UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Seite 791 von 797
neuester Beitrag: 26.01.20 16:17
eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 19910
neuester Beitrag: 26.01.20 16:17 von: Hakikat41 Leser gesamt: 2462694
davon Heute: 413
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 789 | 790 |
| 792 | 793 | ... | 797  Weiter  

4582 Postings, 3245 Tage AktienflüsterinKorrektur unserer Aussage - INFO

 
  
    
2
30.10.19 10:24
Der Verkauf wurde bei uns nicht storniert, sondern ausgeführt.
Die Meldung im Postfach berief sich auf die allgemeine Stornierung des Angebots, da das Volumen vollständig erreicht wurde.

Konto-Transaktionen
***26? 29.10.2019
TA.-Nr. 1728454034
+502,00 EUR
29.10.2019 Annahme Barabfindung

Auch der steuerliche Verlustverrechnungstopf wurde in voller Höhe "befüllt"

Verrechnungstopf:
***41...29.10.2019
TA.-Nr. 172844034
Verkauf - Differenzmethode
Brutto Ertrag -1.785,7 EUR  

22 Postings, 131 Tage bernd1980Glückwunsch

 
  
    
1
30.10.19 13:12
zu den 500 Euro.
Vielleicht war es die letzte Möglichkeit die TC loszuwerden, ich hab diese jedenfalls nicht genutzt.
Wäre mir auch viel zu wenig, da ich hier leider mit einem guten Mittelklassewagen investiert bin/war, wie immer man das sehen möge. Bei 5 Cent würde ich evtl. langsam anfangen zu überlegen, vorher auf keinen Fall.
Bitte jetzt keine Kommentare von Tod der Aktie usw., auf diese Weisheiten ist geschissen.
Kredos oder wer auch immer kauft die Aktien natürlich aus steuerlichen Gründen, denn wer Gewinne macht muss auch Steuern zahlen. So sehe ich das und da kann mir keiner erzählen, dass hier nix mehr geht.
Komisch finde ich, dass die "Flüsterin" sich hier mit ihren wenigen Anteilen outet, ich hätte gedacht, nach dem Aufwand, der hier im Forum von dieser Person betrieben wurde, dass hier mind. ein sechsstelliger Betrag angelegt war. So kann man sich irren...?
Den "Nochinvestierten" weiterhin Alles Gute!!!  

260 Postings, 746 Tage Brontosaurus@Aktienflüsterin

 
  
    
30.10.19 13:47
Ich kann deine Aussage zu 100% bestätigen!
Ich glaube der Schritt war richtig.
Gruß Bronto  

4582 Postings, 3245 Tage Aktienflüsterin@bernd1980

 
  
    
30.10.19 14:08
Hoooo....Hooo.... immer langsam, wenn ich in jeder Aktie einen sechsstelligen Betrag hätte dann würde ich langsam unseren Warren nachfolgen und müßte ein Büro eröffnen die dann eine Übersicht halten wo meine Milliarden sitzen.....

Ne, ne .... es waren kurzfristig 200k und die sind im HickHack des Handels zum Teil schon raus geflogen.
Die 50k standen noch bei der Kursaussetzung, die 150k sind am Freitag zuvor durch stop geflogen.

Sechstellige Beträge nur da wo es sich lohnen könnte und nicht schon der Henker neben an steht.
Gut, ich will nichts mies reden, die Verträge waren schon Unterschriftsreif und der ganze Markt wurde von der Nachricht getroffen, wie durch einen Blitz. Wenn schon short-adressen so auf die Nase fallen, und die Wissen meist immer etwas mehr und noch die großen Banken ein rating von 19 cent abgeben am Freitag, dann kann man erahnen was da für ein Beschiss gelaufen ist.
Ich denke nach wie vor das der gute CEO und CFO von TC doppelt "abkassiert" haben. Einmal bei Fosun, um denen den Weg komplett zu ebnen und zum Schluß bei den HedgeFonds die die MiniKredits  auf Ausfall gekauft haben und hier satte 250 Millionen einstecken.
Aber in beiden Sachen und auch in Bezug auf Insolvenzverschleppung denke ich das für Frankenhauser und seinem CFO die Sache nicht so glatt ausgehen wird und beide dafür in den Knast gehen, denn was da alles abgelaufen ist, das ist nie und nimmer mit rechten Dingen abgelaufen.
Ich denke der Frankenhauser ist gut beraten in der Schweiz zu bleiben, denn die haben keine Auslieferungsabkommen mit anderen und auch die Konten und Finanzen sind unter Verschwiegenheit.

Aber alles keine Beschuldigungen, sondern nur meine eigne Meinung dazu, so aus Erfahrung.
Ich denke da zurück an Herrn Middelhoff, der dachte auch er sei unantastbar. Googelt mal nach, das war auch so eine unglaubliche Geschichte.

Thomas Middelhoff (* 11. Mai 1953 in Düsseldorf) ist ein ehemaliger deutscher Manager. Er amtierte von November 1998 bis Juli 2002 als Vorstandsvorsitzender des Medienkonzerns Bertelsmann AG und von Juni 2004 bis Februar 2009 der Arcandor AG (bis 2007 KarstadtQuelle AG). Am 1. September 2009 wurde durch das Amtsgericht Essen das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Arcandor AG eröffnet; hiervon betroffen waren auch Tochterfirmen wie Karstadt und das Versandhaus Quelle. Middelhoff hatte seinen Posten einige Monate zuvor aufgegeben. Seitdem war er in mehrere juristische Auseinandersetzungen verwickelt.

Das Landgericht Essen verurteilte Middelhoff am 14. November 2014 wegen Untreue in 27 Fällen und Steuerhinterziehung in drei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren.[1] Er trat am 13. Mai 2016 seine Haft im offenen Vollzug der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne an[2][3] und wurde am 16. November 2017 vorzeitig entlassen.[4]  

64 Postings, 129 Tage jannis83Kerdos hat Wort gehalten.

 
  
    
30.10.19 15:24
Geld ist eben eingegangen.  

1 Posting, 88 Tage PaparatziThomas Cook Skandinavien wurde verkauft.

 
  
    
30.10.19 16:24
Über Reuters kam heute die Meldung das Thomas Cook Skandinavien für 560 Mio verkauft wurde.
Mit ist aber noch unklar ob das der Zahlbetrag ist oder das Geld was man investieren möchte.  

6 Postings, 142 Tage thomascokPM Nordics

 
  
    
1
30.10.19 16:45
In der offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass die Investoren 6 Milliarden SEK (also 556 Mio €) investieren werden.
 

700 Postings, 306 Tage RoothomLt. Reuters

 
  
    
30.10.19 17:27
"The buyers said in a joint statement they had agreed a financial reconstruction package for the business that would provide about 6 billion Swedish crowns ($618 million) in liquid funds and guarantees."

Klingt mir nicht so, als ob da 500 Mio an TC fliessen werden. Klingt mehr so, als ob das meiste ins operative Geschäft investiert werden soll. Steht auch nicht da, wieviel davon cash ist und wieviel Garantien...  

4319 Postings, 3624 Tage noenoughhat schon jemand einen check

 
  
    
30.10.19 18:30
oder Auszahlung bekommen?! ..............Stücke sind ja noch im Depot

ich glaube die wollten doch 20 bis 30 centli verteilen oder waren es 40 Cent??!....... pro Stücke natürlich!

Es sind ja immer noch 53 Millionen die ungenützt rum liegen laut ariva

isch doch richtig oder!?  

23 Postings, 250 Tage Hakikat41Löschung

 
  
    
30.10.19 18:37

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 04.11.19 12:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

64 Postings, 129 Tage jannis83Es gibt nur 2 Möglichkeiten,

 
  
    
30.10.19 19:33
Entweder die haben wirklich Aktien die die ausgeliehen haben und zurück geben müssen um an ihr Geld ran zu kommen Oder die spekulieren selber drauf das Geld über bleibt und dadurch Gewinne erziehen.
Die 10 mio Aktien sind lächerliche 100 tausend Euro für die jetzt gewesen.  

8 Postings, 151 Tage PazanSteuerliche Verluste

 
  
    
1
30.10.19 19:36
Neue Gesetzeslage ab 01.01.2020
Falls noch nicht darauf eingegangen... Leider habe ich heute erfahren müssen, dass ab nächstem Jahr die Übertragung wertloser Wirtschaftsgüter (Aktien) auf einen Dritten keine Veräusserung mehr darstellt. Falls man also durch einen Übertrag im Sinne eines Verkaufs iHv einem symbolischen Euro seine Aktien auf einen Dritten veräussert, sollte man das bis zum 31.12.2019 erledigen. Das gilt auch für die ersatzlose Streichung der wertlosen Wirtschaftsgüter des Instituts.
Da wollte der Gesetzgeber wohl anscheinend dem BFH-Urteil zuvorkommen.
Keine steuerliche Beratung!  

23 Postings, 250 Tage Hakikat41Insomasse

 
  
    
1
30.10.19 20:20
Weiß einer die genauen Schulden von TC sind es 1.7 milliarden oder 3 milliarden?
Wenn 1.7 Milliarden sind. Kann aus der Masse für Aktionäre noch was übrig bleiben.
Im letzteren Fall eher nicht.
Werde einen Anwalt einschalten müssen um die genauen Zahlen vom Official Receiver bekommen zu können.
Wie gesagt denke da wird was bleiben und glaube die genauen zahlen werden bewusst geheim gehalten.
Hab Brief von Kerdos per Post bekommen Angebot gültig bis 28.11.19
So wie ich es weiß gehört Condor rechtlich zur Gruppe.
Gibt viele offene Fragen und Streitpunkte
Hab noch 510 000 Anteile und werde nicht verkaufen.  

354 Postings, 1522 Tage kuhlawenn ich das mal hoch rechne

 
  
    
30.10.19 22:43
Wenn wir bei 1.500mio Aktien (falls die Aktienanzahl bei Ariva  stimmt) 0.01cent haben wollen müssen 15mio übrig bleiben.
Den Rest kann sich ja jeder selbst ausrechnen. oder ist meine Rechnung falsch?  

2594 Postings, 3237 Tage Ekto_winKuhla

 
  
    
30.10.19 23:00
Mathe Profi? 1 Cent nicht 0,01 Cent  

51 Postings, 1144 Tage dark_scorpHeute war der Brief im Briefkasten

 
  
    
2
31.10.19 00:36
... aber Angebot schon nicht mehr gültig?!. Was ein Unsinn von OnVista  das so verzögert zu senden.  

820 Postings, 780 Tage BaerStierPantherHallo war gesperrt

 
  
    
31.10.19 02:42

820 Postings, 780 Tage BaerStierPantherneed

 
  
    
31.10.19 02:57

820 Postings, 780 Tage BaerStierPanthermerger

 
  
    
31.10.19 03:34
neset kockar wollte ein merger mit Thomas Cook der net cash steigt Woche  zu Woche? ...ich geh Schlafen zuviele Infos...  

700 Postings, 306 Tage Roothom"net cash steigt Woche zu Woche?"

 
  
    
31.10.19 11:07
Und die letzte Woche auf dem sheet ignorieren wir einfach?

In den ersten 4 Wochen kumuliert 140 Mio, aber in der Woche drauf dann minus 486 cashflow!

Ergibt einen cash-Bestand von minus 254 nach 5 Wochen.


 

820 Postings, 780 Tage BaerStierPanther@Roothom

 
  
    
2
01.11.19 00:31
jupp stimmt, hat ja auch der CEO so gesagt.


Fosun ist bereit, die Marke Thomas Cook zu übernehmen
Chinesische Gruppe könnte zusammengebrochenes Unternehmen als digitales Reisebüro wiederbeleben
?
Die chinesische Gruppe Fosun könnte mit der Marke Thomas Cook Pauschalreisen an Urlauber aus China verkaufen. © Pascal Guyot / AFP
   
31. Oktober 2019 18:55 von Daniel Thomas
Das chinesische Konglomerat Fosun steht kurz vor dem Erwerb der Marke und des geistigen Eigentums von Thomas Cook, wodurch das Geschäft nur wenige Monate nach dem Zusammenbruch der Verwaltung als Online-Reisebüro wiederbelebt werden könnte.

Der Deal zum Erwerb der Vermögenswerte von Thomas Cook könnte bereits in dieser Woche angekündigt werden, sagten zwei Personen, die über die Situation informiert wurden, obwohl sie gewarnt hatten, dass der Deal noch nicht abgeschlossen worden sei.  Eine Reihe anderer Gruppen, darunter das konkurrierende Reisebüro Tui, haben mitgesagt.

Fosun gehörte zu der Gruppe von Kreditgebern und Anleihegläubigern, die ein Rettungspaket im Wert von 900 Millionen Pfund zusammenstellen wollten, das Thomas Cook im September hätte retten können.  Der Plan brach jedoch zusammen, nachdem das Unternehmen keine zusätzlichen 200 Millionen Pfund für die Unterstützung des Deals beschafft hatte, was den 178-jährigen Reiseveranstalter in die Insolvenz führte und ein Chaos auf der ganzen Welt verursachte.

?
Fosun ist in fortgeschrittenen Gesprächen, um den Namen Thomas Cook sowie verwandte Bereiche wie die gehobenen Marken Casa Cook und Cook?s Club sowie anderes geistiges Eigentum wie Domainnamen, Apps, soziale Medien und IP-Adressen zu erwerben.  Darüber hinaus befindet sich Fosun noch in Gesprächen, die Thomas Cook-Beteiligung an seinem chinesischen Joint Venture separat zu erwerben.

Es ist nicht klar, wie viel Fosun für den Erwerb der Vermögenswerte zahlen wird, die von AlixPartners, der Umstrukturierungsgruppe, die im Namen des offiziellen Empfängers handelt, verkauft werden.

KPMG überwacht weiterhin den Verkauf der Startplätze von Thomas Cook.  Die beiden Arten von Vermögenswerten gelten als die letzten verbleibenden Teile des realen Werts des Unternehmens, nachdem die 550 Läden in diesem Monat an Hays Travel verkauft wurden.

Zwei Personen, die über den Deal informiert wurden, gaben an, dass die von Fosun erworbenen Teile des Geschäfts es dem chinesischen Unternehmen tatsächlich ermöglichen würden, ein digitales Reisebüro unter der Marke Thomas Cook zu schaffen, das bei europäischen Reisenden nach wie vor einen hohen Stellenwert hat.

Fosun könnte die Marke auch nutzen, um Urlaubern aus China Reisepakete zu verkaufen, fügte eine Person hinzu, die sich mit anderen Tourismusunternehmen wie dem Club Med zusammenschloss.  Fosun und AlixPartners lehnten einen Kommentar ab.

Der Zusammenbruch von Thomas Cook Ende September löste eine harte Tadel aus. Ein Ausschuss von Abgeordneten kritisierte die Rolle und die Auszahlungen, die das Management unter der Leitung von Peter Fankhauser erhielt, sowie die von seinen Wirtschaftsprüfern durchgeführten Prüfungsarbeiten.  Die Regierung wurde auch angegriffen, weil sie nicht eingegriffen hatte, um die Gruppe zu retten, während die Kreditgeber die Kontrolle erlangten, da sie in den Wochen vor ihrem Zusammenbruch keinen Deal erzielt hatten.
Übersetzt mit google translate

https://www.google.com/amp/s/amp.ft.com/content/...-98fd-4d6c20050229  

64 Postings, 129 Tage jannis83Könnte die Aktie dadurch

 
  
    
01.11.19 07:03
Wiederbelebt werden?  

138 Postings, 3142 Tage Mia2009Langer Text....

 
  
    
01.11.19 07:06
bedeutet denn was?  

820 Postings, 780 Tage BaerStierPanther@Jannies

 
  
    
01.11.19 07:52
Das ist eigentlich Roothoms Part...ich glaube Fosun bekommt genau das was sie wollten und anex halt die russischen Teile. Das einzige was ich nicht verstehe, wieso Fosun das ehemalige Join venture  separat erwerben möchte? hmm können nur hoffen das Fosun und Co viel bezahlen..sonst gehen wir leer aus.  

820 Postings, 780 Tage BaerStierPanther@Roothom

 
  
    
1
01.11.19 08:15
Warum hat der Rückversicherer so einen hohen Schaden durch die Pleite?

"die Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook schlugen mit rund 1,7 Milliarden Dollar zu Buche."

https://www.google.com/amp/s/...tastrophen-weniger-geld/25174490.html

 

Seite: Zurück 1 | ... | 789 | 790 |
| 792 | 793 | ... | 797  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben