UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3384
neuester Beitrag: 09.12.19 13:55
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 84582
neuester Beitrag: 09.12.19 13:55 von: gebrauchssp. Leser gesamt: 13623533
davon Heute: 3951
bewertet mit 164 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3382 | 3383 | 3384 | 3384  Weiter  

24540 Postings, 6791 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
164
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3382 | 3383 | 3384 | 3384  Weiter  
84556 Postings ausgeblendet.

4676 Postings, 4158 Tage Motox198295.34 EH/s

 
  
    
1
07.12.19 20:17

562 Postings, 313 Tage johe7Die Zeiten ändern sich

 
  
    
1
07.12.19 20:53
Am WE kaum noch Umsatz.
Alle warten auf die Banken/Fonds?  

562 Postings, 313 Tage johe7Im Mainstream angekommen?

 
  
    
1
07.12.19 21:26
Sieht so aus, Deutsche Bank, etc.

Aber so richtig Spaß macht das auch nicht, früher war das WE Bitcoin-WE,
ja die Entwicklung geht weiter, gut so, jetzt wirds langsam Zeit, daß sich jeder
um seine btc kümmert.

Schaun wir mal was Afrika und andere Staaten machen?

Ist z.Zt. wie an der Börse, warten wir auf Montag, das wollte ich persönlich gerade nicht.
Am WE hatte ich Zeit, mich um btc zu kümmern, war einfach :)  

4676 Postings, 4158 Tage Motox1982und steigt 96.48 EH/s

 
  
    
07.12.19 22:28

4676 Postings, 4158 Tage Motox198297.6 EH/s

 
  
    
08.12.19 09:06

4676 Postings, 4158 Tage Motox198297.85 EH/s

 
  
    
08.12.19 10:35
Steigt jetzt extrem an.

Hashrate =  der preis um an bitcoin zu kommen.

Ist der miner kurzfristig eingestellt verkauft er an den börsen.

Ist der miner holder landen die teile nicht an den börsen.

Mining ist die anonymste form um an btc zu kommen da kann keine börse mithalten. Da bitcoin immer begehrter werden wird und mining eben die sicherste form ist um an btc zu kommen, rechne ich mit einem enormen anstieg der hashrate bis zum halving.

#buybitcoin  

4676 Postings, 4158 Tage Motox1982hashrate

 
  
    
1
08.12.19 12:33
muss weiter steigen damit auch der preis weiter steigen kann!

keiner würde bitcoin kaufen wenn die gefahr einer 51% Attacke sogar ein 0815 User ausführen könnte.

Erst die Stärke des Bitcoin Netzwerkes macht Bitcoin so wertvoll und zu dem was er eben ist.

Immer auf die Fundamentaldaten achten, auch beim Bitcoin, es ist über all an der Börse das selbe, die fundamentaldaten machen ein Asset wertvoll oder eben auch nicht.
Keine guten Fundamentaldaten heißt geringes Angebot und Nachfrage ...

Es gibt genügend die glauben das wäre bei Bitcoin total anders, Vorsicht!

Und Achtung: Nicht auf Scharlatane hören die glauben mit zocken macht man die große Kohle!

Bitcoin ist ein "buy and hold" Invest, solange bis man die selbst gesteckten Ziele erreicht hat, dann sollte man natürlich verkaufen und niemals gierig/geizig werden.

 

21371 Postings, 5005 Tage minicooperGolden cross im weekly in kürze

 
  
    
08.12.19 15:07
Das könnte einen push up geben....we will see
-----------
Schlauer durch Aua

716 Postings, 763 Tage gebrauchsspur@Mini: Welche Durchschnitte meinst Du?

 
  
    
08.12.19 15:43

716 Postings, 763 Tage gebrauchsspurFür alle Fälle mal ein wenig nachgelegt

 
  
    
08.12.19 16:07
Ich konnte einfach nicht widerstehn ;)  

21371 Postings, 5005 Tage minicooper50/100 ma cross

 
  
    
1
08.12.19 16:18
-----------
Schlauer durch Aua

830 Postings, 183 Tage Hildegard von Binge.Löschung

 
  
    
08.12.19 18:15

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.12.19 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4676 Postings, 4158 Tage Motox1982Hilde

 
  
    
08.12.19 18:26
man sollte nachlegen wenn die Kurse eines starken Assets korrigiert sind. (bei bitcoin ~50% ist vollkommen ok, auch wenn es -70% werden sollten, weiß kein mensch)

so wie jetzt, die kurse haben sich beruhigt, kein fallendes messer mehr, bitcoin stark wie nie!
Momentan knapp 98EH/s.

man kann immer nur vor FOMO Invests warnen, aber andersrum muss man auch Chancen aufzeigen wann ein möglicher guter Einstiegspunkt ist, wie jetzt eben.

ich persönlich sehe es schwer das bitcoin noch kurse unter meinen EK erreicht, deswegen habe ich begonnen in Märkte zu investieren die ebenfalls sehr stark korrigiert sind aber m.m.n. noch hohes Potential nach oben besitzen, z.b.: Unternehmen die von Lithium profitieren werden, die Kurse sind extrem eingebrochen, die letzten Jahre, so etwas muss man abwarten können und wenn die Zeit reif ist, so wie jetzt, REIN.

 

830 Postings, 183 Tage Hildegard von Binge.viel Spass dabei................

 
  
    
08.12.19 18:29

15044 Postings, 7313 Tage preisfuchsLöschung

 
  
    
08.12.19 18:32

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.12.19 10:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

15044 Postings, 7313 Tage preisfuchsLöschung

 
  
    
08.12.19 18:32

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.12.19 10:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

4676 Postings, 4158 Tage Motox1982hab ich, danke ...

 
  
    
08.12.19 18:38

15044 Postings, 7313 Tage preisfuchsFreudige News Motox1982

 
  
    
1
09.12.19 08:56
https://www.btc-echo.de/...o-bitcoin-kurs-bei-250k-auch-ohne-halving/

Also wenn hier  von 250K gesprochen werden, müssen doch 25K locker zu erreichen sein, oder?

Auf diese Prognose kauft zu Weihnachten schon mal mächtig ein. Belebt zumindest das Weihnachtsgeschäft 2019.

Zum Rest schreibt man hier:
We will see ;-)

Carpe Diem :-)

 

6912 Postings, 2219 Tage ZakatemusEin Aussenstehender sollte schmunzeln

 
  
    
2
09.12.19 09:05
Bezüglich der Berichte über die bunte Kryptowelt gibt es eine nicht minder buntschillernde Krypto-Journalismuswelt.
Dort liest man zum Beispiel " Meinungs-?ECHO: Bitcoin-?Kurs bei 250k ? auch ohne Halving"
oder:
" Bitcoin - Notlandung - Raketen-?Stufe 2 versagt"
"Sorry ? But Bitcoin Can Still Drop to $2.7K While Everyone?s Bullish"

usw. usw.

Man kann zweierlei tun:
Entweder man sucht sich jene Argumente aus, die das ohnehin schon vorhandene eigne Meinungsbild unterstützen oder man bemüht seinen eigenen Hirnapparat.

Was sagt mir (und ich hoffe auch euch) die jeweils aktuell Nachrichtenlage:
Medien sind in der Kryptowelt - wie in der Welt der Politik - überwiegend Propagandaschleudern.
 

314 Postings, 3923 Tage 7thguestWieso zeigt mir Ariva nicht mehr den Jahreschart

 
  
    
09.12.19 10:53
Vermisse den Jahreschart BTC/EUR. Musss jetzt jedes Mal zu finanzen.net wechseln, um einen Langfristchart von BTC/EUR zu sehen. Oder wo verbirgt sich dieser Chart jetzt hier auf Ariva?
-----------
Nur meine bescheidene Meinung.
Keine Handlungsempfehlung!

9 Postings, 642 Tage Freshprinc84Vergesst eins nicht...

 
  
    
2
09.12.19 10:53
Hallo @ll

Denkt daran, nach dem Dezember kommt der Januar.. und mit dem Januar auch der January Effect..

Bis jetzt war es die letzen Jahre immer so dass zu dieser Zeit meistens tieeef Rot war auf den Charts..

Einfach als kleine Vorwarnung für alle die jetzt FEEETTT nachlegen ;-)

Gruss aus der Schweiz  

4676 Postings, 4158 Tage Motox1982preisfuchs

 
  
    
1
09.12.19 11:21
diese Prognose spielt für mich keine Rolle, da mein Kursziel 1.500.000 usd/btc ist.

ich bin Bitcoin Investor, mich interessieren nur fundamentale news, sozial media/youtuber/? sind für mich relativ irrelevant und nicht von Bedeutung.

 

1773 Postings, 640 Tage Gamsbichler@7thguest

 
  
    
09.12.19 12:48
Du solltest die Handelsplattform beim Chart wechseln, dann funzt der Jahreschart wieder.  

6922 Postings, 3101 Tage ixurtWünschenswerte Blockchain-Interoperabilität

 
  
    
09.12.19 13:12

716 Postings, 763 Tage gebrauchsspurWilly Woo ist mein Lieblings-Onchain-Analyst ...

 
  
    
1
09.12.19 13:55
... und er sieht den typischen Vor-Halving-Bullrun sehr wahrscheinlich bevorstehen. Nur so als Warnung für alle Jahreszeiten-Untergangs-Esoteriker (Zwinkersmiley)

"On-chain momentum is crossing into bullish. Prep for halvening front running here on in. Can't say what this indicator is, as it's proprietary to @AdaptiveFund, but it tracks investor momentum. The bottom is mostly likely in, anything lower will be just a wick in the macro view."
https://twitter.com/woonomic/status/1203280379479830528

Und diverse andere Indikatoren, z. B. der ganz simple Mayer Multiple, zeigen das ebenfalls an. Es kann natürlich schon sein, dass es bis Januar/Februar nochmals runtergeht. Aber wirklich nicht viel bzw. wenn, dann nur kurz. Eventuell zu kurz für mich, habe nicht immer Zeit einzukaufen.
Daher werde ich weiter in kleinen Stücken zulegen, so dass ich jederzeit weiter reagieren kann. Das ist keine Empfehlung, es mir nachzumachen.
Bitte selbst recherchieren, Gedanken machen und dann erst entscheiden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3382 | 3383 | 3384 | 3384  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben