UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

VW St - VW Vz - Porsche SE

Seite 8 von 12
neuester Beitrag: 09.06.17 01:10
eröffnet am: 22.09.15 13:41 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 299
neuester Beitrag: 09.06.17 01:10 von: youmake222 Leser gesamt: 170030
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 12  Weiter  

2238 Postings, 3356 Tage BoppaIm Fokus Porsche Vz Aktie!

 
  
    
01.12.15 21:58

145 Postings, 2257 Tage derivate350kurzfristiger Absturz

 
  
    
1
01.12.15 22:15
Habe meine Puts nach dem Kurssturz mehr als gut verkauft. Wichtiger als der "Umsatzeinbruch" in den USA (Hallo, über welche Stückzahl sprechen wir) ist wohl die Ratingabstufung. Morgen ist ein neuer Tag. Herrlich volatile Werte machen beim Daytrading richtig Spass. Nach der nachbörslichen Erholung kann ich mir morgen gut einen Call vorstellen. Für heute Bücher zu, war ein erfolgreicher Tag.  

Clubmitglied, 355355 Postings, 1986 Tage youmake222VW-Tochter Skoda fährt Produktion in tschechischem

 
  
    
02.12.15 09:16

2238 Postings, 3356 Tage BoppaPorsche Aktie

 
  
    
03.12.15 13:00
Gewinnmitnahmen – oder eine Trendwende?

03.12.2015

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=98488  

13 Postings, 1579 Tage zeus82Löschung

 
  
    
1
03.12.15 15:21

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 04.12.15 08:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

115 Postings, 3913 Tage lorfwest@Zeus

 
  
    
03.12.15 15:54
wow, das ist ja der Penny Stock vom Penny Stock...
Danke, wir sollten hier m.E. sachlich bei VW/Porsche bleiben.

Und noch mal zur Erinnerung: Wir reden hier nicht über den Autoproduzenten Porsche (keine Aktien handelbar), sondern über die Holding

 

2238 Postings, 3356 Tage BoppaWird Zeit, dass Porsche .......

 
  
    
03.12.15 20:29
wieder eigenständig wird! Vielleicht wirklich der richtige Zeitpunkt, den so oft gehörten "Befreiungsschlag" in die Selbständigkeit durchzuführen! In jedem Falle eine äußerst interessante Überlegung!
 

126 Postings, 2874 Tage ignisfanVerkauf von VW Toechtern?

 
  
    
03.12.15 22:24
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...ht/12678310.html

Und wie wuerde sich ein evtl. Verkauf von Porsche auf die einzelnen VW/Porsche aktien auswirken?  

1269 Postings, 4609 Tage herrmannbignis # 183

 
  
    
04.12.15 15:15
VW und PSE würden steigen, falls Unternehmensteile, die nicht zum Kern gehören, abgestoßen würden.
Zur Peripherie zähle ich MAN Schiffsdiesel, Ducati, Seat usw. Also alles, was nicht direkt zum Automobilgeschäft gehört oder nicht zu den Kronjuwelen von VW.
So ein Verkauf würde fast mit Sicherheit positiv vom Markt aufgenommen werden.
Allerdings werden ziemlich sicher Audi und Porsche nicht verkauft werden, da müßte Matthias Müller & schon wirklich mit dem Klammerbeutel gepudert sein, oder VW AG kurz vor dem Exitus, um das zu tun.  

126 Postings, 2874 Tage ignisfan@ herrmannb

 
  
    
04.12.15 20:20
Von Deiner Logik "im Interesse von VW" bin ich ganz Deiner Meinung.

(eine gewagte Theorie):
Da an der Boerse so vieles moeglich ist frage ich mich ob in dem Zusammenhang bei einem Interesse
der Familien Piech/Porsche bei der Gelegenheit eine Rueckfuehrung/Uebernahme von Porsche moeglich sein koennte.

 

1269 Postings, 4609 Tage herrmannbRückführung Porsche

 
  
    
1
05.12.15 15:25
Das haben wir hier im Thread "Porsche : verblichener Ruhm ?" vor ca. 4 bis 6 Wochen bis zum Abwinken diskutiert.
Mir selbst und allen anderen wäre das ja am liebsten, alle Jungs hier, mich selbst eingeschlossen, gieren nach "richtigen" Porsche Aktien.
Da steht aber tatsächlich schon einiges dagegen, unter anderem die 20 % Beteiligung des Landes Niedersachsen an VW und damit verbunden das VW-Gesetz.
Allerdings traue ich Ferdinand Piech fast alles zu, und auch, das der das schafft, was der will. Der ist Automann, Ingenieur und gerissener Manager alles in einem. Der Piech hat noch eine Rechnung offen mit Wolfgang Porsche, ich glaube nicht, dass die offen bleibt.
Vor ca. 1 Woche kam eine Dokumentation in NDR3 über die Porsches, Piechs und das Unternehmen. Da konnte man noch mal gut sehen, was für ein Kaliber der Ferdinand Piech ist. Gegen den wirken Wiedeking und Winterkorn wie tapsige Plüschbären.  

12528 Postings, 2447 Tage WernerGg@ignisfan

 
  
    
1
05.12.15 18:38

"Da an der Boerse so vieles moeglich ist frage ich mich ob in dem Zusammenhang bei einem Interesse
der Familien Piech/Porsche bei der Gelegenheit eine Rueckfuehrung/Uebernahme von Porsche moeglich sein koennte"


Das ist alles Quatsch. Es spielt keine Rolle, ob die Porsche AG in der oder jener Form den Piechs/Porsches gehört. Die Familien Porsche und Piech sind inzwischen komplette Schnarchzapfen, alt und müde. Bis vor ein paar Monaten waren sie ja noch wenigstens - was Piech angeht - aggressiv und munter. Allerdings lediglich an ihrer persönlichen Macht interessiert, sonst an gar nichts. Sie und damit VW haben über ihre persönlichen Machtspielchen alle Vernunft außer Acht gelassen. Von aufrichtigem Berufsethos (Dieselgate) bis hin zu E-Mobilen und autonomem Fahren und allgemein IT im Auto. Ganz zu schweigen von unserer PSE, die komplett nutzlos ist.

Ich denke, diese Klassiker von VW bis GM sind allesamt dem Untergang geweiht. So wie einst die schlesischen Weber, die Blei-Setzer, Schallplatten-Labels oder Nokia. Sie haben einfach die Zeichen der Zeit verkannt und arrogant ignoriert, dass Verbrenner wegen ihrer lausigen Öko-Bilanz und ihrer offensichtlich unbeherrschbaren Komplexität (siehe VW-Dieselgate) bald aus der Zeit sein werden. Bald werden wir den aktuell neuesten Otto, Diesel, V8 bis V3, Turbo, sonstwas, als sowas wie eine Dampfmaschine nostalgisch im Museum bewundern.  

 

1269 Postings, 4609 Tage herrmannbWerner, tu uns doch den Gefallen,

 
  
    
1
05.12.15 23:12
und verzichte hier in den threads auf Kommentare deinerseits.
Dein posting ist wie alles hier, was ich von dir gesehen habe, nämlich anmaßender Quatsch und es entbehrt jeder sachlichen Grundlage. Ich könnte dir das ja noch erklären, warum ich das sage, aber so viel Mühe mache ich mir dann doch nicht.
Wahrscheinlich wirst du in allen Threads, wo du kommentierst, irgendwann gesperrt. Überleg mal, warum das so ist.
 

12528 Postings, 2447 Tage WernerGg@herrmannb - Gleichfalls

 
  
    
2
06.12.15 11:15
Übrigens bin ich nur im Fuzzi-Verblichener Ruhm-Thread gesperrt. Seit langer Zeit, weil ich dort darauf hingewiesen habe, dass 1. Die PSE eine nutzlose Firma ist (eigentlich gar keine, eher eine Vermögensverwaltung für die Familien Porsche/Piech). 2. Die PSE so gut wie nichts mit Porsche-Autos zu tun hat.

Beides dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben.

Und du musst uns jetzt noch erklären, warum VW und dein geliebter FP auf der Höhe der Zeit sind. Immerhin hat der AR vorgestern ganze 700Mio€ freigeben, damit Porsche bis 2020(!) ein dem Tesla S vergleichbares Auto liefern kann. Das sind ja bloß sieben Jahre zu spät.

Und beiläufig könntest du uns noch erklären, warum dein geliebter FP vor sechs, sieben Jahren auf die Idee kam, per Software zu betrügen, statt einfach ordentliche Motoren zu bauen.  

2238 Postings, 3356 Tage BoppaSieht doch einfach super aus!

 
  
    
06.12.15 21:09

2238 Postings, 3356 Tage Boppa.....kommt auf die Straße!

 
  
    
07.12.15 11:02

2238 Postings, 3356 Tage BoppaJetzt wird's aber langsam Zeit,....

 
  
    
07.12.15 19:15
dass die 50 Euro nachhaltig fällt!!

:-)  

536 Postings, 2705 Tage Rondo90Guten Abend!

 
  
    
07.12.15 21:15
Muss jetzt auch mal meine Meinung zur VW Aktie äußern und zwar das die Aktie dieses Jahr noch ansteigen wird und sobald der erste Handelstag im neuen Jahr startet wird es Bergab gehen. Der Grund dafür sind die Put - Optionsscheine, die Ende des Jahres auslaufen und deswegen hab die Banken viele Stücke gekauft um den Kurs hochzutreiben... ansonsten würden sie sowas von draufzahlen... Nur meine Meinung und nur eine Anregung darüber nachzudenken...
 

12528 Postings, 2447 Tage WernerGg@Rondo

 
  
    
1
08.12.15 10:13
Na das ist mal eine lustige Theorie. Mal ganz abgesehen davon, dass die OS- (und O-) Emittenten nicht unbedingt auch Großaktionäre sind, den Kurs also nicht so einfach manipulieren können, müsste deine Theorie jede Woche gelten, wenn OS und O verfallen. Am Jahresende ist diesbezüglich nichts Besonderes.  

2238 Postings, 3356 Tage BoppaLG verhandelt über Porsche-Sammelverfahren!

 
  
    
08.12.15 10:16

12528 Postings, 2447 Tage WernerGg@Rondo - 2

 
  
    
08.12.15 10:17
Beiläufig müsste deine Theorie auch genau umgekehrt gelten, weil die Emittenten nicht nur Puts, sondern auch Calls anbieten.  

12528 Postings, 2447 Tage WernerGgherrmannb - Wg #190

 
  
    
08.12.15 14:03
Du hast vergessen, meine Fragen bezüglich der sagenhaften Fähigkeiten deines F. Piech (gerne auch M. Winterkorn und eigentlich ja auch M. Müller) als Ingenieur und Unternehmer zu beantworten.  

Clubmitglied, 355355 Postings, 1986 Tage youmake222VW und Daimler an der Spitze

 
  
    
08.12.15 14:37
VW und Daimler an der Spitze | 4investors
Die Handelsplattform Tradegate hat am Dienstag die Handelszahlen des vergangenen Monats vorgelegt. Die Plattform, die zur Deutsche Börse AG gehört u...
 

12528 Postings, 2447 Tage WernerGg@herrmannb - FP

 
  
    
3
08.12.15 17:15
FPs Fähigkeiten als Ingenieur sieht man außer an Dieselgate - wofür er ganz klar hauptverantwortlich ist - übrigens schon vor vielen Jahrzehnten (1969?), wo er den Porsche 917 homoligieren konnte. Damals waren die meisten der 25 präsentierten Autos nicht mal bloß mit beschissener Software ausgestattet - sowas gab es damals noch gar nicht in Autos - sondern hatten einfach gar keine Motoren unter der Haube und Holzklötze als Bremsen. Man muss sich das mal konkret vorstellen, welchen perversen Druck er damals auf seine Ingenieure ausgeübt hat, um sie dazu zu zwingen. Das hat er dann ein Leben lang immer weiter so gehandhabt (Beispiel Lopez bis Dieselgate). Und das soll nun also ein Ingenieur sein?

FPs Fähigkeiten als Unternehmer sieht man daran, dass sein Trachten ein Leben lang war, seine Miteigentümer, Familienmitglieder, Manager und Mitarbeiter zu seinem eigenen Vorteil über den Tisch zu ziehen. Was ihm bis März diesen Jahres ja auch gelungen ist. Seither hat er sich Gott sei Dank in seinem Wahn selbst ins Aus geschossen, und beiläufig noch den ganzen VW-Konzern extrem beschädigt. Der richtige Schaden kam aber erst im September zu Tage mit Dieselgate, dem aberwitzigen Betrug, den ohne Zweifel er persönlich angeordnet hat. Mir kann jedenfalls niemand erzählen, dass ehrbare VW- oder Bosch-Ingenieure ca. 2007-2009 auf eine derart beschissene Idee kamen. Sie mussten sich einfach dem Druck von oben, sprich FP, später MW, beugen, um ihren Arbeitsplatz nicht zu verlieren.

FPs Fähigkeiten als Mensch sieht man z.B. auch daran, dass er zwölf Kinder von vier Frauen hat, was nicht gerade für Klugheit und Menschenfreundlichkeit spricht, sondern eher für Maßlosigkeit und Rücksichtslosigkeit. Hat der Herr Ingenieur denn noch niemals von einem Kondom gehört? Oder von Treue oder wenigstens Zurückhaltung? Es wird in ein paar Jahren nach seinem Tod interessant sein, in Talkshows und Dokus zu hören, wie diese armen 12 Kinder wohl mit einem solchen Vater klar kamen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben