UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

AIRBERLIN

Seite 417 von 417
neuester Beitrag: 18.02.19 17:27
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 10417
neuester Beitrag: 18.02.19 17:27 von: TheAnalyst5. Leser gesamt: 1560881
davon Heute: 30
bewertet mit 77 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 413 | 414 | 415 | 416 |
Weiter  

3636 Postings, 879 Tage IMMOGIRL@10353, das scheint ja nun geklärt

 
  
    
1
01.11.18 09:20

3636 Postings, 879 Tage IMMOGIRL@M.Minninger: 10399 nachrangig berücksichtigt

 
  
    
1
01.11.18 09:24
Hätte aber auch sagen/schreiben können, auf Grund der Höhe der Verbindlichkeiten, nicht berücksichtigt. Hat aber nachrangig berücksichtigt gesagt. Naja, ich vermute stark, das er sich dabei etwas gedacht hat. Sind ja Profis, solche Insolvenzverwalter, das ist für mich klar.  

31879 Postings, 3303 Tage tbhomyImmogirl

 
  
    
1
01.11.18 09:31
Was soll er angesichts der geplanten Klage auch anderes sagen ? Der Ausgang der Klage ist komplett ungewiss. Man kann sich nur an Vergleichs- bzw. Erfahrungswerten und der Wahrscheinlichkeitsrechnung orientieren, meine ich.

Und genau diese Werte sind die Basis meiner eigenen Meinung zur Air Berlin PLC. Je mehr Informationen man besitzt, desto genauer kann man die Wahrscheinlichkeiten bestimmen.

Ich finde es interessant, wie in Börsenforen das "Prinzip Hoffnung" gelebt wird.  

3636 Postings, 879 Tage IMMOGIRLalso ich brauche hier keine Hoffnung

 
  
    
1
01.11.18 09:51
da ich überhaupt nicht investiert bin. Allerdings schaue ich gerne auch mal über meinen Depotrand hinaus  

591 Postings, 1674 Tage LichtefichteIch lebe die Hoffnung

 
  
    
05.11.18 22:47
und bleibe gespannt als Aktionär dabei.  

3064 Postings, 1511 Tage PanellWas mich interessiert

 
  
    
23.11.18 13:25
Wieso wird eine Aktie noch weiter ( so ) gehandelt, obwohl die Firma unwiederbringlich abgewickelt wird ?

Welche "Hoffnung" auf was steht da noch im Raume ? Wer kauft noch so eine Aktie und warum ? Wer noch welche hat, der will sie noch los werden...das ist verständlich. Aber die Käuferseite ist da mal interessant zu hinterfragen.

Wer hat dazu eine logische Erklärung ? Bei Solar-World das Gleiche.  

1080 Postings, 2135 Tage Qantas_FlugWarum noch Aktien von AB kaufen?

 
  
    
23.11.18 13:43
Na ja, Panell, ich denke mal, dass es mit der Spekulation rund um die Schadenersatzklage AB gegen Etihad Airways zusammenhängen wird (Quelle: Google).


 

31879 Postings, 3303 Tage tbhomyWas ist denn hier die Spekulation ?

 
  
    
23.11.18 14:55
Das seitens der Insovlenzmasse am Ende Geld für die Aktionäre übrig bliebe, nachdem ALLE Gläubigerforderungen vollumfänglich befriedigt wurden ?

Habt ihr die Presse-Berichte etwa nicht verfolgt ?  

31879 Postings, 3303 Tage tbhomyKlage gegen Etihad

 
  
    
23.11.18 15:16
1. Die Klage wurde - Nachrichtenlage Stand heute - noch nicht erhoben. Möglich ist theoretisch sogar, dass die Verhandlungen mit Etihad um einen Vergleich wieder aufgenommen wurden.

2. Die Gläubiger täten sich mit einem Vergelich mindestens im mittleren drei-stelligen Mio-Bereich zufrieden geben. Damit dürften die Großgläubiger gemeint sein, jeden Fluggast hat vermutlch noch keiner dazu befragt. Ist auch kaum realistisch.
Quelle:
https://www.morgenpost.de/berlin/article214998691/...ad-die-Hand.html

3. Eine Klage dürfte erheblich länger dauern als ein Vergleich und auch erheblich teurer werden für beide Seiten. Meine Erfahrungen in diesem Bereich und meine Vermutung geht in Richtung eines Vergleichs. Falls Etihad verklagt wird, können sie immer noch in Berufung gehen, je nach Gericht.

4. Selbst falls 4 Mrd. Euro erklagt werden könnten, gehen davon 20% an den Prozessfinanzierer, also rund 800 Mio. Euro. Ob weitere Klagen gegen frühere Organe DAS kompensieren, halte ich für wenig realistisch.

5. Die Verwertung der Vermögensgegenstände und anderer Forderungen auf Seiten des Schuldners sollen max. den Überbrückungskredit tilgen können lt. Presse.
Quelle:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...hes-nachspiel/23235564.html
?Die weiteren Air Berlin- Gläubiger werden voraussichtlich nur dann Zahlungen erhalten, wenn vom Gesellschafter Etihad zusätzliche Mittel zur Masse fließen.?

6. Etihad ist vorbereitet:
"Aus der Branche ist zu hören, dass sich die Araber bereits seit Längerem auf eine juristische Auseinandersetzung mit ihrer Vergangenheit vorbereiten. Die US-amerikanische Anwaltskanzlei Shearman & Sterling soll Etihad dabei zur Seite stehen."
Quelle:
https://www.morgenpost.de/berlin/article214998691/...ad-die-Hand.html

7. Und schließlich:
"Dies werde durch Gutachten gestützt. Eine Nebelkerze? Oder zettelt Flöther womöglich eine diplomatische Krise mit den Emiraten an?"
Quelle:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...hes-nachspiel/23235564.html  

31879 Postings, 3303 Tage tbhomySehr schade: Zu wenig Geld für alle Gläubiger

 
  
    
14.12.18 12:21
Insolvenzverwalter verklagt Etihad auf 500 Millionen Euro
Air Berlin: Der Insolvenzverwalter will Schadenersatz von Etihad. Das Gericht hat den Streitwert auf zwei Milliarden Euro festgelegt.

Quelle:
https://www.morgenpost.de/berlin/article216014561/...lionen-Euro.html

Damit dürften die Aktionäre komplett raus sein, denke ich.

"...bis zu 4,4 Milliarden Euro Schulden" :-((

Quelle:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...air-berlin-kredit-1.3846740  

591 Postings, 1674 Tage LichtefichteAch nee

 
  
    
1
14.12.18 12:21
läuft doch........  

31879 Postings, 3303 Tage tbhomyUnd falls man sich auf einen Vergleich einigt...

 
  
    
1
14.12.18 12:22
...sind es am Ende vermutlich nur noch 300 bis 800 Millionen Euro, die aus Richtung Etihad fließen.

FALLS überhaupt..

Nur meine Meinung.  

1080 Postings, 2135 Tage Qantas_FlugIn jedem Falle wird es "langwierig"

 
  
    
1
17.12.18 08:23
http://www.airliners.de/etihad-air-berlin-klage/48124

Allerdings denke ich auch, dass  selbst bei einem positiven Urteil für AB für die Aktionäre nichts mehr zu verteilen sein wird. Die Gesamtschulden sind einfach zu hoch.  

31879 Postings, 3303 Tage tbhomyAir Berlin

 
  
    
17.12.18 14:45
Die 500 Millionen scheinen recht konkret zu sein, wenn man sich den folgenden Presse-Artikel bzgl. der 300 Mio. Gegenforderung Etihads durchliest:

http://www.austrianaviation.net/detail/...lionen-euro-bei-etihad-ein/  

Clubmitglied, 31462 Postings, 4104 Tage TerasGERMANIA: Insolvenz & Flüge-Einstellung:

 
  
    
05.02.19 07:06
Also jetzt schon wieder Berlin - 05.02.2019, 04:21 Uhr | dpa:
http://www.t-online.de/finanzen/id_85200682/...stellt-fluege-ein.html ...
-----------
Gold kauft den Wagen; Silber füttert die Pferde und füllt Dir den Tank !

1410 Postings, 581 Tage TheAnalyst51Push den Kurs

 
  
    
18.02.19 17:27
da stehen extrem gute News an und der Kurs rührt sich nicht vom Fleck?

Das muss ich nicht verstehen, oder?

Aero.de schreibt: ?Insolvenzverwalter10:08 Uhr
Air Berlin-Forderungen in Höhe von über einer Milliarde Euro
BERLIN - Air Berlin-Insolvenzverwalter Lucas Flöter rechnet damit, dass die Forderungen der Gläubiger sich auf über eine Milliarde Euro summieren werden.?

Ldur
liga der ultra realisten

;?
 

Seite: Zurück 1 | ... | 413 | 414 | 415 | 416 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben