UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 6843
neuester Beitrag: 19.04.19 12:21
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 171068
neuester Beitrag: 19.04.19 12:21 von: H731400 Leser gesamt: 17187917
davon Heute: 9242
bewertet mit 199 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6841 | 6842 | 6843 | 6843  Weiter  

26152 Postings, 5160 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
199
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6841 | 6842 | 6843 | 6843  Weiter  
171042 Postings ausgeblendet.

47 Postings, 2242 Tage capecodderDirty, Sch.....autocorrect

 
  
    
1
19.04.19 08:41

904 Postings, 1133 Tage Grisu1Ich war gerade etwas

 
  
    
7
19.04.19 09:35
im WC Forum stöbern und was sehe ich...unseren Ralle hat man auch dort rausgeschmissen und dauerhaft gesperrt. Woran das wohl liegt? .-)

Ein schönes und erholsames Osterfest allen!  

54 Postings, 18 Tage RDA84oha

 
  
    
19.04.19 09:45
Ich wünschen allen auch ein schönes Osterfest.
Mal schauen, wie es nach Ostern weitergeht an der Börse und im Allgemeinen mit News zu unserer Steinhoff ;)

Grüße  

1726 Postings, 485 Tage Manro123Ich wünsche ebenfalls schöne Ostern

 
  
    
19.04.19 10:00
Leider wurde uns natürlich das Ostergeschenk seitens SH nicht gegeben, aber ich bleibe optimistisch und bleibe dabei das SH irgendwann, so wie hier losgeht (siehe Bild). Bloß das wir erstens weiter unten starten und wir natürlich anders als die Bude ein Milliardenunternehmen in unseren Depot liegen haben.
Daher bleibe ich dabei unser Anstieg wird anders aussehen :)
Schauen wir mal, aber manchmal sieht man ja auch wie schnell es gehen kann...

In diesen Sinne schöne Feiertage  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
unbenannt.jpg

263 Postings, 150 Tage tuesDa uns

 
  
    
19.04.19 10:06
Steinhoff eine Vertrauensperson präsentiert hat,und Defensivspezialisten,erwart ich demnächst
einen Offensivtransfer.
Wäre dann die "unbedeutende" Meldung und der Kurs so swuusch.

Sonnige Ostern Allen  

4063 Postings, 395 Tage Suissere@Steff@Brilantbill

 
  
    
19.04.19 10:15
Es mag Ausnahmen geben zu meiner Annahme. Der Umkehrschluss, dass jemand andere warnt, obwohl er es für ein gutes Invest hält, ist zweifelhaft, aber mag auch vorkommen. In jedem Fall bin ich begeistert, wie sehr ihr beide vom Guten ausgeht! Ihr habt viel Glück mit den Menschen, mit denen Ihr zu tun habt. Das ist auch eine schöne Botschaft. DIe Welt strahlt jetzt wieder ein bisschen heller.  

4063 Postings, 395 Tage SuissereOsterwitz

 
  
    
19.04.19 10:36
Ein Osterhasen mit schweren Rückenproblemen beim Amtsarzt: "Herr Doktor, Herr Doktor, ich habe so furchtbare Schmerzen im Rücken. Was soll ich nur tun, es wird immer schlimmer!" Doktor: "Das kommt vom Schleppen der schweren Eier. Sie machen ab sofort nur noch Steinhoff-Aktionäre, dann wird das schnell besser!"  

29 Postings, 30 Tage stksat|229185074Shortquote

 
  
    
5
19.04.19 10:49
Schönen guten Morgen,

ich habe mir heute morgen mal die Leerverkaufsposition von Marshall Wace unter die Lupe genommen und bin dabei auf eine Sache gestoßen die ich nicht ganz verstehe. Darum hab ich mir gedacht stell das hier einfach mal ins Forum, eventuell kann mir jemand weiter helfen, der im Bezug auf Leerverkäufe etwas mehr Erfahrung hat als ich:
                    §
Die Leerverkaufsposition von Marshall Wace beträgt derzeit 0,60%, ich verstehe das so, dass 0,6% der Aktien Leerverkauft wurden, bei ca. 4,3 Mrd. Stk. wären das so ungefähr 26 Mio. Stk.

Im Bundesanzeiger ist angegeben, dass am 15.03. (Tag der Publikation des zusammengefassten PwC Berichts) eine erste Position von 0,51% aufgebaut wurde, also knapp 22 Mio. Stück müssten hier durch Marshall Wace auf den Markt geschmissen worden sein. Auf Xetra betrug der Handel an diesem Tag 25 Mio. Stück.

Am 04.04. hat Marshall Wace dann nochmal um 0,09% erhöht, also nochmal ca. 4 Mio. Aktien leerverkauft - Handelsvolumen auf Xetra an diesem Tag nicht ganz 5 Mio. Stück.


Selbst wenn ich die Umsätze von Tradegate hinzuzähle die an diesen Tagen ca. dem von Xetra entsprochen haben würde das heißen, dass gut die Hälfte des Volumens an diesen Tagen durch die Shortaktivitäten von Marshall Wace entstanden ist, oder?

Wenn das wirklich so wäre, dann würde das heißen, dass fast das gesamte Handelsvolumen an diesen beiden Tagen durch Marshall Wace ausgelöst wurde. Der Kurs hat zwar auch etwas nachgelassen, aber nicht besonders stark. An den folgenden Tagen (vor allem in den letzten zwei Wochen) ist der Handel auf Xetra wie wir es gerade erleben ziemlich eingeschlafen, es gibt bis dato kaum noch nennenswerte Umsätze.

Das würde aber auch heißen, dass sich Marshall Wace ordentlich verzockt hat, weil man jetzt 0,60% der Aktien leerverkauft hat, die man auch wieder zurückkaufen muss - was bei diesem Volumen glatter Selbstmord wäre, denn wir haben zwar gesehen, dass unter 11 Cent genug Käufer lauern, aber darüber sich derzeit fast kein Käufer findet. Wenn ich das weiterspinne, dann würde das auch heißen, dass Marshall Wace bis zum 7. Mai seine Positionen halten muss und darauf hofft, dass die 2017er Bilanz richtig mies aussieht und der Kurs nochmal (zumindest bis 18. Juni) stark fällt, damit sie sich auch wieder eindecken können. Das heißt aber auch, dass - sollten die Zahlen am 7. Mai nicht eine absolute Katastrophe werden und man feststellt, dass nach den Abschreibungen usw. noch genügend übrig bleibt - das Volumen wieder zunehmen wird und der Kurs bis zum 18. Juni gemächlich nach oben ziehen wird. Dann müsste sich Marshall Wace schnell eindecken, wenn man mit nicht allzu hohen Verlusten aus dieser Position wieder raus will.

Wie seht ihr das?
 

1363 Postings, 864 Tage shatoi@Suissere

 
  
    
1
19.04.19 10:49
"Aber solche Aussagen in Foren sind mehr als fraglich. Wüsste der Typ mehr als die anderen, würde er seinen Mund halten und Gewinne einstreichen... "
Schon klar, dass du als erstes Bedenken/Befürchtungen/Zweifel anmeldest bei vermeindlich positiven News/Beiträgen. Als top Investierter hat man numal kein Interesse an steigenden Kursen. Das wiederum könnte hier auch die Triebfeder sein für das streuen von Infos, nachdem man selbst investiert ist. Der Umkehrschluss funktioniert natürlich auch, nämlich dass man nur Interesse an fallenden Kursen hat, wenn man keine shares hat. Dann würde ich permanent Zweifel/ Bedenken/ Befürchtungen äußern. ;)  

4063 Postings, 395 Tage Suissereder Leerverkäufer kann

 
  
    
19.04.19 10:54
beruhigt die Bilanzen abwarten. Er geht davon aus bzw. weiss vielleicht, dass die mies aussehen können. Er rechnet fest damit, dass der Kurs signifikant nach unten geht, selbst wenn es -was wir Aktionäre hoffen- nur vorübergehend ist. Aber um den LV muss man sich keine Sorgen machen. Der LV-Anteil ist eh nicht wirklich gross.  

29 Postings, 30 Tage stksat|229185074@SUI

 
  
    
8
19.04.19 11:03
das der Anteil nicht groß ist hätte ich auch gemeint, aber wenn man das derzeitige Handelsvolumen mit der Shortquote vergleicht, dann ist 0,60% meiner Meinung nach nicht wenig - wenn du dich schnell mit 26 Mio. Aktien eindecken musst, aber das das Tagesvolumen bei 10 Mio. liegt, dann hast du doch ein Problem - vor allem wenn der Kurs schon gemächlich steigt und du keine Zeit hast dich über mehrere Tage einzudecken.  

2016 Postings, 1574 Tage Jackson CoalmanLancaster startet ein Rechtsverfahren

 
  
    
3
19.04.19 11:34
zur Rückerstattung der in Steinhoff investierten Gelder.

Lancaster 101 sagt, dass es ein Gerichtsverfahren gegen Steinhoff eingeleitet hat, um die 12 Mrd. R zurückzufordern, die es in den entehrten Einzelhandelsriesen investiert hat.

Die Ermächtigungsgesellschaft sagte, dass der Anspruch von "falschen Darstellungen" von Steinhoff herrührt, auf die sie sich bei der Investition im Jahr 2016 stützte, in einem Geschäft, das weitgehend von der Public Investment Corporation (PIC) finanziert wurde.

"Lancaster fordert eine Rückzahlung von insgesamt rund 12 Mrd. R, die auch aufgelaufene Zinsen beinhaltet", sagte das Unternehmen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Mehr bei:

Quelle: https://www.fin24.com/Companies/...nds-invested-in-steinhoff-20190418  

162 Postings, 533 Tage Proty1Stksat

 
  
    
19.04.19 11:34
Guten Tag!

Erst einmal folgendes: Es müssen lediglich Überschreitungen der 0,5 % Marke öffentlich gemacht werden. Marshall Wace könnte vor der Überschreitung beliebig Aktien leerverkauft haben und ewig bei 0,49 % gewesen sein.

Dem Bundesanzeiger müssen Überschreitungen über 0,2 % gemeldet werden, die aber nicht veröffentlicht werden müssen.

Wir wissen also nur wann die 0,5 % überschritten wurden ynd wann auf 0,61 erhöht worden ist.  

453 Postings, 227 Tage Minikohle@stksat

 
  
    
1
19.04.19 11:39
Mehr als ein „gut analysiert“ kann ich Dir leider nicht geben. Vermutlich setzt der Shorter auf unsere Verzweiflung und Panik. Die Verluste werden sich jedoch in Grenzen halten. Die haben bestimmt gemerkt, das ihr Plan nicht aufgehen will. Ich hab ja schon diese Woche mit einem Anstieg gerechnet. Was soll’s.

Wenn ich auf steigende Kurse setzte, hat das immer eingetroffen. Nur habe ich selten den richtigen Zeitpunkt getroffen. Da hat z.B. eine Firma gestern die lang ersehnte gute Nachricht rausgehauen und der Kurs viel um 5%. Ich bin mir aber absolut sicher, dass es nun bergauf geht. Börse ist eben nicht so, wie ich das möchte.

Wenn alle immer recht hätten, bräuchte man das Forum nicht. Das hier lesen und schreiben zu dürfen hilft mir beim Durchhalten. Unser Klaas ist ein tolles Beispiel für mich. Wieviele andere hätten schon entnervt aufgegeben?

Die hervorragende Arbeit von sehr vielen hier... wenn ich jetzt Namen schreiben sollte sitz ich morgen noch daran und hätte einige vergessen.

Hab mir gerade noch mal 1000€ überwiesen. Bei einem Schnitt von 0,112 bin ich ja fast im Plus. Mein Ziel ist 500.000 Aktien, 450.800 hab ich schon, was fast 50% meines Depots ausmacht. Meine Frau meint, ich bin wahnsinnig. Weil sie dabei lacht, hab ich ein gutes Gefühl.

Ich glaube, das die Shorties sich hier ne blutige Nase holen werden.

Nächste Woche präsentiere ich mein Steini T-Shirt.

Jetzt ab in den Garten, alles grün da...  

1441 Postings, 156 Tage Dirty JackBankeneigenhandel

 
  
    
1
19.04.19 11:42
Mal ein kleines realistisches Beispiel des Aktienhandels ohne Kleinanleger ;-)

Verlauf Eigenhandel bei Standard Bank ZA - PROPERTY TRADING (Eigenhandel)

31. August 2018: 3.282.438

Kauf: 5.393.119

28. September 2018: 8.675.557

Verkauf: 8.675.557

26. Oktober 2018: 0

30. November 2018: 0

Kauf: 3.575.111

28. Dezember 2018: 3.575.111

Verkauf: 1.458.767

25. Januar 2019: 2.116.344

Verkauf: 13.038

22. Februar 2019: 2.103.306

Kauf: 7.941.628

29. März 2019: 10.044.934


Eigenhandel lt. Wikipedia:

"Eigenhandel wird nur betrieben, wenn kurzfristige Gewinnerwartungen erkannt und realisiert werden. Zu diesem Zweck werden Finanzinstrumente für den Wiederverkauf gehalten und/oder übernommen, um bestehende und/oder erwartete Unterschiede zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis oder andere Preis- oder Zinsschwankungen kurzfristig zu nutzen."
 

1441 Postings, 156 Tage Dirty JackMarshall Wace LLP

 
  
    
3
19.04.19 11:46
Bei diesem LV sollte man immer seinen Partner im Hinterkopf haben!

KKR, einer unserer großen Gläubiger (ca. 35 Mio ?) und Mitglied in der Governance Working Group (GWG).
Also ein echter Insider.
 

162 Postings, 533 Tage Proty1Kurze Ergänzung

 
  
    
4
19.04.19 11:48
Wenn ich mich richtig erinnere, hat Marshall Wace damals auch bei Aurelius eine Short-Position aufgebaut, die nach damaligem Verständnis der Forumsteilnehmer genutzt wurde, um eine entsprechende Long-Position zu hedgen.

Laut Dirtyjacks recherchen (#163542) könnte es sein, dass sie hier genauso handeln, d. h. lediglich eine Long-Position hedgen.

Auszug aus DJs Beitrag:

"Das wird ja sehr interessant:
"KKR and Marshall Wace to Form Long-Term Strategic Partnership"
Marshall Wace ist uns jetzt als LV bekannt.
Nun schaue doch mal im Screenshot nach KKR ;-)
Das sind die Hedgefonds mit Insiderstatus aufgrund ihrer aktiven Beteiligung am MF Deal und der LUA, die dürfen wirklich noch nicht kaufen!
Die " Long-Term Strategic Partnership" zw. KKR und MW läuft wohl jetzt auf Hochtouren.

https://media.kkr.com/news-releases/...ng-term-strategic-partnership"

 

162 Postings, 533 Tage Proty1XD

 
  
    
19.04.19 11:49
Da hat mich das Original geschlagen ;)
 

1454 Postings, 617 Tage Ghul13:-)

 
  
    
19.04.19 11:50
an all die stahlharten Eiersucher:

FROHE OSTERN! Bin schon gespannt, ob/wann sich das warten lohnt...  

1441 Postings, 156 Tage Dirty Jack@ Proty1

 
  
    
19.04.19 11:51
Da hatten wir Beide wohl den gleichen Gedanken zur selben Zeit ;-)  

1441 Postings, 156 Tage Dirty JackZu #171060

 
  
    
1
19.04.19 11:53
Ups, hatte vergessen zu schreiben, dass es sich bei diesem Aktieneigenhandel der Standardbank ZA um Steinhoffaktien handelt.  

453 Postings, 227 Tage Minikohle@Proty1

 
  
    
19.04.19 11:55
Danke, soweit hätte ich wirklich nicht gedacht. Da kann aber sehr wohl was dran sein.

Spannende Wochen.  

10691 Postings, 2378 Tage H731400@Jackson weiter Klage

 
  
    
19.04.19 12:21
aus dem Bericht wird nicht 100% deutlich wo die Klage eingereicht wird oder ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6841 | 6842 | 6843 | 6843  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: A14XB9, AlexisMachine, Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG