 shares zu $8.21 pro share aus dem ATM verkauft. Und zwar  gingen diese an Venrock and BVF.  Hierdurch ist die finanzierung bis mitte 2020 gesichert!

Absolut top! Institutionelle Investoren, die gelder für die pipelineentwicklung hinzuschießen.  Mit merck lauert ein schwergewicht im hintergrund, so dass jederzeit ein buy out stattfinden kann. Kein warrant gedöns, welches kleinaktionäre verwässert.  ATM geht vollständig an institutionelle. Hier braucht man eigentlich nur gedult.    

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradund die homepage

 
  
    
01.08.18 11:36

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKE abgeschlossen

 
  
    
12.09.18 13:01
Angeboten wurden 4 mio common shares sowie eine mögliche überzuteilung (over-allotment option von 30 tagen) von  600k common shares.  Pricing lag bei 17$ pro share.

Alle angebotenen 4,6 mio shares gingen an investoren. Frage ist nur, an wen? Merck oder dessen strohmänner?

Insgesamt höchst professionell das ganze. KE nahe am all time high. Offering, pricing und closing innerhalb weniger tage. Keine spielereien mit warrants.  Das spricht dafür, dass man die oder den investor bekommen hat, den man haben wollte.

Bei 17$ könnte jetzt ein boden gebildet werden. Die klinischen phasen sind so kurz, da könnte man auch bis zum ende durchhalten.  


https://www.businesswire.com/news/home/...KA5UKO9RSeu3_zkWEcmtk7TU%3D

https://www.businesswire.com/news/home/...KA5UKO9RSeu3_zkWEcmtk7TU%3D  

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradda haben zwei neue bei 17$ zugeschlagen

 
  
    
14.09.18 10:23
http://insiderbuyingselling.com/?t=KALV

Albert Cha ist u.a. Managing Partner bei Vivo Capital, LLC

https://www.bloomberg.com/research/stocks/private/...;privcapId=19199

KALV passt perfekt in deren portfolio:

"As a long-only public equity fund, the Fund plans to invest the capital in small to mid-cap public life sciences companies through follow-on financings, private placements, initial public offerings and block trades. "

Kommt da noch mehr?
"Vivo Capital Closes Oversubscribed $635 Million Fund to Invest in Public Healthcare Equities"

http://vivocapital.com/...nd-to-invest-in-public-healthcare-equities/  

108 Postings, 1034 Tage pocashiNabend

 
  
    
21.09.18 21:12
Weiß jemand was da los ist heute?  

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKalVista Pharmaceuticals Reports Fiscal Second

 
  
    
14.12.18 15:58
Quarter Results:

"Cash and cash equivalents were $121.1 million as of October 31, 2018."

Das sollte lange reichen bei  einem R&D und G&A aufwand von ca. 10 mio$ pro quartal.  

Auch interessant: Our intention is to have an aggressive development plan for KVD900, and use this Phase 2 data set as a basis for discussions with regulators about a faster approval pathway.

https://www.businesswire.com/news/home/...orts-Fiscal-Quarter-Results  

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradBei einem shareprice von 20$ haben wir hier

 
  
    
19.12.18 15:40
eine mk von 345 mio $ (O/S ~ 17,2 mio).
Merck bewertet das DME portfolio mit über 700 mio $. Demnach hätte der kurs mindestens  100% upside potential.
Cash bestand aktuell über 121 mio, company daher bis 2021 durchfinanziert.  
Das ganze HAE programm sollte mindestens den gleichen wert haben wie das DME.  Von daher wohl locker mehr als 200% kurssteigerung drin.  
Nächste kapitalerhöhung wohl frühestens 2021 nach abschluss der phase 3 für die lead drugs kvd 900 und kvd 001. KE dann zu einem kurs von 50$?  

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKalVista Pharmaceuticals Provides

 
  
    
04.01.19 14:13

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKalVista Pharmaceuticals Presents Data

 
  
    
26.02.19 12:21
https://www.businesswire.com/news/home/...ta-American-Academy-Allergy

Nichts wirklich neues. Alles noch phase 1. Diese zeigen aber, dass die phase 2  wohl ein selbstläufer werden wird.  Danach direkt, ohne phase 3, in die NDA?  

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradna also, jetzt knallst

 
  
    
1
14.03.19 16:34
alles wie vorhergesehen. Leichter ging es nicht. Nur ein bisschen geduld brauchte man.  

2887 Postings, 1048 Tage Tom1313Nice gratuliere

 
  
    
14.03.19 16:40
allen Investierten. Hatte die mal bei 7$ damn...  

52 Postings, 951 Tage DiMatteoDanke Tom

 
  
    
15.03.19 10:08
Bei Biotech-Werten ist oftmals Geduld gefragt. Ich bin bei Kalvista seinerzeit nach der Beteiligung von Merck zu teuer eingestiegen
und war zwischenzeitlich fast 50% im Minus. Leider hatte ich nicht die Eier, zu Kursen um 7$ meinen Bestand zu verdoppeln.

Jetzt bin ich 100% im Plus und sehe aufgrund der Marktenge und den guten Aussichten (Phase 2 Daten im 2. HJ) weiteres Kurspotential.

Die Erfahrung lehrt, nicht nur bei Biotechs, dass man Gewinne laufen lassen sollte.  

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradGestrige präsentation auf der

 
  
    
11.04.19 11:31

1366 Postings, 1703 Tage PappkameradKalVista Pharmaceuticals to Present Data at

 
  
    
20.05.19 15:35
Upcoming Scientific Conferences:

https://www.businesswire.com/news/home/...KA5UKO9RSeu3_zkWEcmtk7TU%3D

Es geht hier um zusätzliche - bisher unveröffentlichte - phase 1 daten für KVD900.
Phase 2 daten wohl ende dieses jahres. Das dürfte den kurs noch mal richtig bewegen.

Mitte 2019 dann ein update zu KVD824.

Phase 2 für KVD001 wird in der 2. jahreshälfte auch beendet. Hier hat Merck eine kaufoption. Nur, wann sie diese ziehen wollen oder dürfen ist nicht bekannt.

Also, noch mehrere kurstreiber bzw. catalysts in 2019 vorhanden.  

1366 Postings, 1703 Tage Pappkameradseeking alpha artikel

 
  
    
04.09.19 14:50
der noch mal zusammenfasst, was demnächst ansteht:

https://seekingalpha.com/article/...-kalvista-pharmaceuticals-verdict

Bei ca. 100 mio$ chash und eine marktkapitalisierung knapp unter 300 mio$, ist bei den near term catalysts meiner meinung nach schon eine kursrally demnächst zu erwarten.

Der autor bret jensen kein noname,  hat ein paar tausend follower:
https://twitter.com/bret_jensen?lang=de  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben