UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

alt - älter - Monte dei Paschi

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 04.07.19 23:38
eröffnet am: 05.04.13 10:53 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 750
neuester Beitrag: 04.07.19 23:38 von: DressageQue. Leser gesamt: 200803
davon Heute: 30
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30  Weiter  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörsleralt - älter - Monte dei Paschi

 
  
    
3
05.04.13 10:53

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...verlust-a-892059.html
__________________________________________________

Monte dei Paschi: Älteste Bank der Welt schockt Anleger mit Riesenverlust

Mehr als drei Milliarden Euro hat die Monte-Paschi-Bank im vergangenen Jahr verloren - weit mehr als befürchtet. Die Aktie der ältesten Bank der Welt verkommt zum Penny Stock: Sie war zwischenzeitlich nur noch 0,16 Euro wert.

Frankfurt am Main - Ein unerwartet hoher Milliardenverlust hat die Anleger der italienischen Bank Monte dei Paschi verprellt. Die Aktien rutschten am Dienstag in der Spitze um knapp 13 Prozent ab und wurden zeitweise vom Handel ausgesetzt. Papiere der Bank waren zwischenzeitlich nur noch 0,16 Euro wert.

Die älteste Bank der Welt wies am Donnerstagabend für 2012 einen Fehlbetrag von 3,17 Milliarden Euro aus. Einem Händler zufolge waren die Ergebnisse für 2012 deutlich schlechter als die Prognosen.

Monte dei Paschi hatte zuletzt Schlagzeilen durch Verluste in Höhe von rund 700 Millionen Euro mit Derivategeschäften gemacht. Seit Jahresanfang haben die Titel des Instituts rund 30 Prozent an Wert verloren.
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.02.16 13:21
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerEx-Monte-Paschi-Manager müssen 5 Mio Euro zahlen

 
  
    
05.04.13 10:53
Freitag, 5. April 2013, 07:49 Uhr

Florenz (Reuters) - Wegen der Schieflage bei der italienischen Krisenbank Monte dei Paschi di Siena müssen eine ganze Reihe ehemaliger Spitzenmanager Insidern zufolge Geldstrafen von insgesamt fünf Millionen Euro bezahlen.

Die italienische Zentralbank habe ihre Untersuchung wegen riskanter Finanzgeschäfte bei Monte dei Paschi abgeschlossen, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. Die Geldstrafen seien am 28. März vom Zentralbankgouverneur Ignazio Visco genehmigt worden. So müssten unter anderem der frühere Chairman Giuseppe Mussari und der ehemalige Generaldirektor Antonio Vigni je 500.000 Euro Strafe zahlen.

Die italienische Notenbank und Monte dei Paschi lehnten eine Stellungnahme ab. Die beiden ehemaligen Top-Manager Mussari und Vigni waren für einen Kommentar nicht zu erreichen.

Monte Paschi hatte im Februar Nothilfen des Staates im Volumen von vier Milliarden Euro erhalten. Rückstellungen für faule Kredite brockten der ältesten Bank der Welt 2012 einen unerwartet hohen Milliardenverlust ein. Die italienische Bank geriet zudem in die Schlagzeilen nach Verlusten in Höhe von rund 700 Millionen Euro mit Derivate-Geschäften, an denen unter anderem auch die Deutsche Bank beteiligt war.

© Thomson Reuters 2013 Alle Rechte vorbehalten.
__________________________________________________
http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE93400920130405  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerPaschi Says 2011 Loss Would Swell

 
  
    
08.04.13 10:48
Paschi Says 2011 Loss Would Swell If Loans Accounted for as CDSs
By Elisa Martinuzzi - Apr 5, 2013 8:27 PM GMT+0200

Banca Monte dei Paschi di Siena SpA, the Italian lender engulfed by probes into alleged misconduct by former managers, said its 2011 loss will widen by 1 billion euros ($1.3 billion) if two so-called repos are accounted for as credit-default swaps.

The 2011 net loss for group?s main company rises to 5.7 billion euros from 4.7 billion euros under pro-forma accounts that restate deals dubbed Alexandria and Santorini, the bank said in its annual report published today. The 2012 loss falls to 2.9 billion euros from 3.1 billion euros, and net assets to 191.7 billion euros from 197.1 billion euros.

Paschi calculated the impact of a different accounting treatment at the request of Italian regulators, which on March 8 urged financial firms to examine repo contracts ?closely.? A consumer group that challenged Monte Paschi?s bailout alleged in a court filing in February that the bank was misrepresenting derivatives transactions as loans.

In the two transactions that weren?t fully disclosed to shareholders, the bank made money-losing bets on the country?s government bonds in structured deals disguised as loans that hid existing losses. The bank restated its accounts to reflect the hidden losses on Feb. 6. Bloomberg News first reported on Santorini on Jan. 17.

To contact the reporter on this story: Elisa Martinuzzi in Milan at emartinuzzi@bloomberg.net

To contact the editor responsible for this story: Edward Evans at eevans3@bloomberg.net
__________________________________________________

http://www.bloomberg.com/news//2013-04-05/...counted-for-as-cdss.html  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerNeue Vorwürfe gegen Ex-Chefs von Monte Paschi

 
  
    
10.04.13 07:22
Quelle: http://derstandard.at/1363707267225/...en-Ex-Manager-von-Monte-Paschi
__________________________________________________

Ex-Präsident und früherer Generaldirektor auch der Bilanzfälschung beschuldigt

Rom - Die Staatsanwaltschaft der toskanischen Stadt Siena, die rund um das skandalerschütterte Geldhaus Monte dei Paschi di Siena ermittelt, hat neue Vorwürfe gegen zwei Ex-Manager der Bank erhoben. Dem ehemaligen Präsidenten Giuseppe Mussari und dem Ex-Generaldirektor Antonio Vigni wird jetzt auch Bilanzfälschung für die Jahre zwischen 2009 und 2011 vorgeworfen, berichten italienische Medien am Montag. Damit sollen sie versucht haben, das Manko in den Kassen der Bank zu verheimlichen, für die sie selber verantwortlich sind, hieß es.

Die italienische Justizbehörden ermitteln am Firmensitz der Bank in Siena wegen riskanter Derivatgeschäfte, die von den Verantwortlichen verheimlicht worden sein sollen. Wegen der Affäre verklagt Monte dei Paschi Mussari und Vigni, sowie die japanische Investmentbank Nomura auf Schadenersatz.

Die Fahnder vermuten außerdem Korruption im Fall der Übernahme des kleineren Konkurrenten Antonveneta im Jahr 2007 und prüfen zudem eine Reihe von Derivate- und anderen Handelsgeschäften, die nach Angaben von Monte Paschi zu Verlusten von 730 Mio. Euro führten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass diese Deals dazu dienten, die Bilanzen zu schönen und die Verluste aus dem neun Milliarden Euro schweren Zukauf zu verbergen, der als zu teuer kritisiert wurde und die älteste Bank der Welt in der Finanzkrise in die Bredouille brachte. Der Staat musste bereits mehr als vier Milliarden Euro in die Bank pumpen, um die Kapitalbasis zu stärken. (APA, 8.4.2013)  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerDa ist wohl einer unzufrieden mit meiner

 
  
    
10.04.13 09:00
Berichterstattung... mauz mauz  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerWenns aber so wichtig ist

 
  
    
22.04.13 10:15
http://www.reuters.com/article/2013/04/18/...amp;feedName=companyNews
__________________________________________________

Thu Apr 18, 2013 11:07am EDT
By Massimo Gaia

(Reuters) - Italian tax police descended on the Milan offices of JP Morgan on Thursday in search of documents in their investigation into suspected fraud at Monte dei Paschi bank, as a scandal rocking Italian finance spreads to foreign banks doing business there.

The arrival of police at the central Milan office of the U.S. bank comes two days after Italian prosecutors moved to seize up to 1.95 billion euros ($2.54 billion) from Nomura, Japan's largest broker.  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerDeutsche Bank seeks to avoid any seizure

 
  
    
23.04.13 09:58
http://www.reuters.com/article/2013/04/22/...mp;feedName=businessNews
__________________________________________________

(Reuters) - Lawyers for Deutsche Bank (DBKGn.DE) met Italian prosecutors investigating loss-making trades at Italian bank Monte dei Paschi (BMPS.MI) on Monday to avoid any risk of a seizure order, three sources with direct knowledge of the matter told Reuters.  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerMonte Paschi wehrt sich den Staat

 
  
    
26.04.13 10:31
Italien als Hauptaktionär ? das will man bei der ältesten Bank der Welt mit allen Mitteln verhindern. Die milliardenschweren Nothilfen des Staates nahm die Traditionsbank in Siena noch an. Dann will man sich aber selbst helfen.
_________________________________________________

Die heiße Phase beginnt also von neuem.  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerSpannende Woche kommt auf uns zu

 
  
    
29.04.13 08:05
Quelle: http://derstandard.at/1363709409418/Regierung-Letta-in-Rom-vereidigt
_________________________________________________

Die neue Regierung, die nach einem fast zweimonatigen Stillstand nach den Parlamentswahlen im Februar aus der Taufe gehoben wurde, besteht aus Lettas Demokratischer Partei, dem "Volk der Freiheit" um Ex-Premier Silvio Berlusconi und dem Zentrumsblock um den Ex-Regierungschef Mario Monti.

Die neue Regierung um Enrico Letta sollte nach der Vereidigung am Sonntag zur ersten Ministerratssitzung zusammenkommen. Die Vertrauensabstimmung in der Abgeordnetenkammer sollte am Montag stattfinden, jene im Senat am Dienstag.
_________________________________________________

Desweiteren ist diese Woche das Meeting:

29 April 2013 Shareholders' Meeting (1 st call)Approval of 2012 Annual Report
Link: http://english.mps.it/Investor+Relations/Calendario+finanziario/
_________________________________________________  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerNomura-Gewinn bei Monte Paschi nicht unrechtmäßig

 
  
    
30.04.13 07:41
http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/...-unrechtmaessig/8141570.html
_________________________________________________

Reuters hatte bereits am Samstag aus Justizkreisen erfahren, dass Bellini im Rahmen der Ermittlungen wegen Korruption und Betrug gegen Monte Paschi eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Beschlagnahmung von 1,8 Milliarden Euro bei Nomura abgelehnt hat. Außer Nomura war auch die Deutsche Bank an Derivate-Geschäften mit Monte Paschi beteiligt. Wegen der Affäre hat die italienische Bank beide Geldhäuser auf Schadenersatz verklagt. Der Fall zieht Kreise bis an die Spitze der Europäischen Zentralbank.

Die Aktionäre von Monte Paschi billigten am Montagabend Klagen gegen zwei ehemalige Manager der Bank sowie die Deutsche Bank und Nomura. Insgesamt fordert Monte Paschi dabei 1,2 Milliarden Euro.
_________________________________________________

Dann wirds natürlich interessant wenns Richtung EZB geht. Das Geld wär auf alle Fälle wichtig, bzw. eine positives Feedback dringend notwendig. Das Image ist ohnehin nichtmehr sauberzukriegen, hier gehts um Schadensreduzierung. Mit den 30% kann ich aktuell allerdings sehr gut leben :-)
börsler  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerWas kommt politisch auf uns zu?

 
  
    
30.04.13 08:15
Das wird wichtig werden dieses Jahr. Aktuelle - Wichtige Meldungen für BCA MdP:

- Günstige Kredite für Italiens Schwindsuchtwirtschaft
http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,897152,00.html

- Premier Letta gegen Sparzwang
http://kurier.at/politik/ausland/...-letta-gegen-sparzwang/10.895.882

-Premier Letta gewann Vertrauensabstimmung
http://kurier.at/politik/ausland/...der-abgeordnetenkammer/10.922.566  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerLetta will auf Montis Sparkurs bleiben

 
  
    
03.05.13 11:53

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerNächste Woche kommt Q1

 
  
    
06.05.13 08:14
Financial Calendar                            
DateEvent
28 March 2013Board of DirectorsReview of draft 2012 Annual Report
29 April 2013Shareholders' Meeting (1 st call)Approval of 2012 Annual Report
14 May 2013Board of Directors 2013 First quarter results
22 August 2013Board of Directors2013 half year results
14 November 2013Board of Directors2013 Third quarter results
  
 ContactsFor any further information about Financial Calendar events, please contact us at investor.relations@banca.mps.it.
 

17436 Postings, 3875 Tage M.MinningerHauptaktionär von ..

 
  
    
2
06.05.13 21:56
Hauptaktionär von Banca Monte dei Paschi schreibt 460 Mio. Euro ab
Erneute Wertminderung der Stiftung

Der Derivate-Skandal bei der italienischen Banca Monte dei Paschi kommt deren Hauptaktionärin immer teurer zu stehen. Die gleichnamige Stiftung schrieb von ihrem 33,5-prozentigen Anteil weitere 460 Millionen Euro ab, teilte sie am Montag mit. Die nicht gewinnorientierte Stiftung bewertet die Aktie nun mit 0,24 Euro, bisher waren es 0,36 Euro. Am Markt wurden die Papiere zuletzt mit 0,21 Euro gehandelt.

Schon 2011 musste die Stiftung auf ihren damals noch etwas höheren Anteil eine Wertminderung von rund 3,5 Milliarden Euro hinnehmen. Sie wies 2012 wegen der Probleme bei Monte dei Paschi einen Verlust von 194 Millionen Euro aus......

http://www.boerse-express.com/pages/1345592/fullstory/  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerMonte Paschi May Post Fourth Straight Loss on Lowe

 
  
    
1
15.05.13 07:26
__________________________________________________

Drückt den Preis ordentlich. Wird vielleicht zum nachkaufen.
Stay long - börsler  

4876 Postings, 5313 Tage krauty77Auszug aus dem Bloomberg Link #15

 
  
    
1
15.05.13 09:02
Persistent Losses

The lender may have an annual loss of 262 million euros for 2013, according to the average of 14 analysts? estimates.

?Monte Paschi will be loss making in both 2013 and 2014,? wrote Andrea Vercellone, an analyst at Exane BNP Paribas SA (BNP), in an e-mailed report to clients earlier this month. ?We expect the 2013 coupon on Monti bonds and a portion of that for 2014 will be paid in newly issued shares.?

Investors will almost certainly see their shareholdings diluted and will probably not receive a dividend until 2019, when the bank will free itself of government support, he said.

Moody?s Investors Service downgraded Monte Paschi?s long-term debt and deposit ratings last week by three steps to B2, with a negative outlook, and said it wasn?t confident about Monte Paschi?s plans to repay state aid.

There are ?questions around internal capital generation and uncertain prospects for external capital raises,? the ratings company said on May 9.

>> Die Verwässerung könnte starke Formen annehmen. Auf der anderen Seite ist der Kurs schon stark ausgebombt.  

4876 Postings, 5313 Tage krauty77Das Jucken wurde zu stark..

 
  
    
1
15.05.13 10:29
eingestiegen. :)
Bisher nur Glück gehabt mit den ausgebombten Bankaktien:
- BOI
- RBS (mit Abstrichen)
- Piraeus Bank (Resumee zu früh)

vg  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerJap

 
  
    
17.05.13 13:16
Bei der BOI hab ich mich zu bald im Minus rausjagen lassen.
Hoffe bei der Monte dei Paschi hab ich ein besseres Händchen :-)  

4346 Postings, 2895 Tage FD2012BMPS / Letta - Banca d. Italia und EZB

 
  
    
1
20.05.13 09:44

DaBörsler: Die BMPS "kommt bei mir als die Nächste dran", Nach FNMA und FMCC <FNM / FRE>. "Lotto mit Letta", hier die Devise, was die 3.größte Bank Italiens betrifft, ...weil sich das ital. Schatzamt (und Banca d. Italia) freuen werden, wenn's darum geht, bei einem der größten Bondshalter behilflich zu sein. Ist wohl die Frage, ob man die BMPS noch etwas billiger bekommen kann, so nach den Feiertagen in Mailand, oder? Ein älteres Investment liegt bei mir noch leicht im Verlust. Denke aber, bei einem 4/1, Nachkauf jetzt mit 120 k, lässt sich eine Glättung vornehmen. Kein Ratschlag meinerseits zum Kauf / Verkauf. Aber nach dem Abtrag am OTC muss ich ganz einfach wieder einen Einstieg wagen (kein Zock) und dann wohl auf eine längerfristige Besserung des Bankgeschäfts in Italien hoffen. Userfreunde, auch RobertC, wie seht Ihr das?

 

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerMonte Paschi Direktor des Insiderhandels beschuldi

 
  
    
23.05.13 08:14
 Monte Paschi director accused of insider trading| Reuters
MILAN (Reuters) - A board member at Italy's troubled lender Monte dei Paschi di Siena <BMPS.MI> is being investigated over allegations of breaking insider trading rules and has been suspended, the
 

4346 Postings, 2895 Tage FD2012Banca Monte dei Paschi di Siena

 
  
    
1
24.05.13 11:22

DaBörsler: Muss einen nicht wundern. Zurzeit wird ja so Einiges in IT aufgearbeitet, seitens Banca di Italia und wohl auch mit Hilfe der EZB, die ja ausreichend Gelder flutet, "damit man in Anleihen machen kann", was die Italiener sicherlich sehr begrüßen, da sie gut  70% der ital. Anleihetitel in den Depots halten. Ein Land, das man jenseits der Alpen, also dann mehr nördlich, sowieso nicht immer versteht, was auch nicht sein muss.

Wer die Toscana/ Umbrien, usw. kennt, der kennt auch die BMPS, die dort breit aufgestellt ist. Und schließlich, die Bank ist ja nicht nur im Wertpapiergeschäft, oder mit gewagten US- Konstruktionen unterwegs gewesen.  Nach meiner Meinung wird jetzt diskret aufgeräumt, wobei dies auf recht elegante Weise geschehen kann, da die Achse Paris - Rom wohl funktioniert, und die Deutschen haben allen Grund, das Rad nicht zu überdrehen.  300 k  von der BMPS bilden nun den Einstieg meinerseits (eine geringe Rundung fehlt mir derzeit noch). Man beobachte bitte den in den letzten Tagen äußerst stabilen Kurs und mache sich einen Raim daraus!  .... Noch beste Grüße an die, die den Italienern hier mehr zutrauen! 

 

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerKein Einzelfall

 
  
    
27.05.13 08:05
 Monte Paschi might not be an isolated bank case in Italy: Chairman| Reuters
BAGNAIA, Italy (Reuters) - The crisis that has hit Italy's third-largest lender Banca Monte dei Paschi di Siena <BMPS.MI> might not be an isolated case, Monte Paschi Chairman Alessandro Profumo said
__________________________________________________  

8535 Postings, 3172 Tage DaBörslerScrapping 4 percent voting cap

 
  
    
06.06.13 08:21
 Monte Paschi could propose scrapping 4 percent voting cap next week: sources| Reuters
ROME (Reuters) - Italy's third biggest bank Monte dei Paschi di Siena <BMPS.MI> could propose getting rid of the current 4 percent cap on voting rights next week as it seeks to win EU approval for
 

4346 Postings, 2895 Tage FD2012BMPS, aktuell im MINUS mit 8,08%

 
  
    
1
07.06.13 09:17

DaBörsler: Bewerte mal den Ausstieg der Stifter aus Siena. Unglaublich, aber wahr,  543 MIO. Papiere wechselten den Besitzer, an nur einem Tag, dem 06.06.2013 - mit gravierenden Veränderungen beim Tageskurs (MINUS zu Ende = 8,08% nach Darstellung von CNBC). Haben die Siener in Sicht auf eine mögliche Kapitalerhöhung, die sie ja nicht mitmachen wollten, verkauft?  Die Frage wäre wohl berechtigt. Und wer nimmt soviele Papiere aus dem Markt? Hält diese Unterbrechnung in der von mir einstweilen festgestellten Kurstreppe an, oder egalisiert sich das?

 

8535 Postings, 3172 Tage DaBörsler@FD2012

 
  
    
07.06.13 20:49
Das dürfte dann wohl eine Ente gewesen sein sofern ich das verstehe.
Das wäre doch eine größere Meldung wert würde das stimmen.
Sind ja immerhin fast 5% und ein Gegenwert von über 13 Mio. Euro.

http://in.reuters.com/article/2013/06/06/...20130606?type=companyNews

Tapfer bleiben
Gruß börsler  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben