UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wer ist bei Facebook eingestiegen !

Seite 1 von 53
neuester Beitrag: 26.11.19 07:55
eröffnet am: 20.12.14 20:15 von: Martin.Cr. Anzahl Beiträge: 1324
neuester Beitrag: 26.11.19 07:55 von: Körnig Leser gesamt: 354401
davon Heute: 138
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 53  Weiter  

1257 Postings, 3991 Tage Martin.Cr.Wer ist bei Facebook eingestiegen !

 
  
    
5
20.12.14 20:15
in welchen kursen seid ihr eingestiegen bei Facebook Aktien .

Habe mir damals Put auf Facebook in mein Depo gelegt in moment 40% minus  

737 Postings, 2584 Tage ddmbBin ebenfalls mit PUT

 
  
    
22.12.14 11:51
drin. Allerdings bisher nur mit 25% in den Miesen. Ist schon erstaunlich was sich bei dem Kurs tut. Mal schaun ob der PUT völlig in die Hose geht?!? Kann mir wirklich schwer vorstellen, dass das so weitergeht. Allerdings war das auch schon bei deutlich niedrigeren Kursen der Fall...  

737 Postings, 2584 Tage ddmbund das Minus...

 
  
    
23.12.14 14:38
wird größer :-(  

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Chart-Check Facebook: Allzeithoch als Weihnachtsge

 
  
    
23.12.14 20:55
Schaut mal so ist das hier.
Chart-Check Facebook: Allzeithoch als Weihnachtsgeschenk
Für Facebook-Aktionäre dürfte es ein ausgesprochen freudiges Weihnachtsfest werden. Die Aktie markiert mit 67,14 Euro (81,76 Dollar) seit dem IPO im Mai 2012 ein neues Allzeithoch.
 

1097 Postings, 3753 Tage niniveNoch gar nicht eingestiegen,

 
  
    
24.12.14 12:41
stehen aber unter Beobachtung im Hinblick auf einen Put. Ganz klar.
Konsolidiert der Amerikanische Aktienmarkt, ist Facebook sicher ein Kandidat, bei der Gegenbewegung ganz vorne mitzuspielen.

Würde aber hier einen Tagesschluß auf 70 Dollar abwarten - bei dieser Aktie kann es wie von Geisterhand, ohne fundamentale Begründung, auch schnell mal 10% nach oben gehen.  

1 Posting, 1808 Tage Rentner15Frohe Weihnachten

 
  
    
3
26.12.14 15:19
Hallo Leute,
ich bin kein Fachmann bzgl. Aktien und bin daher auch in keinen diesbezüglichen Chats aktiv. Bei dem Schwachsinn, den ich  aber hier lese habe ich mich mal spontan angemeldet. Es wird wohl auch mein erster und letzter Beitrag sein. Es ist Weihnachten und das fest der Freude und sicher auch der Geselligkeit und für manchen von Euch vielleicht (hoffentlich) auch ein Fest der Besinnung!
Warum schreibt Ihr hier Mist? Last mich einfach kurz aus meinem Leben der letzten 12 Jahre erzählen. 2002 sind meine Eltern bei einem Autounfall verstorben ich war gerade 20 (Danke, keine Beileid, ich bin darüber weg!). Sie haben mir eine Wochenendhaus und fast 70.000 € hinterlassen. Ich hatte gerade meinen Sozialdienst abgeleistet und war im ersten Studienjahr BWL. Nachdem ich 2 Jahre studiert hatte und ca. 20.000€ weg waren, gewohnt habe ich im Wochenendhaus (Da wohne ich immer noch, bin aber gerade beim Umzug) dachte ich mir, dass es das nicht gewesen sein kann. Google war gerade an die Börse gekommen und ich habe und tue es immer noch, gerne und viel gelesen und war auch viel auf Google unterwegs. Beim Studium hatten wir gerade den Abschnitt "Gebrauchsanalyse". Auf Google haben alle rumgehauen nach dem Börsengang. Ihr kennt die Sprüche "Wie wollen die Geld verdienen" usw., das Gleiche wie bei FB am Anfang. Ich jedenfalls und Millionen andere auch haben Google  genutzt und so habe ich mir, entsprechend dem was ich in der Gebrauchsanalyse gelernt habe Ende 2004 1000 Googleaktien gekauft, bei 49,20€. Somit waren meine restlichen 50.000€ weg. Ich schmiß mein Studium und suchte mir einen Job als Fahrradkurier. Schließlich mußte ich ja von irgendwas leben. Das habe ich bis Oktober 14 gemacht. Naja, Google habe ich jedenfalls bei 720€(Das war lange vor dem Aktiensplitt) 2012 verkauft. Das waren 720.000 Warum habe ich verkauft(?), Facebook kamm an die Börese  und, entsprechend meiner "Gebrauchsanalyse", ich habe FB auch genutz, habe ich mir FB-Aktien für 720.000€ gekauft bei 22€ (32700Stk.). Die Komentare zu FB waren die Gleichen wie bei Google am Anfang. Die Menschen lernen ebend nicht dazu!! Ihr offensichtlich auch nicht!! Im September 14 hatte ich einen Unfall und habe mir das Handgelenk gebrochen und war krank geschrieben. Ich hatte also Zeit mich mal um die Aktien zu kümmern. FB erreichte dann im Oktober 14 über 61€. Bei 61€ habe ich dann verkauf und FB "stürzte" auf 56€ ab. Heute steht es ja schon bei 66€. Das waren dann ca. 1.994.000€. Ich war krankgeschrieben und hatte Langeweile. Ich kaufte den TC VZ5L34 bei 0,27€ (7.330.000Stk.). Verrückt, alles oder nichts! Gebraucht habe ich das Geld bis Dato sowiso nicht! Den TC jedenfalls habe ich dann wenige Tage später für 1,01 € verkauft. Das waren dann 7.330.000€. Was ich nicht wußte, die Steuern von ca. 1.570.000€ wurden mir gleich abgezogen. Gut so, jetzt brauch ich zumindest den Gewinn nicht mehr beim Finanzamt vorzulegen.  Anfang Dezember habe ich mir dann für 1.220.000€ eine 180m² Eigentumswohnung mit Autolift gekauft. Geile Sache, dort steht jetzt mein Fahrrad, vielleicht mache ich auch mal den Führerschein, dann steht da ein Golf o.ä. Jetzt spielt da gerade meine Tochter. Tja, übrig habe ich jetzt nach allem noch runde 4,5 Mill. Die habe ich natürlich wieder zum Teil in FB angelegt. Außerdem natürlich in Rohstoffe wie ÖL, Erdgas, Kupfer usw.. 400.000€ liegen auf Kurzzeitkonten, das dürfte die nächsten 3-5 Jahre zum Leben reichen, ich lebe ganz einfach und brauche außer meine Bücher nicht viel.
So, das war mein Leben in Kürze. Ich werde demnächst 33!!!!!
Ich weiß, Ihr habt mit Eurer Zockerei im Laufe der letzten Jahre alle das Mehrfache oder zu mindest das Gleiche verdient, hattet alle keine schlaflosen Nächte und keinen Streß und habt es alle über Nacht zu diesen Beträgen gebracht. Oder nicht!!???
Insofern erlaubt mir einfach auf Grund meiner ganz persönlichen Erfahrung zu sagen, das was Ihr mit Eurem Geld Macht und was Ihr hier schreibt ist einfach Mist! Da kann man Euch nur wünschen, dass das Geld bald weg ist, dann lebt Ihr ruhiger. Bei 40% Verlust mit einem Put, dürfte ja heute, bei einem Stand von über 66€ sowieso bald nichts mehr übrig sein! Sei froh, dann bist Du das Problem los!!
Habt Ihr eigentlich bedacht, dass, wenn der Euro fällt und das ist im Moment sehr stark der Fall, Ihr nicht nur gegen den natürlichen Wertverlust des Puts sonder zusätzlich noch gegen den Wertverlust des Euros handelt!!?? Mit jedem Cent den der Euro fällt steigt FB!! Es gibt Analysten die sagen zum Jahresende 2015 eine Parität (1:1) von EUR/USD voraus. Rechnet Euch mal den Kusanstieg aus!! Aber kauft ruhig weiter Puts :)))!!
Ich wünsche Euch schöne Feiertage und ein ruhiges, gesundes und langes Arbeitsleben.

PS: Arbeiten hat sich für meine Frau und mich verständlicher Weise  erledigt. Dafür hat mir meine Frau jedem von uns ein super Sportrad geschenkt zu Weihnachten. Gestern, bei strömendem Regen haben wir unsere ersten 74 km abgespult es war herlich. Man kann sich an neue Freiheiten sehr schnell gewöhnen! Frohe Weihnachten!!  

88622 Postings, 3730 Tage windotUnd wenn sie nicht gestorben sind ....

 
  
    
26.12.14 19:54

66 Postings, 2112 Tage klaus111Frohe Weihnachten

 
  
    
1
26.12.14 20:21
Hallo Rentner,
da bist du ja ein ganz großer Glückspilz. Mir hat meine Bank von meinen verkauften Googles leider die Steuern direkt abgezogen. Wie immer Pech gehabt.

Frohe Weihnachten auch an das Finanzamt von Klaus

PS: Immer einen Fahrradhelm tragen (nicht unter dem Arm). Das ist wichtig fürs Hirn!  

4679 Postings, 3554 Tage Monsieur HulotWenn´s so war - herzlichen Glückwunsch

 
  
    
26.12.14 22:24
alles richtig gemacht und Dusel gehabt.
Wenn´s nicht so war und das nur ne Story ist um andere vorzuführen -
Arsch!
Die Wahrheit weis nur der Rentner - oder besser - der Privatier;-)  

1 Posting, 1787 Tage XYZ123Merkwürdig

 
  
    
1
16.01.15 10:05
Die Geschichte an sich kann zwar schon stimmen und daß manche Leute mit Aktiengewinnen recht leichtfertig umgehen, ist auch nicht neu.

Aber daß jemand, dessen komplette Liquidität sich auf 50.000€ beläuft und keinerlei tiefere Börsenkenntnisse hat (er sagt ja selbst, daß er ein Laie ist) dieses Geld dann komplett (!) in Aktien investiert und damit auch große Verluste in Kauf nimmt, ist schon etwas schwer vorstellbar.  

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222#11

 
  
    
16.01.15 12:18
Vielleicht hat er es gesagt bekommen, trotzdem meine ich das Thema würde ich mir merken, weil das bringt es nämlich.

Siehe auch kürzlich Advance .....

Mein nur, ...........

 

210 Postings, 3250 Tage akosztolanyiNa klar

 
  
    
16.01.15 12:51
...immer am Tief gekauft und am Hoch verkauft...
...immer mit seinem ganzen Geld...
...sollte ein Buch schreiben oder sein Leben verfilmen...
...tolle Geschichte...  

460 Postings, 2936 Tage plus.pureFacebook-Rallye beginnt

 
  
    
1
26.01.15 23:48

460 Postings, 2936 Tage plus.pureFacebook-Rallye beginnt

 
  
    
26.01.15 23:53
http://247wallst.com/technology-3/2015/01/26/...sible-big-2015-gains/
Facebook Inc. (NASDAQ: FB) seems on the surface a stock that everybody on Wall Street is enamored with. The reality is, and the analysts point this out, the stock has essentially traded sideways since last summer. They also think the muted stock performance since March 2014, coupled with potential modest upward estimate revisions, should be enough for Facebook to move up despite Wall Street’s tentative view of fourth-quarter earnings. With the company poised to become even bigger in the digital online advertising space, the Deutsche Bank view remains bullish. The Deutsche Bank price target for the social media colossus is $90, and the consensus target is $89.18. Shares closed trading on Friday at $77.83.  

737 Postings, 2584 Tage ddmbWelche Rallye meinst Du

 
  
    
27.01.15 17:00
gen Süden? Könnte mir vorstellen, dass es nach den Zahlen richtig abwärts geht. Ich denke das Wachstum ist in dieser Weise einfach nicht zu halten und mit der Monetarisierung von WhatsApp lässt man sich auch Zeit. Wenn man bedenkt, was dafür ausgegeben wurde ist das verwunderlich. Meiner Meinung nach arbeitet die Zeit an der Stelle gegen FB.

Auch das extreme Wachstum der Nutzer bei WhatsApp berührt mich nicht wirklich. Es gibt nicht einmal eine Erhebung wie sich die Nutzerzahlen überschneiden. Das Ende vom Lied: Es sind immer die gleichen Nutzer die mehrere Kommunikationsformen nutzen...man bindet diese Nutzer vielleicht etwas stärker aber die Nutzerzahl wird stagnieren. Ich denke FB wird die Börse mittelfristig (bezogen auf die extremen Erwartungen) enttäuschen.

Daher bin ich auch Short...  

1257 Postings, 3991 Tage Martin.Cr.fb

 
  
    
27.01.15 17:54
Bin auch ausgestiegen ...  

1257 Postings, 3991 Tage Martin.Cr.Gehe Short

 
  
    
27.01.15 18:55

1257 Postings, 3991 Tage Martin.Cr.FB

 
  
    
27.01.15 18:58
Eingestiegen in Höhe 35000?
DE000GL0VDB6




 

Clubmitglied, 355182 Postings, 1985 Tage youmake222Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt ne

 
  
    
27.01.15 21:50
Ausfall von Internetdiensten: Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein - Golem.de
Die Hacker von Lizard Squad wollen für die jüngsten massiven Ausfälle mehrerer Internetdienste verantwortlich sein. Das haben sie zumindest über Twitter verbreitet. Facebook hingegen spricht von
 

2894 Postings, 2341 Tage Bullenjagd31denke nicht das es abstürzt....

 
  
    
27.01.15 23:38
Mitglieder werden noch mehr geworden sein.
werde morgen zuschlagen hoffe noch auf einen Rücksetzer...  

2894 Postings, 2341 Tage Bullenjagd31Wann kommen die Zahlen?

 
  
    
28.01.15 00:20

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben