UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

So schlimm kann der Verkaufsdruck auch wieder nicht sein. Mal wieder eine

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.03.00 10:39
eröffnet am: 31.03.00 09:45 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 31.03.00 10:39 von: Karlchen_I Leser gesamt: 977
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21799 Postings, 7082 Tage Karlchen_ISo schlimm kann der Verkaufsdruck auch wieder nicht sein. Mal wieder eine

 
  
    
31.03.00 09:45
Kauforder auf XETRA nur teilausgeführt - und das bei einem DAX-Wert.  

89 Postings, 7150 Tage IQRe: So schlimm kann der Verkaufsdruck auch wieder nicht sein. Mal wieder eine

 
  
    
31.03.00 10:24
Karlchen bisste wieder zurück in die gute alte Daimler?

Grüsse Jacky  

207 Postings, 6999 Tage DaxwunderKarlchen! Hast du deine Sachsenring noch? Die wissen heute auch nicht so recht,

 
  
    
31.03.00 10:28
wo sie hinsollen. Scheinen sich relativ fest seitwärts zu bewegen und alle warten ab. Oder wie siehst du die Situation?  

518 Postings, 7029 Tage SalatoRe: So schlimm kann der Verkaufsdruck auch wieder nicht sein. Mal wieder eine

 
  
    
31.03.00 10:32
War auch mein erster Gedanke, ob der wieder in Daimler?
Oder Tyssen oder Chemie tippe ich.  

21799 Postings, 7082 Tage Karlchen_IIQ: Nee, nicht DCX, sondern ThyssenKrupp, denn da kam heute morgen eine...

 
  
    
31.03.00 10:39
Meldung, daß sie Teile von Mannesmann ( Automotive, Masch.) übernehmen wollen. Würde gut in deren Produktspektrum passen. DCX behalte ich aber im Auge. Habe damit in den letzten Wochen zweimal einen schönen Gewinn eingefahren. Mal sehen, ob die noch unter die 65 kommen. Vielleicht gehe ich auch schon früher rein - wird nämlich langsam Zeit.

Sachsenring ist für mich nach der Meldung gestern klar unterbewertet. Das Unternehmen hat sich sehr gut in den letzten Jahren entwickelt,  und trotzdem liegt der Kurs unter dem Emissionspreis. Die haben bloß ein Problem: Sie sind im falschen Marktsegment gelistet. Sie gehören eigentlich nicht in den Neuen Markt. Hinzu kommt, daß die Autobranche zur Zeit nicht in Mode ist. Aber das wird wieder kommen - vielleicht sehr schnell, dann nämlich, wenn Kapital aus den überbewerteten Techtiteln in sichere Häfen abgezogen wird.  

   Antwort einfügen - nach oben