UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1497
neuester Beitrag: 20.09.19 11:18
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 37406
neuester Beitrag: 20.09.19 11:18 von: Carmelita Leser gesamt: 5074845
davon Heute: 1661
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1495 | 1496 | 1497 | 1497  Weiter  

89 Postings, 3371 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
37
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1495 | 1496 | 1497 | 1497  Weiter  
37380 Postings ausgeblendet.

301 Postings, 2226 Tage lafarge#37381

 
  
    
13.09.19 13:21
... und du glaubst, das ist in anderen Firmen anders? Du kriegst es nur nicht mit, weil du dort nicht arbeitest.  

1139 Postings, 1959 Tage Salzsee12,50

 
  
    
13.09.19 14:40
Finde ich zu positiv, einstellig wird die Aktie sicher noch.  

220 Postings, 322 Tage hugo1973Vorsicht

 
  
    
2
14.09.19 23:50
Bei einem Kurs von 8 - 9 ? rentiert sich ein feindliches Übernahmeangebot zu 10,80 bis 11,50 ? und schließt zukünftig Kurse von mehr als 15 ? aus.
Das wäre eine Bewertung von K+S von 2 - 3 Mrd. ? und würde damit gerade den Wert des Salzbereichs abdecken. Ohnehin ist K+S jetzt schon übernahmegefährdet.
Aber bei K+S hat man es nicht so mit dem Rechnen und strategischen Optionen; da hält man sich für Gott und will mit dem Kopf durch die Wand. Eigentlich ist es nur noch eine Frage der Zeit.  

3894 Postings, 3840 Tage Diskussionskulturja klar,

 
  
    
15.09.19 02:11
da würde man auch mühelos an den squeeze-out herankommen, wenn man 11,50 bietet. lieber den halben buchwert als die taube auf dem dach.

irre übernahmegefahr bei diesem aktionariat. vielleicht sollten sie vinkulieren, um wieder ruhig schlafen zu können.

sorgen hast du ...

anteil der belegschaft? 20 prozent, 30 prozent? und dann noch die, die nichts mit dem unternehmen zu tun haben und bei 1,16 groß eingestiegen sind...

HV-zustimmungsquoten jenseits von gut und böse.  

31 Postings, 210 Tage BierdimpfelK+S: 24 oder 12,50 Euro?

 
  
    
1
17.09.19 13:57
K+S: 24 oder 12,50 Euro? Kursziele und Ratings der Analysten nach Q2-Zahlen auf einen Blick - Aktiennews (aktiencheck.de) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
K+S: 24 oder 12,50 Euro? Kursziele und Ratings der Analysten nach Q2-Zahlen auf einen Blick - Aktiennews (aktiencheck.de) | Aktien des Tages | aktiencheck.de


 

1189 Postings, 1577 Tage gobaLöschung

 
  
    
2
17.09.19 14:55

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.09.19 14:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quellenangabe

 

 

46 Postings, 32 Tage Trader2022von gestern Abend

 
  
    
2
18.09.19 08:08
Morgan Stanley nimmt K+S mit Underweight und einem Kursziel von 13,7 Euro wieder in die Bewertung auf. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

US-Banken also eher pessimistisch  

2770 Postings, 4166 Tage tommi12Löschung

 
  
    
18.09.19 08:45

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.09.19 13:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

445 Postings, 1353 Tage michnusEinschätzung der US-Banken

 
  
    
1
18.09.19 09:37
Die können einschätzen und pessimistisch sein, wie sie wollen.

Ob endlich mal wieder halbwegs gute Kurse kommen (und damit meine ich keine 15 oder 16 sondern eher Mitte 20), liegt einzig und allein an den Ergebnissen, die K+S abliefert.

Kommen am Jahresende wieder nur schlechte Zahlen raus, dann bleiben auch die Kurse zu Recht grottig. Da kann kein Analyst was dafür...  

265 Postings, 586 Tage Kowalski100Ich bin rein..

 
  
    
4
18.09.19 09:41
Wenn die US-Drecksäcke skeptisch sind, wollen sie selbst rein. Schön, nochmal zu 14,55 welche bekommen zu haben..  

2128 Postings, 1073 Tage And123US Banken

 
  
    
2
18.09.19 12:05
mE lagen in jüngster Vergangenheit die Banken mit niedrigen KZ ?richtig?.

12,50? Warum nicht? Wg EVTL 830mn EBITDA?  

31 Postings, 278 Tage kaohneesAND123

 
  
    
18.09.19 12:20
.. wo bleibt JP mit KZ 10 Euro ????  

31 Postings, 278 Tage kaohneesAND123

 
  
    
1
18.09.19 12:26
Es gab ja auch mal die Meinung, wenn K+S nicht mehr im DAX gelistet ist, nimmt die LV Quote ab. Hat sich so mE nicht bestätigt.
Deshalb plädiere ich für einen Ausstieg aus dem MDAX .. evtl funktioniert das dann.
 

2128 Postings, 1073 Tage And123Salz

 
  
    
2
19.09.19 06:47
An die Börse und 24% Verkaufen.

 

31 Postings, 278 Tage kaohneesAND123

 
  
    
1
19.09.19 07:53
.. sehr gute Einstellung. Würde endlich wieder zu etwas Phantasie verhelfen.
Oder Bethune vom Konzern zumindest teilweise abtrennen.
Das kann m.E. aber nur mit Hilfe von außen,  z.B. eines strategischen Investor wie Eliot funktionieren.
Das Management selbst sitzt bekanntlich in einem sehr bequemen Sessel.
Zeigt ja eindeutig auch die Entlastung des Vorstandes und AR.
Für mich immer noch nicht nachvollziehbar.
Aber egal was man anpackt, alles wäre besser, wie die mit tausend Fragezeichen versehene Planung bis 2030.  

2770 Postings, 4166 Tage tommi12Wunschdenken

 
  
    
19.09.19 17:04
hier passiert überhaupt nichts. Die Xxxgeigen managen alles zugrunde und kassieren sich reicher und reicher. Glaubt Ihr tatsächlich, die entmachten sich selbst ?  

2128 Postings, 1073 Tage And123Lohr hat einen Plan

 
  
    
19.09.19 17:19
... leider ...  

31 Postings, 278 Tage kaohneesAND123

 
  
    
19.09.19 18:26
..kaufe ein "k" ...  

2128 Postings, 1073 Tage And123Wir schaffen Shareholder Value!

 
  
    
19.09.19 18:34

2128 Postings, 1073 Tage And123Lohr

 
  
    
1
19.09.19 19:01
Unser ceo kann ein bissl Kosten und versucht Kommunikation.

Eine glaubhafte Wachstumsstory hat er nicht. Dafür einen narzisstischen Drang sich als Turnaround Held darzustellen anstatt das Richtige zu tun.

Hoffentlich erbarmt sich einer uns aufzukaufen  

31 Postings, 278 Tage kaohneesAugust 2017

 
  
    
19.09.19 19:41
.. wurde die Meldung verbreitet, dass Elliot bei K+S aktiv wird.Die Kurse waren zum Zeitpunkt bei ca 20?.
Das Warten hat sich gelohnt, denn aktuell sehe ich 14,50 ? ..
 

31 Postings, 278 Tage kaohneesextra Schluss

 
  
    
19.09.19 19:49
.. heute Schlussauktion bei 10,5 Millionen. ..??  

45 Postings, 1179 Tage dyandiWohin des Weges?

 
  
    
20.09.19 11:09
Wie zuletzt am 05.09. geschrieben, war nach dem 05.09 das Momentum noch vorhanden, und es ging noch bis zur Trendlinie nach oben. Ich gehe aktuell davon aus, dass man bis zu den Q3 Zahlen nicht weiß wo man hin möchte. Aus dem Chart eine klare Linie zu lesen wird schwierig - außer, dass der Abverkauf heute wohl zu Ende sein wird.

Quelle: Charttechnik von Guidants | BörseGo AG.  
Angehängte Grafik:
guidants.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
guidants.jpg

257 Postings, 3528 Tage FritzfassonPressenotiz ukt

 
  
    
1
20.09.19 11:12
Uralkali to reduce production in 2H 2019

20.09.2019
Uralkali Statement
Uralkali (the Company; Moscow Exchange: URKA), one of the world?s largest potash producers, announces plans to cut back potash production in 2H 2019.
The Company expects to reduce its total output of potash by approximately 350-500 thousand tonnes. The cutback is largely as a result of current market situation and scheduled maintenance activities, which require a temporary shutdown of the Company?s production facilities.
The production downtime is fully in line with Uralkali?s strategy, whereby the Company determines its output based on global potash market conditions, such as demand and price dynamics. This approach enables the Company to avoid excess production and selling its main products at unfavourable prices.
Despite the current short-term market headwinds, Uralkali remains confident in the long-term fundamentals of the potash industry.  

2736 Postings, 571 Tage CarmelitaMorgan Stanley

 
  
    
20.09.19 11:18
kommt zwei Tage vor dem verfall mit einer Verkaufsempfunhlung wobei die heute 8 verschiedene discounter am start haben, die heute auslaufen, also wenn das keine versuchte Manipulation ist dann weiss ich es auch nicht mehr, also offensichtlicher geht es schon nicht mehr  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1495 | 1496 | 1497 | 1497  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben