UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

thema knallgas und wmi

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 09.05.13 11:55
eröffnet am: 29.09.11 13:48 von: faster Anzahl Beiträge: 364
neuester Beitrag: 09.05.13 11:55 von: union Leser gesamt: 30838
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  

7386 Postings, 4033 Tage fasterthema knallgas und wmi

 
  
    
7
29.09.11 13:48

ein extra knallgas forum für alle, die dieses thema explosiv genug finden, grins.
Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 29.09.11 17:35
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - bitte bestehende threads nutzen

 

-----------
"ein silber panda oder ein silber kookaburra kann die welt verbessern, grins" crasht jpm
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
338 Postings ausgeblendet.

19144 Postings, 3267 Tage charly503hallo lieber Rabbit

 
  
    
21.03.12 18:54
Ich bin Dir sehr zugetan, habe mir mehrere Male Deine Ausführungen angeschaut, hast Du doch im Grunde nichts anderes gemeint, wie ich es immer zum Ausdruck bringen wollte. Auch ich liebe im Grunde die Menschen in den USA, andere dabei ebenso das Land selbst habe ich einmal für 15 Tage besuchen dürfen, weil ein Freund dorthin gezogen ist!
Ich stimme Dir voll zu, im Prinzip auf Deine Meinung, wir sollten aufhören, aus Respekt zu den Hinterbliebenen, habe da auch volles Verständnis, das wir der Wahrheit ins Auge schauen sollten.
Bitte aber, verwechsele nicht die Dir aus den Mainstream Medien erzählte Wahrheit und einer Wahrheit, welche auf Recherchen beruhen, welche aber auf keinen Fall aus dem Mainstream kommt, sondern von wie gelesen aus Kreisen, die ich zugegebener Maßen auch nicht definitiv, kenne.
Wenn man aber die „ Wahrheiten“ abwägt, kommt man unweigerlich zu einer Konfrontation einiger nicht nur Gedanken, es kollidieren regelrecht Einbildung, Mutmaßung und Suche nach den Ursachen, vor allem, warum man es bis heute nicht geschafft hat, bis auf den staatlichen Bericht 2 Jahre später zu recherchieren und als einzige Wahrheit vorzustellen, einige unklare Dinge sauber darzustellen.
Zugeben will ich, das Dinge wie liegengebliebenes Gepäck, der ominöse Pass und viele Kleinigkeiten die bekannt wurden, eventuell nicht sauber sind. Darum geht es aber nicht.
Es geht einzig und allein um auch im Internet und auf Videos geschilderte Darstellungen, welche einfach nicht passend gemacht werden können, weil sie technisch nicht möglich sind. Dazu gehören nicht nur diverse Flugmanöver, welche selbst erfahrene Piloten als nicht machbar definieren, die kollabierenden Türme in rasender Geschwindigkeit annähernd der Fallgeschwindigkeit ohne Widerstand, es gibt zu viele Merkwürdigkeiten, welche nicht geklärt sind. Die meisten Menschen haben weder die Möglichkeit, noch sind sie ernsthaft an Aufklärung interessiert, weil sie nicht mal Fragen dazu haben. Wie auch. Sie wurden ständig und bis heute ja auch von den Mainstream Medien mit der einzigen Wahrheit konfrontiert und die Bildung unser Kinder, gar Enkel, haben bereits 10 Jahre Zeit gehabt, nichts anderes in aller Welt zu lehren, was man für eine Wahrheit glauben muss oder wissen sollte.
Wie will man an Gott glauben, wenn man dazu keine Beziehung hat?
Wie will man E.v.Däniken verstehen, wenn man seine Bücher nicht kennt?  
Wie will man eine Oper gut finden, wenn man fast nie sowas gesehen hat oder  sich nicht dafür interessiert? ( alter Rocker )
Wie soll ein Konsens zwischen Diskussionspartner in einer Befragung entstehen, indem man die Herren Heiner Geisler, Richard Dawkins und noch drei weitere Kirchenvertreter munter bei Kerner mal, diskutieren lässt. Geht alles, nicht!
Selbstverständlich haben die Angehörigen der furchtbaren Tragödie ein Recht auf Respekt.
Sie haben aber auch ein Recht auf Klärung, wer die Schuldigen sind!
Aber ich möchte hier keinen Vortrag halten, ich bin überzeugt, das wir noch ne Weile brauchen um Klärung zu finden. Es gibt hunderte Merkmale, welche etwas ausdrücken, das es so wie geschildert und gleich am Tage danach alles geklärt zu sein schien, nicht der Wahrheit entspricht. Alleine die eingeblendete Mitteilung an den Präsidenten in der Schulklasse damals, spricht Bände! Zugeben will ich, man hat bereits Bücher darüber geschrieben, warum er sich so verhalten hat oder verhalten musste!
Aber auch Deine Bemerkungen hinsichtlich DDR und dem Internet teile ich einerseits positiv andererseits habe auch ich dazu einige Bemerkungen, welche aber hier den Rahmen sprengen.
Man liest nicht gerne hier im Forum, Romanhafte Darstellungen.  

19144 Postings, 3267 Tage charly503hallo Rabbit,

 
  
    
22.03.12 11:04
noch einmal auf mein Post von gestern zurück zu kommen, ist mir noch was zu den jüngsten Vorkommnissen in aller Welt, aufgefallen, welches man durchaus auf alles, was mit einer ersten Berichterstattung zusammenhängt, finalisieren könnte.
Es liegt auf der Hand, das alle ersten Berichte von irgendeinem Journalisten vor Ort primär aufbereitet und dann verbreitet wird und zwar dergestalt, wie er es im Augenblick sieht! Das muß sehr logisch eigentlich immer so sein.
Alle Anderen später dazu gekommenen oder gar fremde Jornalisten, welche gar vom ersten Erleber, Rechte erhalten auch darüber schreiben zu dürfen, werden ihre eigene Interpretation haben, um an bei Blättern etwas zu verdienen.
Es wird wohl unbestritten sein, das an dem bewußten Tag im September 2001, vormittags um 9:00 kaum etwa hunderte Journalisten dem Ereigniss beiwohnten.
Ergo, können alle sich nur an exklusiv dort gewesene Interpreter, anlehnen.
Die Fotomontagen sind längst definiert! Die unterschiedlichen Bildqualitäten von einem sonnigen Tag bis dahin, sprechen schon mal deutlich, was versucht wird.
Gruß der charly  

19144 Postings, 3267 Tage charly503gerade entdeckt,

 
  
    
29.03.12 10:54
weiter zu lesen beim Honigmann!
Gruß der charly

Das stärkste Mittel für eine solche Räuberpolitik sind die Zentralbanken, die unter dem Kommando von Rothschilds Zentralbank der Zentralbanken, der BIZ in Basel, stehen. Das Musterbeispiel dessen, was sich da abspielt, ist die US Federal Reserve (FED). Trotz jahrhundertelangen Widerstands gelang es den Londoner Bankstern unter der Federführung von Sir Alfred Rothschild mittels seiner US Agenten und eines Stillen Staatsstreichs diese private FED einzurichten, die seitdem die Dollarscheine druckt und sie der US Regierung zu Zinssätzen, die sie selbst festlegt, verleiht – Geld das Laut der Verfassung nur von der US Regierung gedruckt werden darf!  

19144 Postings, 3267 Tage charly503hoffentlich sperrt man mich,

 
  
    
30.03.12 15:46
nicht auch noch hier, ich würde es kaum ertragen!
Gruß den Lesern  

15406 Postings, 3346 Tage The_Hopeach @charly

 
  
    
30.03.12 15:56
das ist keine Sperre, sondern die Chance hier sich zu profilieren

und aus der Ruhe zu agieren, weiterhin zu besinnen auf die wichtigen Dinge

Glückauf  

19144 Postings, 3267 Tage charly503hallo the_hope,

 
  
    
1
30.03.12 16:06
da ich in der Ecke stehe, mit dem Gesicht zur Wand, hättest Du mir das aber auch ins Gesicht sagen können. Denn hinterm Rücken motzt man nicht!
Ausserdem lesen hier derartig viele Leser, das es einem leid tut, auch noch hier seine Zeit zu vergeuden. Ausserdem sind allgemeine Dinge gar nicht wichtig, hier profil zu erwerben ebenso unwichtig, jedenfalls für mich. Ich habe eines, bin blos sauer, das so wenige mitkommen oder gar eine Meinung dazu besitzen. Haste mal, lieber the_hope gezählt, wieviele Schreiber im hauptthread eigentlich fehlen, solltest Du aber mal!  Aber auch das wird noch, denke mal lange wird es nicht mehr dauern, bis die  Gesichter so lang sind, das man wegen dem drauftreten aufpassen muß.
Gruß  

19144 Postings, 3267 Tage charly503kann schon sein,

 
  
    
1
31.03.12 19:59
das im Hauptforum einigen Zitterern die Nerven durchgehen und dann auf OT geachtet wird, das nicht tolleriert werden sollte. Es gibt User, welche wichtigere OT's posten, das aber tolleriert, ja sogar beklatscht wird, obwohl der Quatsch nur persönliche Dinge wie Sitz defekt oder ischt doch rischtig oder, beinhaltet. Mir geht dabei die Hutschnur hoch, wenn ich wie gestern noch hören oder lesen muß, das 800 Milliarden als Rettungsschirm bereitgestellt wird, in Berlin aber, sicher auch sonstwo an allen Ecken gespart werden muß, selbst ob die Schulkinder ordentliches essen bekommen. Kann mich noch an meine Schule 1950 erinnern, bei der es immer lustig war, wenn alle mit gewaschenem klapperndem Essgeschirr, einem Alutopf und zusammensteckbares Besteck,an der Küche standen und Essen abgeholt haben. Denke schon, da war Kleingeld abzugeben. Auch später meine Kinder hatten da keine Probleme. Heute jammern die Kommunen wegen der Strassen, öffentlichen Einrichtungen wie Bäder, Saunen etc. und sonst sehr vielen Problemen, weil kein Geld da.
Sollen sie doch welches drucken, da stimmt so gut wie nichts mehr.
Und da können einem doch mal die Nerven anbrennen. Der Ausschluß aber, er war irgendwie fehl am Platze, kann aber auch damit umgehen. Danke an Diejenigen, welche das auch so fanden.
Gruß der charly  

6384 Postings, 3671 Tage Winner2010@charly...willkommen in der realität

 
  
    
1
01.04.12 22:57
in der vergangenheit zählte ich dich nicht gerade zu meinen besten freunden, aber
immerhin gestehe ich dir jetzt zu, du scheinst zumindest die realität zu erkennen,
was man aus deinen posting ersieht...

"Haste mal, lieber the_hope gezählt, wieviele Schreiber im hauptthread eigentlich fehlen, solltest Du aber mal!  Aber auch das wird noch, denke mal lange wird es nicht mehr dauern, bis die  Gesichter so lang sind, das man wegen dem drauftreten aufpassen muß..."

wieviele realitätsverweigerer in den verschiedenen wamu-threads immer noch unterwegs sind, sieht man  vorbildlich an folgenden...

posting winner im WMI holdings Corp-thread am 28.03.2012...

"Kleber, leider ist die realität folgende....
wer nicht released hat, sondern bereits kurz nach dem 13.12.2011 verkauft hat....

Verkauf 100000Commons x 0,10$ =10000$...Kauf heute bei börsenstart in usa
10000$/0,65$ = 15384 Stück Newco-Shares
bei 100000 released commons = 100000/29,85 = nur 3350 Stück Newco-Shares !!!!

Verkauf 1000 St Wampq x 27$ = 27000 Dollar....Kauf heute bei börsenstart in usa..
27000$/0,65$ = 41538 Stück Newco-Shares
bei 1000 Stück released Wampq  = nur  ca. 19800 Stück Newco-Shares  !!!

somit ist für mich folgendes fakt.....wer released hat, findet wesentlich weniger shares
in seinen depot vor, als wenn er vorzeitig verkauft hat, und jetzt wesentlich günstiger
wieder nachkauft !!
willkommen in der realität.... "

während jedes noch so dumme und uninteressante OT-Geschreibsel mit grünen sternchen
bewertet wird, bzw. das hundertste posting (meine releasten shares sind noch immer
gesperrt oder noch immer nicht umgebucht in newco) als überaus informativ bewertet
wird........wurde mein sach-posting  mit "schwarzen " bombadiert und wie schon üblich,
wurde ich nur bepöbelt, anstatt sich mit meinen fakten auseinanderzusetzen oder wenigstens zu wiederlegen !!

woraus man eigentlich nur folgendes schliesssen kann....

diese leute beherrschen nicht die einfachsten grundrechnungsarten der mathematik...
diese leute haben sehr wenig ahnung von börse...
diese leute sind realitätsverweigerer, bzw. rechnen sich alles schön....
diese leute lieben es nicht besondes, wenn ihnen ein spiegel vorgehalten wird....
und, und, und........

gruss
winner  

6384 Postings, 3671 Tage Winner2010@charly...interessant ist natürlich auch...

 
  
    
01.04.12 23:16
das du charly, eigentlich wegen einen vergleichsweise harmlosen OT-posting im
WMI holdings Corp-thread entfernt wurdest, während dieses pamflet von diesen
pöbler astragalaxia für ihn ohne folgen blieb.......

@astragalaxia...30.03.12 11:13
"dieses geschmeiß von kleber...den typen kenne ich seit jahren...treibt sich in den foren herum...und verbreitet durchgehend..sinnfreie, provokante postings...ohne substanz...
frage an dich du vogel...was verleitet dich...nicht investiert...hier zu posten?...noch dazu...immer wieder dieselbe leier...schrott-aktie...wie in den anderen foren auch...?
langeweile...?!
ja...ecki...ein vogel...und gemschmeiß...mehr gibts zu den typen nicht zu sagen...
pjöng...schmeiss diesen typen hier raus...vielleicht gibts ja argumente...die dagegen sprechen...dann bitte her damit...mir fällt keins ein..."

abgesehen davon , das dieses pamflet unter jeder gürtellinie war, und von diversen leuten sogar noch 9x mal mit "gut analysiert" honoriert wurde.....müsste man vielleicht mal
diesen user astragalaxia fragen, ob er sich besonders stark und intelligent findet, wenn
man solche gemeinheiten einen menschen schreibt, der schon einige jahre im
rollstuhl sitzt  wegen querschnittslähmung......

schämt euch alle.....ihr seid wirklich der letzte abschaum !!!


sorry charly.....denke hier kann man das schreiben.....drüben würden diese "gutmenschen"
sowieso wieder gleich nach threadsperre schreien....wie bei dir, vandelft und anderen !!

gruss
winner  

19144 Postings, 3267 Tage charly503habe lange überlegt,

 
  
    
1
02.04.12 17:40
zu Deinen Ausführungen etwas zu schreiben.
Zum einen weil man einfach nicht verstanden wird, wenn man etwas hier oder ins Hauptforum schreibt, zum anderen hat jeder seine Sichtweise, wie er eine Sache sieht. Jeder hat dazu Erfahrungen, etwas dazu gehört oder gelesen, das ist völlig normal. Ich habe mich vor meiner Sperre dagegen verwahrt zu behaupten, verkaufe Deine shares und kaufe sie wieder, dann kanst Du Verlustvorträge realisieren. Geanau dazu hatte ich dann meine Meinung als post gebracht, das ich über derart Unsinn nur lachen kann, weil, ein Verlustvortrag würde erst dann greifen, wenn man Gewinne macht. Ich hatte keine derartigen Gewinne, seit 1994 ein wenig ja, aber hauptsächlich Verluste eben in der Größenordnung, 25K und mehr. Damit muß und vor allem kann ich leben. Überhaupt nicht verstanden habe ich demzufolge die Sperre, welche mich völlig ratlos getroffen hat.
Ich wollte noch weiter fragen warum, nur, warum?
Eine Entscheidung die getroffen wurde, wird seinen Grund haben, ob ich den wahrhaben will oder nicht.
Hier im Hauptthread wird ohne Ende palavert, auch Beiträge mit äußerst wertvollem Gehalt wie der vom waswesichxx zum Beispiel, gepostet. Kann einer damit da drüben was drehen???
Kann einer überhaupt damit was anfangen wenn er es denn überhaupt begreift, was da gespielt wird.
Mmeine Intension bisher war immer, ich kann keine Hilfe wegen englischmangelnden Kenntnissen geben, kann aber auch nichts zu irgendeiner Vermutung beitragen, weil alles bisher in die  Hose ging, was angedacht war.
Dazu habe ich mich sehr oft geäußert und deshalb in Sachen Finanzen naheliegende Beiträge eingebracht, weil ich viele Sachen aus meiner Sicht sehe sowohl als auch lese. Wir können an der Geschichte da drüben wie sie gelaufen istvor allem was noch kommt, nichts drehen!
Das habe ich, schlicht und einfach, begriffen!
Sehr sehr viele aber eben nicht.
HIer ein Invest zu starten ist mal auf deutsch gesagt, heller Wahnsinn oder eben reiner Zockergenialität geschuldet, weil, es ist unbestritten ein nicht nur hochriskantes Unterfangen, nein, es ist reiner Wahnsinn ins dunkle herein hoch spekulativ. Hier weiß keiner wie das ausgeht, vielleicht die Jüngeren werden entweder Erfahrungen sammeln oder aber bitter enttäuscht darüber noch Jahre zu knabbern haben, hier fehlinvestiert zu sein.
Erstmal soweit, bis nachher.
Gruß der charly  

19144 Postings, 3267 Tage charly503Es ist im Leben nunmal so,

 
  
    
02.04.12 19:00
Erfahrungen, entweder süsse oder aber bittere lösen sich immer gleichsam ab.
Ein Leben lang habe ich Freunde gesucht, echte sind sehr selten und kostbar, es ist nicht einfach, wenn ein liebes Weibchen daneben ist und alle Aufmerksamkeit erfordert, welche man ihr insofern gerne bringt, weil sie unter anderem auch die Mutter meiner Kinder ist.
Ich lese nunmal sehr viele Beiträge hier im Internet, sowohl als auch in PM/ Welt der Wunder etc. und vieles mehr in TV und Radio. Es interessiert mich brennend was ringsum geschieht und was geschehen ist, auch, warum es geschehen ist. Das wie, kann ich mir nur rein logisch erklären, wenn ich voher und dazu Beiträge aus TV, Zeitungen oder dem Radio zwar konsumiert habe, rein aber gar nichts dazu beitragen kann, es besser wissen zu wollen was da tatsächlich geschehen ist.
Es ist definitiv so, das ein Reporter, vielleicht fünf oder gar 10 Reporter am urplötzlichem Geschehen dabei sind, aber, ich bin sicher, das ist unter anderem auch wissentschaftlich bewiesen, es wird 10 Berichte bei 10 Reportern geben, die alle nicht das Gleiche aussagen.

Bei Wamu gibt es keine Zufälligkkeiten, da wird aber auch alles, mannipuliert. Da geht es nicht um sechser, da geht es in die vollen Millionen. Welcher Anwalt kann hier zögern etwas zu tun, was gegen sein Geld geht?
Mit Anwälten hatte ich schon zu tun, leider aber auch mit mangelndem Erfolg für mich. Warum das so ist, keine Ahnung. Halt doch, Ahnung schon, die möchte ich aber hier nicht posten.
So und nun eben gelesen oder doch aber nicht, was Schwarzi da wieder verzapft hat. Geschuldet sei vielleicht, das gestern der berühmte Tag war, an dem Menschen veralbert werden, aus welchem Grunde auch immer.
So ist das aber mit dem Fettnapf, jeder hat seine Sichtweise und wenn hier Jemand meint, seine Sicht ist die Einzig Richtige, irrt der schon alleine beim Gedanken.
Alles Gute dann, ich wende mich wieder Wichtigerem zu.
der charly  

1281 Postings, 3741 Tage Hotstockrunner@charly

 
  
    
2
03.04.12 00:41
alter haudegen
eines musst du für dich aufnehmen, meine ich als jungspund
95% der menschheit(dieses ist meine fiktive oder auch für mich gefühlte zahl)hat überhaupt kein interresse all das negative auf diesem planeten für sich zu akzeptieren weil es ihr tägliches ameisendasein bedroht
ich bin leider auch einer von denen die garnicht wissen wollen wann, was meine familie und mich bedroht.
augen zu und überleben ,so gut wie möglich
2012 ist das ende der welt,so jedenfalls der werbeslogan einer parfümmarke:-)
lg

-----------
"Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind."
Terry Pratchett

1281 Postings, 3741 Tage Hotstockrunnerach einen hab ich noch

 
  
    
1
03.04.12 01:15
auf jedem börsenboard dieser welt findest du mehr poster die ausschliesslich im ureigensten interresse handeln
nicht um anderen zu helfen,das sollte man sich immer vor augen halten
ich bin gerade in einem amiboard im jail(knast) weil ich einen wanderprediger(pusher) entlarvt habe der sich von board zu board als moderator hangelt um seinen dreck zu schützen
sprich kritische post löschen lässt
aber genug gelabert für heute ,sleeptime
sleep well charly
-----------
"Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind."
Terry Pratchett

19144 Postings, 3267 Tage charly503sage ich doch,

 
  
    
04.04.12 14:54
lieber Hotstockrunner, jeder hat seine Sicht. Wenn meine Sicht aber durch die mir öffentlich zugänglichen Medien nicht nur getrübt, sondern gar extrem beeinflußt wurde, wie es Funk, TV und Gazetten jeden Tag drauf haben, was soll man sich noch selber Gedanken machen? Eben, und darum geht es, aus den empfangenen Inputs selber noch recherchieren und dann sich eventuell mit anderen austauschen wollen, wie die es sehen. Und das hatte ich immer im Gesicht!
Versuche doch mal einem Freund zu raten, was  er tun sollte, wenn er mit einem, seinem Banker irgendwie das Gefühl hat, das da was nicht stimmt? Wenn der einem dauernd die Pipe hält und nichts einhält was er verspricht.
Soll er eine andere Bank befragen was da los sein kann, oder ob der Banker vielleicht schon eigenständig ist?? Soll er einen Rechtsanwalt aufsuchen oder gar die Bank wechseln?
Was nun?
Geht alles nicht und wie ich vor Tagen geschildert habe, das ich auf großen Verlusten sitze, fällt mir dazu noch ein, auch ein Invest, welches sich über Jahre null amortisiert also Dein Geld lediglich geparkt hat, ist Verlust, genauso wie ein Festgeld mit unter 3% völlig sinnlos ist, ist im Prinzip auch Verlust genau wie beim Lotto, dort aber wieder sicher endgültig, aber.... mman könnte beim Lotto mal richtig abfassen. Stand übrigens vor kurzem in einer Sonntagszeitung in einer Beilage, das mit günstig anlegen etc..
Gruß der charly  

21075 Postings, 3367 Tage wes_@Winner

 
  
    
1
04.04.12 19:41
@somit ist für mich folgendes fakt.....wer released hat, findet wesentlich weniger shares
in seinen depot vor, als wenn er vorzeitig verkauft hat, und jetzt wesentlich günstiger
wieder nachkauft !!
willkommen in der realität.... "


na bitte... traden (Handeln) nach Chart siegt über krampfhaft long


wir münden in das gleiche Ergebnis ein... welche ich schon immer vertrat... im alten wamu thread häufig angegriffen dafür... manche (nicht du mit gemeint, da gab es militantere) brauchen das Resultat erst schwarz auf weiß... aber dann lässt sich am Ergenis nix mehr ändern...

Gruß  

19144 Postings, 3267 Tage charly503hallo Freunde

 
  
    
15.04.12 21:52
besser hätte ich meine immer geäußerte Intuition nicht schildern können.
Auszug

Sorgsame Nachrichtenauswahl
                    §
Von ECKART SPOO, 12. April 2012 -

Im Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) höre ich, dass in Syrien Tausende Regierungsgegner demonstriert haben. Das steht auch in allen Zeitungen. In der kleinen genossenschaftlichen jungen Welt, einem der wenigen nicht konzernabhängigen Blätter im Lande, lese ich, dass in Syrien Hunderttausende im Sinne der Regierung gegen Einmischung von außen demonstriert haben. Beide Nachrichten scheinen mir wahr zu sein: zwei Wahrheiten, die einander nicht ausschließen müssen, sondern ergänzen können.

Wenn man alles zusammennimmt, was man – auch irgendwo im Internet versteckt – erfahren kann, erhält man am Ende vielleicht die ganze Wahrheit. Aber wer kann sich so viel Zeit nehmen, überall zu suchen? Wenn das landestypische regionale Monopolblatt, das seine In- und Auslandsnachrichten von einem der großen Medienkonzerne bezieht, die gleichen Nachrichten verbreitet wie der Regionalsender, den wir im Radio eingeschaltet haben, wenn sich also die Medien gegenseitig zu bestätigen scheinen – und sie stimmen fast immer überein, auch in der Wortwahl –, können uns schwerlich Zweifel an diesen Nachrichten befallen. Wir halten uns dann für wahrheitsgemäß informiert und geben uns, eben weil wir nichts anderes lesen, hören und ahnen, mit der halben Wahrheit zufrieden, die eine ganze Unwahrheit ist. Viele Nachrichten sind sogar frei erfunden. Wie können wir die täglich neuen Inszenierungen des Weltgeschehens durchschauen, wie die Interessen erkennen, die hinter der Bühne wirken?  

19144 Postings, 3267 Tage charly503ist schon bemerkenswert,

 
  
    
17.04.12 18:24
was man so in Foren über die User zu erzählen hat, vor allem das benoten der Einfälle, die man so banal wie es klingt ja irgendwie gedanklich irgendwo herholt.
Aber eine sachliche Diskusion kann eigentlich zum Thema gar nicht erfolgen, weil die Erkenntnisse zu den einzelnen Berichen und wie jeder eingestiegen ist, dazu gekauft hat etc. immer andere Voraussetzungen hat. Ein Forum kann auch nicht bei einer Entacheidung helfen, ob ein Invest gut ist oder nicht, ob es was in naher Zeit was abwirft oder eben wie
unlängst erfahren, noch Jahre dauern wird, bis es in der Börse knallt aber in der eigenen.
Und diesen Tag sehne ich herbei, das der Ulk hier ein Ende hat.
Hier werden User gehuldigt, welche am Rande des normalen einen Stuß von sich geben, das nennen Leute, Kult. Sagt man was dazu, kommt die Peitsche mit schwarzen, wie kannst Du nur unseren Götzen den der mit dem 2er Golf hadert? Andere hingegen verbinden sich mit Pfandbrief, obwohl sie vorher der Meinung waren, sperren und endlich eleminieren.
Ich erkenne ehrlich keine guten Informationen hinsichtlich von einer Entscheidungsfindung für mich, kann überhaupt nichts dazu tun und ich lasse mich nicht hinreissen, Dinge zu tun, die ich zum einen nicht verstehe zum anderen nicht erkennen kann, was das soll.
Wenn man selber ein Problem hat, ob mit Gerichten, Rechtsanwälten etc. wer hilft? Kommt höchstens Echo zurück und man hat nicht nur Hohn und Spott zu tragen, sondern auch noch die Kosten! Und vor allem die Zeit nagt nicht nur an meinem Auto!
Mußte gesagt werden, ein guter Spruch.  

9 Postings, 2795 Tage bloedi24sei nicht geknickt, charly

 
  
    
2
17.04.12 19:21

vielleicht, eine frage der zärtlichen betrachtung des lebens. wie du weisst, gibt es ja immer mehrere gründe etwas zu machen und ein invest soll freude bringen. dann ist es ein gutes invest. und ja, es darf auch gerne am ende gewachsen sein aber bis dahin also hauptsächlich freude bringen. wie?  es fordert einen, man fantasien entwickelt ( soll übrigens auch ein qualitätskriterium für banker sein, wie ich neulich hörte) prognosen erfüllen sich, es passiert etwas, hier ist bewegung und du kannst ein teil davon werden.

was ein invest nicht werden kann ist  kunst .

kunst bringt auch spass. ich mag kunst. nun gibt es da diesen golf fahrer der es versteht mit seiner flotten schreibe den postern ein lächen abzuringen. in dem posting sind anspielungen auf die bescheidene lage derzeit (wetter) und der hinweis geld auf der strasse zu finden. der junge druckt gefühle aus wie kein anderer hier und verdammt ja, der macht kunst. oder nen es kult. ich les es einfach gerne und es ist schon ein teil der wamu geschichte geworden. ob du bereit bist für kunst geld auszugeben, hmm, denke eher nicht so. ich auch nicht. gelegendlich drücke ich aber den gut analysiert buttom, so als ersatz praktisch 

 

15406 Postings, 3346 Tage The_Hopedie EU Politiker -----ein RTL- Bericht

 
  
    
18.04.12 14:11
was die so treiben, sollte ich mir mal erlauben :-)

siehe

http://dotsub.com/view/01ad2718-073c-474a-ac40-c7a72e199d55



Glückauf  

19144 Postings, 3267 Tage charly503der Beitrag wird immer interessanter,

 
  
    
20.04.12 12:09
hier ein weiterer Ausriss

In der sowjetischen Besatzungszone wurde dies noch weiter auf die Spitze getrieben. Auch hier wurde der Rundfunk wieder kontrolliert in die Hände der Deutschen übergeben und auch hier gab es Rundfunkgebühren. Der Rundfunk wurde aber wieder als integrierter Bestandteil des Staates umgesetzt. Es hieß ja nicht umsonst Rundfunk der DDR. So stellen Sie sich bitte folgende Situation vor. Sie hätten den Machern der "Aktuellen Kamera" zu einer bestimmten Sendung einen offenen Brief geschrieben. Warum solch eine überdramatisierte und einseitig zu scheinende Informationsdarstellung ausgestrahlt wurde und auf welchen unabhängigen Quellen diese Art der Darstellung beruhe? Was denken Sie was passiert wäre? Was für eine Antwort hätten Sie erhalten? Wenn Sie überhaupt eine Antwort erhalten hätten, dann würden die Beitrags-Verantwortlichen oder eine Sender-Abteilung Ihnen erklären, dass alles korrekt wäre, dass alles der Wahrheit entspräche und die Informations-Darstellung auf den Fundamenten der gesellschaftlichen Grundordnung beruhe. Zusätzlich hätte man spätestens ab diesem Zeitpunkt das Ministerium für Staatssicherheit eingeschaltet, um Sie zu beobachten und um den Staat sowie die Bevölkerung vor Ihnen zu schützen. Heute hingegen würde man Sie als Widerstandskämpfer feiern, der den Mut hatte sich gegen das Regime aufzulehnen.

Ps.  In der anderen Besatzungszone damals, wenn ich nicht irre ist diese dann jetzt nur noch in der anderen integriert, ist es aber genauso, oder?
Es war immer so, das Manipulation ob aus Rundfunk, TV, oder den Gazetten eine wichtige Rolle in der allgemeinen Auffassung eine Rolle gespielt hat und das weiter zunimmt.
Und da ist das Internet vor allem für die die es nutzen können, eine ungemeine Bereicherung auch international an Beiträge zu kommen, welche in keinen Mainstream-Medien, vorkommen! Eben auch unliebsam für viele Kreise.

Gruß der charly  

2096 Postings, 3741 Tage whiskyandcokeLöschung

 
  
    
25.04.12 00:59

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 25.05.12 10:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

2096 Postings, 3741 Tage whiskyandcokeThe Houla Massacre:

 
  
    
07.06.12 12:07

 Incisive report by independent Russian journalist Marat Musin on the Houla Massacre

THE HOULA MASSACRE: Opposition Terrorists "Killed Families Loyal to the Government"

vawrteks.blogspot.pt/2012/06/incisive-report-by-independent-russian.html


 

-----------
Alea iacta est

19144 Postings, 3267 Tage charly503hallo Freunde,wieder mal was

 
  
    
26.06.12 08:34

15406 Postings, 3346 Tage The_Hopezum Thema Trojaner

 
  
    
1
06.11.12 18:53
kann ich nur wärmstens empfehlen

http://www.trojaner-board.de/

Allerdings als Alternative um sich ,z.B., im Internet sicher zu bewegen, kann ich nur zu Linux raten.

Es gibt genug "live-cdś", welche nicht installiert werden müssen, aber ein

vollständiges Linux -OS darstellen und nett zum Testen

Suchmaschine an:   Kanotix  knoppix  ubuntu kubuntu sabayon etc pp

Glückauf  

983950 Postings, 3564 Tage unionzum Thema Knallgas

 
  
    
09.05.13 11:55
da sehe ich im Moment nur ein Knallgaspotential in der Goldman & Sachs Motion des Trusts.
Alleine die Anschuldigungen in dieser Motion sind schon Knallgas verdächtig.

Und die ständige Verschieberei legt in meinen Augen noch etwas Knallgas hinzu...

Wir werden sehen, was daraus wird.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben