UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

sowas schon mal gesehen?

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 14.12.18 23:10
eröffnet am: 11.11.05 23:05 von: ICHoderDUge. Anzahl Beiträge: 857
neuester Beitrag: 14.12.18 23:10 von: JacktheRipp Leser gesamt: 130004
davon Heute: 133
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  

93 Postings, 5458 Tage ICHoderDUgewinntH.sowas schon mal gesehen?

 
  
    
2
11.11.05 23:05
WKN: 632638   ISIN: AT0000920863  

ein lieber wert von austria........



abwarten und den höhenflug mitnehmen!!!


lg

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
831 Postings ausgeblendet.

1260 Postings, 4747 Tage KaktusJones@Steffen68ffm - nicht dieses Jahr - letztes Jahr

 
  
    
10.12.18 15:04
Kurshoch im März 2017:  51 Euro
Kurstief im Juni 2018: 12,5 Euro

Ok, du hast recht. Es waren keine 80% sondern nur schlappe 75 %.
Aber das ist doch nun nicht wirklich kriegsentscheidend, oder?

Ich stelle halt nur fest, dass die Kommentare im Dialog-Forum in dem damaligen Zeitraum sehr ähnlich den aktuellen Kommentaren hier bei AMS waren. Wir haben auch immer gedacht - man, schon wieder die gleiche Meldung - nichts Neues dran. Und dann ist der Kurs bei jeder noch so kleinen Meldung in Bezug auf Apple erneut eingebrochen. Bisweilen reichte es aus, das die Analysten immer wieder das gleiche geschrieben haben - Apple wird alles selbst machen. Woche für Woche und der Kurs hat jedesmal negativ reagiert.

Nur mal so zum nachdenken. Die Börse neigt zu Über- und Untertreibungen. Und wer weiß schon, wann und wo der Kurs bei AMS stehen bleibt. Und die hohe Verschuldung bei AMS macht es noch schwerer, alles richtig einzuschätzen. Bei Dialog konnte man wenigstens sagen - irgendwo bei 10 Euro wird mal Schluss sein - man hat schließlich mehr Cash als das Unternehmen dann wert wäre. Bei AMS gibt es diesen "Puffer" nicht. Wenn die Geschäfte schlechter laufen, als erwartet, dann kann der Schuldenberg dem Unternehmen das Genick brechen.

Wie gesagt - es kann so kommen, muss aber nicht. Wenn alles wie prognostiziert läuft, dann ist alles gut. Aber gerade die Glaubwürdigkeit des Managements hat in letzter Zeit gelitten. Ich finde es daher sehr schwer, hier zu prognostizieren, wo der Boden liegt, oder was das Unternhemen wirklich wert ist. Mir persönlich ist der Wert zu spekulativ. Hatte nur mal vorbeigesehen, weil im Dialog-Forum darüber geschrieben wurde.

Allen viel Glück.
 

2339 Postings, 5973 Tage Steffen68ffm1 Woche

 
  
    
10.12.18 15:16
Innerhalb einer Woche erneut 30% verloren ohne Nachrichten. Seit den letzten Zahlen 60% verloren.
Also wenn das normal ist, nur weil Apple weniger Iphones verkauft ?
Bei Dialog ging es schliesslich immer daraum, dass Apple die Chips selber produziert.
Hier geht es nur um Produktionskürzungen, die mittlerweile. Für 60% ! Miese verantwortlich sind.  

1080 Postings, 496 Tage BigBen 86der Markt hat leider immer Recht

 
  
    
10.12.18 16:02
es nützt nichts sich dagegen zu stemmen. Und stell dir mal vor in China WÜRDE wirklich der Verkauf von iPhones verboten. Dann brennt bei Apple und bei allen Zulieferern aber der Baum ...  

2339 Postings, 5973 Tage Steffen68ffmKomisch

 
  
    
10.12.18 16:21
Nur dass Apple kaum verliert. Ich weiss die haben noch cloud, Store usw. aber auch AMS hat nicht nur Apple und bei Apple ist und bleibt das Iphone am Wichtigsten.  

2339 Postings, 5973 Tage Steffen68ffmNoch 20 cent

 
  
    
10.12.18 16:55
Dann haben wir einen 5 Tagesverlust von 30% !
Ich fühle mich verarscht. ...  

1402 Postings, 2188 Tage Kasa.dammHier kriegen viele kalte Füsse

 
  
    
10.12.18 17:01
ein Abverkauf, den ich pers. noch nicht erlebt habe. Und was kommt vom Managemen? Nichts!
Das ist ein Vertrauensverlust par excellence. Wer will in ein Unternehmen investieren, das keine Transparens schafft? Meine Verluste belaufen sich mittlerweile auf 23%.  Jetzt noch zu verkaufen, ich bin unsicher. Kann doch nicht jeden Tag 5-10 abwärts gehen.  

2339 Postings, 5973 Tage Steffen68ffm50%

 
  
    
10.12.18 17:06
Bräuchten schon 50 % um nur auf 27 wieder zu kommen. Wahnsinn.
Leider werden wir schon eine Erklärung bekommen.
So in der Art...ohh..ähh...hmmm wir müssen noch eine Gewinnwarnung raus bringen.  

295 Postings, 182 Tage m4758406Kurs

 
  
    
10.12.18 17:10
Verkaufen tut man doch nur wenn das Geschäftsmodell kaputt ist.
Was hat sich den seit der letzten ad-hoc-Meldung geändert ?
Hab ich etwas nicht mitbekommen ?
Danke  

1402 Postings, 2188 Tage Kasa.dammm4758406

 
  
    
10.12.18 17:15
das Geschäftsmodell ist wohl noch intakt, doch die Bewertung stimmt nicht. Sollte es wie prognostiziert laufen, dann müsste die Aktie bei 40? stehen. Zur Zeit wird ein Umsatzrückgang von 50% eingepreist.  

1402 Postings, 2188 Tage Kasa.dammApple verliert

 
  
    
10.12.18 17:17
seit dem Hoch 30%, ams 80%. Ist rational nicht zu erklären.  

2487 Postings, 1165 Tage JacktheRippKasa.damm

 
  
    
1
10.12.18 21:23
Unter ?normalen? Umständen (schuldenfreiheit oder 40-60 % Wachstum in den nächsten 3 Jahren) würde ich ähnlich einschätzen.
Wie verrechnest Du jedoch die Schulden ?
Man kann ja schlecht ignorieren, dass AMS unter den jetzigen Bedingungen, mit einem geschätzten Cashflow von 300 Mio $ für 2019 und einer wenig optimistischen Steigerung desselben, ungefähr 10 Jahre benötigt, um die bereits jetzt vorhandenen Schulden (1,x Mrd plus 600mio Wandelanleihe) abzubauen, wenn man 50% des Cashflows als Schuldentilgung nimmt!
Das alles unter der Voraussetzung, dass es die nächsten 10 Jahre ohne Krise läuft.

Man kann augenblicklich nicht so tun, als ob das wahrscheinlich wäre.
Es ist nicht sicher, ob 20 Euro eine dermaßene Untertreibung wären (angesichts der Risiken), aber man kann ruhigen Gewissens behaupten, dass Kurse über 50 Euro eine fast beispiellose Übertreibung waren
 

5771 Postings, 3587 Tage Dicki1Fusion AMS Dialog erwuenschenswert

 
  
    
11.12.18 09:05
Dialog und AMS sind jetzt an der Boerse ca. gleich viel wert.


https://m.ariva.de/ams-aktie

https://m.ariva.de/dialog_semiconductor-aktie  

5771 Postings, 3587 Tage Dicki1Kurse fast wie damals.

 
  
    
11.12.18 09:14

5771 Postings, 3587 Tage Dicki1Rezession kann alleine gefährlich werden

 
  
    
11.12.18 09:23
AMS jetzt mit Schulden in schlechterer Situation

Wuesste nicht, warum jetzt eine Fusion unter den Bedingungen von damals scheitern sollte.

Wenn die Rezesion kommt, bekommt AMS mit dem Schuldenberg andere Probleme als sie mit Dialog zusammengehn.
Fuer mich waere eine Fusion unter Bedingungen von Dialog ganz klar das kleinere Übel.
 

3 Postings, 7 Tage dk16121961Zum Kotzen?

 
  
    
11.12.18 14:04
Wer soll so ein Papier vertragen?
Von 100 auf 20 und keine positiven Aussichten?
Welcher Investor verträgt so harte Kost?
Denke bei € 5,- kann man wieder daran denken so ein Papier zu kaufen, oder? :-)
 

4 Postings, 47 Tage BussiliGeht doch heute schön nach oben!

 
  
    
11.12.18 14:54

1402 Postings, 2188 Tage Kasa.dammWird wieder nach oben getrieben

 
  
    
11.12.18 16:36
und morgen gehts wieder 10% abwärts. Reine Zockerei, ohne Sinn und Verstand.  

2339 Postings, 5973 Tage Steffen68ffm1?

 
  
    
12.12.18 09:43
Und wieder ein Euro vom gestrigen Hoch runter...  

295 Postings, 182 Tage m4758406shortsqueeze.com

 
  
    
12.12.18 13:03
http://shortsqueeze.com/?symbol=AUKUF&submit=Short+Quote
Shorts sind von 3,87% auf 2,35% gesunken.
Deutlicher Rückgang seit langem.  

12 Postings, 104 Tage robstar2020Entspannung in Sicht

 
  
    
12.12.18 14:12
es steht wohl eine technische Erholung an...  

2487 Postings, 1165 Tage JacktheRippTOF Lösung bei Vivo

 
  
    
1
13.12.18 14:17
Beim Vivo Nex findet wohl ein STMicro TOF Baustein Platz ( ist das der Androide, von dem STmicro sprach ?)
Laut dem Autor ja :
https://www.google.de/amp/s/www.cnx-software.com/...ensor-points/amp/  

295 Postings, 182 Tage m4758406Kurs

 
  
    
13.12.18 19:39
Heute wurde der Kurs gar nicht nach unten manipuliert, oh Wunder :)
Die Casinospieler scheinen schon auf Winterurlaub zu sein.  

5771 Postings, 3587 Tage Dicki1Wie bereitet sich AMS auf Krise vor?

 
  
    
14.12.18 11:28
Ob Konjunktur, Auftragseingang, alles zeigt Richtung Süden.

https://m.ariva.de/news/...erte-unter-druck-infolge-schwacher-7309529

Kann mir jemand sagen, wie AMS sich drauf einstellt?

Bei der Verschuldung reicht es nicht, drüber nachzudenken, wenn Absatz eingebrochen ist.

Danke.

L. G  

2487 Postings, 1165 Tage JacktheRipp....

 
  
    
14.12.18 15:35
Ich glaube nicht, dass das so stimmt, aber es zeigt, was die Investoren augenblicklich denken :
Die von UBS geschätzten 3 $ basieren auf welcher Basis ?
Kann eigentlich nicht stimmen, da 70-80 Mio IPhones mit Face-ID nur 210-240 Mio $ Umsatz in Q4 erzeugen würden ... ist doch totaler Quatsch ;-)
Trotzdem bin ich froh, dass ich raus bin ..

? ......Dann hätten auch noch die Analysten von UBS ein iPhone der neuesten Gerätegeneration zerlegen lassen und dabei festgestellt, dass ams gerade einmal eine Komponente im Wert drei USD beisteuere. Im Vorgängermodell iPhone X seien dagegen noch Komponenten im Wert von rund 5,50 USD verbaut gewesen.........?

aus : https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...begrenzt_Aktienanalyse-9318803  

2487 Postings, 1165 Tage JacktheRipp....

 
  
    
2
14.12.18 23:10
Wer wirklich denkt, dass AMS völlig unterbewertet sei, sollte sich mal die durchschnittlichen Analystenschätzungen auf Reuters.de anschauen.
Vergleich Lumentum (ein vergleichbarer Wettbewerber, der in gleichem Maße im Face-ID drin ist VCSEL Laser):
Lumentum: KGV 2018: 11,x //Cash minus Verschuldung 100 Mio $ (plus !!)
Wachstum knapp 20 %
AMS: KGV 2018 ( bei Kurs 20 Euro) 11,x // Cash minus Verschuldung minus 1600 Mio $ ( minus !!)
Die Analysten schätzen (jetzt) ein Wachstum von 25-30%

Es besteht folglich ungefähr gleiches KGV 2018 zwischen beiden, ein leicht höheres prognostiziertes Wachstum bei AMS ( um 5-10% höher), aber ein Cash-Unterschied von 1,7 Mrd $. Der Cash-Unterschied beträgt praktisch fast ein ?Lumentum? ;-)

Keine Ahnung, wie AMS jemals über 40-45 Euro kam. Die Analysten hatten wohl 1 zu 1 die irrwitzigen Prognosen des CEOs übernommen ( mit 60% Wachstum über die nächsten 100 Jahre)

Fazit : es muss außergewöhnliches, überraschend positives passieren, wenn man aus diesem Dilemma herauskommen möchte. Die einzige Rettung scheint mir eine sofortige Implementierung von 3D auf der Rückseite des IPhones zu sein ( im 2019er Iphone). Dort gibt es allerdings die Risiken, dass STMicro mit ihrem TOF Baustein reinkommt/ bzw. sind sich ja augenblicklich die Analysten sicher, dass das IPhone 2019 noch kein 3D auf der Rückseite habe...
Vielleicht wird der Druck auf Apple so groß, dass sie mit Gewalt eine solche wesentliche Änderung in 2019 herbeiführen müssen...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben