UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 1 von 356
neuester Beitrag: 15.12.19 07:18
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8891
neuester Beitrag: 15.12.19 07:18 von: Risikoklasse Leser gesamt: 1267161
davon Heute: 669
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
354 | 355 | 356 | 356  Weiter  

17100 Postings, 5264 Tage Peddy78Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

 
  
    
11
14.03.08 10:56
News - 14.03.08 10:42
ots.CorporateNews: Umsatzanstieg um 59 ProzentHypoport AG: Starkes Wachstum in 2007

ots.CorporateNews: Umsatzanstieg um 59 ProzentHypoport AG: Starkes Wachstum in 2007



--------------------------------------------------

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

--------------------------------------------------

14. März 2007 - Der internetbasierte Finanzdienstleister Hypoport AG (ISIN DE0005493365, Kürzel: HYQ) präsentiert heute in Berlin im Rahmen einer Bilanz-Pressekonferenz die vorläufigen Ergebnisse des ersten Geschäftsjahres nach dem Börsendebüt im Oktober 2007. Demnach konnte Hypoport an das starke Wachstum der Vorjahre anknüpfen. Der Umsatz stieg im Vergleich zu 2006 um 59% auf 42 Mio. EUR. Das EBIT vor Sondereffekten stieg um 48% auf 5,5 Mio. EUR. Nach Sondereffekten - beispielsweise den Kosten des Börsengangs - betrug das EBIT 4,0 Mio. EUR. Das Ergebnis nach Steuer stieg auf 4,3 Mio. EUR. 'Wir sind sehr zufrieden mit der Geschäftsentwicklung', so Prof. Dr. Thomas Kretschmar, Co-CEO der Hypoport AG. 'Eine Umsatzsteigerung von mehr als 50% ist in der Geschichte der börsennotierten Finanzdienstleister nur äußerst selten erreicht worden. Das dynamische Wachstum bestätigt unsere strategische Positionierung.'

Auszeichnungen für Dr. Klein

Der Geschäftsbereich Privatkunden, der etwa 60% des Konzernumsatzes ausmacht, behauptete sich erfolgreich in einem ansonsten stagnierenden Marktumfeld. Hier stieg der Umsatz um 55% auf 24,5 Mio. EUR. Das EBIT des Geschäftsbereichs stieg dabei gegenüber dem Vorjahr überproportional um 70%. Die Anzahl der Berater im Filialvertrieb wurden von knapp 100 auf rund 150 erhöht, was sich unter anderem in einer signifikanten Steigerung der Abschlüsse niederschlägt. Das Angebot von

Dr. Klein - gerade auch im Filialvertrieb Freie Hypo - wurde diesen Monat wieder von der Stiftung Warentest mit acht Erstplatzierungen und zahlreichen weiteren Top-Platzierungen ausgezeichnet.

EUROPACE-Marktplatz gedeiht mit hohen Skaleneffekten

Der mit einem Anteil von knapp 25% am Konzernumsatz zweitgrößte Geschäftsbereich Finanzdienstleister entwickelt sich ebenfalls sehr erfreulich. Das überdurchschnittliche EBIT-Wachstum von 105% bei einem gleichzeitigen Umsatzwachstum von 54% zeigt die deutlichen Skaleneffekte, die der EUROPACE-Marktplatz bietet. Daher soll EUROPACE national und international weiter ausgebaut werden. So wird derzeit gemeinsam mit zwei der größten Volksbanken (Düsseldorf-Neuss und Münster) eine weitere Plattform unter dem Namen GENOPACE entwickelt. GENOPACE ist ein auf EUROPACE basierender spezieller Marktplatz für den genossenschaftlichen Verbund in Deutschland. Auch der Pilotbetrieb einer EUROPACE-Plattform in den Niederlanden steht kurz bevor.

Deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahl

Ein erfreulicher Nebeneffekt ist die auch weiterhin deutliche Steigerung der Mitarbeiterzahl, im Jahr 2007 um 27% auf mittlerweile mehr als 400. Dies bedeutet, dass der Hypoport-Konzern im vergangenen Jahr an den Hauptstandorten Berlin und Lübeck mehr als 80 neue Arbeitsplätze geschaffen hat.

Hinweis für Journalisten: Die Präsentation, die während der Bilanz-Pressekonferenz gezeigt wird, kann im Internet im Bereich Investor Relations unter http://www.hypoport.de/publikationen.html heruntergeladen werden.

Rückfragehinweis: Karen Niederstadt

Group Communications Director

Telefon: +49(0)30 42086-1930

E-Mail: karen.niederstadt@hypoport.de

Emittent: Hypoport AG Klosterstraße 71 D-10179 Berlin Telefon: +49(0)30 42086-0 FAX: +49(0)30 42086-1999 Email: ir@hypoport.de WWW: http://www.hypoport.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0005493365 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
HYPOPORT AG Namens-Aktien o.N. 14,30 +0,70% XETRA
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
354 | 355 | 356 | 356  Weiter  
8865 Postings ausgeblendet.

50685 Postings, 5465 Tage LibudaUnd noch etwas zu 8864

 
  
    
10.12.19 13:18
"Immobilienfinanzierungen abgewickelt" ist m.E. viel zu hoch gegriffen. Europace hat lediglich einen Kontakt zwischen dem Ansprechpartner des Baukunden und dem refinanzierenden Kreditinstitut hergestellt.  

2473 Postings, 852 Tage CoshaNa

 
  
    
10.12.19 13:30
wenn du Interhyp mit Dr. Klein vergleichen willst,dann macht doch dein Einwand mit dem "Angebotspalette" bisschen ausweiten,aufhübschen,irgendwie und irgendwann und SchwuppdieWupp macht Hypoport viel weniger Geschäft,weil die Konkurrenz wäre auf einmal so stark noch weniger Sinn.


 

50685 Postings, 5465 Tage Libudazu 8886: Wenn es um den Verkauf von Immobilien-

 
  
    
10.12.19 14:35
finanzierungen, also um die Beziehung zum Bauherrn, der eine Immobilienfinanzierung haben möchte, geht, kann man aus dem Hypoport-Bereich nur Dr. Klein mit Interhyp vergleichen, denn Dr. Klein hat  Gegensatz zu Europort eine Verbindung zum Bauherrn, der eine Immobilienfinanzierung sucht.  

2473 Postings, 852 Tage CoshaDein Europort

 
  
    
10.12.19 14:39
heißt EUROPACE und ist die Plattform auf der Alle zusammen kommen.
Ich glaub langsam das es tatsächlich nicht nur bashen ist,sondern das du das Geschäft von Hypoport nicht verstehst.
Natürlich kann man beide vergleichen,machst du ja im übrigen auch,nur ist Hypoport eben sehr viel weiter gefaßt und verfügt mit seinen Software Lösungen über einen enormen technischen Vorsprung,den man gemeinhin als "Burggraben" bezeichnet.
Du mußt schon eine Menge ignorieren um das alles nicht zu begreifen.  

50685 Postings, 5465 Tage Libudazu 8869: Dr. Klein schneidet hier zwar nicht

 
  
    
10.12.19 14:39

1295 Postings, 1515 Tage unratgeberwarum

 
  
    
10.12.19 14:50
partizipierst Du nicht einfach an Hypoport, indem Du Shareholder wirst? Du siehst doch, dass nur Du gegen den Wind segelst. Hast dann zwar schon einiges an %%%%% verpasst (*grins*), aber es liegen ja vermutlich noch ein paar Seemeilen vor uns und lieber spät als nie zusteigen. Ob Dich Deine Japan-Aktie jemals an's Wunschziel treibt, weiß nur der Wind im Reisfeld.  

263 Postings, 581 Tage Der_SchakalSehe ich auch so.

 
  
    
1
10.12.19 21:42
Ein paar Stücke solltest Du Dir wirklich gönnen. Und dann könntest Du immer schön auf uns drauf hauen, wenn Du dem Rat der Allgemeinheit gefolgt bist und vielleicht doch im nächsten Jahr im Minus stehen SOLLTEST. Die Zeit wäre wahrscheinlich begrenzt, aber dann hättest Du Fakten, mit denen Du die anderen konfrontieren könntest. Frei nach dem Motto: "Hätte ich nur nicht auf Euch gehört".  Wobei natürlich auch das Gegenteil eintreten kann und Du dann dem "Rat des Unratgebers" dankbar sein müsstest. Life is a Game..... :)  

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 08:56

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.12.19 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1295 Postings, 1515 Tage unratgeberich glaube

 
  
    
11.12.19 10:04
Dir geht's zu gut, so was hier zu posten?! Das gehört in Deinen Japan-Thread.  

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 16:43

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 16:45

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 16:54

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quellenangabe

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 16:57

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quellenangabe

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 17:01

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
11.12.19 17:26

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.12.19 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

610 Postings, 1599 Tage RisikoklasseNeues ATH für Libuda:

 
  
    
5
12.12.19 23:47
Sieben Löschungen in 24 Stunden. Das schafft sonst keiner!  

358 Postings, 2378 Tage MäusevermehrerEin ATH jagt das andere

 
  
    
13.12.19 08:32
jeder an seinem Platz :-)  

1058 Postings, 784 Tage irgendwieUnd wie es sich

 
  
    
13.12.19 18:27
für einen Freitag gehört das nächste Alltimehigh

bei 316,00 im Verlauf und 315,00 zum XETRA Schluss.

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
14.12.19 12:27

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.12.19 15:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaLöschung

 
  
    
14.12.19 13:17

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.12.19 22:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

50685 Postings, 5465 Tage LibudaIs Hypoport still cheap?

 
  
    
14.12.19 13:27
Hypoport appears to be overvalued according to my relative valuation model. I?ve used the price-to-earnings ratio in this instance because there?s not enough visibility to forecast its cash flows. The stock?s ratio of 77.46x is currently well-above the industry average of 30.39x, meaning that it is trading at a more expensive price relative to its peers.

https://finance.yahoo.com/news/...r-hyq-054431884.html?.tsrc=fin-srch
 

263 Postings, 581 Tage Der_SchakalNaja, günstig ist die Aktie zur Zeit nicht. Aber

 
  
    
14.12.19 20:23
Qualität hat nunmal Ihren Preis.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-12-....png (verkleinert auf 49%) vergrößern
screenshot_2019-12-....png

50685 Postings, 5465 Tage LibudaTeilweise Zustimmung - aber die Frage ist

 
  
    
14.12.19 20:59
halt, wie hoch die Überteuerung im Verhältnis zu Vergleichswerten sein darf.  

50685 Postings, 5465 Tage Libudazur Löschung in 8886

 
  
    
14.12.19 22:37
In diesem Posting ging es um die Anpassung des KGV an die gestiegenen Kurse, was als Spam bezeichnet wird.

Aber ich bin sicher, dass Ihr Euch das KGV nach dem Kursanstieg und mit Hilfe des Gewinns pro Aktie nach neun Monaten in 2019, was Ihr dem 9-Monatsbericht von Hypoport auch selbst entnehmen könnt, auch selbst ausrechnen könnt.  

610 Postings, 1599 Tage RisikoklasseLibuda, hier mein Adventspräsent für dich:

 
  
    
15.12.19 07:18
Wefox-CEO Julian Teicke bekräftigte anlässlich der Dezember-Investitionsrunde das auch anlässlich des März-Investments geäußerte Vorhaben des Unternehmens, „die größte Versicherungs-Gesellschaft der Welt zu werden“.

Mach was draus. Bin gespannt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
354 | 355 | 356 | 356  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben