UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

YY Inc. quo vadis

Seite 52 von 54
neuester Beitrag: 22.09.19 10:34
eröffnet am: 19.01.13 10:58 von: wagstefan Anzahl Beiträge: 1341
neuester Beitrag: 22.09.19 10:34 von: insys Leser gesamt: 237223
davon Heute: 2
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 | 51 |
| 53 | 54 Weiter  

443 Postings, 702 Tage insysThomas Thronsberg

 
  
    
1
03.06.19 19:53
Danke für Deine Antwort. Ja Gewinne mitnehmen ab und zu bei YY und auch mal bei Wirecard ist wohl kein Fehler. Als Alternative zu Medtronics fände ich Thermo Fisher interessant. Ich hatte mal Jazz Pharma, Gilead, Celgene und Formycon, bin froh, dass ich aus Biotech raus bin. Dann lieber Intuitive Surgical. So das waren meine Gedanken. Wünsche mir, dass der gelbe Affe vom Weisen Haus oder seine Hintermänner noch zur Vernunft kommen. Wegen mir können jetzt die amerik. Techwerte mal abschmieren, sind viele eh überteuert. Ich setze auf China. Keine Kaufempfehlung.
Mit freundlichen Grüßen  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergYY wird seinen Weg gehen

 
  
    
04.06.19 17:34
Danke für deine Info Insys. Thermo Fischer kannte ich ehrlich noch gar nicht. Aber es ist so ein Unternehmen, dass in meine Strategie passt. Horizont ist immer 2-3 Jahre. Medtronic liegt übrigens schon seit 20 Jahren in meinem Depot. War eine Empfehlung des Stuttgarter Aktienklubs.  Ins Depot legen und liegen lassen. So übrigens auch Wirecard. Das war ich 2016 bei Zatarra sehr mutig und hab mir ein paar ins Depot gelegt. YY war ich nicht so glücklich, hier stehe ich mit meiner Einschätzung ziemlich alleine das Unternehmen ist in meinen Augen fundamental unterbewertet. Alleine der Anteil an Huya und das Cash machen fasst die ganze Marktkapitalisierung aus. Leider sieht das außer mir keiner ;-)  

443 Postings, 702 Tage insysThomas Tronsberg

 
  
    
04.06.19 18:59
Das mit YY sehe ich genauso, kenne YY seit Jahren, als sie noch schneller gewachsen sind, der Aktionär damals eine 150 % Chance in YY gesehen. Dann gingen alle China Werte dermaßen in den Keller, dass viele sich von der Börse nehmen wollten wegen Unterbewertung, auch Momo. Qihoo 360 hat diesen Schritt vollzogen, schade, ist eine interessante Firma.
Mein größter Rohrkrepierer war Insys Therapeutics, Verbrecherladen.
Meine nächste Aktie wäre The Trade Desk evtl. Veeva Systems aber dafür müsste ich mich von WDI teilweise trennen und die ist günstiger. Aber wie man bei YY sieht, ist Bewertung nicht alles. Die amerik. Techs sind extrem ?in?. Mfg
 

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergRecht hast du

 
  
    
05.06.19 16:34
Die amerikanischen Techs sind halt in meinen Augen viel zu teuer, aber sie laufen halt auch.
Was nützt einem eine Aktie die vermeintlich unterbewertet ist aber jahrweise dümpelt.  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergFreut mich sehr

 
  
    
10.06.19 16:15
das YY nun wieder die richtige Richtung eingeschlagen hat. Wenn man die Bewertung mit Ami-Aktien vergleicht, was man nicht kann, aber dann müsste der Kurs dreimal so hoch stehen.
 

443 Postings, 702 Tage insysJa man muss die Bewertung nicht

 
  
    
1
11.06.19 11:24
1 zu 1 mit USA Techs gleichsetzen, aber so ein Abschlag ? Geht YY pleite, geht China 2020 bankrott ?
Man könnte es meinen. Ausserdem kupfern die Chinesen alles nur ab und klauen Technologie, wie beruhigend ist es da, dass die Amis so vorbildlich agieren und nirgends bescheissen.
Ich bleibe hier dabei, hätte gerne Shopify, Twilio, TTD, Paycom, usw. aber das schaut mir bald nach einer CloudBlase aus, echt Wahnsinn die Bewertungen und sie laufen immer weiter.
Werde eher Qudian etwas aufstocken, habe mich mit Verlust dort rauskegeln lassen, Bodenbildung vollzogen, unterbewertet, aber riskant. Bitauto auch, keine Empfehlung zu etwas !
Es kann hier halt in beiden Richtungen sehr schnell gehen, aber ich werde keine Aktie anfassen, die ein Kurs-Umsatzverhältnis von 30 hat (Shopify). Mfg
 

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergGestern hat seeking alpha

 
  
    
12.06.19 06:30
ebenfalls gegen YY geschossen. Die erwarten, dass YY sein Wachstum im Q3/2019 so nicht aufrecht erhalten kann, selbst wenn es im Trade War zu Einigungen kommt.
Wenn YY nur die gleichen Gewinne wie im Vorjahr einfährt sind wir aktuell immer noch bei einem KGV von etwa 10 verglichen mit den von dir genannten Unternehmen wirklich ein Witz.

Der Trend geht immer mehr weg vom gewöhnlichen Fernsehen. Die Jugend ist mehr auf Netflix und Youtube unterwegs als auf ARD und ZDF. Ein Wachstum vom 60% wird über die Jahre sicher nicht aufrecht zu halten sein. Dennoch ist das ein Trend der sich nicht wieder umkehren lässt. Auch in China  

4 Postings, 180 Tage N_RJSeekingAlpha

 
  
    
12.06.19 11:15
Der Artikel ist aber auch sehr kurz gefasst und geht diffus über Charttechnik und mögliche makroökonomische Risiken an YY heran.
Fundamental betrachtet der Autor das Unternehmen fast nicht.
Entsprechend sind auch die Kommentare unter dem Artikel.

Ich empfehle nochmal die Präsentation von März:
http://ir.yy.com/static-files/91ab160b-7b29-4c2a-bf6d-d5eb9d341dfd
Ich hab vorher meinen chinesischen Kollegen gefragt, welche Videoplattform gerade in China populär ist. Huya war dabei ganz vorne. Obwohl er YY nicht kannte.  

443 Postings, 702 Tage insysIch kenne YY seit ca 2014

 
  
    
12.06.19 14:36
damals oder zuvor hatte YY und auch Vipshop 100 % Wachstum pro Jahr, besonders Vipshop wurde gehypt und war Börsenliebling, so wie es jetzt die Cloudaktien sind. Jetzt hat das Wachstum halt natürlich nachgelassen aber es scheint sich momentan bei YY bei ca. 30 % p.a. einzupendeln; das ist O.K. und bei der aktuellen Bewertung ? Sollte der Zollstreit doch beigelegt werden, dann kann YY wieder zur Rakete werden wie 2017. Momentan ist das Sentiment schlecht, das kann sich aber ändern. Für mich ist halt schwer einzuschätzen wie es mit Konkurrenzanbietern in China aussieht, aber klar ist, wie Thomas Tronsberg sagte, Videoplattformen wachsen schnell, siehe Instagram und wenn man will auch Snapchat.
Wenn die alten Höchststände überschritten werden, dann will ich die hälfte meines bescheidenen Bestandes versilbern und kann dann in Zukunft mit der verbliebenen Hälfte gut schlafen, das wäre mein Ziel, ebenso bei Momo. Ich wäre gerne bei Okta, Veeva, Paycom, Shopify oder The Trade Desk drin aber die sind "priced for perfection". Wenn da ein oder zwei Quartale nicht so gut sind, dann kann man bei Nutanix schauen wos lang geht. Bei The Trade Desk bin ich dran, EPS-Wachstum bis ca 60 % und China Expansion sind schon interessant; aber EPS Wachstum von 60 % und das Teil verdreifacht sich in der gleichen Zeit, das ist schon auch sportlich. Mfg  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergKeiner hat mehr Zeit

 
  
    
13.06.19 06:59
Oder Lust? Der Trend geht zu kurzen Clips in denen eine Zusammenfassung von Informationen stattfindet. Daher sehe ich die Kritik von Seeking Alpha nicht. Die Chinesen kupfern viele unserer Verhaltensweisen ab und haben trotzdem noch eine eigene Identität. Aber zunehmend auch wenig Zeit. Daher ist die Marschrichtung von YY absolut richtig.  

443 Postings, 702 Tage insysSprachnachrichten

 
  
    
13.06.19 08:24
bei Whatt App nehmen auch zu. Außerdem ist YY breit aufgestellt. Ich hoffe dass sie mit dem Cash bald was vernünftiges zukaufen, vielleicht hier im Westen ( evtl. The Meet Group). Ich fürchte, dass WIR bald manches von den Chinesen abkupfern müssen.  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergInsys du bist wirklich Klasse!

 
  
    
13.06.19 10:14
Das sind auch die großen Bedenken die ich habe. Noch haben wir einen KnowHow Vorsprung und die Chinesen wollen mehr unseren Lebensstiel als wir ihren. Wer weiß wie das in 10 Jahren ist.
Und dann dürfen wir uns den Chinesen anbiedern.  

443 Postings, 702 Tage insysdie Chinesen sind lernbegierig und fleissig

 
  
    
1
13.06.19 15:45
weil sie unseren Lebensstandard erreichen wollen und dadurch in manchen Bereichen schon weiter sind wie wir, z.B. schnelles Internet, Elektromobilität, mobile Payment. Ich verstehe nicht, wie es funktioniert aber anscheinend bezahlen sie fleissig über Wechat. und wenn die Chinesen was wollen, dann ziehen sie das durch, wie die neue Seidenstrasse, da gibt es kein jahrelanges Gelaber und endloses dafür und dagegen.
Das ist der Nachteil unserer "Demokratie", ich will nicht sagen dass die Kommunistische Partei in ihrem Agieren toll ist, aber wenn sie was anpacken, dann läuft da was. Deshalb möchte ich meine Alibabas am liebsten nie verkaufen, wenn die hier bei uns definitiv mal Fuß fassen......
Vielleicht mein Fehler aber ich bin zu 80 % in China investiert, frei nach dem Motto: Kaufen wenn sie keiner will, und fundamental kann ich bei den Unternehmen keine großen Defizite ausmachen. Mag sein dass die Staatsbetriebe hoch verschuldet sind aber die an der NASDAQ gelisteten Unternehmen wie YY, Momo, Baozun, Weibo, BABA, Tencent, da kann ich als Laie keine schlechten Bilanzen ausmachen, also wo ist das "grosse China Risiko" ? Ja bei der Regulierung der Partei und evtl. Mittelabflüssen aus dem Ausland wenn Zinsen steigen, aber wo gibt es kein Risiko an der Börse. Leoni war vor Jahren mal ein top Pick und jetzt ?
Microsoft, Thermo Fisher, ja das sind relativ risikolose und doch ertragsstarke Aktien aber ich kann mir nicht jeden Titel ins Depot holen, erst wenn ich vermögender wäre, dann ja. Mfg  

443 Postings, 702 Tage insys600 Firmen beklagen sich

 
  
    
14.06.19 07:42
bei Trump über den Handelsstreit. Heute auf OnVista zu lesen. Also rational betrachtet müssen die sich einigen und wenn doch nicht, wer wird über lange Zeit mehr verlieren ? Jeder Staubsauger oder PC kommt doch aus China, ich glaube nicht dass die USA als Gewinner hervorgehen. Mfg  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergGanz deiner Meinung

 
  
    
14.06.19 13:56
Und welch ein Quatsch mit dieser Android Geschichte. Das sind alles nur "kurzfristige" Siege. Zum Schluß machen die Chinesen ihr eigenes Android, dann haben die Amis nicht mal mehr Lizenzgebühren. Dann wechselt vielleicht Samsung noch zu Huawei, danke Trump!

 

443 Postings, 702 Tage insysVerstehe ich nicht ganz, auf welche Art

 
  
    
20.06.19 11:58
sie sich wieder Geld beschaffen.
https://finance.yahoo.com/news/...c-prices-offering-us-090000834.html
Wozu brauchen die soviel Cash ? Die können damit ja komplett z.B. Momo aufkaufen, oder sehe ich das falsch. Na hoffentlich machen sie damit mal einen riesen Deal. Mfg  

634 Postings, 3153 Tage pablo55Habe langsam keine Nerven mehr,

 
  
    
20.06.19 17:30
kaum das sich der Kurs mal fängt,ziehen die wieder das nächste Kaninchen aus dem Zylinder.
Bei dieser Scheisse werden wir wohl keine nennenswerten Kursgewinne mehr sehen.  

443 Postings, 702 Tage insysWürde ich nicht so sehen

 
  
    
20.06.19 18:33
Für irgend einen Coup werden die sich das Geld beschaffen. Für den laufenden Betrieb haben sie genug Cash. Ich denke sie haben etwas vor, ich meine, sie würden gerne auch im Westen Geschäftsfelder aufbauen. Ich kann mir vorstellen irgendwann die Hälfte meiner Aktien hier abzuziehen, aber nicht zu dem jetzigen Kurs. Vielleicht kommt ja in einem halben Jahr eine News zu einer bomben Übernahme, wozu sollten sie sich denn sonst das Geld beschaffen. Hätte auch lieber z.B. Shopify, aber da jetzt dem Kurs noch hinterherlaufen ? Wenn Trump sich nächste Woche doch halbwegs mit den Chinesen einigen sollte, dann würde auch eine YY wieder anziehen, solange warte ich auf jeden Fall. Mfg  

443 Postings, 702 Tage insysWie sagt man so schön:

 
  
    
22.06.19 08:51
Um so länger die Seitwärtsbewegung, desto stärker der Ausbruch ? Hoffen wir das beste. Mit freundlichen Grüßen  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergBin auch ziemlich verärgert ...

 
  
    
1
24.06.19 15:23
Eine derart hohe Kapitalerhöhung durchzuführen obwohl man auf erheblichen Barreserven sitzt.
Ich gehe schon auch davon aus, dass hier ein Big Deal lanciert werden soll. Leider ruft diese Vorgehensweise sofort wieder die Shorties auf den Plan die den Kurs in den Keller schicken.

Wäre schön gewesen, einfach auch ein paar Infos zu servieren, was hier ansteht.  

337 Postings, 592 Tage Thomas TronsbergIch bin da mal neugierig auf den

 
  
    
1
26.06.19 15:52
nächsten Quartalsbericht. Die können sich ja bald vom eigenen Geld selbst kaufen.  

443 Postings, 702 Tage insysVielleicht kaufen sie sich noch irgendwo ein

 
  
    
26.06.19 18:45
so was wie die Meet group oder so, um auch im Westen expandieren zu können, wer weiss ?
Wobei sie aber die Meet group beispielsweise fast aus der Portokasse bezahlen könnten.
Snap wäre der Knaller, aber damit würde sich YY übernehmen, könnte aber passen, da Tencent sich so viel ich weiss auch an Snap beteiligt hat, wie auch an YY. We will see.  

443 Postings, 702 Tage insysHabe gestern echt überlegt

 
  
    
27.06.19 10:37
die Hälfte meiner YY kurzfristig in die Bitcoin Group oder A18KCN Zertifikat umzuschichten. Hab?s aber gelassen und wünsche mir positive News vom G20 Gipfel. So eine Fahnenstange wie beim Bitcoin wäre hier auch mal schön, fast schon zermürbend diese Aussitzerei bei guten Fundamentaldaten. Mfg  

634 Postings, 3153 Tage pablo55Nur noch erbärmlich,

 
  
    
27.06.19 17:31
schmieren 40% in drei Wochen ab, und wenn sie dann 20% steigt freut ihr euch....
Hatte gestern den Finger schon am Abzug. Dann kam wieder kurz Hoffnung auf eine Bodenbildung auf und habe gewartet.
Man wird heute eines Besseren belehrt.
Weg mit dem Scheiss und Minenwerte kaufen!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 | 51 |
| 53 | 54 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben