UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 8 von 1005
neuester Beitrag: 05.07.19 10:55
eröffnet am: 28.12.17 11:13 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25102
neuester Beitrag: 05.07.19 10:55 von: sambu Leser gesamt: 2419001
davon Heute: 686
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 1005  Weiter  

2040 Postings, 3248 Tage TheodorSTja, die CSU möchte.......

 
  
    
7
03.01.18 09:44
da wirds wieder "Gegenargumente" der SPDIEGRUELI" hageln- für die ja alle Aktienbesitzer nur gierige Spekulanten sind, die nichts arbeiten und täglich reicher und reicher werden. Und der Hammer kommt dann noch, daß die Aktionäre u.a. Schuld an Entlassungen sind (Siemensumbau).....Tja, Herr Schulz, im Gegensatz zum Staat kann halt ein Unternehmen nicht endlos Schulden machen.....  

32634 Postings, 2961 Tage lo-shGDAXi aktuell ..

 
  
    
4
03.01.18 10:34
wie erwartet ist der 12950 ohne die Amis ein zu harter Brocken. Also warten bis 12:00, bis die Nacht-Ruhe drüben vorbei ist   ...  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
1gdaxi.jpg

Clubmitglied, 2105 Postings, 806 Tage Andreas S.@NikeJoe

 
  
    
03.01.18 11:06
#175

Stimme ich bedingt zu. Es ist wichtig zu differenzieren.
Die Geldmenge wächst um etwa 5% p.a. Von Kapitalerhaltung kann man nur sprechen, sofern auch etwa 5% p.a. an Renditen erzielt werden. Alles darüber hinaus ist eben Einkommen ohne Arbeit.
Steuern sind keine "Enteignung". Da müsste man auch differenzieren, wofür z.B. Steuern verwendet werden. :)

 

2971 Postings, 1111 Tage Tom1313@Potter21

 
  
    
03.01.18 11:14
ziemlich exakt an 12950, nämlich 12945,50 abgeprallt. Nun also Short? Weil?  

2971 Postings, 1111 Tage Tom131312949,50 meinte ich

 
  
    
03.01.18 11:15

32634 Postings, 2961 Tage lo-shInfo aus dem Wettbüro Stuttgart ..

 
  
    
8
03.01.18 11:16
die Longies weiterhin strong long voran. Es könnte also nur beschränkt aufwärts gehen. Es sei denn, die ausländischen Anleger entdecken den GDAXi, was aber bei der Performance der Amis unwahrscheinlich ist.
Wie ihr ja wisst, sehe ich die Börse eher nach Cash - Gesichtspunkten aus Sicht der Anbieter (Broker, Banken)  und weniger auf die Charts ausgerichtet. Lediglich die Unterstützungslinie bzw. die Widerstandslinie ist bei den Charts für mich interessant. Es ist ja ein Milliardengeschäft für die Anbieter, deshalb ist das Denken in deren Richtung ausschlaggebend für die Börse.
Kurzzusammenfassung: die Longies sind knapp vor dem ATH, warum sollen nun die Anbieter an Kurssteigerungen interessiert sein? Sie können nur überboten werden, wenn mehr Druck von den ausländischen Anlegern kommen. . Schätze 100 Punkte Zunahme beim DJ sind 10 Punkte Zunahme beim GDAXi .. Mal guggen, wie sich die Sache also entwickelt .
 
Angehängte Grafik:
senti.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
senti.jpg

32634 Postings, 2961 Tage lo-shNikeJoe: Kurszuwächse beim DAX #175

 
  
    
8
03.01.18 11:28
Das Thema Kurszuwächse ist ein Lieblingsthema von mir. Es gibt nämlich für den Langfristanleger im Anlage-Durchschnitt keinen Zuwachs seit dem Jahr 2000 ...  Es sei denn, man ist im Ausland investiert. Oder man hat die Kohle, dass man bei Tiefstständen nachkauft. Was aber von den Experten nicht empfohlen wird ... ;-)  Anbei der DAX Kursindex seit 1987 ...  
Angehängte Grafik:
dax_kursindex_seit_1987.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
dax_kursindex_seit_1987.jpg

2040 Postings, 3248 Tage TheodorSGenau lo-sh

 
  
    
2
03.01.18 11:36
die Berater der Volksbanken und Spaßkassen empfehlen den Wiedereinstieg erst wenn das alte ATH überwunden wurde, also seit ca nem guten Jahr soll der Standardsparer wieder in Aktien gehen, da ja jetzt der Weg frei ist....:-)
war erst im Oktober mit meinen Eltern auf der hiesigen Volksbank, war lustig.  

13821 Postings, 2462 Tage NikeJoe@Andreas S.: Gewinn ohne Arbeit?

 
  
    
8
03.01.18 11:45
Arbeit hin oder her.

Die Rendite muss ja einiges abdecken.
Das ist die unterschiedliche Zeitpräferenz zum Konsumenten, das Risiko, die Inflation, etc..
Je höher das Risiko, desto höher muss die Rendite sein. Das ist eine Grundregel.

Wer glaubt das zu schaffen, ohne viel Arbeit da hinein zu stecken wird kläglich scheitern, so wie die meisten Leute nur Zocken wollen. Also wirklich Geld OHNE ARBEIT machen wollen.

Gemäß meiner Erfahrung ist das nur mit ENORM VIEL GLÜCK möglich. Und statistisch haben das nur sehr wenige. Siehe Lotto.
Der ganz große Rest muss hart dafür arbeiten, damit zum Schluss etwas übrig bleibt.

Das gute an den Börsen ist: JEDER kann da freiwillig ausprobieren ob man ganz ohne Arbeit schnell reich werden kann. Die Cryptofans gehören aktuell zu dieser Gruppe, die das testen. Und selbst da muss/sollte man sich damit intensiver auseinandersetzen, sonst ist man vielleicht im Pyramidenspiel der Letzte...



 

9710 Postings, 1392 Tage Potter21@Tom1313, bei mir war der Dax um 10.10 Uhr

 
  
    
4
03.01.18 12:26

bei 12.950,34 Punkten. Der Dax ist bereits zweimal an der 12.950 abgeprallt. Wenn dieser Widerstand überwunden werden sollte, dann kommt schon der nächste sehr starke Widerstand bei 13.000. Unten warten die 12.870/12.840/12.810 als kleine Unterstützung. Noch sind die Großinvestoren nicht zurück und man kann den Dax mit niedrigem Volumen hin und her manipulieren, ohne das es eine große Aussagekraft hat. Meistens ist es dann schlauer, neutral zu bleiben und wirklich starke Signale vorerst abzuwarten. Rocco Gräfe weist in seinem Video (s.o. Link) ebenfalls darauf hin. Der gestrige Hammer stellt noch lange kein eindeutiges Longsignal im Dax dar!! Manchmal ist das Abwarten die beste Taktik zum Erfolg, um nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden. Das Zwingen zur Selbstdiziplin, bis man klare Long- oder Shortsignale erkennt, bewahrt einen Trader vor Verlusten. Der Januar hat erst begonnen, zur Not warte ich noch zwei Wochen ab, um einen mittelfristigen Trade für eingige Tage einzugehen. Ansonsten mache ich es wie Lo-Sh und trade long bis zum Widerstand und shorte bis zur nächsten Unterstützung im Daytrading mit verkraftbaren Stopp-Loss von 15 bis 30 Punkten je nach Positionsgröße, die nun mal jeder selbst zu bestimmen hat und natürlich vom Gesamtdepotwert abhängig ist. Die Tradingidee muss bei mir anhand des Charts (festgelegte Zeitebene!), Bollinger Bänder, verschiedene Indikatoren und VDAX-NEW vorher erarbeitet sein. Ist man von seinem Trade überzeugt, steigt man in den Markt ein und sichert ihn unbedingt ab. Jeder Verlust-Trade wird von mir analysiert, um mir selbst die Binde von den Augen zu nehmen und zu erkennen, wo ich falsch lag. Wer nicht zur Selbstanalyse bereit ist, kann m.M. nach nicht erfolgreich sein und sollte die Börse verlassen. Ich wünsche Dir viel Glück beim Traden. Wäre schön, wenn Du Dich uns allen einmal vorstellen könntest, wie Du traden möchtest, wieviel Erfahrung Du an der Börse hast und in welcher Zeitebene Du vorwiegend tradest.

 

12401 Postings, 4531 Tage Romeo237Rechnet mal 12900 + 17%

 
  
    
03.01.18 12:32
Dann wisst ihr wo wir dieses Jahr im DAX landen  

12401 Postings, 4531 Tage Romeo237Exakt ja

 
  
    
03.01.18 12:36

7279 Postings, 5323 Tage Pendulumwie erwartet - Trump Hausse in USA geht weiter

 
  
    
03.01.18 12:47
............ die Veröffentlichung der Quartalsergebnisse fürs 4. Quartal 2017 dürfte dafür sorgen, dass die Trump-Superhausse ungebremst weiter geht

S&P 2800 bis Ende Februar sind locker drin , bis Jahresmitte dann ca. 2900, usw. usw.

S&P - forever LONG

 
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

12401 Postings, 4531 Tage Romeo237Und DAX wird den Turbo zünden

 
  
    
03.01.18 13:04
Deutsche Aktien historisch günstig bewertet  

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Gold: Könnte vorerst an der 1318 abprallen und

 
  
    
3
03.01.18 13:16
konsolidieren. Also schön den Stopp-Loss für Gold nachziehen, um den Gold-Long abzusichern. Heute Abend FED-Protokolle!  

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 12,7864 -7,29% (-1,0047)

 
  
    
2
03.01.18 13:28

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Folgende Termine stehen heute noch an:

 
  
    
03.01.18 14:09
16:00 - US: ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember
20:00 - US: Protokoll der geldpolitischen Notenbanksitzung
Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Zur Info:

 
  
    
1
03.01.18 14:22
  • Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist im Dezember saisonbereinigt deutlich stärker gesunken als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat sank die Zahl der Arbeitslosen bereinigt um 29.000, während die Volkswirte nur mit einem Rückgang von 10.000 Personen gerechnet hatten. Unbereinigt stieg die Arbeitslosenzahl wegen des beginnenden Winters um 17.000 Personen auf 2,385 Millionen Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 5,3 Prozent. Saisonbereinigt lag die Quote wie erwartet bei 5,5 Prozent, nach revidiert ebenfalls 5,5 Prozent (zunächst: 5,6 Prozent) im Vormonat.
  • Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im November 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent auf 44,7 Mio. Personen gestiegen, wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat.
  • Quelle: www.godmode-trader.de
 

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 12,65 -8,27% !! (-1,1411)

 
  
    
03.01.18 14:40

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Bin long bis Widerstand 13.000, dort wird mein

 
  
    
1
03.01.18 15:46
Longschein NG18TM vorerst verkauft.  

7279 Postings, 5323 Tage PendulumTrump-Rally mit neuen ATHs in allen US-Indizes

 
  
    
03.01.18 16:04
............. aktuell neue Alltimehighs in allen US-Indizes

Die Trump-Super-Börsenshow geht ungebremst weiter.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

12401 Postings, 4531 Tage Romeo237Ding Dong

 
  
    
03.01.18 16:04
Sind an der 13 K angelangt :)  

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 12,5477 -9,02% !! (-1,2434)

 
  
    
03.01.18 16:11

9710 Postings, 1392 Tage Potter21Heutige USA-Daten:

 
  
    
1
03.01.18 16:26
  • Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im Dezember überraschend aufgehellt. Der ISM-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe legte von 58,2 Punkten im Vormonat auf 59,7 Zähler zu, wie das Institute for Supply Management (ISM) am Mittwoch mitteilte. Erwartet wurde hingegen ein leichter Rückgang auf 58,1 Punkte. Der Index notiert deutlich über der Wachstumsschwäche von 50 Zählern.
  • Die US-Bauausgaben sind im November etwas stärker gestiegen als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat wurde ein Plus von 0,8 Prozent verzeichnet, während die Analysten nur mit einem Anstieg um 0,6 Prozent gerechnet hatten. Der Anstieg im Oktober wurde von 1,4 auf 0,9 Prozent nach unten revidiert.
  • Quelle: www.godmode-trader.de
 

4780 Postings, 2663 Tage tuorTN100 per SL raus -15P

 
  
    
4
03.01.18 16:38
Ja,ich weiß....einige wussten es besser....aber es war zu verlockend CRV>4:1
So etwas darf man nicht ungenutzt stehen lassen....muss ja nur in 30-40% der Fälle dann klappen
? short läuft gut....und das "roter Freitag.....System" ebenso

Bis 17.30/45  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 1005  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben