UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Allgeier - Wachtum pur !

Seite 8 von 16
neuester Beitrag: 23.11.19 14:43
eröffnet am: 04.02.06 12:27 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 386
neuester Beitrag: 23.11.19 14:43 von: Tamakoschy Leser gesamt: 114723
davon Heute: 11
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 16  Weiter  

5828 Postings, 5784 Tage alpenlandhallo

 
  
    
04.01.11 22:29

Allgeierchen, biste auch gut ins neue Jahr gerutscht ?
 es scheint so.
ALLGEIER Xetra EUR 17:36:05 10.90 0.26 (2.44 %)  10.90 10.95 11.12 10.50 5'248

 

67 Postings, 3440 Tage KlassKleverNeun Prozent in fünf Tagen

 
  
    
25.01.11 12:36
so kann es weitergehen. Entweder gab es neue inoffizielle Zahlen oder eine neue Empfehlung. Egal die Richtung stimmt und führt zu schönen Kursgewinnen auch in 2011 :-)  

7802 Postings, 6637 Tage gvz1Kursverdopplung in Sicht

 
  
    
04.02.11 11:41
Allgeier Holding - Kursverdopplung in Sicht


06:47 04.02.11

Es gibt eine neue Boom-Branche in Deutschland, wenn auch eine kleine. Die Rede ist von Software-Unternehmen. Vom Markt lange Zeit kaum beachtet sind es jetzt vor allem die Zahlen, die für sich sprechen. Im IT-Sektor sind eben aktuell gute Geschäfte zu machen. Die Welt wird digitaler, ob mit Netbooks, Smartphones oder Tablet-PCs. Davon profitieren nicht nur beteiligte Firmen, sondern auch die Anleger - wie im Falle Allgeier.

Hervorragende Zahlen

Der Software- und IT-Markt zeichnet sich momentan vor allem durch Wachstum aus. Die Raten sind atemberaubend. Kein Wunder, das dies letztlich auf die Gewinn- und Umsatzprognosen durchschlägt. Hier steht die Allgeier Holding blendend da. Im laufenden Jahr wird ein KGV von 8 bei einer Dividendenrendite von über 4 Prozent kalkuliert, für 2012 ist nach aktueller Einschätzung ein KGV von 5 veranschlagt.

Mit einem derartigen Wert ist ein Unternehmen in einer Wachstums-Branche vollkommen unterbewertet. Sollten sich die Kurse in naher Zukunft dem fairen Wert annähern, kann hier mit massiven Kurssteigerungen gerechnet werden. Bei einer Verdoppelung des Kurses lägen wir dann in der Nähe von KGV 11, was immer noch einer günstigen Bewertung entspräche.

Enormer Trend im Chart

Der Chart der Allgeier-Holding hat ab Oktober 2010 regelrecht abgehoben. Von etwa 8 Euro ging es nach oben auf das aktuelle Niveau von über 12 Euro je Aktie. Hier hat sich der Kurs nun mit den ehemaligen Allzeit-Hochs des Jahres 2008 angelegt. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis auch hierüber ausgebrochen wird. Damit wäre der Weg dann bis in Richtung der 20 Euro erst einmal frei.

Die ersten Marktteilnehmer sind damit bereits auf das Papier aufmerksam geworden. Erfahrungsgemäß machen gute Nachrichten an der Börse schnell die Runde. Hinsichtlich der Performance und der Zahlen werden sich die Berichterstattungen zum Titel mehren und damit weitere Käufer anlocken. Sie können sich also glücklich schätzen, wenn Sie bereits mit an Bord sind.

Insider brachten den Hinweis

Bereits am 12. August 2010 registrierten wir einen doppelten Insider-Kauf nahe der damaligen Hochs. Dies verleitete uns zu der Idee, per Limit günstig zu 8,20 Euro einzusteigen. Dies gelang kurze Zeit später. Bis zum Oktober ereignete sich wenig, doch dann gewann die Aktie an Fahrt. Derzeit stehen schon knapp 50 Prozent an Gewinn zu Buche. Es wäre nicht verwunderlich, wenn dieser im Laufe des Jahres in den dreistelligen Bereich gerät.

Zur damaligen Zeit hatte die Aktie kaum jemand auf dem Radar. Allerdings waren die Insider auch schon bei vergleichbaren Unternehmen wie der CANCOM IT aktiv und haben große Gewinne verbuchen können. In diesem Falle funktionierten sie wie ein Frühwarnsystem für steile Kursanstiege. Es wäre absolut unsinnig, bei Allgeier hier jetzt schon Kasse zu machen. Die Aktie hat noch großes Potential.

Fazit

Obwohl die Allgeier-Aktie in der jüngsten Zeit stark ansteigen konnte, ist sie immer noch günstig bewertet. Vor diesem Hintergrund wäre es denkbar, auch im laufenden Jahr noch weitere Kurssprünge zu sehen. Wir können reinen Gewissens dabei bleiben. Bisher sind auch noch keine Insider-Verkäufe aufgetreten, hier ist man also ebenfalls voll investiert. Warten wir ab, wohin die Reise geht. Spaß macht es ja jetzt schon ungemein!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

7802 Postings, 6637 Tage gvz1Allgeier Holding AG schließt Geschäftsjahr 2010 er

 
  
    
1
18.02.11 10:33
18.02.2011 09:36
DGAP-Adhoc: Allgeier Holding AG schließt Geschäftsjahr 2010 erfolgreich ab

Allgeier Holding AG schließt Geschäftsjahr 2010 erfolgreich ab

ALLGEIER HOLDING AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

18.02.2011 09:36

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------- -------

München, 18. Februar 2011 - Die Allgeier Holding AG (ISIN: DE0005086300; WKN: 508630) schließt das Geschäftsjahr 2010 nach vorläufigen Zahlen hervorragend ab und konnte sowohl im Umsatz wie auch im Ergebnis gemäß IFRS deutlich zulegen.

Allgeier steigerte den Konzernumsatz gemäß IFRS im Berichtszeitraum (1.1.2010 - 31.12.2010) um 38% auf 308,7 Mio. EUR (Vorjahr: 223,5 Mio. EUR). Der tatsächlich erzielte Umsatz übertraf damit die im Dezember letzten Jahres veröffentlichte Umsatzprognose für das Jahr 2010 von rd. 300 Mio. EUR, was wesentlich auf die gute Geschäftsentwicklung vor allem im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres zurückzuführen ist.

Auch im Konzernergebnis verzeichnete Allgeier deutliche Zuwächse. Das operative Ergebnis (EBITA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Kaufpreis-Allokationen) stieg in 2010 gemäß IFRS um 21% auf 15,5 Mio. EUR (Vorjahr: 12,8 Mio. EUR). Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) liegt bei 11 Mio. EUR (Vorjahr: 8,0 Mio. EUR), was einem Zuwachs von 38% entspricht.

Aufgrund der Erwerbe der neuen Gruppengesellschaften BSR&Partner AG, Zug, Schweiz, und der Terna GmbH, Innsbruck, Österreich, ist die Bilanzsumme per 31. Dezember 2010 auf 206 Mio. EUR angewachsen (Vorjahr: 160,1 Mio. EUR). Das Eigenkapital per 31. Dezember 2010 beträgt vorbehaltlich der endgültigen Ermittlung der Steuern voraussichtlich 84 Mio. EUR (Vorjahr: 79,5 Mio. EUR).

Die kurzfristigen und langfristigen verzinslichen Finanzschulden im Konzern erhöhten sich zum 31. Dezember 2010 auf 32 Mio. EUR (Vorjahr: 8,8 Mio. EUR) zuzüglich Genussrechtskapital von 13 Mio. EUR. Der Anstieg der Darlehen resultiert unter anderem aus der Aufnahme einer Fremdfinanzierung, die eine teilweise Refinanzierung der Unternehmenserwerbe der Geschäftsjahre 2009 und 2010 darstellt und der Finanzierung weiterer Akquisitionen dienen soll.

Für den Ausbau des Konzerns und weitere Unternehmenserwerbe steht Allgeier per 31. Dezember 2010 eine Liquidität von über 60 Mio. EUR zur Verfügung.

Alle genannten Zahlen sind vorläufig und vom Abschlussprüfer noch nicht geprüft.

Kontakt: Allgeier Holding AG Vorstand Wehrlestr. 12 81679 München Tel. 089/998421-0 Fax 089/998421-11 E-Mail: ir@allgeier.com www.allgeier.com

Die Allgeier Holding AG mit Sitz in München bildet mit ihren Gruppengesellschaften eine auf den wachsenden Markt für IT Dienstleistungen fokussierte börsennotierte Dienstleistungsgruppe. Die Unternehmen der Allgeier Gruppe bieten in den drei Geschäftsbereichen IT Solutions, IT Services und Recruiting einen Full-Services-Ansatz von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zum Betrieb von IT Landschaften. Die Allgeier Gruppe umfasst 15 operative Tochtergesellschaften mit rund 1.250 festen Mitarbeitern sowie 1.300 freiberuflichen Experten und betreut über 2.500 Kunden aus allen Branchen. In Deutschland verfügt die Gruppe über 43 Niederlassungen und 14 weitere in Belgien, Frankreich, Niederlanden, Österreich, Rumänien und der Schweiz. Allgeier erzielte im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 223,5 Mio. Euro. Damit ist Allgeier laut der Lünendonk Marktsegmentstudie 2010 Nummer 2 bei den mittelständischen IT Serviceunternehmen und Nummer 2 bei den IT Recruiting-Unternehmen in Deutschland. Die Gesellschaft ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet.

18.02.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Unternehmen: ALLGEIER HOLDING AG Wehrlestraße 12 81679 München Deutschland Telefon: +49 (0) 89 - 99 84 21 0 Fax: +49 (0) 89 - 99 84 21 11 E-Mail: info@allgeier.com Internet: http://www.allgeier.com ISIN: DE0005086300 WKN: 508630 Indizes: CDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0005086300

AXC0048 2011-02-18/09:36
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

287 Postings, 3369 Tage wintersonneKursziel

 
  
    
18.02.11 19:14
Nachrichten:

Allgeier: Modell vor Überarbeitung
18.02.2011 (www.4investors.de) - Die Analysten der UniCredit bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Allgeier. Das Kursziel belassen sie bei 14,00 Euro.

Die vorläufigen Zahlen übertreffen die Schätzungen leicht. Sie zeigen, dass die Margen weiter gut sind. Sobald die endgültigen Zahlen für 2010 bekannt sind, wollen die Analysten ihr Modell überarbeiten.
( js )  

192 Postings, 3285 Tage Pbay6563So langsam könnte es aber auch...

 
  
    
25.02.11 13:44

... mal wieder up gehen...

hat irgendjemand aktuelle news?
herrscht irgendwie totenstille um die allgeier-aktie

 

98 Postings, 3824 Tage luftabongkeine news

 
  
    
25.02.11 14:53
ganz normale kursschwankungen.  

18 Postings, 3776 Tage b.leiKursschwankungen

 
  
    
28.02.11 13:01
War auch überrascht über fast 20% Kursschwankung (12,50? -> 10,80?), aber dass der Kurs immer wieder schnell steigt, spricht für starken Kaufdruck, auch wenn jemand "größeres" aussteigt.  

98 Postings, 3824 Tage luftabongoder doch?

 
  
    
12.03.11 21:57
etwas überbewertet die aktie ?  

12973 Postings, 4712 Tage noidealuftbong

 
  
    
13.03.11 12:25
überbewertet !?

die aktien hat im jahr 2010 ein KGV von  ca. 6,5 und im jahr 2011 von ca. 7,5
schätzungen für 2012 liegen bei KGV von 4,9!!!!

die aktie ist eher unterbewertet :-))  

435 Postings, 3886 Tage boddi4711ad-hoc von heute:

 
  
    
1
15.03.11 13:55
Allgeier Holding AG beschließt Aktienrückkaufprogramm 2011

Der Vorstand hat dies in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Dem Beschluss liegt die von der Hauptversammlung am 17. Juni 2010 beschlossene Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien zugrunde. Das Programm läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2011.

Das Aktienrückkaufprogramm hat folgende Eckpunkte:

- Volumen von bis zu 230.000 Stückaktien (ca. 2,54% des Grundkapitals)

- Erwerb über die Börse

- Durchführung durch eine Bank, die die Erwerbe selbständig und unabhängig unter Vorgabe eines maximalen Kaufkurses tätigt

-----------
Steht die Sonne nur tief genug, dann werfen auch kleine Zwerge lange Schatten!

12973 Postings, 4712 Tage noideadie Allgeier-Aktien wurde heute in das

 
  
    
12.04.11 13:23
Real-Depot von DerAktionär aufgenommen. Kursziel 16,25  

7802 Postings, 6637 Tage gvz1Gipfelstürmer fürs Depot

 
  
    
1
18.04.11 19:07
Gipfelstürmer fürs Depot

Der IT- und Softwarespezialist Allgeier (WKN 508 630) notiert im Bereich des Allzeithochs. Die vorgelegten Zahlen zeigen, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein dürfte. Die Aktie ist viel zu günstig bewertet.

Allgeier-Chef Carl Georg Dürrschmidt ist jemand, der lieber auf Understatement setzt. Dabei könnte er es sich leisten, etwas mehr mit den Leistungen seines Unternehmens zu wuchern. Der breit aufgestellte IT- und Softwarespezialist kann seit Jahren mit hohen zweistelligen Wachstumsraten glänzen und dürfte auch 2011 für eine positive Überraschung sorgen. Das sollte auch am Aktienkurs nicht spurlos vorübergehen, neue Höchstkurse sind nur eine Frage der Zeit.

Auf Kurs

Im Geschäftsjahr 2010 hat Allgeier die Finanzkrise abgehakt. Die Firma steigerte den Konzernumsatz um 38 Prozent auf 308,7 Millionen Euro und lag damit über der eigenen Umsatzprognose von 300 Millionen Euro. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern schafften die Münchener ebenfalls ein Plus von 38 Prozent auf elf Millionen Euro. Vorstand und Aufsichtsratwerden der Hauptversammlung vorschlagen, aus dem im Jahresabschluss ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von 46,82 Millionen Euro eine Dividende in Höhe von 0,50 Euro je Aktie an die Aktionäre auszuschütten. Der verbleibende Bilanzgewinn soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.

Starke Prognose

Interessanter jedoch ist der Ausblick auf 2011. Vorstandschef Dürrschmidt hält ohne weitere Akquisitionen ein Umsatzplus von 20 Prozent für machbar. Eher sogar mehr: "Ich hoffe doch, dass wir deutlich besser abschneiden", so der Firmenchef zuversichtlich, da Allgeier mit einem Barmittelbestand von rund 60 Millionen Euro auch weiter zukaufen will. Bei einigen potenziellen Kandidaten sind die Gespräche bereits fortgeschritten, sodass in absehbarer Zeit mit entsprechenden Nachrichten zu rechnen ist.

Gewinn steigt überproportional

Analysten werden bei ihren bisherigen Prognosen wohl nachlegen müssen. 20 Prozent Wachstum würden einem Umsatz von 364 Millionen Euro entsprechen, womit bereits die aktuellen 2012er-Prognosen überschritten wären. Bei dem in Aussicht gestellten Wachstum rechnet das Management auch mit einer "erheblichen Ergebnisverbesserung", sodass nach Einschätzung des AKTIONÄR die Ergebnisse 2012 im Bereich von zwei Euro je Aktie liegen dürften.  
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

289 Postings, 3530 Tage Karl Marx 3000tolle charttechnik

 
  
    
16.05.11 09:48
heute im plus gegen den markttrend. MACD ist letzte woche zu BULLISH gewechselt. damit sind momentan alle wichtigen indikatoren LONG. kgv11e 8,7. da wir ein alltime-high haben gibt es praktisch keine widerstände. erstes kursziel: 17 euro.  

7802 Postings, 6637 Tage gvz1Allgeier gibt Übernahme bekannt!

 
  
    
1
20.05.11 14:32
Allgeier gibt Übernahme bekannt

13:49 20.05.11

München (aktiencheck.de AG) - Die Allgeier Holding AG (Profil) setzt ihren Akquisitionskurs weiter fort.

Wie aus einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, wurde eine Vereinbarung zur Übernahme der schweizerischen 1eEurope (Switzerland) AG mit Sitz in Thalwil getroffen. Im Zuge des Abkommens übernimmt Allgeier von den Aktionären 100 Prozent der Anteile der 1eEurope.

Die 1eEurope verzeichnete im Jahr 2010 einen Umsatz von über 10 Mio. Schweizer Franken (CHF) und erzielt seit Jahren ein positives Ergebnis sowie ein konstantes Wachstum. Das Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge rund 60 Mitarbeiter und ist einer der führenden IT-Dienstleister für Collaboration-Lösungen für mittlere und große Unternehmen im Microsoft SharePoint-Umfeld in der Schweiz.

Der Kaufpreis für 1eEurope liegt nach Aussage von Allgeier im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die Aktie von Allgeier notiert aktuell mit einem Minus von 0,72 Prozent bei 13,85 Euro. (20.05.2011/ac/n/nw)
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

110 Postings, 4070 Tage abo76Zeit wurde es mit dem Ausbruch...

 
  
    
06.07.11 18:55
Director's Dealings in nicht geringem Umfang, gutes Q1, gute Fundamentaldaten  

12973 Postings, 4712 Tage noideabin mal gespannt, wann die Aktie die

 
  
    
22.10.11 18:53
Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient !
Ist nämlich nee ware Perle :-))  

12973 Postings, 4712 Tage noideamorgen kommen Zahlen

 
  
    
09.11.11 15:05

12973 Postings, 4712 Tage noideakommen die zahlen erst nachbörslich ?

 
  
    
10.11.11 16:14

12973 Postings, 4712 Tage noideazahlen sind da und sind gut :-)))

 
  
    
10.11.11 19:19
bin mal gespannt, ob jetzt der kurs mal endlich reagiert.....aber das interesse an der aktie ist ja ziemlich begrenzt wie es aussieht...im thread ist ja auch nichts los :-(((  

4943 Postings, 3586 Tage mikkkiHallo Ideenloser

 
  
    
2
11.11.11 20:10

Ich hatte grade ne Idee und mir nen paar Geieraktien geordert. Schauen wir mal!

 

12973 Postings, 4712 Tage noideahallo mikkki

 
  
    
12.11.11 17:13
dann wollen wir mal hoffen, dass der markt die guten zahlen honoriert und der kurs kräftig steigt :-))))  

3884 Postings, 3393 Tage 2141andreasAllgeier

 
  
    
03.01.12 18:25

was helfen die besten zahlen ohne konkreten ausblick .. die Aktie ist sowas von schwach zZ. ... aber da ich schon seit herbst 2010 drin bin geb ich jetzt auch nicht her -- so :)

Andreas

 

3884 Postings, 3393 Tage 2141andreaskomische umsätze

 
  
    
06.01.12 17:21

hoch zu niedrigen Kurs und bei höheren Kurs nur geringer umsatz ... da würd ich die meinen dann nicht mal los .. xD

16:47:38
    10,695     
18
       193
16:47:38
    10,6
2                  
21
16:25:                   
10,6
148
1.569
15:05:39
10,431 XB
1.000
10.431
13:33:27
10,55
1.000
10.550
13:33:27
10,551 XB
1.000
10.551
09:59:08
10,68
2.000
21.360
09:58:47
10,68
2.000
21.360
09:58:13
10,63
1.200
12.756
09:57:53
10,63
1.800
19.134
09:57:35
10,63
1.000
10.630
09:55:00
10,625
1.400
14.875
09:22:13
10,4
100
1.040
09:22:13
10,4
0
0
 

3884 Postings, 3393 Tage 2141andreasAllgeier Holding

 
  
    
19.01.12 19:21

Die Experten vom "Nebenwerte Journal" sehen für die Allgeier-Aktie (ISIN DE0005086300/ WKN 508630) mittelfristig weiteres Potenzial.

Wie zu Beginn eines jeden Jahres würden die Experten (bereits zum fünften Mal) überprüfen, was Unternehmen in ihren Geschäftsberichten den Anlegern versprochen hätten. So hätten die Experten dieses Mal die Ausblicke in den Jahresabschlüssen 2010 für 2011 mit den Kommentaren in den jüngsten Zwischenberichten verglichen. Obwohl die Wirtschaft in 2011 heftigen Schwankungen unterworfen gewesen sei, hätten sich Anleger auf die Zielvorgaben der Titelgeschichten der Experten (insgesamt 24 Stück) der Jahrgänge 2010 und 2011 verlassen können.

Die Unternehmensführung von Allgeier zeige sich inzwischen sehr sicher was die eigenen Prognosen angehe. So seien deren Einschätzungen zum Markt und deutlich steigenden Umsätzen eingetroffen. Insgesamt belege das Unternehmen einen guten, geteilten dritten Platz im Ranking der Experten.

Auch das operative Geschäft von Allgeier könne sich sehen lassen. Die Erwartungen der Experten für das Geschäftsjahr 2010 seien voll erfüllt worden und auch die weiteren Perspektiven seien positiv. Die Gesellschaft habe sich zu einem führenden IT-Beratungs- und Serviceunternehmen in Deutschland entwickelt. Mithilfe von Akquisitionen wachse Allgeier auch zunehmend im Ausland. Insgesamt würden 16 operativ tätige Firmen und etwa 3.500 Mitarbeiter zur Allgeier-Gruppe gehören. Besonders wichtig für die Geschäftsführung sei die Förderung von Synergien in der Gruppe.

Dank der neuen Übernahmen rücke inzwischen ein Umsatz von 400 Mio. Euro in Reichweite. Jedoch werde der Jahresüberschuss aufgrund der Normalisierung der Steuerquote gegenüber dem operativen Ergebnis unterproportional zulegen.

Mittelfristig ergibt sich für die Allgeier-Aktie zusätzliches Potenzial durch die Steigerung der Ertragskraft der Unternehmen, die aus einer Insolvenz übernommen wurden und die bisher nur unterdurchschnittlich zum Ergebnis beitragen, so die Experten vom "Nebenwerte Journal". Eine Dividende von 0,50 Euro je Aktie biete eine attraktive Basisverzinsung. (Ausgabe Jahresschau 2011/12) (19.01.2012/ac/a/nw)

 

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben