UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2664
neuester Beitrag: 18.08.19 17:16
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 66590
neuester Beitrag: 18.08.19 17:16 von: fränki1 Leser gesamt: 7754867
davon Heute: 285
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2662 | 2663 | 2664 | 2664  Weiter  

4281 Postings, 3772 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    
60
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2662 | 2663 | 2664 | 2664  Weiter  
66564 Postings ausgeblendet.

1054 Postings, 724 Tage No MuskTesla fährt allen davon

 
  
    
3
15.08.19 21:46
2,98 Milliarden US‑Dollar Gewinn.Neueste Daten von S3 Partners zeigen: Ihnen zufolge haben Investoren mit Tesla seit dem Jahreswechsel sagenhafte 2,98 Milliarden US-Dollar verdient. Wie? Indem sie auf fallende Kurse gewettet haben. AbbVie folgt mit großem Abstand. Hier verdienten Spekulanten mit Leerverkäufen "nur" 826 Millionen US-Dollar. ( Quelle https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...ar-gewinn-20189945.html )  

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Tesla Shorties fahren allen davon

 
  
    
15.08.19 22:46

Neueste Daten von S3 Partners zeigen: Ihnen zufolge haben Investoren mit Tesla seit dem Jahreswechsel sagenhafte 2,98 Milliarden US-Dollar verdient. Wie? Indem sie auf fallende Kurse gewettet haben.

Ich habe Tesla bisher nur einmal short gehandelt und fast nichts gewonnen (zu früh raus) weil ich dieser Mistaktie des Lügen-Gurus Musk alles zutraue. Auch steigende Kurse bei steigenen Verlusten...

Überhaupt ist mein Depot eine Nullnummer, für was die tägliche Inspektion unendlich vieler Depotleichen LOL und dazu die Aussicht auf Rezessione Totale. Am besten alles verkaufen und MCD long. Gefressen wird immer.

 

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Akkus nur bis 50 kWh vorteilhaft / Diesel auch OK

 
  
    
1
16.08.19 12:53

"...Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat in einer aktuellen Studie verschiedene Varianten durchgerechnet und dabei den gesamten Lebenszyklus inklusive Produktion und Recycling miteinbezogen. Das Ergebnis: Erst bei Akkus unter 50 Kilowattstunden haben batterieelektrische Autos wegen ihres effizienteren Antriebs die bessere Umweltbilanz. Sowohl Akku- als auch Brennstoffzellenfahrzeuge sind wiederum nur dann für die Umwelt vorteilhafter als ein Diesel, wenn sie länger als 150.000 Kilometer gefahren werden. Der Grund: Der große CO2 -Fußabdruck in der Produktion der Batterien beziehungsweise des Wasserstoffs. ..."

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...a-Wasserstoff-4496730.html


 

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Next Move storniert Bestellung von 85 M3

 
  
    
1
16.08.19 13:42
Nur jedes vierte Auto sei ohne Mängel
Wegen "Service-Hölle": Alle Bestellungen für Tesla Model 3 bei Autovermieter storniert

https://www.focus.de/auto/elektroauto/...sla-model-3_id_11037837.html  

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Tesla will nicht liefern oder NM kauft nicht??

 
  
    
1
16.08.19 13:44
Tesla hat nach Angaben von Nextmove eine Großbestellung über 85 Fahrzeuge storniert. Der Autovermieter geht davon aus, dass Tesla nicht in der Lage ist, genügend mängelfreie Autos zu liefern. Nextmove beklagt teils erhebliche Verarbeitungsmängel und einen schlechten Kundenservice. Die wolle man nicht akzeptieren. Insgesamt hatte Moeller 100 Autos geordert, Bestellvolumen: Fünf Millionen Euro. "Eine zunächst erfolgte Einigung mit Tesla Deutschland über einen Prozess zur mangelfreien Übergabe bzw. termingerechte Reparaturen nahm Tesla zurück, setzte nextmove ein 24-Stunden-Ultimatum und stornierte nach dessen Ablauf die Bestellung von 85 weiteren Fahrzeugen", so Moeller.

https://www.focus.de/auto/elektroauto/...sla-model-3_id_11037837.html  

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Tesla kann also

 
  
    
1
16.08.19 13:47
keine mängelfreie Übergabe bzw. termingerechte Reparaturen garantieren.

Das muss man sich mal reinziehen. Unterstes Niveau. Das ist Klitsche, nicht Premium. Da ist ja Dacia weiter.  

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyTESLA- A b s t u r z in der Oberklasse

 
  
    
1
16.08.19 15:11
Veränderungen zu vor einem Jahr 1.Januar-31.Juli:
D -25,1%! + A +18,6% + CH -43,8%! = DACH -25,9%! Zulassungen
Veränderungen zu vor zwei Jahren 1.Januar-31.Juli:
D -51,3%! + A -38,2%! + CH -59,8%! = DACH -51,9%! Zulassungen

01-07'19: D 1.010 + A 363 + CH ..460 = 1.833 MS und MX d.h. 262/Monat 2 Produkte
01-07'18: D 1.349 + A 306 + CH ..818 = 2.473 MS und MX d.h. 353/Monat
01-07'17: D 2.075 + A 587 + CH 1.145 = 3.807 MS und MX d.h. 544/Monat
zum Vergleich
01-07'16: D ..867 + A 403 + CH ..850 = 2.120 nur MS d.h. 303/Monat
01-07'15: D ..828 + A 280 + CH ..837 = 1.945 nur MS d.h. 278/Monat 1 Produkt
01-07'14: D ..472 + A .85 + CH ..279 = ..836 nur MS d.h. 119/Monat

(Quellen: bekannt;
https://www.kba.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/2019_node.html
http://www.statistik.at/web_de/statistiken/...uzulassungen/index.html
https://www.auto.swiss/statistiken/autoverkaeufe-nach-modellen )
 

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1was mich ja interessiert

 
  
    
16.08.19 15:23
laut Möller werden von Tesla Fahrzeuge als neu verkauft, die bereits zugelassen waren. Also sowas wie Tageszulassungen.

Aber auf wen denn?  Doch nicht auf Tesla bzw. eine Tesla Niederlassung, sondern irgend einen Privatmann/-frau, da der Vorsteuerabzug nicht mehr möglich ist.
Welcher Private kauft denn einen Tesla, fährt 10 km und verkauft dann wieder/ gibt ihn zurück?? Ist sowas üblich??? Tageszulassungen macht doch immer ein Unternehmen, Händler...      

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Multi-Vins ?

 
  
    
16.08.19 17:13

In einer Stellungnahme gegenüber manager-magazin.de bestreitet Tesla insbesondere diesen Vorwurf: Es sei falsch zu unterstellen, Tesla habe Identifikationsnummern absichtlich mehrfach vergeben. Vorübergehende Systemprobleme bei der Vergabe solcher Nummern seien behoben worden und betroffene Kunden hätten neue sogenannte VIN bekommen.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...torniert-a-1282338.html

 

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyThreadschau: 'Warnung' vor @SchöneZukunft

 
  
    
16.08.19 19:54
Vorsicht bei Zitat von @SZ: . . . Dann haben wir in Deutschland . . . nicht nur acht SeC . . .
vorhanden sind aber bisher nur 7 !
Achtung bei Zitat von @SZ: . . . Neun geplante neue Service-Center in Deutschland . . .
geplant sind aber bisher nur 8 !

so macht man als pushender TSLA-Bulle aus in Summe nur 15 ! schnell größer klingend 17...

dazu passender Mehrfach-Spruch von ihm selbst: "Halbwahrheiten sind auch Lügen"

oder weiß er tatsächlich mehr und hat sich nun endgültig als von TESLA "gesteuert" geoutet ?

(Quellen: bekannt;
Liste: https://www.tesla.com/de_DE/findus/list/services/Germany
Karte: https://www.tesla.com/de_DE/findus#/bounds/...9993,d?search=service,)

PS: Hier handelt es sich um sogar um nachweislich wiederholte Zahlen-Schummelei.  

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyThreadschau Teil II.

 
  
    
16.08.19 20:15
Zitat von @SchöneZukunft:  . . . In zwei bis drei Jahren wird sich das ändern, davon bin ich überzeugt.
Dann haben wir in Deutschland 20 Service-Center . . .

Woher kommt diese "Bestimmtheit" ?

Stand 31.12.2017 nur 7 !
Stand 31.12.2018 nur 7 !
Stand 16.08.2019 nur 7 !
Stand 31.12.2019 wohl 8 ! (incl. Hannover lt. www.tff-forum.de)
Stand 16.08.2021 20 gemäß @SZ frühestens
Stand 16.08.2022 20 gemäß @SZ spätestens

Für Leipzig/Dresden ist bis heute immer noch gar keins vorgesehen...  

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Thema Servicequalität

 
  
    
16.08.19 20:30
http://www.klausolafzehle.de/teslablog/blog/

Abschreckend und sicher kein Einzelfall.  

1 Posting, 3 Tage BfrzaAktienanalyse

 
  
    
1
16.08.19 21:27
Mein Kollege hat sich Tesla mal etwas genauer angesehen und versucht möglichst objektiv zu bewerten.
Wer möchte (und viel Zeit mitbringt, die Analyse ist sehr umfangreich), kann sich das gerne mal anschauen.  

4281 Postings, 3772 Tage UliTsIch bin schockiert

 
  
    
1
17.08.19 07:36
Was im Fall von Nextmove passiert ist, ist völlig inakzeptabel, wenn es so stimmt!
 

4281 Postings, 3772 Tage UliTsHier ein kleiner automatisch

 
  
    
1
17.08.19 07:51
übersetzter Ausschnitt.

??Ich bin immer noch begeistert von dem Auto, weil es einfach so viel besser ist als alles, was ich vorher gefahren bin, aber die Qualität des Service und einige technische Teile sind ernsthaft beunruhigend", sagte Rouven Volk, der per E-Mail sagte, dass er sein Modell 3 im Februar bestellt habe und weniger als einen Monat später geliefert werden sollte.


Volk erzählt mit Tesla eine Odyssee, die mit einem Auto begann, das wegen eines defekten Hauptdisplays nicht übergeben werden konnte. Das Unternehmen entschied sich für ein weiteres Modell 3 aus seinem europäischen Pool und setzte einen neuen Übergabezeitpunkt für einen Monat später. Dann hatte das Auto Flecken auf der Außenseite und im Innenraum, und ein Kabel baumelte von dort, wo es ein Licht für die Rücksitze hätte geben sollen. Die von ihm bestellten Ladekabel und Winterreifen waren nirgendwo zu finden.?  

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyThreadschau @SZ 'außerhalb der Realitäten'

 
  
    
1
17.08.19 10:22
Zitate von @SchöneZukunft:
. . . Wenn du also falsche Tatsachen hier wiederholst sind das nichts als Lügengeschichten. . . .
. . .  und wegen der besonderen Qualitäten die bisher nur Teslas bieten . . .
?

Es ist wohl eher genau anders herum... TESLA verkauft in der angeblich "Premium"-Mittelklasse
überdurchschnittlich R e k l a m a t i o n s-behaftete ! E-Cars
(besonders zum Quartalsende, um noch irgendwie die eigenen Ziele zu schaffen www.tff-forum.de)
. . . Bei den Auslieferungen der ersten 15 Fahrzeuge im Frühjahr 2019 war dann allerdings nur jedes vierte Tesla Model 3-Neufahrzeug ohne Mängel, teilweise waren Fahrzeuge sogar nicht verkehrstüchtig. „Tesla ist offenbar in der Servicehölle* angekommen“, sagt nextmove-Geschäftsführer Stefan Moeller dazu. . . .
(Quelle: bekannt; https://nextmove.de/service-hoelle-tesla-storniert-unsere-model-3/)
*Original-Töne TSLA-CEO ElonR.Musk: Productionhell, Deliveryhell.

SocialMedia: #ServiceHell  

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyQualitäts-Probleme Teil II.

 
  
    
17.08.19 10:27
. . . Fahrzeuge vom Typ Tesla Model 3, die nextmove nach Bezahlung und lediglich kurzer Begutachtung hatte übernehmen sollen, hatten teils gravierende Mängel: Defekte Reifen, Lack- und Karosserieschäden, defekte Laderegler, falsche Kabelbäume oder fehlende Notruftasten. Solche Qualitätsmängel hätten die Sicherheit der Kunden und die Wirtschaftlichkeit von nextmove gefährdet. . . .  

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyTESLA-P r o b l e m e Teil III.

 
  
    
17.08.19 10:29
. . . Schon in der Vergangenheit hatte es immer wieder Schwierigkeiten mit Reparaturen von Tesla-Fahrzeugen gegeben. So wartet nextmove seit mehr als zwei Jahren auf den versprochenen neuen Sitz eines Tesla Model X, der damals mit einem Loch ausgeliefert worden war. Seit drei Monaten kann ein Tesla Model 3 mit Unfallschaden nicht vermietet werden, weil ein neuer Kotflügel nicht lieferbar ist. Es gäbe Tesla-Kunden, deren Fahrzeug ohne deren Verschulden nicht mehr fahrtauglich ist, die aber weder telefonisch noch via E-Mail beim Kundenservice jemanden erreichen konnten, so der nextmove-Geschäftsführer. . . .  

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyTESLA-P r o b l e m e Teil IV.

 
  
    
17.08.19 10:34
. . . In den Sommermonaten nahm die Elektroauto-Vermietung dann einen neuerlichen Anlauf, vier Tesla Model 3 über den Weg der Internetbestellung zu erwerben. „Das Resultat war, dass uns Tesla nachweislich Fahrzeuge als neu anbot*, die bereits einmal auf eine Privatperson zugelassen waren“, so Moeller. Die Akzeptanz dieser Model 3 hätte zur Folge gehabt, dass nextmove weder eine BAFA-Förderung hätte in Anspruch nehmen noch die Umsatzsteuer als Vorsteuer beim Finanzamt hätte geltend machen können. . . .
!
Was sagt denn ein Jurist dazu...
erfüllt das womöglich schon den Straftat-Bestand  der "versuchten/vorsätzlichen Täuschung" ?  

14813 Postings, 2417 Tage börsianer1Tesla hat zu wenig Kapital

 
  
    
2
17.08.19 10:37
Tesla muss die Ausgaben gering halten, um den Aktionären einen positiven Cashflow präsentieren zu können.  Es wird also gespart an allen Ecken und Enden und darunter leidet natürlich der Service und die Produktqualität.

Wer weiß, vlt. ist das Model 3 auch nur einfach zu teuer in der Produktion und ein Breakeven im Marktumfeld gar nicht möglich.  



 

982 Postings, 198 Tage NeutralinskyTESLA-P r o b l e m e Teil V.

 
  
    
17.08.19 10:39
. . . Für Leasing-Gesellschaften ist es auch aufgrund der sprunghaften Preispolitik von Tesla ohnehin bereits ein hohes Risiko, Tesla-Fahrzeuge zu finanzieren. . . .

Ich wette, das auf Grund der großen Juli-Preissenkungen (bei MS u. MX) in Q3'19 wieder 2-stellig hoch
Inventory abgeschrieben werden muss !
als ein negativer Baustein zum erneuten Q-Verlust... von ein paar Hundert Millionen US-Dollar.  

982 Postings, 198 Tage Neutralinskye n t t ä u s c h t e r... 'nextmove'-Geschäftsf.

 
  
    
17.08.19 18:41
Zitat @Stefan_M:
- wir haben versucht, mit Tesla einen Prozess zur Übergabe finden, über den es zunächst Einvernehmen gab - dann die rolle Rückwärts, vermutlich wegen Quartalsdruck
- jeder handfeste Unfall fällt mindestens 2 Monate aus, im Schnitt 3 Monate (liegt ausschließlich an Ersatzteil-Logistik), bisher max 5 Monate
- wir warten seit 2 Jahren auf eine Nachbesserung (Fahrersitz), der inzwischen zum 3. Mal bestellt wurde... man könnte vermuten, man will das Versprechen nicht einlösen
- seit Dezember fehlen uns 2 Satz Räder, mehrfach gemahnt, immer wieder zugesagt ... gestern 15Uhr hat sich der MA (mit Smiley) gemeldet
- WIR sind nach der Stornierung auf Tesla zugegangen und haben es nochmal mit einer Bestellung probiert: man tauscht uns nach Anzahlung (mit Neuwagen-geprüfter VIN) das Auto auf der Bestellung und jubelt uns Stornowaren (nicht bafa-fähig und ohne MwSt) unter.
- wir bekommen immer öfter "Hilferufe" von Ehemaligen Miet-Kunden und aus der Community
. . . Irgendwas läuft gewaltig schief . . .
(Quelle: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=89&t=30852&start=210 )
!  

982 Postings, 198 Tage Neutralinskyauch 'Influencer' von Reklamationen betroffen

 
  
    
17.08.19 18:55
Zitat @Uwe-m3: . . . und . . . bekamen ein neues Model S Performance.
Ove: https://youtu.be/EShlHu9dbnA
Teslamarkus: https://youtu.be/AvHj1tjQBqU
BEIDE mussten/müssen zur Mängelbeseitigung zum BodyShop ... warum muss der KUNDE hier Zeit (und Ärger) aufwenden, um den Wagen in einen ordentlichen Zustand zu versetzen?
Eigentlich ist es Sache von TESLA, dies VOR Auslieferung zu machen!
. . . man stelle sich ein großes Unternehmen vor, das ganz viele Firmenwagen von Tesla kaufen möchte. Glaubt ihr, die nehmen die Ausfallzeiten für die BodyShop-Zeiten auf Ihre Kappe? Nein, das ist eigentlich Sache von Tesla! . . .
(Quelle: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=89&t=30852&start=230 )  

172 Postings, 2970 Tage MacGyver73Mögliche Ungemach für Tesla?

 
  
    
1
17.08.19 21:16
Vielleicht hats jemand schon gepostet:

Wegen Werbung als vermeintlich sicherstes Fahrzeug aufgrund der Bewertung bei den (US-) NHTSA-Tests statt der Angabe des tatsächlich erreichten 5-Sterne-Ergebnisses könnte die
US-Handelsbehörde FTC auf Anregung der NHTSA Ermittlungen wegen irreführender Werbung einleiten.

Mehr Service und weniger Show wäre jetzt überlebenswichtig für Tesla.
Der Elektroauto-Hersteller Tesla soll endlich aufhören, seine Fahrzeuge unter Berufung auf die Transportsicherheits-Behörde NHTSA als sicherste PKW ...
 

2935 Postings, 1413 Tage fränki1Es wurde immer

 
  
    
1
18.08.19 17:16
wieder in den Diskussionen positiv herausgestellt, dass Tesla ja immer noch Produktions begrenzt ist, was ja grundsätzlich erst mal ein großer Vorteil ist.Leider wird die Sache aber bei dem unstrittig schlechten Service zur gefährlichen Falle. Jeder Absatz begrenzte Hersteller müsste sofort reagieren, da sonst sein Umsatz einbricht. Bei Tesla passiert das erst, wenn die Produktionsbegrenzung irgendwann entfällt. Allerdings dürfte es dann ein sehr böses Erwachen geben.
Daher ist es gut und richtig, wenn schon jetzt massiv Kritik aufkommt, bevor das Kind im Brunnen ist.
Irgendwelche Verschwörungstheorien sehe ich in diesem Zusammenhang als unhaltbaren Unsinn an.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2662 | 2663 | 2664 | 2664  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: seemaster