UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10427
neuester Beitrag: 18.06.19 00:15
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 260660
neuester Beitrag: 18.06.19 00:15 von: videomart Leser gesamt: 17337060
davon Heute: 2172
bewertet mit 345 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10425 | 10426 | 10427 | 10427  Weiter  

5866 Postings, 4234 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
345
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10425 | 10426 | 10427 | 10427  Weiter  
260634 Postings ausgeblendet.

229 Postings, 273 Tage Force Majeure132 Milliarden Dollar aus Aktienfonds

 
  
    
4
17.06.19 18:13
Seit Jahresbeginn wurden 132 Milliarden Dollar aus Aktienfonds abgezogen.

Allein in der vorletzten Woche wurden auf der ganzen Welt 10,3 Milliarden Dollar aus Aktienfonds abgezogen. Davon entfielen 8,4 Milliarden auf amerikanische Aktienfonds. Insgesamt wurden seit Anfang des Jahres 132 Mrd. Dollar abgezogen und seit Dezember 2018 sogar 237 Mrd. Dollar.  

Die amerikanische Bank of America Merrill Lynch hat kürzlich eine Studie veröffentlicht, die bei jedem Anleger die Alarm-Glocken läuten lassen sollte.

https://www.geolitico.de/2019/06/15/...lar-aus-aktienfonds-abgezogen/      

7098 Postings, 3717 Tage AkhenateNach den ersten 10 Minuten tippe ich mal auf 5 : 1

 
  
    
17.06.19 18:13
da können sie noch so flink und behende sein, unsere Blonden werden es richten.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

3098 Postings, 5183 Tage DahinterschauerIran

 
  
    
6
17.06.19 18:19
Jetzt wird es brenzelig für die Region.  Vor allem Israel kann nicht zulassen, daß der Iran in Besitz von Nuklearwaffen kommt. Durchaus denkbar, daß deshalb Israel hinter den Tanker-Angriffen steckt, um die USA zu einem Angriff auf den Iran zu motivieren.  

7098 Postings, 3717 Tage Akhenateauch die Saudis kämen in Frage

 
  
    
17.06.19 18:24
aber wenn es gut organisiert und subtil ist, dann eher nicht. Cui bono?

Ich tippe auf USA. Motiv? Öl!
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

13461 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelzu #635

 
  
    
17.06.19 18:24
Da hast Du Dich aber mächtig angestrengt.  

229 Postings, 273 Tage Force MajeureSaudi-Arabien

 
  
    
3
17.06.19 18:24
@Dahinterschauer

wäre auch gut möglich. Die haben sehr viel Interesse daran, denn die Saudis möchten die Führer des politischen Islam sein. Die Wahhabiten sind noch schlimmer als das Mullah-Regime.  

7098 Postings, 3717 Tage AkhenateDie Iraner haben gar kein Interesse, den Israelis

 
  
    
1
17.06.19 18:29
einen ERNSTEN Vorwand zu liefern sie, wenn es sein muß, nuklear außer Gefecht zu setzen.

Hier ist David der Goliath und Iran kein David.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

229 Postings, 273 Tage Force MajeureFED-Zinssenkung

 
  
    
4
17.06.19 18:29
Also manche wollen mit dem Goldkauf noch abwarten. Bei einer Senkung der Zinsen wird der Goldpreis aber noch weiter steigen. Das Zeug ist trotz Plunge Protection Team aber jetzt schon sehr teuer.

 

7098 Postings, 3717 Tage Akhenateja, pfeiffenlümmel, dem Dichter

 
  
    
2
17.06.19 18:31
ist kein Vers zu schwer.

2 : 0, goldik :))
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

13461 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelzu #628

 
  
    
4
17.06.19 18:33
Der ewig grinsende Bouffier biedert sich schon mal den Grünen an,  er riecht, dass bei den CO2 Verurteilungen noch mehr für die CDU zu holen ist. Die SPD dürfte wohl als nächster Koalitionspartner nicht mehr anzutreffen sein.  

13461 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelzu #638

 
  
    
1
17.06.19 18:41
Da hat die Verlegung der B52 Bomber ja doch noch Sinn gemacht.
Man muss die vorausschauende Politk Trumps bewundern.  

7098 Postings, 3717 Tage AkhenateWelches von den Pferdchen wäre denn

 
  
    
17.06.19 18:47
Ihre cup of tea, goldik?

Ich muß sagen, wenn auch kein Fußballfan ... aber dieser Frauenfußball mit so vielen Hübschen hat was. :)
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

16805 Postings, 3119 Tage charly503bitte um es zu lesen,

 
  
    
17.06.19 19:23
dass das Wirrwar aus den Köpfen eleminiert wird!

17. Juni 1953: »Akkord ist Mord!«
Aber suchen bitte.  

16805 Postings, 3119 Tage charly503das hier gleich noch, vorneweg

 
  
    
17.06.19 19:24
das mal klar ist, was geschah, auch bitte suchen weil, na ihr wißt schon gell!


Unabhängigkeitsbewegung für einen freien Friedensstaat  

1169 Postings, 708 Tage goldikAkhe,ich verpasse keine Sekunde,

 
  
    
17.06.19 19:36
der Mädel.Angestrengt#Pfeifenlümmel640? Bei mir heißt das :Reim dich oder ich schlag dich.  

16805 Postings, 3119 Tage charly503hier lesen bildet entsetzlich,

 
  
    
2
17.06.19 19:51
solltet Ihr tun bei,

einartysken  seltene Erden!  

1169 Postings, 708 Tage goldik#647 Pferdchen? In welchen Welten Leben Sie,

 
  
    
17.06.19 19:56
zurück in die 50er?Dies gönnerhafte mag ich nicht.(Aber es passt ins Forum).(Oder haben Sie selbst "Pferdchen" laufen?)  

1169 Postings, 708 Tage goldikDie wichtigste Frage

 
  
    
1
17.06.19 20:32
heute Abend, :Weiter Fußball U21 EM /Männer oder Rentnercops,WDR3 , (Zum Konflikt im Mittleren Osten   sollte man 1 Orakel befragen)  

13461 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelÖlpreis

 
  
    
2
17.06.19 21:24
stürzt heute ab,  anscheinend wird ein Konflikt mit dem Iran noch ausgeschlossen.
Beginnt der Iran aber wieder mit der Anreicherung von Uran, werden die USA wegen Israel nicht einfach zusehen.  

10310 Postings, 3313 Tage TrumanshowHab zwar kein Zauberkugel

 
  
    
17.06.19 21:31
und mein Besen steht still? Ich sehe das eher als Rotation, denn da ist jeder mal dran. Die Sonne muss nur vom linken zum rechten Rand und es wiederholt sich erneut, dass ist gewiss...<  

13461 Postings, 5313 Tage pfeifenlümmelUS Militär verstärkt?

 
  
    
3
17.06.19 21:37
Trump national security team expected to discuss sending more US military force to Middle East in wake of tanker attacks
https://edition.cnn.com/2019/06/16/politics/...ker-attacks/index.html
----------

 

1679 Postings, 961 Tage QasarEben lief auf Arte

 
  
    
4
17.06.19 22:31
der Film 'Die letzte Vorstellung' von Peter Bogdanovic aus den frühen 70ern. Zeichnet ein recht realistisches Bild über Amerika, in dem dem Fall inm Texas der 50er. Fast schon so extrem wie Russ Meyer zeigt der Film eine gelangweilte und nur triebgesteuerte Gesellschaft ohne Kultur, Moral und ohne jeden Stil.

Und dieses Land (weil ein Volk ist es ja keines, denn das ließe sich nicht so leicht manipulieren) stellt die Weltpolizei und schreibt anderen Völkern und Ländern vor, wie sie sich zu verhalten haben.
Und unsere Medien zeichnen einen Glorienschein um deren Cowboy-Politik.
Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man lachen.  

16805 Postings, 3119 Tage charly503habe auch am Abend noch unsere glorreiche UvdLeyen

 
  
    
1
17.06.19 22:37
entdeckt, welche einen Vertrag unterzeichnet hat, die die Rüstung mit allem möglichen Zeugs aufmischt, welche aber erst, wenn alles so klappt wie der BER, also 2040 einsatzbereit sein wird. Soweit wage ich nicht zu denken, aber, gegen wen eigentlich, soll denn aufgerüstet werden? Und sagt den Russen und Chinesen, die sollen auifhören weiter zu forschen, auf der Stelle, sonst??? Ich bekomme mich nicht mehr ein, so ein Kasperletheater!  

5319 Postings, 2153 Tage warumistLinker Staat, so läuft der Hase dort,

 
  
    
17.06.19 23:57
und ewig wird er so laufen müssen,  bis das Geld der Anderen verbraucht ist.
Der Kevin lässt grüßen !

"Im 21. Jahrhundert besteht Kuba weiter auf zentrale Planung

Das jüngste politische Verhalten Kubas zeigt, dass die Führung des Landes sich noch immer an keinerlei ökonomische Grundprinzipien hält. Inmitten der Hurrikane Gustave und Ike im Jahr 2008 reagierte die kubanische Regierung mit Preiskontrollen. Neben den Schäden, die die Stürme auf Kuba anrichteten, verursachten diese Preiskontrollen noch größere Engpässe als erwartet, so Reuters.

So findet Kubas Kampf mit den Preisen kein Ende. Laut Agencia EFE wurden im Mai 2016 Preiskontrollen eingeführt, um die Lagerbestände und den Verkauf von stark nachgefragten Agrarprodukten zu erhöhen. Unter die Preiskontrollen fielen Grundnahrungsmittel wie Kochbananen, Bohnen und Mangos. Doch es ist bekannt, dass Preiskontrollen zu Engpässen führen. Wenn eine Preisobergrenze unter dem Marktpreis festgelegt wird, entsteht eine künstliche Nachfrage. Im Gegenzug bringen Anbieter entsprechend weniger Waren auf den Markt, was zu weiteren Engpässen führt.

Basierend auf den jüngsten Aktionen ist klar, dass Preiskontrollen aus dem Werkzeugkasten der wirtschaftlichen Tricks des kubanischen Staates wahrscheinlich nicht so schnell verschwinden werden. Das kubanische Volk wird darunter weiter leiden.
......
Allerdings liegt der Ball noch immer auf der Seite Kubas. Nach mehr als 50 Jahren Sozialismus wird Kuba lernen müssen, dass es sich an die wirtschaftlichen Grundprinzipien halten muss, wenn es sich aus seinem langjährigen Zyklus der Armut befreien will."

https://www.misesde.org/?p=21969

........
Ja, natürlich,  das war der falsch verstandenen Sozialismus, wir werden aber jetze den echten herzaubern, eine Erlösung für die ganze Welt, eine NWOrdnung, ein globales Dorf, wo das Recht nicht als notwendig gesehen wird, frei denken und reden, belächelt und als rückläufig abgestuft werden.

Es gibt nur  eine Wahrheit,  die der Genossen!

Gute 8!




 

7333 Postings, 4189 Tage videomartDie Amerikaner manipulieren den Goldpreis!

 
  
    
1
18.06.19 00:15
Seit drei Tagen nageln sie den Preis zum Handelsende fast exakt bei 1340 Dollar fest.

Der fällige Ausbruch über 1358 Dollar soll offenbar verhindert werden.
Schaffen sie dies, kann man die Charttechnik wohl "in die Tonne kloppen"...

Meinungen dazu??
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10425 | 10426 | 10427 | 10427  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben