UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Allgeier - Wachtum pur !

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 02.04.19 11:41
eröffnet am: 04.02.06 12:27 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 370
neuester Beitrag: 02.04.19 11:41 von: advance Leser gesamt: 104026
davon Heute: 1
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  

6244 Postings, 5002 Tage FundamentalAllgeier - Wachtum pur !

 
  
    
12
04.02.06 12:27
Bin schon länger dabei und es war mir klar, dass Allgeier ein klares fundamentales Investment ist -  aber das es so krass kommt, hab selbst ich auch nicht gedacht !

03.02.2006

Allgeier Holding AG: Vorläufige Ergebnisse 2005 nach IFRS; Weitere Akquisitionen

Ungeprüfter, vorläufiger Konzernumsatz EUR 72,9 Mio. Operatives Konzernergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) ca. EUR 6,5 Mio. Ergebnis vor Zinsen (EBIT) ca. EUR 4,7 Mio. Konzernergebnis vor Steuern (EBT) ca. EUR 3,7 Mio.

München, 3.2.2006 - Die Allgeier Holding AG wird die bisherigen Prognosen für das Geschäftsjahr 2005 deutlich übertreffen. Gemäß der vorläufigen, ungeprüften Konzernzahlen nach IFRS 2005 stieg der Umsatz um 84%, von 39,6 Mio. EUR 2004 auf 72,9 Mio. EUR 2005. Das operative Konzernergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 117%, von 3,0 Mio. EUR 2004 auf ca. 6,5 Mio. EUR 2005. Nach betrieblichen Abschreibungen von ca. 1,8 Mio. EUR entsteht im Konzern ein vorläufiges Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von ca. 4,7 Mio. EUR (Vorjahr - 2,6 Mio. EUR) und ein Konzernergebnis vor Steuern (EBT) von ca. 3,7 Mio. EUR. Aufgrund der komplexen Berechnung der Steuern im Konzern macht Allgeier vor abschließender Prüfung keine Aussage zum Ergebnis nach Steuern. Der Vorstand geht jedoch davon aus, dass das Jahresergebnis erstmals in der Geschichte der AG positiv sein wird.

Mit der erfolgreichen Entwicklung von operativem Geschäft und Cash Flow sowie der im Herbst 2005 erfolgten Platzierung von Genussrechtskapital in Höhe von 6 Mio. EUR ist die Kapital- und Liquiditätsausstattung der Gruppe komfortabel. Die liquiden Mittel des Konzerns betragen zum 31.12.2005 ca. 14 Mio. EUR.

Die deutliche Verbesserung von Konzernleistung und Ergebnis ist zurückzuführen auf die anhaltend gute Entwicklung der operativen Gesellschaften der Allgeier-Gruppe. Alle Geschäftsbereiche trugen zur positiven Entwicklung bei. Die im September 2005 neu erworbenen Beteiligungen an der Softcon AG, München, (80%) sowie an den Personalservice-Unternehmensgruppen MR und IP, beide Mannheim, (90%) wurden zeitanteilig ab September 2005 mit 4 Monaten konsolidiert.

Die Aussichten für das Geschäftsjahr 2006 sind vor dem Hintergrund der guten Entwicklung der operativen Gesellschaften positiv einzuschätzen. Nach der vorliegenden Unternehmensplanung rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2006 auf Basis eines unveränderten Konsolidierungskreises mit einem Konzernumsatz von ca. 110 Mio. EUR und einem Konzern-EBIT von über 8 Mio. EUR.

Die erwartet gute Entwicklung der Gruppe soll auch 2006 durch weitere Akquisitionen gestärkt werden. Aktuell erwartet der Vorstand die erfolgreiche Verhandlung und Durchführung einer Akquisition eines im Bereich IT-Services tätigen Unternehmens mit einem voraussichtlichen Jahresumsatz in 2005 von ca. EUR 14,5 Mio. und einem voraussichtlichen EBIT 2005 von ca. EUR 2 Mio. Ein entsprechender Kaufvertrag wird derzeit auf der Grundlage eines unterzeichneten Letter of Intent noch verhandelt und soll voraussichtlich innerhalb der nächsten fünf Wochen abgeschlossen werden.

Kontakt: Allgeier Holding AG Carl Georg Dürschmidt Vorstand Wehrlestr. 12 81679 München Tel. 089-998421-0 Fax 089-998421-11 www.allgeier-holding.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
344 Postings ausgeblendet.

33 Postings, 722 Tage kodijackTolle Jahreszahlen heute vom Marktbegleiter Cancom

 
  
    
12.02.18 18:05
In dessen Bewertung könnte Allgeier auch in den kommenden Jahren reinwachsen.
Ich bin für die IT-Branche und vor allem Allgeier optimistisch.  

6360 Postings, 2608 Tage TrinkfixSchafft die Aktie den Ausbruch über die

 
  
    
1
12.06.18 09:11
alten Hochs vom Januar?
Gute Nachrichten gibt es ja genug und auch ein wenig Übernahme Fantasie spielt wohl mit!  

469 Postings, 3125 Tage sternivoMit Sicherheit!

 
  
    
02.07.18 15:40
Das glaube ich. Kuck mal, wie die heute trotz Ex-Dividende wieder zulegt. Eine gute Aktie fürs Langzeit-Depot.  

469 Postings, 3125 Tage sternivoKursziel vom Januar erreicht

 
  
    
14.08.18 20:17
Meine beste Aktie  hat nun mit 35,00 auch das Kursziel vom Januar erreicht. Obwohl ich hier immer wieder Werbung für diese Hammer-Aktie mache, interessiert es keine S... Alle stürzen sich auf Evotec und ähnlichen Krimskrams und sind nach Monaten mit flatternden Nerven glücklich über 20 oder 50 Prozent Gewinn. Ich habe jetzt mit Allgeier in Ruhe und Frieden schon knapp 300 %, bei 36, 50 sind es dann glatt 300 %. Ich verstehe ja nichts von Geschäftszahlen, Bilanzen und ähnlichem, aber daß diese Firma ein Top-Management hat, steht außer Zweifel.  

469 Postings, 3125 Tage sternivoDabei habe ich die Dividende vergessen!

 
  
    
14.08.18 20:27
In den zehn Jahren bekam ich ja noch zusätzlich 5 ? Dividende pro Stück (insgesamt).  

1133 Postings, 390 Tage neymarAllgeier

 
  
    
1
01.10.18 12:04

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
23.10.18 20:34
Habe die Aktie schon länger auf der Watchlist, habe den nochmaligen Dip in den tiefen 29er Bereich genutzt und bin jetzt seit heute bei Allgeier dabei. Bei der Aktie stimmen mich viele Argumente sehr positiv. Sehr gutes Wachstum, Fantasie durch die Aufspaltung der Segmente, Skin in the Game durch Vorstand und Aufsichtsrat, regelmäßige Director Dealings, dazu eine stabile Dividende.  

521 Postings, 2868 Tage Purdie@Gaary

 
  
    
1
23.10.18 22:04
genau so hab ich es heute auch gemacht.

Aufsichtsrat Dinsel hat wieder für 155.000 ? zu 31 gekauft. Die Aufspaltung dürfte Allgeier gut nach vorne bringen mit dem Focus auf Software und Technologie.  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
2
24.10.18 12:52
DGAP-DD: ALLGEIER SE deutsch


http://www.dgap.de/dgap/News/?newsID=1103585

Heute auch nochmal. Sind definitiv die Signale, die eine Führung in solchen Marktlagen liefern sollte. Wünscht man sich auch bei anderen Titeln...  

521 Postings, 2868 Tage Purdiebin

 
  
    
26.10.18 16:49
hier wieder raus, die Verschuldung ist mir hier zu hoch für schlechtere Zeiten

wünsche jedoch viel Erfolg mit Allgeier  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
26.10.18 17:03
Hey purdie,

Net Debt/EBITDA sollte Ende 2019 wieder unter 1 liegen. Ähnliche Größenordnung der Schuldenrückführung hatte man 2016 auf 2018 bereits schon einmal erfolgreich bewerkstelligt. Sehe das aufgrund der starken Cash Flows ab diesem Jahr nicht als Problem.  

469 Postings, 3125 Tage sternivoCharttechnik

 
  
    
1
02.11.18 11:46
Ist das eine inverse SKS-Formation, die sich da ausbildet? Das müßte doch ein sehr positives Signal sein, oder?
 

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
05.11.18 22:50
Ein gutes Signal waren jedenfalls die (Vorab-)Zahlen heute. Die Schätzungen der Analysten (https://www.4investors.de/nachrichten/...sektion=stock&ID=128373) jedenfalls übertroffen.

Umsatz in Q3 175,6 Mio (+20%)
EBITDA in Q3 12,3 Mio (+18%) (Hier gabs aber einige Zusatzeffekte)

Und ansonsten +25% die Umsatzplanung in Q4 gegenüber dem Vorjahr. Genaueres wird man dann voll dem vollständigen Bericht am 14.11. entnehmen können.  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
05.11.18 22:56
Schafft man die 25% Wachstum in Q4 landet man übrigens auch oberhalb der 700 Mio Umsatzmarke in 2018!  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
08.11.18 14:38
Allgeier SE: Allgeier und Otto Bock Holding schließen einen Letter of Intent zur Fusion ihrer SAP- und Microsoft-Geschäftsbereiche - Meilenstein auf dem Weg zu einem globalen Sofware Services-Anbieter


http://www.dgap.de/dgap/News/?newsID=1107583

Mit Ausnahme des Schreibfehlers in der Überschrift liest sich diese Meldung ebenfalls sehr vielversprechend.  

94370 Postings, 6977 Tage Katjuscha#356 völlig unmöglich

 
  
    
1
13.12.18 00:04
Man hat aktuell das 3,5fache des Ebitda als Verschuldung. Wenn man so stark anorganisch wächst, wie Allgeier das tut, dann dürfte man Ende 2019 maximal auf 100-110 Mio bzw. das zweifache Ebitda kommen.

Mir ist das etwas zu krass, wie Allgeier das Wachstum durch Übernahmen vorantreibt. Sowas kann sich in schwächeren Konjunkturzeiten schnell mal rächen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

521 Postings, 2868 Tage PurdieAllgeier

 
  
    
1
04.01.19 12:11
wenn Allgeier den Konzernumbau hier wie geplant vollzieht, insbesondere den "Experts" Verkauf für evtl. 60-70 Mio. ? haben wir hier einen klasse Technologie- und Softwarekonzern mit guter Margen und solider Bilanz. Die Insiderkäufe sprechen für sich. Um 25 ? m.E. ein sehr gutes CRV.  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
04.01.19 13:48
In der Tat war das was Net Debt/EBITDA angeht, etwas zu optimistisch. Außer Frage steht meiner Meinung nach aber, dass die Verschuldung schnell zurückgeführt werden sollte. Die 2019er Prognose mit 56 Mio fürs EBITDA zeigt, wohin es geht. Selbst wenn kurzfristig für den Experts Bereich kein akzeptabler Kaufpreis erzielt werden kann, und man den Verkauf noch einmal aufschieben muss, ist Allgeier für mich derzeit günstig. Und dazu eben noch die Fantasie.

Ich habe jedenfalls nochmal zugeschlagen und bin jetzt bei EK knapp über 27.  

521 Postings, 2868 Tage PurdieAllgeier-Experts

 
  
    
04.01.19 14:30
ich sehe den Experts Verkauf hier gar nicht so kritisch, ein reinrassiger Personaldienstleister kann hier schnell eine wesentlich bessere Marge rausholen als Allgeier in seiner vielschichtigen Kionzernstruktur.  

30056 Postings, 6862 Tage Robinad hoc

 
  
    
31.01.19 17:32
gerade eben : Entscheidung für IPO . Das dürfte für Fantasie sorgen  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
14.02.19 11:35
Kurstechnisch ist Allgeier ja im neuen Jahr bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Allerdings muss man ja wirklich sagen, dass die geplante Abspaltung von Experts wohl wirklich zu der Neubewertung führen sollte.

Also schafft man wirklich ein EPS von über 2? in 2019 schaffen (Analystenschätzung), ist die Aktie gegenwertig verdammt günstig. EPS über 2? ist sicherlich auch ambitioniert, aber das KGV19e sollte definitiv unter 14 liegen und die Aktie könnte damit auf Sicht ein Jahres wirklich einen erneuten Schub erfahren. Ich überlege noch einmal nachzukaufen.
https://www.marketscreener.com/ALLGEIER-SE-37926218/financials/

 

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
04.03.19 18:20
Herr Dinsel hat heute erneut kräftig zugelangt und das nächste mal für etwas über einer Viertelmillion zugekauft. Ich bin sehr gespannt, wo Allgeier Ende 2019 steht. Bewahrheiten sich die geschätzten Kennzahlen sollte hier schnell Kurspotenzial freigesetzt werden.  

248 Postings, 1307 Tage marvikevDGAP-Adhoc

 
  
    
22.03.19 15:23
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=7006375

Damit ist die Fantasie des Börsengangs der Experts erstmal vom Tisch. Ich fürchte jetzt dödelt der Kurs erstmal wieder eine Zeit lang zwischen 22 und 25  

455 Postings, 1013 Tage GaaryAllgeier

 
  
    
26.03.19 11:37
Experts Börsengang vom Tisch, ja, aber muss man jetzt auch nicht verramschen. Klar das Thema mit der Wahrnehmung als Unternehmen mit höheren Margen, hat sich damit erstmal, allerdings ist Allgeier ja auch so sehr günstig.

Ich nehme die untere Marke der Spanne des Ausblicks, womit ich bei 15% Umsatzwachstum für 2019 bei 793,5 Mio Umsatz und 6,5% EBITDA Marge bei 51,6 Mio EBITDA rauskomme. Grob über den Daumen erscheint mir ein EPS von 1,75 gut erreichbar was für den aktuellen Kurs gerade mal ein KGV von 13,4 bedeutet. Ein Kurs von 30? mit KGV von 17 halte ich aktuell für fair. Dazu habe ich nur den unteren Rand der Prognose genommen und jegliche Fantasie der Abspaltung weggelassen. Dem Markt hat wohl die etwas geringer als erwartete Marge nicht gefallen. Dennoch denke ich an gute Kurschancen in den kommenden 12 Monaten.

Dinsel hat das aktuelle Kursniveau übrigens auch erneut genutzt.  

59 Postings, 1035 Tage advanceAufsichtsrat kauft

 
  
    
02.04.19 11:41
Falls ihr das nicht schon gelesen habt, Der Aufsichtsrat hat am 29.3.  1000 x Turbo long gekauft.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben