UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn Gold flüstert, horcht die Welt auf!"

Seite 437 von 438
neuester Beitrag: 23.12.18 10:30
eröffnet am: 21.03.15 10:23 von: Ilmen Anzahl Beiträge: 10950
neuester Beitrag: 23.12.18 10:30 von: 1Quantum Leser gesamt: 1689702
davon Heute: 47
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 434 | 435 | 436 |
| 438 Weiter  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Heisser Dezember

 
  
    
11.12.17 19:53
Fed entscheidung am donnerstag. zinsen für anleihe in usd im moment bei 1,25%. es wird gemuggelt, die fed könnte anziehen auf 1,5 % . man weis es nicht, aber am donnerstag um 20 h sind wir schlauer.
die ezb könnte im dezember auch was machen, endweder nichts, oder eindeutig minus vorgabe.
dann trifft es wieder die sparer in der eu, inbesondere die deutschen.
also warten wir ab.
" Die Entscheidung der Federal Open Market Commitee (FOMC) über die kurzfristigen Zinssätze.
Die Entscheidung wo die Zinssätze anzusetzen sind, ist hauptsächlich abhängig von Wachstumsperspektiven und Inflation. Der Hauptpunkt der Zentralbank ist eine Preisstabilität zu erreichen. Hohe Zinssätze ziehen Ausländer an, die nach der besten "Risikofreien" Methode ausschau halten um ihr Geld zurück zu bekommen, was dramatisch die Nachfrage nach der Landeswährung steigern kann. "
terminkalender : https://de.investing.com/economic-calendar/interest-rate-decision-168  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Die Notenbanken selbst warnen

 
  
    
14.12.17 19:45
Dass die extrem expansive Geldpolitik nicht risikolos ist, das haben in der Tat viele Notenbanken selbst erkannt, wie die Experten der Fondsboutique Mack & Weise in ihrem aktuellen Kommentar schreiben. Insgesamt, so stellen sie mit dem Verweis auf den IWF fest, werden die Währungshüter weltweit bis Jahresende zwei Billionen Dollar, eine 2 mit 15 Nullen hinten dran, gedruckt haben.
ganzer artikel, sehr interessant :
auszug : Schwedens Riksbank warnt vor systemischen Risiken und hoher Verschuldung
-
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...n_H1662645921_520538/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Draghi's Vision for Euro-Area

 
  
    
14.12.17 19:50
" Draghi will cap the ECB?s final policy meeting of the year with a press conference where he?ll unveil updated economic projections that include the first estimates for 2020, shortly after he steps down. Investors will latch onto the outlook as a clue as to when policy makers might end their emergency stimulus measures.
Banks including Berenberg, UBS Group AG and Societe Generale SA predict economic-growth forecasts will be raised and the 2020 inflation outlook will be close to the ECB?s goal of just under 2 percent. That could allow policy makers to halt bond purchases in late 2018 before raising interest rates about six months later. "
-
https://www.bloomberg.com/news/articles/...nomy-holds-clue-to-qe-exit  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007EZB flutet die EU weiter mit Geld

 
  
    
14.12.17 19:57
" Der Ton ist positiv: Die Wirtschaftsaussichten im Euro-Raum sind gut. Die Wirtschaft wächst, die Exporte florieren. Dennoch beharrt die EZB auf ihrer Politik. Der Grund: Die Inflation, die unter dem Oberziel von 2% verharrt. Bis 2020 soll sie auf 1,7% klettern ? das ist als Prognose noch zu wenig, findet der Präsident. "
" So bestätigt Draghi etwa, dass das Ausstiegsdatum für das Anleihekaufprogramm Gegenstand von Diskussionen an der Sitzung gewesen sei. Ein Datum für das Ende der Geldschwemme wollte Draghi jedoch nicht nennen. "
-
na dann , selber lesen :
https://www.nzz.ch/finanzen/...r-mit-geld-fluten-und-jetzt-ld.1338810  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007weniger Umsatz mit Roaming

 
  
    
15.12.17 20:21
Die Schweizer Telekom-Anbieter haben im vergangenen Jahr weniger Umsatz mit Roaming erwirtschaftet.
Tiefere Standardpreise, Bündelangebote und der Gratis-Zugang zu WLAN sind Gründe dafür.
Alle Roaming-Umsätze der Telekom-Anbieter beliefen sich 2016 auf rund 514 Mio CHF, wie das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) in seinem am Freitag veröffentlichten Newsletter schreibt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Rückgang um rund 16 Prozent. Letztmals gestiegen sind die Roaming-Umsätze im Jahr 2012.
AdTech Ad
DATENVOLUMEN VERDOPPELT
-
ganzer text zum lesen :
http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...z-mit-Roaming-1011550705  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Chinas Bankensystem doppelt so groß

 
  
    
1
15.12.17 20:26
Chinas Bankensystem ist doppelt so groß wie das der USA
Seit der 2008er-Schuldenkrise ist China der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft. Allerdings basiert das auf einer gigantischen Schuldensause. Sollte die Blase irgendwann platzen, droht der Weltwirtschaft eine schwere Rezession.
Viele Investoren schenken der Entwicklung der chinesischen Konjunktur nur wenig Beachtung. Sie setzen darauf, dass die Regierung weiterhin für deutliches Wirtschaftswachstum sorgen und damit die Weltwirtschaft am Laufen halten wird. Dabei könnte vielen Anlegern entgangen sein, wie gigantisch das Schuldenwachstum in China im Jahr 2017 war und dass vor diesem Hintergrund das Wirtschaftswachstum bemerkenswert schwach ist.
-
ganzer text : https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...a_H2092442239_521356/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Kosumenten und Gold - Wegschmeissen

 
  
    
15.12.17 20:40
Konsumenten schmeißen Gold im Wert von 22,2 Millionen Dollar in den Müll
Im Jahr 2016 wurde Gold im Wert von 22,2 Millionen US-Dollar und Silber im Wert von einer Millionen US-Dollar weggeworfen. Das zeigt eine neu veröffentlichte Studie der ?U.N. University (UNU)?, die ?International Telecommunication Union? und der ?International Solid Waste Association?. Sie macht die Konsumgesellschaft für den Elektromüll verantwortlich.
In der Studie sprechen die Experten von einer wachsenden Wegwerfgesellschaft. Und die Hersteller tragen dazu bei: Sie werfen jedes Jahr neue Versionen ihrer Geräte auf den Markt und fördern so den Wegwerf-Trend. Die Konsumenten wollen sich stets mit der neuesten Version schmücken.
wie wahr , ganzer Text :
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...l_H1557882245_521487/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007der horror - gold oder bitcoin -

 
  
    
2
15.12.17 20:47
Bitcoin zwischen Hype und Horror
Der nie dagewesene Hype um den Bitcoin dieser Tage sucht seines Gleichen: Nie war die Faszination größer, nie jedoch zweifelnde Stimmen so laut. Spätestens mit dem Launch der lang erwarteten Bitcoin-Futures vergangene Woche hat die wohl prominenteste Kryptowährung ihren Platz auch in den Veröffentlichungen der großen Medienhäuser und Verlage weltweit gefunden. Dabei häufen sich trotz allen Enthusiasmus in der Berichterstattung auch kritische Stimmen: Tulpe, Blase, Betrug ? all dies ist dem Bitcoin in Zeiten immer neuer Kurssprints und Allzeithochs angelastet worden.
-
ja so kann es gehen :
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...or_H853831047_521517/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Nach Aus für 500-Euro-Schein

 
  
    
19.12.17 20:50
Ab Ende 2018 soll der 500er nicht mehr ausgegeben werden, um Terrorfinanzierung und Schwarzarbeit einzudämmen.
" "In der Bevölkerung gibt es durchaus die Sorge, dass das Bargeld abgeschafft wird", sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in Frankfurt. " "
Einstellung Ende 2018
Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hatte im Mai vergangenen Jahres beschlossen, die Ausgabe der größten Euro-Banknote Ende 2018 einzustellen. Zu diesem Zeitpunkt sollen die überarbeiteten 100- und 200-Euro-Scheine eingeführt sein. "Die Gestaltung der neuen 100- und 200-Scheine steht weitestgehend fest. Derzeit wird die Tauglichkeit für die Massenproduktion überprüft", sagte Thiele.
Terror und Schwarzarbeit erschweren
-
ganzer text : http://derstandard.at/2000070540226/...-Comeback-fuer-500-Euro-Schein  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Hessen will Bitcoins verkaufen

 
  
    
19.12.17 20:53
Das deutsche Bundesland will einem möglichem Wertverfall der Internetwährung zuvorkommen
Berlin ? Das deutsche Bundesland Hessen hofft auf einen Millionengewinn durch den Verkauf von vor Jahren beschlagnahmten Bitcoins. "Die Veräußerung soll in den nächsten Tagen stattfinden", sagte der Staatsanwalt bei der Zentralstelle zur Bekämpfung von Internetkriminalität in Gießen, Benjamin Krause, dem Berliner "Tagesspiegel" (Sonntag-Ausgabe).
-
ganzer text :
http://derstandard.at/2000070494307/...engewinn-durch-Bitcoin-Verkauf  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007EU-Regulierungen - Regelflut ohne Ende

 
  
    
19.12.17 21:06
Die EU wird seit der Finanzkrise nicht müde, die Finanzindustrie zu reglementieren. Alles im Sinn des Verbraucherschutzes, wie es heißt
Sowohl bei der MiFID-Novelle, der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente, wie auch bei der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD hatte der europäische Gesetzgeber die Erhöhung des Verbraucherschutzes im Auge. Doch wie so oft könnte man dabei über das Ziel hinausschießen.
-
http://derstandard.at/2000068468949/...Finanzwelt-Regelflut-ohne-Ende  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007EU-Gericht bestärkt EZB-Bankenaufseher

 
  
    
19.12.17 21:07
Klage der französischen Credit mutuel Arkea zurückgewiesen
Frankfurt ? Die EZB kann nach einem Gerichtsurteil bei der Bankenaufsicht stärker durchgreifen. Das Gericht der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg wies am Mittwoch die Klage des französischen Instituts Credit mutuel Arkea zurück. Das Geldhaus wollte sich dagegen wehren, wie es von der EZB beaufsichtigt wird. Zudem wandte es sich gegen die Forderung, zusätzliches Eigenkapital vorzuhalten.
-
http://derstandard.at/2000070311797/...kenaufseher-in-Zugriffsrechten  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007EZB sieht Inflationsziel auch 2020 nicht erreicht

 
  
    
19.12.17 21:11
Leitzins bleibt bei 0,0 Prozent, Einlagenzins für Banken bei minus 0,4 Prozent
Frankfurt ? Die Europäische Zentralbank (EZB) wird ihren eigenen Ökonomen zufolge das Inflationsziel auch in den kommenden Jahren trotz verbesserter Konjunktur verfehlen. Die Volkswirte hoben zwar ihre Prognose für den Anstieg der Verbraucherpreise 2018 von 1,2 auf 1,4 Prozent an, wie die EZB am Donnerstag mitteilte. Die Teuerungsrate bliebe damit allerdings deutlich unter dem Ziel von knapp zwei Prozent. Auch 2019 dürfte dieses mit 1,5 Prozent und 2020 mit 1,7 Prozent nicht erreicht werden. "Der Preisdruck bleibtins gesamt gedämpft", sagte EZB-Präsident Mario Draghi. Es bestehe aber mehr Zuversicht, "dass sich die Inflation in Richtung unseres Zielwertes bewegen wird".
ganzer text : http://derstandard.at/2000070368364/...auf-Rekordtief-von-0-0-Prozent  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Deutschland : Industrie fordert niedrigere Steuern

 
  
    
20.12.17 19:46
Steuern
Nach US-Steuerreform
Vorbild USA: Industrie fordert niedrigere Steuern in Deutschland
" Deutsche Wirtschaftsverbände sehen die künftige Bundesregierung angesichts der drastischen Senkung der Unternehmensteuern in den USA unter Zugzwang. ?Die US-Pläne bringen es auf den Punkt: Steuerpolitik ist immer auch Standortpolitik?, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Joachim Lang, am Mittwoch in Berlin laut AFP. Jede neue Bundesregierung müsse sich ?diesem verschärften internationalen Wettbewerb stellen?. "
-
mehr zum thema :
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/...uern-deutschland/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007China die digitale Weltmacht

 
  
    
1
20.12.17 19:52
Die Regierung Chinas setzt auf Innovation. Aus dem Land dürften die nächsten Weltmarktführer der digitalen Branche kommen.
" China entwickelt sich seit einigen Jahren zu einem Vorreiter im Bereich der digitalen Anwendungen, des Internets und der Kommunikation. Wie der EUObserver berichtet, werden Unternehmen aus dem Reich der Mitte in den kommenden Jahren die Weltmärkte erobern. Europa ? und selbst die USA ? dürften ernste Schwierigkeiten bekommen. "
" Zu diesen Reaktionen zählt auch die Allianz zwischen Siemens und dem französischen Alstom-Konzern auf dem Markt für Züge und insbesondere Hochgeschwindigkeitszüge. Beide Unternehmen versuchen dadurch, dem chinesischen Konkurrenten CRRC entgegenzutreten, welcher in der jüngsten Vergangenheit mehrere lukrative Projekte in Europa für sich beanspruchen konnte. "
-
ganzer text :
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/...en-weltmacht-auf/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Bosch / Kryptowährung IOTA

 
  
    
20.12.17 19:59
Bosch steigt bei Berliner Kryptowährung IOTA ein
-
Die Venture Capital-Sparte der Robert Bosch GmbH hat ein Engagement bei der Berliner Kryptowährung IOTA bekannt gegeben. Das deutsche Technologie-Unternehmen hat dazu eine strategische Zusammenarbeit mit der IOTA-Stiftung vereinbart, wobei auch der Erwerb einer bestimmten Anzahl von IOTA-Token eingeleitet worden ist.
" Wie Ingo Ramesohl, Managing Director bei RBVC, erklärt: ?Bosch ist einer der Pioniere, der die Adaption von Distributed-Ledger-Technologie in der Automobil- sowie der Industrie rund um das Internet der Dinge vorantreiben. Die Investition in IOTA-Token, der erste Token-Kauf der RBVC überhaupt, soll uns helfen, eng mit der Krypto-Stiftung zusammenzuarbeiten, um die Industrialisierung dieser spannenden Technologie zu erforschen.? "
-
ganzer text :
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/...aehrung-iota-ein/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Schöne Weihnachten

 
  
    
24.12.17 19:12
und besinnliche Feiertage.
 
Angehängte Grafik:
zwischenablage100.jpg
zwischenablage100.jpg

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Spannender als Gold - Bitcoin

 
  
    
26.12.17 20:09
"Die bekannteste der sogenannten Kryptowährungen, Bitcoin, hat in wenigen Tagen einen Wertverlust von bis zu 45 % erlitten. So genannt ist sie aber nicht wegen ihrer exorbitanten Volatilität, sondern weil es sich bei Bitcoin und Co. bisher nur um eine nicht eindeutig definierte Einheit handelt. In vielen Ländern ist der Kauf und Verkauf von Bitcoin zwar legal, aber Kryptowährungen sind nicht als Zahlungsmittel anerkannt. Ausnahmen gibt es, so gelten Bitcoin in Japan seit diesem Jahr als legale Zahlungsmethode. "
" Da ein rechtlicher Rahmen für digitalisierte Werttransfers über das Internet erst in Herausbildung ist, sind viele Fragen nach der Durchsetzung von mit Kryptoeinheiten verbundenen Eigentumsansprüchen noch ungeklärt. Nicht zuletzt deswegen sind Behauptungen abwegig, Bitcoin stelle eine Alternative zu Notenbankgeld ("Fiat-Geld") dar. "
"Bitcoin und Gold in einem Atemzug als mögliche Alternative zu einer von Schulden und lockerer Geldpolitik korrumpierten Zentralbankwährung zu nennen, ist vom falschen Ende her gedacht. "
ganzer text : https://www.boersen-zeitung.de/...017247004&artsubm=&ansicht=  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007neue zutaten - Nestlé -

 
  
    
26.12.17 21:12
neue inhaber neue zutaten und us zutaten
Verkaufsverhandlungen bei Nestlé weit fortgeschritten
Seit Monaten verhandelt Nestlé mit Käufern für das US-Süsswarengeschäft. Einem Pressebericht zufolge steht eine Einigung mit Nutella-Hersteller Ferrero unmittelbar bevor. Der Kurs der Nestlé-Aktie steigt.
" Wie die New York Post schreibt, sind die Verkaufsverhandlungen allerdings bereits weit fortgeschritten. Aus dem Artikel geht hervor, dass das Geschäft mit Schokoriegeln für bis zu 2 Milliarden Dollar an den italienischen Nutella-Hersteller Ferrero gehen könnte.
US-Rivale Hershey scheidet als Käufer aus
Unklar ist, ob Ferrero bloss um Teile, sprich um Schokoriegelmarken wie Crunch, Butterfinger oder Kit Kat, oder um das gesamte US-Süsswarengeschäft buhlt. "
mahlzeit : https://www.cash.ch/news/top-news/...tle-weit-fortgeschritten-1130794
 

1880 Postings, 2236 Tage 4GoldSchreibst Du hier nur noch Allein?

 
  
    
27.12.17 23:11

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007ja

 
  
    
1
28.12.17 18:30

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Italiens Präsident löst Parlament auf

 
  
    
1
28.12.17 18:30
Italiens Präsident löst Parlament auf
Der italienische Staatspräsident löst das Parlament auf und macht damit den Weg für Wahlen im kommenden Jahr frei. Sergio Mattarella unterzeichnet ein entsprechendes Dekret.
https://www.n-tv.de/  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Venezuelas Kryptowährung -Petro-

 
  
    
1
06.01.18 19:42
Anfang Dezember hatte Venezuelas Staatspräsident Nicolás Madura die Einführung einer Krytowährung angekündigt. Das als ?Petro? bezeichnete Digitalgeld nimmt nun Gestalt an. So soll es mit fünf Milliarden Barrel Öl gedeckt werden. Der Wert eines ?Petro? soll einem Barrel Öl (159 Litern) entsprechen.
- Venezuela gewährleistet die Sicherheit der neuen Kryptowährung Petro mit fünf Milliarden Barrel Öl. -
- Der Wert von Venezuelas neuer Digitalwährung soll dem eines Barrels Öl entsprechen. "Für jeden Petro ein Barrel Öl, das ist der Wert", kündigte Maduro an. In der vergangenen Woche lag der Preis für venezolanisches Öl nach Angaben des Ölministeriums bei 56,57 Dollar (47,56 Euro). Im gesamten Jahr lag er demnach im Schnitt bei 46,45 Dollar. Im Vorjahr war ein Barrel Öl durchschnittlich nur 35,15 Dollar wert. Maduro äußerte sich weiterhin nicht dazu, wann die Digitalwährung in Umlauf kommen oder wie das virtuelle Geld ausgegeben werden soll. Mit der neuen Währung "Petro" will der linksnationalistische Präsident seinem hochverschuldeten Land neuen finanziellen Spielraum verschaffen, wie er Anfang des Monats angekündigt hatte. -
text : http://www.goldreporter.de/...g-petro-nimmt-gestalt-an/wahrung/71097/
text : https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/...wie-ein-Barrel-Oel  

1053 Postings, 2850 Tage harryhamburgLOL

 
  
    
1
06.01.18 19:45
Venezuela kann nicht mal gewährleisten das es seine Anleiheschulden bezahlt.  

6133 Postings, 5881 Tage badeschaum007Müllexporte nach China

 
  
    
1
07.01.18 21:50
Die Weltmüllkippe schließt
China will unseren Müll nicht mehr und hat den Import von Plastikmüll gestoppt. Der Schritt entlarvt den bizarren Mülltourismus ? und freut die Recyclingbranche.
- Was ist passiert? China ist einmal mehr vorgeprescht. Insgesamt 24 verschiedene Recyclingmaterialien dürfen seit dem 1. Januar nicht mehr nach China exportiert werden ? darunter unsortierter Plastikabfall, Altpapier, alte CDs und alte Textilien. Die Begründung der Chinesen: Der Müll sei zu dreckig und zu gefährlich. An die Welthandelsorganisation (WTO) schrieb die Regierung, man wolle die Umwelt und die Gesundheit der Menschen schützen. -
ganzer text : http://www.zeit.de/wirtschaft/2018-01/...china-plastikmuell-recycling  

Seite: Zurück 1 | ... | 434 | 435 | 436 |
| 438 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben