UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gold und Silber lieb ich sehr

Seite 16 von 18
neuester Beitrag: 17.10.18 12:50
eröffnet am: 17.08.08 12:14 von: St_Haselwan. Anzahl Beiträge: 447
neuester Beitrag: 17.10.18 12:50 von: 1Quantum Leser gesamt: 74260
davon Heute: 9
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 Weiter  

15552 Postings, 6677 Tage Calibra21@ all

 
  
    
2
16.10.08 18:16
Also ich bezweifle auf´s Äusserste, dass man Gold unter 300 US-$ fördern kann. Bedenkt bitte den Unterschied "Cash costs" und "Full production costs".  
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

7827 Postings, 4935 Tage louisanerdie schweiz...

 
  
    
16.10.08 18:20
... hat damals zum absoluten tiefstpreis eine gewaltige menge verkauft, weil sie von usa dazu gedrängelt wurden -
ihr alten schweizer nazis mit euren geklauten goldreserven - helft uns mal und verkauft das wertlose zeug
-----------
diesistkeineaufforderungzuirgendetwas

15136 Postings, 5850 Tage harry74nrwFerdinand LIPS Goldverschwoerung (Buch)

 
  
    
2
16.10.08 18:23
er ist leider tod,

aber vieles dort beschriebene trifft nun ein ! http://www.silberinfo.com/cms/front_content.php?idcat=115
-----------
Kurse Daten Fakten

http://harry74nrw.npage.de/

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese gerne behalten

5866 Postings, 4298 Tage maba71@harry

 
  
    
16.10.08 19:11
Gutes Ding!
Da gibt es ja wirklich viel Lektüre, aber wenn es ein Rothschild Vasalle schreibt, steht was dahinter!
Hab ich gleich bestelllt!
Morgen Wochenendlektüre!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

15136 Postings, 5850 Tage harry74nrwGold seit 2004

 
  
    
6
16.10.08 19:44
nahe verfolgt, mehr werde ich nicht im Detail schreiben

auf das Buch bezogen,
wer welche Staatsbank hat den noch physiches Gold in den Tresoren, wie beschrieben ?
mit den ganzen Ausleihungen zum Niedrigstzins und als Vasalen der USA.....

die Gewinner sind Araber und Russen vielleicht auch noch der Mittlere Osten,
die haben Rohstoffe, die alle noch brauchen.........

Der "wahre" Goldpreis sei er bei 1100 US oder 2000 US liegt jedenfalls deutlich höher
als 800 US und so sicher jede Kreditbankblase platzt, wird auch hier der Run bald folgen
-----------
Kurse Daten Fakten

http://harry74nrw.npage.de/

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese gerne behalten

2531 Postings, 4950 Tage SilberlöweWas bekommt man für 7?

 
  
    
7
16.10.08 20:04
z.B: 3 kg Brot,
      3 Bier im Wirtshaus,  (ein Wiesnmaß 7,10?),
      ein Menü im Wirtshaus,
      7 tolle Sachen im Kaugummiautomaten für meine Kinder,
      eine Heiratsurkunde,
      einen unversicherten Versand von Deutschland nach Österreich,
      1 kg Kaffee von Segafredo
      1 Schleichdinosaurier
      mir fällt gar nich mehr so viel ein, was man um 7? bekommt.

Aber am Papiermarkt bekommt man momentan eine Unze Silber für 7,14?,
und wenn es so weiter geht, können sich meine Kinder die Silberzertifikate
beim Kaugummiautomaten um 1? runterdrücken.

Unglaublich, lt Papiermarkt kann ich mir für eine Unze Silber einen Schleichdino kaufen
oder 7 mal was beim Kaugummiautomaten runterdrücken.

Mein Hausverstand sagt mir, das hier was oberfaul ist und mir ist es vollkommen
egal was andere davon halten.
Silber ist ein Edelmetall und hat es nicht in keinster Weise verdient auf diesem
Niveau gehandelt zu werden, nicht mal auf dem Papiermarkt.

Ich werde weiter einsammeln zu den Preisen, obwohl man für 7? nichts bekommt außer vielleicht Papier.
Ich laß mich nicht reinlegen von den Banken und Regierungen.
Man kann die Preise der Edelmetalle eine Zeit lang am Papiermarkt drücken, aber irgend wann
funtioniert das nicht mehr und der reale Markt entwickelt sich in die entgegengesetzte Richtung.

Sicher ist sicher, so muß man heut zu Tage denken.
Island, Ungarn, Ukraine, Serbien, alles nicht so weit entfernt,
wer gibt uns die Garantie, das alles sicher ist bei uns?

Gold und Silber können niemals den Ganzen Wert verlieren,
Währungen haben in der Geschichte immer den ganzen Wert verloren.

In dem Sinne an alle Gold u. Silberinvestoren, lasst euch nicht entmutigen und
nützt die momentane Chance zum Kauf        
     
       

1401 Postings, 5377 Tage Cuba MaßMach es genauso!

 
  
    
16.10.08 21:32
Ich kauf auch immer weiter! Leider gibts ja kein physisches Silber mehr, also muss es eben Papier sein....

Und wenns so weiter geht, dann kauf ich mir einfach mal einen Kontrakt an der Comex und lass mir das Silber ausliefern..... Ist von euch schonmal jemand auf die Idee gekommen? Müsste doch eigentlich möglich sein, oder?  

5866 Postings, 4298 Tage maba71Wenn Russland, ja wenn...!

 
  
    
2
16.10.08 22:27
Das einzige Land im Ostblock das keinerlei Schulden hat, ist RUSSLAND!
Wenn der Russe den Rubel an das Gold bindet, seine Rohstoffe nur noch in Gold-Rubel exportiert, ist das das Ende des US-Dollars!
Vermutet dies der Amerikaner?
Toller Artikel auf jedenfall zu lesen!

http://www.mmnews.de/index.php/200810161318/...nder-vor-Bankrott.html
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

5866 Postings, 4298 Tage maba71Auf jedenfall gilt für mich persönlich

 
  
    
1
16.10.08 22:29

auf die komplette gegenwärtige Situation bezogen folgender Slogan:

"Das Ende einer Ära wird immer durch eine Neue Ära eingeleitet!"

Im Moment sehe ich keinerlei neue Ära. Deswegen wirds duster weitergehen.

Aber Sie wird kommen!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

367 Postings, 4173 Tage tulip... neue ära...

 
  
    
4
16.10.08 22:43
bei edelmetallhändlern, wie bsp. pro aurum kann man momentan nur 1kg - barren bestellen (mit 4wochen lieferzeit)

eigentlich sollten die former wie aureus oder umicore verstärkt kleinere größen anfertigen, da für sie

rentabler (höhere gewinnmarge durch höhere formkosten/stück + höhere stückzahlen).

warum tun sie das nicht ?

damit momentan die massen nicht mehr anonym (alles bis 15.000?) kaufen können !!!!!!

jedes kilo kostet um die 20.000 und damit ist jeder einkauf mit den personalien verknüpft !

vielleicht ist das hier noch niemandem aufgefallen ?!

grüße,

tulip
-----------
"Oppinions are like A**holes - everybody has one"

7827 Postings, 4935 Tage louisanerhier

 
  
    
16.10.08 23:55
gibts noch reichlich zum guten kurs
http://www.argentarius.de/shop/products/Silber/...insilbermuenze.html
-----------
diesistkeineaufforderungzuirgendetwas

1287 Postings, 4841 Tage NavigatorCgoldmarkt analyse

 
  
    
18.10.08 10:26
NO EASY RIDE
Why the fall in the gold price when physical gold remains in huge demand?
Contrasting views on the reasons for yesterday?s gold price fall come from Mineweb?s Barry Sergeant and from Jeff Nichols of American Precious Metals Advisors, and both are almost certainly relevant at the current time.

Author: Lawrence Williams
Posted:  Friday , 17 Oct 2008
"Why was gold down so sharply yesterday?" asks gold guru Jeff Nichols of American Precious Metals advisers - "and this in the face of reportedly record demand from investors for bullion coins and small bars?"

This seeming disparity in the overt supply demand situation looks like an anomaly, but Nichols points out that news that European central banks sold 7.6 tons of gold in the week ending October 10th has certainly been a heavy burden on the price and helps explain why the  metal could not move higher last week and, if selling has continued, in the past few days.

But, Nichols reckons, it has been central bank gold loans -- even more so than official gold sales -- that have really pulled the rug out from under gold.  Gold loans by central banks are an alternative -- and invisible -- means of injecting liquidity into the banking system.   These gold loans to banks and bullion dealers by the leading central banks are probably a significant multiple of outright official sales.  

http://www.mineweb.com/mineweb/view/mineweb/en/...oid=70932&sn=Detail

navigatorc  

1287 Postings, 4841 Tage NavigatorChier gibts auch noch was

 
  
    
1
19.10.08 15:08

15136 Postings, 5850 Tage harry74nrwGood link dude !

 
  
    
1
19.10.08 15:56
http://www.sprott.com/pdf/investorsdigest/digest.pdf

-----------
Kurse Daten Fakten

http://harry74nrw.npage.de/

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese gerne behalten

2531 Postings, 4950 Tage SilberlöweExperten warnen vor der Kreditkarten-Bombe

 
  
    
4
20.10.08 09:26
Experten warnen vor der Kreditkarten-Bombe
(5) 20. Oktober 2008, 07:37 Uhr
Es scheint die nächste tickende Zeitbombe für die Finanzbranche zu sein: Millionen US-Amerikaner haben Wertpapiere auf Pump gekauft ? und so ihre Kreditkarten belastet. Es geht um bis zu 450 Milliarden Dollar, die die Banken möglicherweise schon bald abschreiben müssen.

Den Finanzmärkten in aller Welt steht möglicherweise eine weitere Krise bevor. Durch geplatzte Forderungen aus Kreditkartenverträgen in den USA drohe den Banken ein Ausfallrisiko in ähnlicher Größenordnung wie im Fall der faulen Immobilienhypotheken, berichtet der Berliner ?Tagesspiegel? unter Berufung auf Finanzexperten.

Nach Angaben der Rating-Agentur Moody's seien Wertpapiere in Höhe von 450 Milliarden Dollar (334 Milliarden Euro) mit US-Kreditkarten auf Pump gekauft worden. ?Hier hat sich in den vergangenen zehn Jahren eine enorme Bedrohung aufgebaut?, sagte der Bochumer Finanzwissenschaftler Stephan Paul der Zeitung.

Gefährlich könne es werden, wenn die US-Wirtschaft wegen der Finanzkrise in eine tiefe Rezession rutsche, sagte der Experte dem Blatt. Steigende Arbeitslosenzahlen und stagnierende Realeinkommen würden dann die Zahl der Privatinsolvenzen in die Höhe treiben.




 

15136 Postings, 5850 Tage harry74nrwTja

 
  
    
20.10.08 09:59
ein Ende sieht anders aus :-)
15 - 16 Uhr wird spannend
-----------
Kurse Daten Fakten

http://harry74nrw.npage.de/

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese gerne behalten

5866 Postings, 4298 Tage maba71Sensation oder nicht? Sarakozy: "Brauchen ein

 
  
    
1
20.10.08 17:19

neues Finanzsystem ähmlich dem Bretton Woods Abkommen von 1944!"

Was ist Bretton Woods?

Im Bretton-Woods Abkommen wurde der Dollar als Weltleitwährung installiert und durch Gold gedeckelt!

Auf die heutige Zeit übertragen heißt das nichts anderes, als die Ankündigung einer evtl. neuen edelmetallgedeckten Währung!

Artikel von Dirk Müller (Mr. Dax)

http://www.mmnews.de/index.php/200810201349/...es-Wahrungssystem.html

Montag, 20. Oktober 2008

EU-Kommissionspräsident Barroso: „Das internationale Finanzsystem mit seinen grundlegenden Regelungsprinzipien und -institutionen muss reformiert werden. Wir brauchen eine neue globale Finanzordnung."

Dirk Müller (Mr. DAX) Der französische Staatspräsident Sarkozy hat in den vergangenen Tagen etwas äußerst Bemerkenswertes gesagt: „Wie benötigen ein neues Finanzsystem ähnlich dem Abkommen von Bretton-Woods“. Das ist eigentlich eine Sensation, die scheinbar noch nicht jeder vollumfänglich verstanden hat. Er kündigt damit nichts anderes als eine neue edelmetallgedeckte Währung an.

Das Bretton-Woods-Abkommen von 1944 (benannt nach einem 600 Seelen-Kaff in den USA) installierte den Dollar als Weltleitwährung. Der wichtigste Punkt: Der Dollar war goldgedeckt. Das heißt, für jeden Papierdollar konnte man sich eine gewisse Menge Gold von der Regierung aushändigen lassen. Dies wurde 1972 abgeschafft. Die eurpäischen Währungen waren damals zu einem festen Wechselkurs an den US-Dollar gekoppelt. Über diesen Umweg waren auch DM und Lira etc. goldgedeckt. Wenn Sarkoyz jetzt ein neues Bretton-Woods fordert, fordert er eine neue Währung auf Goldbasis.

Was das für die Finanzmärkte, Sparguthaben und (Staats-)schulden bedeutet, aber auch für Ihre Goldbestände ist im Moment noch nicht absehbar. Die Besprechungen hierzu werden wohl im November beginnen. US-Präsident Bush, EU-Kommissionspräsident Barroso und Frankreichs Staatschef Sarkozy haben sich auf eine Serie von Weltfinanzgipfeln geeignet. Das wird eine hoch spannende Zeit. Bleiben Sie äußerst wachsam!!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

4109 Postings, 4411 Tage Geierwilli392. Sensation oder nicht? Sarakozy: "Brauchen ein

 
  
    
20.10.08 17:31
Hallo maba71!

Da werden aber unsere 2 Diskutanten aus dem anderen Thread bald nicht mehr die Welt verstehen.
Es gibt ja noch die "x-bay" Rubrik: Überholte VWL-Studienbücher ab einem (..) welche Währung nehmen wir jetzt eigentlich?

Gruss Geierwilli  

5866 Postings, 4298 Tage maba71Servus

 
  
    
20.10.08 17:35
Ich denke da nehmen wir den Euro!
Ab 1,- Euro kannst Du Dir da deinen akademischen Titel zusammenschustern!
Mit solchen Fliegen wie im Nachbarthread geht Deutschland auch ohne Finanzkrise den Bach runter!
Die werden sich noch schwer wundern!
Das sind dann die ersten vond er Konsorte, die dann hilflos auf irgendwelchen Parkbänken übernachten müssen, weil Sie alleine gar nicht lebensfähig sind!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

1287 Postings, 4841 Tage NavigatorCZusammenbruch des COMEX Gold-Marktes...

 
  
    
5
22.10.08 17:38

München (silberinfo) ? In einem Fernsehinterview mit BNN  Kannada vom 21. Oktober spekulierte John Embry, Chefstratege von Sprott Asset Managment, dass vielleicht bereits im Dezember diesen Jahres genügend Halter von Long-Kontrakten auf eine physische Auslieferung ihrer Kontrakte bestehen könnten, was zum Zusammenbruch des COMEX Gold-Marktes führen könnte, weil die Börse nicht in der Lage sein wird ausreichend physische Ware zu liefern. John Embry geht davon aus, dass der Exchange dann von der Höheren-Gewalt-Klausel Gebrauch machen muss und viele Kontrakte mit Papier abgerechnet werden müssen. Damit würde aber auch die Abkehr von der preiskontrollierenden Macht der COMEX markiert, hin zu einem physischen Markt. (22.10.2008  ns/si/as/tw)

http://www.silberinfo.com/cms/front_content.php?idcat=104&idart=10018

das wird was wenn die ho-bude geschreddert wird

navigatorc
 

5866 Postings, 4298 Tage maba71Navi

 
  
    
1
22.10.08 18:45
Jo da mach ich ein Freudenfest wenns so kommt!
Damit die Welt endlich mal wieder klar sieht!

Und dann kommt ne Währungsreform a la Sarkozy und Obama!
Das wird erst was!

Gold dann bei 3000 Dollar, physisch und psychisch!
-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"

74 Postings, 5532 Tage steveqAngst

 
  
    
2
22.10.08 19:41
Jungs...mit einem neuen Finanzsystem "ÄHNLICH" Bretton Woods meint unser französicher Chef ein Finanzsystem an dem alle Länder konzertiert zusammen arbeiten und beteiligt sind. Jedoch ohne eine Anbindung an den Goldpreis. Denn wenn wir eins gelernt haben, dann das dies nicht funktioniert.

Übrigens eurer so schwacher Dollar wird mal wieder immer stärker und der Goldpreis fällt und fällt.

Allerdings muss ich zugeben, dass mich der rasante Fall des Goldpreises auch langsam etwas beängstigt...  

15136 Postings, 5850 Tage harry74nrwdie

 
  
    
2
22.10.08 19:47
mächtigen dieser Welt haben einfach keine Lösung parat...#
OPEC "wir mindern die Förderungsmengen" kein Erfolg
und die Amis ..die pumpen und drucken ihren USADOLLAR auf alles und jeden
trotzdem der DOW sinkt
die Immokrise bleibt und Kreditkartenkrise kommt hinzu

da gefällt mir GOLD SILBER schon irgendwie...........
-----------
Kurse Daten Fakten

http://harry74nrw.npage.de/

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese gerne behalten

4152 Postings, 5203 Tage Warren B.kommen wir mal zur Charttechnik ...

 
  
    
2
22.10.08 19:48
Eigentlich bin ich kein Freund der Charttechnik! ...  AUßER es kommt zu wirklich sehr negativen charttechnischen Signalen! ...  z.B. Bruch des langfristigen Aufwärtstrends! ...  

Und der liegt derzeit bei ca. 650 USD je Feinunze! ...   Wenn der Preis deutlich unter diese Marke rutscht ...  

Dann ändert sich schlagartig die Situation beim Gold! ...     Da könnte dann richtig viel Druck kommen! ...

Sincerely,

Warren B.  

74 Postings, 5532 Tage steveqWas geht denn jetzt hier ab...

 
  
    
1
22.10.08 19:55
727 Dollar Junge Junge Jungejetzt gehts ja echt rund.

Wenn du eigentlich kein Freund von Charttechnik bist, warum vertraust du denn hier darauf. Aber ich kann dir nur zustimmen Charttechnik ist völliger Quatsch.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsenfurz1, Fernbedienung, Grinch, major, Multiculti, Weckmann