UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Eines ist klar, auch die Türkei

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 11.08.14 14:07
eröffnet am: 10.08.14 14:14 von: wahrheitslieb. Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 11.08.14 14:07 von: Nurmalso Leser gesamt: 3738
davon Heute: 1
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

2129 Postings, 2497 Tage wahrheitsliebenderEines ist klar, auch die Türkei

 
  
    
19
10.08.14 14:14
ist für immer für die Zivilisation verloren und wird unter Erdogan Schritt für Schritt zu einem jämmerlichen Dasein unter der Knechtschaft der Scharia verdammt:

http://www.focus.de/politik/ausland/...e-deinen-platz_id_4048176.html

Die Türkei wandelt sich unter Erdogan immer mehr zu einem radikalislamischen Kalifat mit allem was dazugehört. Erdogan träumt nicht nur von der Totalislamisierung der Türkei/Welt, der Vereinigung aller Turkvölker bis China und der Wiederherstellung des Osmanischen Reiches, sondern hat auch geziehlt einen Bruch der Freundschaft zu Israel hergestellt, betreibt seither eine unglaubliche Dämonisierung des Judenstaates und befeuert auf unglaubliche Weise den Antisemetismus im Land.

Es ist klar absehbar, daß diese Türkei in den kommenden Jahren / Jahrzehnten zum gefährlichsten Gegner Israels aufsteigen wird.

Vor diesem Hintergrund ist es ein Skandal, daß diese Türkei immer noch Nato-Mietglied ist, vom Westen mit den modernsten Waffen hochgerüstet wurde und weiterhin von unseren Politikkasperln kaum vernichtend kritisiert wird.  

176169 Postings, 6616 Tage GrinchWem ist das klar?

 
  
    
10.08.14 14:18
Sag mal merkst du eigentlich noch was du schreibst?  

1089 Postings, 7101 Tage supermaxLöschung

 
  
    
13
10.08.14 14:23

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.08.14 11:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - beleidigend. Bitte sachlich bleiben.

 

 

9533 Postings, 2690 Tage mexx8888@supermac

 
  
    
1
10.08.14 14:27
Denken, informieren, analysieren und dann schreiben. Ist zuviel für dein Intellekt?  

693 Postings, 2138 Tage Sonny Blackder Südosteuropastreuner und seine Lakaien

 
  
    
1
10.08.14 14:32

9533 Postings, 2690 Tage mexx8888OK, ich korrigiere mich selbst

 
  
    
10.08.14 14:56
#4 gilt natürlich auch für die Leuchte aus #5  

23589 Postings, 3730 Tage alice.im.börsenlanderdowahn

 
  
    
15
10.08.14 15:02
vielleicht braucht die türkei für die weitere zukunft die erfahrung mit erdogan...paar schritte zurück um dann zu begreifen was man nicht mehr haben will...

unbegreiflich wie blind seine anhänger alles entschuldigen u. übersehen was der ganzen welt unübersehbar ins auge sticht. für mich ist er ein korrupter, machtgeiler betrüger- der notfalls über leichen geht...
 

23589 Postings, 3730 Tage alice.im.börsenlanddennoch...

 
  
    
4
10.08.14 15:04
er hat auch viele gegner in der bevölkerung, leider noch in der unterzahl  

2129 Postings, 2497 Tage wahrheitsliebender@ alice

 
  
    
5
10.08.14 15:09
das Problem ist, daß es die Mehrheit momentan will und das es danach genauso wie im Iran kein zurück in die Zukunft mehr geben wird.....

Wenn die Islamisierung mal vollzogen ist, ist der Zug abgefahren und ein halten nurmehr in Form der totalen Entleisung - Unglück vorstellbar.

Gruß!  

23589 Postings, 3730 Tage alice.im.börsenlandseh ich anders wl...

 
  
    
2
10.08.14 15:22
denk an die demos...völlig islamisieren wird sich die türkei nicht mehr, wie gesagt...wenn man dort unten merkt was es bedeutet erdogan zu folgen dann wird man auch begreifen müssen, daß er es ernst meint...noch ist alles recht theoretisch....für die dörfler sowieso zu hoch.

im netz geben viele pro-erdowahnler europa usw die schuld am eigenen scheitern...dann guckma mal was der führer so auf die reihe bringt...aus der ferne ist es ohnehin einfacher!  

2129 Postings, 2497 Tage wahrheitsliebender@ Wer soll Erdowahn noch stoppen?

 
  
    
3
10.08.14 15:32
Armee, Justiz, Staatsanwaltschaften, Polizei und die Medien werden doch längst systematisch von den Islamisten unterwandert und gewaltigen Säuberungswellen unterzogen.

Die Opposition verliert dadurch sukzessive die Möglichkeit das Ruder nochmal herumzureissen. Die Oppositionellen können daran nichts (mehr) ändern.

Jeder Versuch das Ruder nochmal rumzureißen (durch das Militär), hätte unweigerlich einen Bürgerkrieg zur Folgen und gewaltige Blutbäder...

Ich befürchte der Zug ist abgefahren und die Opposition in Istanbul wird sich sukzessive der Herrschaft des Islam unterordnen müssen und gebrochen werden.

Ich wäre gleichzeitig froh, wenn es nicht so käme...

Gruß!  

57187 Postings, 3675 Tage meingottNetanjahu

 
  
    
2
10.08.14 15:44

"unbegreiflich wie blind seine anhänger alles entschuldigen u. übersehen was der ganzen welt unübersehbar ins auge sticht. für mich ist er ein korrupter, machtgeiler betrüger- der notfalls über leichen geht..."


So eine Profilbeschreibung trifft wohl auf einige zu...Beispiel oben siehe Gaza
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

14072 Postings, 4275 Tage objekt tiefder Türkische Alptraum

 
  
    
2
10.08.14 16:47

23589 Postings, 3730 Tage alice.im.börsenlandwl...

 
  
    
3
10.08.14 18:01
jetzt erst mal niemand mehr u. dann hoff ich auch das beste, befürchte aber jede menge opfer u.  blutige unruhen in zukunft. bin auch gespannt wie europa reagiert, vielleicht wärs gut bei nächster gelegenheit die entwicklungszahlungen zu stoppen schließlich zeigt türkei deutlich, daß man sich von der eu abwendet...

ganz ehrlich...wo wär man in der türkei jetzt ohne die beziehung zu deutschland, die liste der euforderungen u. die arbeit von organisationen wie amnesty international...

war klar das er gewinnt..notfalls hät man nachgeholfen  

35809 Postings, 5900 Tage TaliskerIch frage mich nur eines -

 
  
    
10.08.14 19:10
ist das Masche oder einfach Lernresistenz, dass die Leuchte Antisemitismus (demnächst wieder in diesem Theater: Antisemitisten) immer noch nicht korrekt schreiben kann?

Nein, inhaltlich sage ich zu dem Schrott schon lange nichts mehr.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

Clubmitglied, 2266810 Postings, 3386 Tage 0risk0fun@Talisker

 
  
    
2
10.08.14 19:16
gut fragst Du Dich nur eines........

und dann dies:
"Nein, inhaltlich sage ich zu dem Schrott schon lange nichts mehr."

und doch postest Du dazu immer wieder was.......  hmmmmmmmmmmmmmmm

gut, gibt es so was wie eine Konstanz bei Dir!

naja ;-)
-----------
Der Berg ist hier zu Ende. Höhersteigen auf eigene Gefahr!

21410 Postings, 2289 Tage potzzzblitz@Talisker

 
  
    
10.08.14 19:18
Es ist Lernresistenz. Nur sie erklärt auch einen Begriff wie "Mietglied".  

23589 Postings, 3730 Tage alice.im.börsenlandwas ist die

 
  
    
1
10.08.14 20:32
botschaft...man darf nur ne meinung haben wenn man perfektes deutsch in wort u. schrift beherrscht? entschuldigung fürs besudeln der deutschen rechtschreibung, ich persönlich bin diesbezüglich wohl tatsächlich lernresistent...

und ja, ich fühl mich angesprochen- auf erklärungen verzichte ich...  

11452 Postings, 3625 Tage exquisitwer verstehen will, der versteht auch

 
  
    
3
10.08.14 20:47
ohne die "brillante" rechtschreibung (Intelligenz ist Voraussetzung) - wers nicht versteht, der ist halt a depperl. Und wer versteht, sich aber immerwieder zum wort meldet um nachzukorrigieren, der ist halt nur zu bedauern.  

1089 Postings, 7101 Tage supermax# Talisker Als Oberlehrer sieht er es halt als

 
  
    
3
10.08.14 21:06
seine Pflicht an, die deutsche Rechtschreibung jedem nahebringen  zu müssen, auch wenn er inhaltlich nichts dazu beitragen kann (weil ihm die Argumentation nicht in den Kram passt).  

14023 Postings, 4835 Tage NurmalsoKomisch, dass die Türkei Probleme mit Israel hat

 
  
    
1
10.08.14 21:11
Verstehe ich nicht. Unsere jüdisch-demokratischen Freunde haben doch nur ein paar Türken umgebracht auf der Gaza-Flottille in internationalen Gewässern. Und dann haben sie den türkischen Botschafter wie einen Nigger behandelt. Warum sind die Türken da bloß sauer?
http://www.n-tv.de/politik/dossier/...-Botschafter-article675445.html  

11452 Postings, 3625 Tage exquisitnurmalso, ich denke, der @wahrheitsliebender

 
  
    
1
10.08.14 21:39
hat hier deine Botschaft nicht wirklich verstanden (oder bin ichs?)
:)  

14023 Postings, 4835 Tage NurmalsoDamit kann ich leben.

 
  
    
10.08.14 21:49

634 Postings, 2053 Tage BankdirektorGlaube nicht, dass es so klar ist! Immerhin

 
  
    
10.08.14 21:52
hatte die Türkei viele Jahrzehnte Zeit Anschluss an der westlichen und vor allem säkularen Welt zu finden. Es gibt viele Menschen, mit guter Aus- und Bildung, in wichtigen Funktionen und Berufen, die doch sehr wohl wissen, wie gefährlich eine totale Islamisierung sein kann.

Zudem wird ja immer noch Atatürk als Befreier von der Knechtschaft des Islams und grosser Staatsmann gefeiert und anerkannt.

Auf jeden Fall ist das schon ein Unterschied zu dem was in vielen anderen Staaten, im Zuge der Islamisierung passiert ist.

Grundsätzlich wollte ja die Türkei auch immer Anschluss an die Eu finden und mit einer religionösen Festlegung, ist das bestimmt nicht zu bekommen,,und das wissen sie auch!  

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben