UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Der große Bellheim alias WCM

Seite 3 von 124
neuester Beitrag: 09.01.18 15:48
eröffnet am: 26.01.12 22:48 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 3084
neuester Beitrag: 09.01.18 15:48 von: Scooby78 Leser gesamt: 689405
davon Heute: 107
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 124  Weiter  

2099 Postings, 3315 Tage PrimaabgezocktFactsOlny

 
  
    
03.02.12 17:35

2099 Postings, 3315 Tage PrimaabgezocktTaxe 0,07 0,185

 
  
    
1
03.02.12 18:48
Taxe 0,07 0,185  
Stückzahl 28.572 Stk. 10.811 Stk.  
Taxierungszeitpunkt 03.02.2012 18:45:14 Uhr  
akt./rel. Spread 0,115 164,286%  

2099 Postings, 3315 Tage PrimaabgezocktDas Milliarden Monopoly - Teil 1 von 4.flv

 
  
    
03.02.12 19:52

541 Postings, 5145 Tage Florida888die guten inside jober!

 
  
    
03.02.12 20:22

3261 Postings, 3119 Tage Chapter-11Was

 
  
    
03.02.12 21:18

5938 Postings, 6289 Tage sard.OristanerWCM ohne Altlasten...

 
  
    
07.02.12 04:52
15.10.2009

WCM: Die Spekulation geht auf

Markus Horntrich

Bereits im August hat DER AKTIONÄR darauf hingewiesen, dass WCM-Aufsichtsratschef Karl Ehlerding an einer Wiederbelebung der Beteiligungsgesellschaft arbeitet. Seit gestern ist klar, dass die Chancen auf eine Fortführung des in der Insolvenz befindlichen Unternehmens hoch sind.


Die Beteiligungsholding WCM könnte schon bald ihre Altlasten los sein. Damit wäre der Weg aus der Insolvenz und damit zum Fortbestand der Firma geebnet. Bereits im August hat DER AKTIONÄR darauf spekuliert. Der entsprechenden Artikel ist hier zu finden.

Gestern kam nun die Meldung über die Ticker, dass WCM eine Quotensicherungsvereinbarung mit der HCK Beteiligungs GmbH abgeschlossen hat. Die vollständige Ad-hoc-Mitteilung zu WCM ist auf der Seite der DGAP zu finden. Der Insolvenzplan ist vom Gläubigerausschuss genehmigt, unter dem Strich stünde damit ein von allen Altlasten befreiter WCM-Firmenmantel, in dem als verwertbares Asset ein Verlustvortrag von 320 Millionen Euro steckt. Bereits seit Monaten kursieren Gerüchte, dass sich die H&R Wasag AG für WCM interessiert, um etwas Firmen- oder Firmenteile in den WCM-Mantel einzubringen. Ein aktueller Artikel, der das bestätigt ist bei n-tv zu finden.

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...eht-auf-10970499.htm  

5938 Postings, 6289 Tage sard.OristanerKarl Ehlerding ist zurück

 
  
    
07.02.12 05:08
26.04.2010

WCM: Karl Ehlerding ist zurück

Thomas Bergmann

Der ehemalige WCM-Großaktionär Karl Ehlerding will seine Beteiligungsgesellschaft reaktivieren. Mit zwei neuen Großaktionären soll ein Gwerbeimmobilienkonzern aufgebaut werden.


Karl Ehlerding ist in Deutschlands Finanz-Community kein Unbekannter. Spätestens mit der Fehlspekulation bei der Commerzbank im Jahr 2002 hatte der Firmenjäger auf sich aufmerksam gemacht. Seine Beteiligungsgesellschaft WCM stand infolgedessen kurz vor der Pleite. Jetzt sei aber das Insolvenzverfahren abgeschlossen und ein Neustart soll begonnen werden.

Schuldenfrei

Nach Aussage von Karl Ehlerding ist das im Jahr 2006 eingeleitete Insolvenzverfahren jetzt "erledigt" und die Gesellschaft "bereit zur Reaktivierung". Im Gespräch mit der FTD äußerte der heute 67-Jährige weiter, dass der Konzern keine Schulden, keine Pensionsverpflichtungen und keine Altlasten mehr hätte. Im Juli soll im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung der Neubeginn als Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Gewerbeimmobilien großer Konzerne beschlossen werden.

Kapitalschnitt

Außerdem sei ein Kapitalschnitt im Verhältnis 20:1 geplant. Aus den 288 Millionen Aktien werden dann 14,4 Millionen. Anschließend soll eine Kapitalerhöhung im Verhältnis 1:1 folgen, wobei den Aktionären das Recht eingeräumt wird, die neuen Aktien zu einem Euro je Stück zu beziehen.

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...oschke--11886329.htm  

5938 Postings, 6289 Tage sard.OristanerErgänzung

 
  
    
07.02.12 05:10
Das war im April 2010!!!


Sachkapitalerhöhung

Damit der Neubeginn erfolgreich wird, sollen zusätzlich Immobilien im Wert von 100 Millionen Euro in die Gesellschaft eingebracht werden. Laut Ehlerding werden die Kapitalerhöhungen sowie die Einbringung der Immobilien WCM helfen, den Verlustvortrag in Höhe von 230 Millionen Euro, der vom Finanzamt anerkannt ist, in fünf bis sieben Jahren aufzuholen.
Große Pläne

Große Worte von Karl Ehlerding. Sollte er damit Recht behalten, könnte WCM eine der Turnaround-Storys des Jahres werden und sich mehr als verdoppeln. Der aktuelle Kurs von 16 Cent preist aber schon einiges an Euphorie ein. Wer auf die Worte des Firmenjägers vertraut und mitspielen will, sollte einen Stopp bei 11,5 Cent legen.  

5938 Postings, 6289 Tage sard.OristanerRisikofreudige Anleger bauen limitiert eine erste

 
  
    
07.02.12 05:16
WCM: Nach Pleite jetzt Neustart

Andreas Deutsch

Die Immobiliengesellschaft WCM hat einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD) zufolge das Insolvenzverfahren abgeschlossen. In den nächsten Tagen wird eine entsprechende Mitteilung im Bundesanzeiger veröffentlicht, so das Blatt. Die Aktie der Beteiligungs- und Immobiliengesellschaft setzt heute zum Sprung an, gewinnt über vier Prozent.
Weg frei

Mit dem Ende des Insolvenzverfahrens ist der Weg für den früheren Großaktionär Karl Ehlerding frei, die Frankfurter Immobilien- und Beteiligungsgesellschaft zu reaktivieren, schreibt die FTD weiter. WCM musste im November 2006 Insolvenz anmelden, nachdem die Suche nach Käufern für ein Aktienpaket an der Commerzbank fehlgeschlagen war.

Die Strategie

Die neue WCM ist laut Ehlerding vollkommen frei von Pensionsverpflichtungen und Altlasten. Der steuerliche Verlustvortrag sei voll nutzbar und vom Finanzamt anerkannt, heißt es in dem Bericht. Nach früheren Angaben Ehlerdings soll sich WCM künftig auf Erwerb und Vermietung von Gewerbeimmobilien großer Konzerne spezialisieren.

"Das Insolvenzverfahren ist beendet", heißt es laut der FTD in Justizkreisen. Der Gläubigerausschuss habe ohne Gegenstimme zugestimmt. Allein dem Stahlkonzern Salzgitter winke damit eine Sonderzahlung von mehr als 40 Millionen Euro. Salzgitter hatte die WCM-Tochter Klöckner-Werke 2007 übernommen, die noch Forderungen gegen ihre Muttergesellschaft hatte.

Abwarten
Die Entwicklung bei WCM verspricht hochinteressant zu werden. Risikofreudige Anleger bauen limitiert eine erste kleine Position auf.



http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...obilien-12705379.htm  

5938 Postings, 6289 Tage sard.OristanerComeback des Jahres

 
  
    
07.02.12 05:25
25.10.2010

Comeback des Jahres

Die Insolvenz der Frankfurter Immobiliengesellschaft WCM (WKN 780 100) ist beendet. Die derzeit größte Mantel-Spekulation in Deutschland kann beginnen. Ein riesiger Verlustvortrag und der Einstieg eines neuen Investors sorgen für reichlich Fantasie.

Karl Ehlerding ist in Deutschlands Finanz-Community eine bekannte Größe. Spätestens mit der Fehlspekulation bei der Commerzbank im Jahr 2002 und der damit verbundenen Insolvenz der WCM Beteiligungsgesellschaft im November 2006 hat der Firmenjäger von sich Reden gemacht. Nun steht WCM vor dem Comeback. Vor etwa einem Jahr hat die HCK Beteiligungs GmbH durch den Abschluss einer Quotensicherungsvereinbarung und den Kauf von Restbeständen den Fortbestand von WCM möglich gemacht. Am Freitag folgte nun die offizielle Meldung vom Ende der Insolvenz.

Keine Altlasten, hoher Verlustvortrag

Die Gesellschaft ist mittlerweile frei von jeglichen Altlasten. In den nächsten Monaten gilt es zunächst, das Kapital der neuen WCM zu stärken. Angeblich soll zunächst ein Kapitalschnitt stattfinden, Spekulationen zufolge im Verhältnis 20:1, sodass sich die Aktienanzahl von 288 Millionen auf 14,4 Millionen verringern wird. Im Anschluss soll dann frisches Kapital zugeführt werden. Einerseits über eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht und andererseits über eine Sachkapitalerhöhung - insgesamt zunächst rund 70 Millionen Euro. Dabei soll auch ein neuer, deutschlandweit bekannter Investor mit rund 24,9 Prozent einsteigen. Die einst ebenfalls als Interessent geltende H&R Wasag AG seht nicht mehr zur Diskussion.

Größtes Asset von WCM ist ein Verlustvortrag in Höhe von mindestens 235 Millionen Euro, der vom Finanzamt anerkannt und voll für den Neustart nutzbar ist. Mit anderen Worten: Für die Gewinne, die die neue WCM nach allen Kapitalmaßnahmen erwirtschaften will, dürften für die nächsten fünf bis acht Jahre nur überschaubare Steuerzahlungen anfallen. Die Steuerquote dürfte statt bei normal 30 Prozent nur bei rund zwölf Prozent liegen.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...__searchNewsId_12801399_.htm  

5938 Postings, 6289 Tage sard.OristanerKönnte langsam greifen

 
  
    
07.02.12 05:28

2089 Postings, 5029 Tage SaniererSehr witzig....

 
  
    
3
07.02.12 10:33
...wer diesen selbsternannten Börsengurus vom Performancescout glauben schenkt, muss sich nicht wundern, wenn sein Depot in kürzester Zeit in Schutt und Asche liegt....lach...

Sowas hier überhaupt zu posten ist ja schon soetwas wie eine Schande....  

2028 Postings, 4525 Tage HephaPerformancescout

 
  
    
2
07.02.12 12:50
Schaut mal nach greenworld windpower -  wenn man den zwischenzeitlichen Split mit einrechnet dann haben die die Aktie zum Kauf empfohlen mit einer guten Chance der Vervielfachung au einem Niveau von 20 bis 40 Euro - die steht nun auf 4 cent.

Was die wohl dafür kassierten?  

50381 Postings, 5031 Tage RadelfanHier wird ja seit Tagen kräftig gepusht

 
  
    
2
07.02.12 13:00
Allerdings ist der Aktie das bisher noch überhaupt nicht anzumerken.

Ich habe den Eindruck, dass da noch jemand im letzten Moment raus möchte!

Eine "von jeglichen Altlasten befreite" Gesellschaft mit "großem Verlustvortrag" will offenbar keiner haben!
-----------
Verbannt die Mehrfach-IDs - Sie vermehren sich wie Eintagsfliegen!

2028 Postings, 4525 Tage Hepha@Radelfan

 
  
    
07.02.12 13:27
wie kommst du denn darauf? Was die Zocker allerorten etwas aufregt, ist die Beobachtung, dass es immer schwieriger wird ohne Arbeit mal auf die Schnelle ein paar Euros an der Börse gewinnen zu können :)

Die Aktie steht doch bei 14 cent nicht schlecht.  

15 Postings, 3316 Tage Die RedaktionUnd ewig grüßt...

 
  
    
1
07.02.12 15:13

50381 Postings, 5031 Tage RadelfanDas Murmeltier grüßt schon sehr viel länger!!

 
  
    
1
07.02.12 15:29
Ich habe mal in alten Threads gestöbert und wundere mich nun umso mehr, dass @sard erneut einen WCM-Thread aufgemacht hat.
Der alte war doch schon gut 4.000 Posts stark und war von ihm am  25.03.2003 wie folgt optimistisch aufgemacht worden:

"WCM die Substanz der Zukunft!

Zunächst ein Anliegen meinerseits. Was die ganze „WCM Posterei“ angeht, dies ist aus heutiger Sicht mein „Letzter“!!! Einige werden sich sicherlich freuen, vielleicht auch Ariva, ... wegen dem Speicherplatz? Für manche ist WCM einfach nur Kult, aber es steckt mehr dahinter.

Vorspann
Sicherlich haben viele in WCM investiert, oder hatten und wollten damit Geld verdienen – werden sie auch, da bin ich mir sicher! Verloren haben die, welche ihr Aktien verkauft haben, oder mussten. Das muss jeder selbst wissen. Jedenfalls sollte ALLEN klar geworden sein, wie lange ein „Marionetten-Tanz“ dauern kann und wie undurchschaubar er manchmal ist. „Glücklich“ aber, wer die „Puppenspieler“ durchschaut hat – „DIESER“ Anleger wird Geld damit verdienen.[....]"

Wer gerne weiterlesen möchte, bitte schön:

http://www.ariva.de/forum/...Substanz-der-Zukunft-185019#jump12070901

-----------
Verbannt die Mehrfach-IDs - Sie vermehren sich wie Eintagsfliegen!

1701 Postings, 3045 Tage stockworld88news

 
  
    
07.02.12 17:04
http://www.finanznachrichten.de/...1-august-2012-durchfuehren-016.htm

Dieser Termin wurde aufgrund konkret laufender Verhandlungen mit potentiellen Investoren, deren einzubringende Sachwerte genauer und zeitaufwendiger Prüfung bedürfen  

31493 Postings, 7073 Tage Robinjetzt kommt

 
  
    
07.02.12 17:15
aber Umsatz rein , wird ganz schön gekauft im Ask  

31493 Postings, 7073 Tage Robinwird alles

 
  
    
07.02.12 17:20
im ASK bei ?0,14 weggekauft  

327 Postings, 3337 Tage SchneebällchenLäuft weiter...

 
  
    
07.02.12 17:31
...sieht gut aus. Meldung noch nicht so alt, erst um 17 Uhr gekommen. Könnte noch ein schöner Schlußspurt geben bis 20 Uhr.  

31493 Postings, 7073 Tage Robinich denke auch

 
  
    
07.02.12 17:35
vielleicht bis zum ersten Widerstand von ? 0,16  

31493 Postings, 7073 Tage Robines geht los

 
  
    
07.02.12 18:09
die KAufwelle am Abend. Wahnsinn 110.000 gekauft  

31493 Postings, 7073 Tage Robinda könnte

 
  
    
07.02.12 18:12
noch was gehen. Morgen früh lesen die restlichen die ad hoc von 17Uhr  

31493 Postings, 7073 Tage RobinWahnsinn

 
  
    
07.02.12 18:19
die geht ja richtig ab, TAGESHOCH  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 124  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben