UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Was ist die Commerzbank wert?

Seite 138 von 141
neuester Beitrag: 05.04.13 18:48
eröffnet am: 08.11.11 16:27 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 3508
neuester Beitrag: 05.04.13 18:48 von: VerkaufeNIX Leser gesamt: 423508
davon Heute: 4
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 141  Weiter  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08...mutig. Chapeau!

 
  
    
07.01.13 18:21

203 Postings, 3909 Tage MarslMutig?

 
  
    
1
08.01.13 14:56
Find ich nicht, ich find die CoBa ist langfristig solide. Da dem Staat auch rund 25prozent von der CoBa gehören fuehl ich mich eigtl. sehr sicher.
Denn ich bin der Meinung das der Staat seine Bank und somit sein Geld den Bach runter gehen lässt.

Aber trotzdem Hut ab der Dame.

Mit dem Handy Posten ist echt unschön.  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08Marsl, mutig

 
  
    
2
08.01.13 15:22
find ich das deshalb, weil ich im Moment noch nicht 14.000 Euro in die Aktie investieren würde. Ich warte ab, bis der Kurs die Bodenbildung absolviert und ruhiges Fahrwasser erreicht hat. Inzwischen bin ich gehebelt unterwegs, was weniger Kapital bindet, aber vermutlich mehr bringt. "Langfristig" kommt erst noch.
P.S.:
Wie erkennst Du eigentlich, mit welchem Medium jemand postet und welches Gender jemand hat? Glaskugel? Instinkt des Jägers und Sammlers? Ich staune...
In Deinem dritten Satz fehlt übrigens ein "nicht".  

6692 Postings, 6623 Tage bullybaerWo seht ihr denn mittlerweile

 
  
    
09.01.13 09:44
das Langfristpotential der CoBa (18-24 Monate)? H. Bernecker gibt den fairen Wert derzeit mit ca. 2,50 an.

Für den DAX bin ich für 2013 recht optimitisch.

Aber ich bin ehrlich: Solange Blessing am Ruder ist habe ich so meine Zweifel auf eine anhaltende Erholung. Er versteht es wie kein anderer PR mäßig ins Fettnäpfchen zu treten und regelmäßig alle zarten Kurserholungsversuche auf diese Weise verdampfen zu lassen. Blessing steht hier natürlich für mich nur stellvertretend für den Vorstand. Und für die angelsächsischen Hedgefonds ist die CoBa immer ein gefundenes Fressen.

Für mich ein Grund der CoBa die Dt. Bank im Moment vorzuziehen.  
-----------
1984 was not meant as an instruction manual

4681 Postings, 3740 Tage tbergNa dann Bully lass dich net aufhalt :)

 
  
    
09.01.13 10:17
-----------
"Anfangen ist leicht, Durchhalten eine Kunst ."

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08bully, die 2,50

 
  
    
09.01.13 11:02
sind längerfristig gar keine Diskussion (im positiven Sinn). Entscheiden wird sich das weitere Kursschicksal vermutlich bis in etwa 2-3 Monaten, sofern die jetzige Verlaufszeitachse beibehalten wird. Dann dürfte der Kurs nämlich den Widerstand des Hochs vom Februar 2012 bei 2,20 Euro erreicht haben. Der 3-Jahres-Chart zeigt: würde dieser Widerstand gebreakt, wäre gleichzeitig eine 2011 begonnene untere Umkehrformation nach oben aufgelöst, mit gewaltigen Folgen: dann stünde nämlich der Weg in ein Kursareal offen, das sich praktisch ohne Widerstand bis über 5,- Euro erstreckt.
Bernie wollte für uns so weit noch nicht blicken; es wäre ihm zu unseriös. Aber insgeheim schielt er bestimmt schon auf diese Zone.

Während die meisten sich in ihren diversen Threads noch ausjammern den Untergang der Welt beklagen, ist Coba längst dabei, sich aus dem Loch heraus zu arbeiten. Mein Turbo hat derweil die ersten 100 Prozent längst im Sack und ist auf dem Weg zu den nächsten 100.  

6692 Postings, 6623 Tage bullybaerfuzzi

 
  
    
09.01.13 11:28
danke für deine ausführllichen Ausführungen. ich habe den Bernie in etwa auch so interpretiert aber zum längerfristigen Kurzziel hat er sich ja wie du schreibst lange nicht mehr geäußert.

Ich werde erst einmal als Beobachter am Ball bleiben und wünsche jedenfalls viel Erfolg mit deinem Turbo ;-)
-----------
1984 was not meant as an instruction manual

18889 Postings, 4735 Tage RPM1974@ fuzzi

 
  
    
1
10.01.13 10:48
Die 2,50 ist nicht langfrist.
Das ist der Fair Value.
Bewertung 2007 + die jeweiligen IFRS Gewinne und Verluste + 14 Mrd Nachschuss = 14,5 Mrd Fair Value / 5,83 Shares = 2,49 EUR.
Gleiche Bewertungslinien wie Anfang 2008 vor der Lehman Pleite aber der bekannten Schuldenkrise im BIG PI (S war davon noch nicht in die Schuldenkrise involviert, das kam erst 2009)  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08RPM1974, danke

 
  
    
1
10.01.13 11:18
für den Hinweis. Fair Value und Langfrist schließen sich aber nicht unbedingt aus. Letzten Endes nützt der Fair Value aber wenig, solange der Markt ihn ignoriert. Trotzdem: längerfristig werden sich die Fundamentaldaten durchsetzen.
Was die Bewertung aufgrund von Gewinn und Verlust anbelangt, bin ich zurückhaltend. Mit welchen Buchungstricks (bei allen Banken!) hier Kosmetik betrieben wird, weiß doch keiner so genau; vermutlich sogar nicht einmal die Banken selbst; und das ist nur halb ironisch.  

18889 Postings, 4735 Tage RPM1974@ fuzzi

 
  
    
10.01.13 11:48
Das mit dem nicht ausschließen hast Du richtig erkannt. Nur ist das Mittelfristziel dann plus IFRS 2013 und sollte dann bei knapp 16 Mrd liegen, also 2,75. (10% über heute FV)
Gruss RPM  

318 Postings, 2543 Tage InvincibleIch will

 
  
    
10.01.13 11:57
die 1,70? sehen! Dann erst einmal die Seitenlinie. Also gib Gas Commerzbank. ;-)

Gruß I.  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08Invincible, gerade wenn die 1,70

 
  
    
2
10.01.13 13:13
im Kasten sind, geht es ja erst richtig los:
Dann beginnt eine weitere Rallye, hervorgerufen von denen, die den Trigger bei 1,65 ? gekauft haben. Dabei ist der weitere Anstieg gut abgesichert durch die Unterstützung des ehemaligen Widerstands.
Die Rallye wird dann bis zum nächsten Hauptwiderstand bei 2,20 ? reichen. Dazwischen wird der Kurs mit einiger Sicherheit bei 2,- ? die für den weiteren Anstieg nötige Pause einlegen und in Richtung 1,65 ? zurück korrigieren.
Wer nur traden will, stellt bei 1,90...1,95 ? glatt.  

3097 Postings, 3520 Tage BafoFuzzi,

 
  
    
10.01.13 22:55
bei 1,83 sehe ich noch einen Widerstand. Möglicherweise prallt sie schon dort ab. Bzw. closed das kleine Gap bis 1,845 und fällt dann zurück.
na mal schaun.
Eigentlich auch Latte, Coba Top-Performer 2013, da guckt der Rest vom Dax nur noch hinterher :-)  

3097 Postings, 3520 Tage Bafoso

 
  
    
11.01.13 10:25
erstmal die Gewinne eingesackt.
Nach so einer Woche fischen die eh erstmal ab  

3097 Postings, 3520 Tage Bafobratsch!

 
  
    
11.01.13 10:45
war klar, jetzt nimmt jeder mit, was er kann.
Aber die war noch nicht am Top ihrer derzeitigen Aufwärtsbewegung !
Also geht es Montag wieder rauf  

958 Postings, 4293 Tage dreherthbei L&S sind es schon über 8% minus

 
  
    
11.01.13 10:46

3097 Postings, 3520 Tage BafoDas war klar,

 
  
    
1
11.01.13 10:55
dass das so kommt. Aber da braucht man keine Panik bekommen, die läuft in dieser Bewegung eh noch weiter als 1,74.
Jetzt machen die erstmal Stimmung, damit die ganzen kleinen Angsthasen fliehen.
Und Montag steht die dann plötzlich bei 1,76  

3097 Postings, 3520 Tage Bafoich hau mich weg

 
  
    
11.01.13 11:02
welch ein timing

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...nd-drin-19140439.htm

Der Bernd empfiehlt und schon kacken die Aktien ab

Wie bei Adva vorgestern  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08der Rücksetzer

 
  
    
3
11.01.13 12:05
überrascht mich dann doch etwas. Eher nicht weil er überhaupt kam; schließlich ist heute Freitag und es gibt jede Menge Gewinne einzustreichen.
Überraschend finde ich, dass der Rücksetzer die erste Unterstützung glatt durchschlagen hat; und auch die zweite, bei 1,60 Euro. Nun ja, bisher nur intraday und das zählt eigentlich nicht.
Die Unterkante der Lunte hat aber die dritte Auffanglinie bei 1,58 Euro respektiert. Nicht weit darunter, bei 1,53 Euro, verläuft ohnehin aktuell die alte Abwärtstrendlinie und spätestens bei der wäre sowieso Schluss. So gesehen, wenn es denn dabei bleibt, lässt sich der Rücksetzer als Test des Abwärtstrends von oben interpretieren - was sozusagen eine "Pflichtübung" wäre
und als bullisch im Aufwärtstrend zu sehen ist. Insoweit kann man sagen: nichts ist angebrannt.
Auch ich gehe vom weiteren Anstieg kommende Woche aus.  

3097 Postings, 3520 Tage Bafofuzzi,

 
  
    
11.01.13 12:24
ich denk mal, bei 1,76 - 1,78 wird erstmal irgendwo das Top erreicht sein.
Dann gibt es ne Abwärtskorrektur, bei der ich dann meinen Fangkorb aufstellen werde :-)  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08die Bundesbank will

 
  
    
2
15.01.13 10:39
auf Druck des Bundesrechnungshofs den deutschen Goldschatz heimholen. Wenigstens einen großen Teil der insgesamt knapp 3.400 Tonnen, von denen insgesamt 69 % im Ausland lagern. Kurz ausgerechnet, wieviel die Wert sind:
1 Kilo entspricht 32,15 oz (Feinunzen)
3.400 to = 3,4 Mio. Kg = 109,31 Mio. oz.
Preis je Feinunze per heute: 1.680 USD
109,31 Mio. oz = 183,64 Mrd. USD = 137,38 Mrd. Euro aktueller Gegenwert.

Angeblich ist geplant, die 11 %, die in Paris lagern, ganz zurück zu holen. Von den Vorräten in den USA (45 %) und in London (13 %) immerhin bedeutende Teile.
Mein Tip: es wird eine böse Überraschung geben. Ich gehe davon aus, dass die US-Bundesbank das deutsche Gold zur "Goldleihe" verwendet hat, die wiederum der Manipulation bzw. Drückung des Goldpreises dient. Möglicherweise sind auch Teile des Goldvorrats "gestreckt" worden; dafür gibt es Beispiele.
Dass unser Gold noch existiert -als reines Gold, das es einmal war- glaube ich erst, wenn es der Bundesrechnungshof geprüft und bestätigt hat. Unseren "Freunden", die so nett waren, unseren Goldschatz zu hüten, würde ich keinen Hosenknopf anvertrauen; wenigstens keinen aus Gold. Oder wer lässt seine Gänse schon vom Fuchs hüten?

Sollte sich meine Befürchtung bewahrheiten, wird das Konsequenzen am Rohstoffmarkt haben. Darauf setze ich.  

1828 Postings, 3036 Tage speyerer55ups

 
  
    
15.01.13 13:05
das glaube ich allerdings auch
in fort knox wirst du nur noch einen verleih-zettel finden.

gold wurde ja in grossen Maßstab verliehen gegen geringe Zisen,
als es noch 260 $/ unze kostete, (und jetzt is physikalisch nix mehr da , meine Annahme)

nicht mal dem Senat wurde vor einem halben Jahr Auskunft über die wahren Gold-reserven
der USA erteilt, die sollen in Fort knox und der federsal reserve liegen.

..und dann sollen die das bundesgold an uns zurück zahlen ? Träum weiter Merkel  

1828 Postings, 3036 Tage speyerer55nachtrag

 
  
    
15.01.13 13:13
aber von einer bösen Überraschung gehe ich mal nicht aus,
so was wird geheim gehalten, denn kein Politiker der Erde
hat interesse daran, den Goldpreis hoch zu jagen,
die hassen das Gold, weil dieses Metall täglich ihre Währung
lächerlich macht.  

11063 Postings, 5806 Tage fuzzi08geheim halten

 
  
    
15.01.13 13:45
geht imo nicht, wenn der Bundesrechnungshof kontrolliert. Die Frage wird allenfalls sein, ob der BRH über das Ergebnis seiner Prüfung informiert. Inwieweit er das bei einer Anfrage im Bundestag (die so sicher wie das Amen in der Kirche kommen wird) tun muss, ist mir nicht bekannt. Würde er sich aber weigern, wäre das ein schlechtes Zeichen und ein Hinweis darauf, dass es irreguläre Fakten gibt.
Natürlich werden die USA und die Europäer alles tun, um Manipulationen (in die ja auch andere Zentralbanken verwickelt sind) zu vertuschen. Allerdings lehrt die Vergangenheit, dass solche Schwindel irgendwann doch ans Tageslicht kommen; vielleicht als "Gold-Gate"...  

1828 Postings, 3036 Tage speyerer55niemals

 
  
    
15.01.13 14:31
niemals wird jetzt was an die Öffentlichkeit gelangen.
die "vorräte" stützen ja auch den Euro, das könnten die jetzt gar nicht gebrauchen.
einen run weg von staatlichen Rentenpapieren hin zu den rohstoffen.
ich weiß nicht, wie es zur Zeit aussieht:
Aber auf DAB war (oder ist noch ?)  der Handel mit Optionsscheinen von Rohstoffen verboten, klärt mich mal drüber auf über den Jetztstand!!)
vor  jahren wurde jedenfalls auf DAB das über nacht verboten, so weit reicht
der Arm der mächtigen.
...und wenn es in ein paar Jahren rauskommt (Goldvorräte) , dann juckt es nicht,
da es dann schon jeder vermutete, und vergangenheit interessiert nicht  

Seite: Zurück 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 141  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben