UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2771
neuester Beitrag: 19.04.19 21:37
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 69275
neuester Beitrag: 19.04.19 21:37 von: A28887004 Leser gesamt: 11310203
davon Heute: 8157
bewertet mit 153 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2769 | 2770 | 2771 | 2771  Weiter  

24541 Postings, 6557 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
153
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2769 | 2770 | 2771 | 2771  Weiter  
69249 Postings ausgeblendet.

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobody#69248

 
  
    
1
19.04.19 18:01
du scheinst sehr verwirrt..  

219 Postings, 1323 Tage A28887004Umverteilung

 
  
    
1
19.04.19 18:02
Wie kann denn Bitcoin eine sozial gerechte Umverteilung sein? Es ist doch abgelaufen wie bei der Einführung jedes Geldes, die die zuerst da waren haben das Meiste bekommen.  

19991 Postings, 4771 Tage minicooperBtc ist der highlander unter den cryptos

 
  
    
19.04.19 18:04
Es kann nur einen geben......:-)
-----------
schaun mer mal

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobody#69253

 
  
    
1
19.04.19 18:06
das stimmt nicht... :D
 

804 Postings, 893 Tage mr. robotbnb

 
  
    
19.04.19 18:09
versucht sich das kapital der trader an sich zu ziehen .
tether ist für trader nicht lukrativ.
bnb hingegen immitiert die selbe funktion wie tether , aber bnb hat keinen festen wert , wie tether.
dadurch ist bnb für trader interessanter als tether.
da alle bigplayer im game wissen ,dass der crash ziemlich bald kommen wird , passend zur schließung des dream markets, nutzt binance mit ihrem coin bnb die situation aus .
das ist der wahre grund warum bnb steigt...


evtl für die trolls hier wieder verschwörung oder ähnliches...
aber am ende sehen wir ja wieder , ob ich recht behalte..
höchstwahrscheinlich..
das ist keine anlagenberatung , sondern dient zur aufklärungszwecke eines insiders.

hier noch ein bericht zu dream market
https://www.vice.com/de/article/wjmw3w/...ine-und-niemand-weiss-wieso

letztes jahr in dem zeitraum kamen die ganzen verhaftungen und ausspionierungen der anderen handelsportale. die bekanntesten waren damals alphabay und hansa market.

in letzter zeit hatte dream market sehr viele ddos attacken. diese attacken werden benutzt von hacker, damit sie die server überlasten und dann auf die server zugreifen können und daten abfangen können.
zudem hat das lka seit geraumer zeit auch einen exit torserver in das tor netzwerk eingeschleust.
ziel ist es so daten abzufangen und die dunklen geschäfte auf zudecken.
die zweifel bezüglich des dream markets macht die ganze szene unruhig , weil sie nicht wissen , ob sie erwischt werden.
damals bei dem bust von alphabay und hansamarket, hat man die webseite 3 monate online gelassen und daten abgefangen von kunden . so wurden einige kunden erwischt. dann haben sie nur 1 seite geschlossen und die vendoren sind auf den anderen markt gegangen.
dadurch konnte den vendoren , damals mit den produkten die user niknames verknüpft werden.
das war damals ein strategischer ansatz von den ermittler, welche ziemlich easy aber schlau war...
davor haben die dream market user angst und dadurch wird durch die ungewissheit das darknet buisness vermutlcih stark reduziert werden ..
zumindest temporär...
dadurch ist der crash sehr sicher nach meinen quellen.

 

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobodyhier nochmal lesen!!

 
  
    
19.04.19 18:12

Was kommt nach dem Crash?

Niemand kann voraussagen, was den Crash auslösen und wann genau er eintreten wird. Die entscheidende Frage aber, die allen Menschen unter den Nägeln brennt, ist die nach dem Danach. Was für eine für eine Finanzordnung wird auf das bestehende System folgen? Wird sie gerechter sein? Wird sie der Mehrheit der arbeitenden Menschen oder wieder einer ultrareichen Minderheit nützen?

Auch wenn diese Frage zurzeit nicht beantwortet werden kann, so lassen sich doch aus der Erfahrung mit dem bestehenden System einige zukunftsweisende Schlüsse ziehen:




  • Ein gerechtes Geldsystem duldet keine einzel ne Währung als Leitwährung.





  • Es verlangt ein demokratisches Nebeneinan- der statt einer hierarchischen Ordnung.
  • Ein dauerhaftes Geldsystem muss auf einem realen Wert aufgebaut werden.
  • (schulden sind das NICHT!
  • Die Macht der Finanzindustrie muss global beschnitten, das Bankwesen auf sein Kernge- schäft reduziert werden.
  • Derivate aller Art müssen weltweit als Wettin- strumente verboten werden.

Ob diese Minimal-Anforderungen an ein neues System erfüllt werden, kann heute niemand sagen. Eins aber steht fest: Das gegenwärtige System konnte nur deshalb so lange bestehen, weil die meisten Menschen weder sein Wesen, noch seinen Einfluss auf die Politik, noch die Auswirkungen auf das eigene Leben jemals durchschaut haben. Die wichtigste Aufgabe der nahen Zukunft besteht also in der Aufklärung. Nur wenn die Mehrheit der Menschen die Bedeutung des Finanzwesens für die Gesellschaft begreift, kann sie mit dazu beitragen, dass ein zukünftiges System gerechter, sozialer und demokratischer als das jetzige wird.

Das globale Finanzsystem gleicht derzeit einem Patienten, der nach zwei lebensbedrohlichen Krisen auf der Intensivstation liegt
 

804 Postings, 893 Tage mr. robota288......

 
  
    
19.04.19 18:12
lese dir auf meiner seite den beitrag zur 1mb durch , dann verstehst du das...
ich hab das mit der umverteilung schon paar mal erklärt und die umverteilung sehen wir doch mit dem crash von 20 k..
prinzipiell umso härter der crash , umso schwächere hände gibt es... dafür sorgt die 1mb .

 

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobodylest doch einfach mal, das kann doch nicht

 
  
    
19.04.19 18:13
so schwer sein, so faul kann doch kein MENSCH sein und lasst eure eigenen Gedanken einfliessen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!­!!!!!  

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobodyrobo du bist nummer zwei auf meiner ignoliste

 
  
    
19.04.19 18:15
es ist sinnlos mit dirund deiner eigenen selbstverherlichung zu diskutieren!

nach 4 Jahren, sag ich dir wie auch gams alles gute  

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobodywie gesagt heute inverse SKS aufgelöst

 
  
    
19.04.19 18:24
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

870 Postings, 411 Tage LausiiHey Robot.

 
  
    
19.04.19 18:25
Es ging mir lediglich darum den BNB als guten Indikator für die Tradingvolumen zu sehen. War doch verständlich geschrieben...? Und ein bissl zu diserfizieren hat auch noch nie geschadet. Zudem viele Kryptos nicht als reines Zahlungsmittel kreiert wurden... Iota z.B.
Aber ich hab eh kein Bock auf Streiten, ist mir zu dämlich. Ich hab ordentlich Knete im BTC und da bleibt sie auch. Aber Aktien sollte man dabei auch nicht vergessen, nur Kryptojünger zu sein bringt's auch nicht, man muß die Märkte auch verstehen. Nun denn...so looong  

804 Postings, 893 Tage mr. robotberliner

 
  
    
19.04.19 18:26
ich habe nicht mit dir diskutiert haha . du bist ja einfach nur lächerlich.

dein spam geht hier denke ich mehr leute auf die nerven.
bei mir lernt man wenigstens was.
 

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobody;)

 
  
    
1
19.04.19 18:27
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

870 Postings, 411 Tage LausiiTradingvolumina, heißt es natürlich.

 
  
    
19.04.19 18:28
Bevor du mich als ungebildet abzuwerten versuchst. Deine Gedankengänge erkennt man sofort als etwas eingleisig. Schätze du bist noch nicht so alt. Nun denn, lerne und verstehe, wenn es dir denn gelingen mag, hehehe.  

251 Postings, 668 Tage arvaccrobo

 
  
    
19.04.19 18:29
"bnb hingegen immitiert die selbe funktion wie tether"

wie das?

"ddos attacken. diese attacken werden benutzt von hacker, damit sie die server überlasten und dann auf die server zugreifen können "

mit ddos auf server zugreifen?

erklär doch mal genauer, für die dummen, sry ungläubigen unter uns  

804 Postings, 893 Tage mr. robotlausii

 
  
    
19.04.19 18:34
mein beitrag war nicht auf deinen bezogen.
dein beitrag war verständlich geschrieben.
ich wünsche dir alles gute und viel erfolg....
jeder hat seine eigenen methoden im markt.  

219 Postings, 1323 Tage A28887004MR Robot

 
  
    
19.04.19 18:37
Welchen Beitrag zu 1 MB? Zeig mal!  

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobodyhöchste Volumen vs Fiat Money ist YEN

 
  
    
19.04.19 18:37
denn wie 1000mal erklärt, ist 4% der Bank of Japan, eine Zinseszins, nämlich 4% 2017  plus 4% 2018 plus 4% 2019 plus 4% 2020 plus 4% 2021.
Spästestens 2021 hält die Bank of Japan alle Aktiern in Japan!
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png

12277 Postings, 2643 Tage berliner-nobody#69268

 
  
    
19.04.19 18:40
die totale vernichtung von Fiatgeld ist unausweichlig, da es nur Buchgeld ist, also fiktiv nicht real!

Jeder halbwegs gebilderter Buchhalter wird das verstehen  

19991 Postings, 4771 Tage minicooperWird zeit endlich die 5,3k zu nehmen

 
  
    
19.04.19 19:47
Wird langsam langweilig....;-)
-----------
schaun mer mal

88 Postings, 173 Tage Börsenmann1Mr. Robot

 
  
    
19.04.19 20:35
Meiner Meinung passiert überhaupt nichts wenn Dreammarket schließt. Ein Crash wird es sicher nicht geben. Dreammarket ist nur ein Shop, der den Handel ermöglicht. Wenn der Shop schließt, bricht die Nachfrage aber deshalb nicht ein.

Du suchst Dir auch einen neuen Supermarkt, wenn Deiner um die Ecke schließt und wirst nicht verhungern deswegen.

Dazu noch ein Zitat aus Deinem verlinkten Artikel:


Würde also das Ende von Dream eine Zäsur im Darknet-Handel markieren? Nein, sagt Shortis. "Die Community ist widerstandsfähig, technisch versiert, kooperativ und hat solche Phasen schon mehrmals durchgemacht. Der Handel mag vielleicht durch solche Geschehnisse kurzzeitig einbrechen, aber er erholt sich auch schnell wieder. Ich sehe nicht, warum das hier anders sein sollte."


Genau wie beim klassischen Straßenhandel hilft die Schließung einer Seite wenig dabei, die Nachfrage zu reduzieren. Userinnen und User versuchen stattdessen fieberhaft, anderweitig Kontakt zu ihren Lieblingshändler aufzunehmen, wie sich an erhöhten Forenaktivitäten beobachten lässt.

Und wo der eine Anbieter verliert, gewinnt ein anderer: Ein verhältnismäßig neuer Markt, Wall Street, konnte kurz nach Dreams Bekanntmachung einen gigantischen Nutzer-Zuwachs verzeichnen. Inzwischen hat die Seite über eine Million registrierte Konten.


https://www.vice.com/de/article/wjmw3w/...ine-und-niemand-weiss-wieso  

88 Postings, 173 Tage Börsenmann1@Mini

 
  
    
1
19.04.19 20:39
Nur die Ruhe Mini, die Entwicklung sieht aktuell doch sehr gut aus. Es wäre nicht gut, wenn die Übertreibungen jetzt schon beginnen.  

88 Postings, 484 Tage stksat|229121674Warum Crash?

 
  
    
1
19.04.19 21:23
Warum muss btc crashen um umzuverteilen?
Wenn btc etabliert wäre wäre grundsätzlich jede Arbeit wieder mehr wert oder sehr ich das falsch, auch wenn mein ganzes Fiat Geld nix mehr wert ist, später verdiene ich btc und diese sind dann was wert und ich kann mir im Verhältnis viel mehr leisten als jetzt?  

825 Postings, 676 Tage Bitboy@Börsenmann1

 
  
    
19.04.19 21:28
genau in der tat!  wie sagt man (  in der ruh... liegt die kraft  ).   wir wollen doch hoch hinaus und daher würden momentan " übertreibungen " wie du schreibst ehr später angebacht.   deshalb gab ich dir einen grünen.  
ps.:   danke btc ...   du bist das beste invest meines lebens.    :-)))    

219 Postings, 1323 Tage A28887004Crash

 
  
    
19.04.19 21:37

Das mit dem Crash würde mich auch interessieren? Bei jedem Crash kaufen doch die dicken bitcoin Whales nach und es kommt noch zu einer krasseren Umverteilung. Momentan besitzen 4% der Bitcoin Benutzer 97% aller Bitcoins.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2769 | 2770 | 2771 | 2771  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben